>> tolino vision 4 HD + eBook-Bundle zum Vorteilspreis | Jetzt sparen**

Der Narr

Kriminalsatire

Tarot

(1)
*** Jetzt zum kleinen Preis ***

Fremdes Blut am T-Shirt, eine nackte Frauenleiche, die Erinnerung aber wie ausradiert: Der Student Sam ist gezwungen, die wahren Geschehnisse einer durchzechten Nacht zu rekonstruieren. Alles deutet auf einen Ritualmord hin. Doch waren es wirklich schwarze Magie oder antike, heidnische Kulte, die zum Tod der jungen Besucherin führten? Um den Fall zu lösen, muss Sam sich mit den dunkelsten Seiten seiner Seele konfrontieren.
Die Suche nach der Wahrheit wird zu einem Wettrennen zwischen Sam, dem verschrobenen Chefinspektor Remmel und einem skrupellosen Auftragsmörder, der nur eines im Sinn hat: Den Tod des Mordopfers zu vergelten.

Die Geschichte geht weiter in DER MAGIER - Band 2 der Tarot-Serie

----------------------------------------------------------

»Närrisch guter Krimi« [Lesermeinung]

»Ein leicht parodistisch angehauchter Krimi oder wer mag auch Thriller, mit einem ganz speziellen Humor und genug Blut, um Spaß beim Lesen zu machen!« [Lesermeinung]

»Fantasiereich, spannend, Lesegenuss. Lesevergnügen garantiert!« [Lesermeinung]
Portrait
Stefan Papp lebt und arbeitet in Wien. Er begeistert sich für Magie und Okkultismus. In seinen Romanen lässt er die Welten seiner stets etwas verrückten Charaktere aufeinanderprallen, um Botschaften zwischen den Zeilen zu vermitteln.
Zitat
Stefan Papp hat sich mit seinem Romandebüt "Der Narr" an einen Thriller gewagt, der mit zahlreichen Hommagen an und Seitenhiebe gegen andere Genres und ihre Klischees versehen ist. Neben schrulligen Charakteren kann man in diesem Werk noch Ausflüge ins Okkulte unternehmen, tief in verquerte Gedankenwelten eindringen und zu guter Letzt noch die eher ungewöhnliche Aufklärung eines Mordes miterleben. Ein Buch, das man ohne Bedenken empfehlen kann. [Quelle: Stefan Cernohuby - Janetts Meinung]
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 386 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783943408850
Verlag Luzifer-Verlag
Dateigröße 1730 KB
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42104400
    Der Fluch der Sibyllen - Mina Hades
    Der Fluch der Sibyllen
    von Mina Hades
    (1)
    eBook
    3,99
  • 35332825
    Jakob - Kooky Rooster
    Jakob
    von Kooky Rooster
    eBook
    2,99
  • 40802417
    Seelenhandel - Kealan Patrick Burke
    Seelenhandel
    von Kealan Patrick Burke
    (2)
    eBook
    4,99
  • 46854296
    Tagebuch eines Toten - Michael Dissieux
    Tagebuch eines Toten
    von Michael Dissieux
    eBook
    4,99
  • 37227562
    Notizen einer Verlorenen - Heike Vullriede
    Notizen einer Verlorenen
    von Heike Vullriede
    (5)
    eBook
    4,99
  • 39690244
    Kopfjäger - Tim Curran
    Kopfjäger
    von Tim Curran
    (4)
    eBook
    2,99
  • 22877044
    Collector - Markus Heitz
    Collector
    von Markus Heitz
    (33)
    eBook
    9,99
  • 43744122
    Trudge - Schleichender Tod - Shawn Chesser
    Trudge - Schleichender Tod
    von Shawn Chesser
    eBook
    4,99
  • 45095157
    Apocalypse Marseille - Andreas Gruber
    Apocalypse Marseille
    von Andreas Gruber
    (1)
    eBook
    4,99
  • 39655825
    Aurora - Alastair Reynolds
    Aurora
    von Alastair Reynolds
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Im Mittelalter ist der Teufel los!
von Sabine Kettschau aus Duisburg am 19.07.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Bei Sam dreht sich alles. Kein Wunder, wer ständig in Feierlaune mächtig über die Stränge schlägt, der verliert schon einmal seine Orientierung. Doch normal ist es nicht, dass sein T-Shirt blutverschmiert ist. Und genauso unnormal ist die Frauenleiche, mit der er sich konfrontiert sieht. Sollten gar beim Mittelalterfest die... Inhalt: Bei Sam dreht sich alles. Kein Wunder, wer ständig in Feierlaune mächtig über die Stränge schlägt, der verliert schon einmal seine Orientierung. Doch normal ist es nicht, dass sein T-Shirt blutverschmiert ist. Und genauso unnormal ist die Frauenleiche, mit der er sich konfrontiert sieht. Sollten gar beim Mittelalterfest die Rituale doch echt gewesen sein oder sind sie gar dermaßen aus dem Ruder gelaufen, dass es die junge Frau das Leben kostete? Für Sam geht es nun darum, in dieses ganze diffus-neblige Klarheit zu bringen. Und nicht zuletzt muss er um sein Leben fürchten, da anscheinend ein kaltblütiger Auftragskiller davon überzeugt ist, er hat die junge Frau auf dem Gewissen und alles daran setzen wird, ihn dafür bezahlen zu lassen. Ein Mittelalterfest der blutigen Art und ein böses Erwachen für Sam. Meine Meinung: Im Mittelalter ist der Teufel los! Diese Rezension fange ich mal wieder mit einem Blick aufs Cover an. Ich bitte Euch, wenn man so eins sieht, dann ist doch gleich die Neugierde geweckt! Dieses gifig-böse Grün, der Schädel, die Narren-Tarot-Karte, der Kelch mit der grünen Flüssigkeit, das Messer… Alles spricht für mystisch-gruseliges mit Bezügen zu vergangenem. Man sollte sich aber im Klaren sein, dass alles nicht immer ganz ernst zu nehmen ist. Also achtet fein auf das Zwinkern, ja, der Schädel zwinkert zwischendurch ;-) Mir hat das Buch bis auf kleine Schwächen sehr gut gefallen. Die Idee, einen Mittelaltermarkt oder ein solches Fest mal als Schauplatz zu nehmen, ist gut gewählt. Hiermit verbindet man doch den alten Glauben an Geister, an übernatürliches, an den Teufel und das Überwinden desselben oder das Kontakttreten mit dem Gehörnten oder anderen Göttern, die man sich zu Nutze machen kann. Und so wundert es einen auch nicht, wenn eben dieser Hintergrund auch die Tat als solches beeinflusst. Doch, ist da wirklich etwas übernatürliches im Spiel? Das gilt es herauszukitzeln. Und nebenbei gewinnt Sam das ein oder andere Leserherz mit seiner Trutschigkeit und einem Sarkasmus, der einen grinsen lässt. Herrlich! Nur ab und zu, da wird’s etwas wirr, man verläuft sich mal im dunklen Wald oder ähnliches und muss wieder auf den Pfad der Geschichte zurückfinden, aber das ist ein kleines Manko, dass bei dem Rahmen schon mal passieren kann und verursacht nur einen kleinen Abzug. Ansonsten hat das Buch Spaß gemacht und ich bedanke mich dafür bei Lovelybooks und dem Autor, die das Buch im Rahmen einer Leserunde uns näher gebracht haben. Fazit: Ein leicht parodistisch angehauchter Krimi oder wer mag auch Thriller, mit einem ganz speziellen Humor und genug Blut, um Spaß beim Lesen zu machen! Bewertung: 4 von 5 Nilpferden Danke an Lovelybooks, den LUZIFER-Verlag und Stefan Papp für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!


Wird oft zusammen gekauft

Der Narr - Stefan Papp

Der Narr

von Stefan Papp

(1)
eBook
3,99
+
=
Der Magier - Stefan Papp

Der Magier

von Stefan Papp

eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen