Klassiker der österreichischen Küche finden

Der letzte Weynfeldt

Roman

(26)
Ein wohlhabender Junggeselle, der sich von der Liebe nichts mehr verspricht. Eine schöne junge Frau mit schillernder Vergangenheit. Ein Bild und sein Preis. Eine Auktion, die die Kunstszene in Aufruhr versetzt - und einige Zukurzgekommene, die teilhaben wollen am großen Geld.
Portrait
Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, lebt mit seiner Frau in Spanien und Guatemala. Er war Werbetexter und erfolgreicher Werber, ein Beruf, den er immer wieder durch andere Schreibtätigkeiten ergänzt oder unterbrochen hat. Unter anderem "GEO"-Reportagen, zahlreiche Drehbücher für Film und Fernsehen. Seit 1991 lebt er als freier Autor, seit 1992 schreibt er die wöchentliche Kolumne "Business Class" in der "Weltwoche".
Martin Suter ist am 29. März 2004 in Zürich mit der Goldenen Diogenes Eule ausgezeichnet worden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 22.09.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23933-1
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 177/112/24 mm
Gewicht 280
Auflage 12. Auflage
Buch (Taschenbuch)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35301497
    Die Zeit, die Zeit
    von Martin Suter
    (75)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 29008952
    Der Koch
    von Martin Suter
    (85)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 30612561
    Fast ein bisschen Frühling
    von Alex Capus
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40
  • 4188807
    Ein perfekter Freund
    von Martin Suter
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 43999979
    Die Verwandlung
    von Franz Kafka
    Buch (Taschenbuch)
    4,20
  • 33748711
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 2927320
    Small World
    von Martin Suter
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 42541740
    Die Frau auf der Treppe
    von Bernhard Schlink
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 17438459
    Die Sirenen von Bagdad
    von Yasmina Khadra
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 18690344
    Das Bonus-Geheimnis
    von Martin Suter
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Souverän!“

Manuela W., Thalia-Buchhandlung Wien

Martin Suters Romane bestechen durch einen sich immer weiter aufbauenden Spannungsbogen, der meistens in einem für den Lesere erlösenden Aha-Erlebnis endet und das nur im positivsten Sinne. Seiner Kreativität ist anscheinend keine Grenze gesetzt und auf jeden neuen Band freue ich mich ungeheim! Suter ist ein Schatz in der Spannungsliteratur, Martin Suters Romane bestechen durch einen sich immer weiter aufbauenden Spannungsbogen, der meistens in einem für den Lesere erlösenden Aha-Erlebnis endet und das nur im positivsten Sinne. Seiner Kreativität ist anscheinend keine Grenze gesetzt und auf jeden neuen Band freue ich mich ungeheim! Suter ist ein Schatz in der Spannungsliteratur, den es sich zu entdecken lohnt!

Auch in "Der letzte Weynfeldt" brilliert er wieder einmal und obwohl es hier vordergründig um Kunst und Malerei geht, eignet sich dieses Werk für alle, die wieder einmal Lust auf eine wirklich spannende, intelligente Geschichte haben!

„Echt super, echt gut“

Johanna Fesl, Thalia-Buchhandlung Wien

Ein weiterer Roman Suters, der einen vom ersten Satz bis zum letzten gefangen hält. Weynfeldt, reicher Kunstexperte, alleinstehend, Mitte Fünfzig lernt Laura, ein ehemaliges Model, in einer Bar kennen und nimmt sie mit nach Hause. In finanziellen Nöten benutzt sie ihn immer wieder um ihr aus der Patsche zu helfen - sie taucht auf und Ein weiterer Roman Suters, der einen vom ersten Satz bis zum letzten gefangen hält. Weynfeldt, reicher Kunstexperte, alleinstehend, Mitte Fünfzig lernt Laura, ein ehemaliges Model, in einer Bar kennen und nimmt sie mit nach Hause. In finanziellen Nöten benutzt sie ihn immer wieder um ihr aus der Patsche zu helfen - sie taucht auf und verschwindet. Als eine Auktion bevorsteht und ein höchst wertvolles Gemälde, von dem eine Fälschung existiert, versteigert werden soll, entpuppen sich einige Freunde und Bekannte Weynfeldts als korrupte, geldgierige manipulierbare Zeitgenossen. Wird das Original oder die Fälschung versteigert? Es bleibt bis zum Schluß spannend!!

„Vermögender Immobilienbesitzer trifft junge Schönheit“

Martina Peturnig, Thalia-Buchhandlung Vöcklabruck

Reicher Mitfünfziger, Kunsthistoriker, gutbürgerlicher Herkunft, 500 Quadratmeter Wohnung, Haushälterin....!Die Wohnung ist überfüllt mit Designermöbel und Kunstgegenständen. Sein Leben ändert sich als Ihn eine junge Frau in einer Bar anspricht, die Ihn an eine Liebe aus früheren Tagen erinnert.Er nimmt Sie mit zu sich nach Hause, wo Reicher Mitfünfziger, Kunsthistoriker, gutbürgerlicher Herkunft, 500 Quadratmeter Wohnung, Haushälterin....!Die Wohnung ist überfüllt mit Designermöbel und Kunstgegenständen. Sein Leben ändert sich als Ihn eine junge Frau in einer Bar anspricht, die Ihn an eine Liebe aus früheren Tagen erinnert.Er nimmt Sie mit zu sich nach Hause, wo er Sie am nächsten morgen von der Balkonbrüstung retten muß. Adrian Weynfeldts geregeltes Leben gerät von nun an aus allen Fugen.Im Laufe der Geschichte wird er von seinen Freunden ausgenützt und auch noch in einen Kunstfälscherdeal verwickelt.


Sutters Werke leben nicht nur von seiner Geschichte. Auch seine Sprache begeistert mich. Die Geschichte ist spannend und endet anders als ich es mir gedacht habe

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (151)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 4244398
    Wilsberg und die Malerin
    von Jürgen Kehrer
    Buch (Taschenbuch)
    8,80
  • 6586874
    Elf Minuten
    von Paulo Coelho
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 15149160
    Der Alchimist
    von Paulo Coelho
    (64)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 33793772
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 37439488
    Elsa ungeheuer
    von Astrid Rosenfeld
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 42541740
    Die Frau auf der Treppe
    von Bernhard Schlink
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 45299012
    Montecristo
    von Martin Suter
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 46097988
    Das Bild aus meinem Traum
    von Antoine Laurain
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 46999149
    Maestra
    von L. S. Hilton
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 62182716
    Halali
    von Ingrid Noll
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 62244120
    Der Pfau
    von Isabel Bogdan
    (109)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
16
7
3
0
0

Jüngere Frau...
von Ma Toes aus Wien am 25.01.2014

...und älterer Mann, er ist vermögender Immobilienfutzi, sie klaut im Nobelgeschäft ein Designerkleid - dass die Angelegenheit keine Schmonzette wird, ist Suter zu verdanken, der´s einfach kann. Keine glatten Charaktere, es wird nicht entschieden, wer oder was nun der/die/das Gute oder Böse ist - jede Zeile ein Vergnügen, jedes... ...und älterer Mann, er ist vermögender Immobilienfutzi, sie klaut im Nobelgeschäft ein Designerkleid - dass die Angelegenheit keine Schmonzette wird, ist Suter zu verdanken, der´s einfach kann. Keine glatten Charaktere, es wird nicht entschieden, wer oder was nun der/die/das Gute oder Böse ist - jede Zeile ein Vergnügen, jedes Wort passt. Suter halt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Originell und bezaubernd
von einer Kundin/einem Kunden am 11.01.2010

Adrian Weynfeldt, ein schrulliger, im Reichtum geborener Kunstexperte Mitte fünfzig, hat nach einer einzigen unglücklichen Liebe in seiner Jugend mit den Frauen abgeschlossen. Sein bisher geordnetes Leben gerät völlig durcheinander, als er eines abends Lorena trifft. Lorena, skrupellos, egoistisch, schön und zwanzig Jahre jünger, nutzt Weynfeldts Großzügigkeit gnadenlos aus. Martin Suter... Adrian Weynfeldt, ein schrulliger, im Reichtum geborener Kunstexperte Mitte fünfzig, hat nach einer einzigen unglücklichen Liebe in seiner Jugend mit den Frauen abgeschlossen. Sein bisher geordnetes Leben gerät völlig durcheinander, als er eines abends Lorena trifft. Lorena, skrupellos, egoistisch, schön und zwanzig Jahre jünger, nutzt Weynfeldts Großzügigkeit gnadenlos aus. Martin Suter entwickelt aus einer einfachen Geschichte - gleichmütiger Gentleman trifft Femme Fatale - eine unerhört spannende Liebesgeschichte, in der ein falscher Freund, ein falsches und ein echtes Bild zu einem überraschenden Ganzen führen. Dieser Suter ist für mich ein Roman, der vieles in sich vereint: Liebesgeschichte und Krimi, originelle Charaktere und gut recherchiertes Hintergrundwissen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Beeindruckend!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.06.2017

Ein wohlhabender Gentleman und Kunsthändler, eine skrupellose, egoistische, junge Frau, ein Gemälde, eine Fälschung und zwei Leben die völlig durcheinander gebracht werden. Martin Suter vereint Liebesgeschichte und Krimi in einem. Originell, erfrischend, unterhaltsam und sprachlich eine Wucht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der letzte Weynfeldt - Martin Suter

Der letzte Weynfeldt

von Martin Suter

(26)
Buch (Taschenbuch)
13,40
+
=
Der Teufel von Mailand - Martin Suter

Der Teufel von Mailand

von Martin Suter

(37)
Buch (Taschenbuch)
12,40
+
=

für

25,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen