>> Nur für kurze Zeit: Die schönsten Städteromane als eBook reduziert**

Der letzte Hippie

Eine Fallgeschichte

Der New Yorker Neurologe Oliver Sacks ist durch seine Fallgeschichten weltberühmt geworden. Voller Empathie und mit großer Fachkenntnis hat er immer wieder Menschen porträtiert, deren Leben durch eine schwere Krankheit oder Behinderung geprägt wurde – und hat seinen Lesern gezeigt, welche Chancen die Abweichungen vom sogenannten Normalen bieten und welche positiven Besonderheiten die betroffenen Menschen auszeichnen.
Greg F. war ein begabter, musikbegeisterter junger Mann, der die amerikanische Studentenrebellion der sechziger Jahre miterlebte – mitsamt ihren Drogenexperimenten und Hare-Krishna-Eskapaden. Dann warf ihn ein Hirntumor aus der Bahn. Greg erblindete und galt fortan als neurologisch und psychisch schwer behindert – ein sogenannter hoffnungsloser Fall, an den Rollstuhl gefesselt.
Oliver Sacks nahm sich des Patienten an und näherte sich ihm in einem langwierigen Prozess, den er in dieser Fallgeschichte einfühlsam beschreibt. Schließlich bringt er Greg zu einem Konzert von dessen einstiger Lieblingsband «Grateful Dead» in den Madison Square Garden – und die Sinne des Schwerkranken werden auf verblüffende Weise neu aktiviert.
Eine Geschichte, die unter die Haut geht – und die überraschende Einsichten in die oft rätselhafte Funktionsweise unseres Gehirns bietet.
Portrait
Oliver Sacks, geboren 1933 in London, war Professor für Neurologie und Psychiatrie an der Columbia University. Er wurde durch die Publikation seiner Fallgeschichten weltberühmt. Nach seinen Büchern wurden mehrere Filme gedreht, darunter «Zeit des Erwachens» (1990) mit Robert de Niro und Robin Williams. Oliver Sacks starb am 30. August 2015 in New York City.
Bei Rowohlt erschienen unter anderem seine Bücher «Awakenings – Zeit des Erwachens», «Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte», «Der Tag, an dem mein Bein fortging», «Der einarmige Pianist» und «Drachen, Doppelgänger und Dämonen». 2015 veröffentlichte er seine Autobiographie «On the Move».
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 45 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644400085
Verlag Rowohlt E-Book
Übersetzer Alexandre Métraux
Verkaufsrang 12.886
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44087304
    Dankbarkeit
    von Oliver Sacks
    eBook
    7,99
  • 47871945
    Der Strom des Bewusstseins
    von Oliver Sacks
    eBook
    18,99
  • 55372691
    Familienkonstellationen
    von Walter Toman
    eBook
    11,99
  • 45080849
    Selbstbild
    von Carol Dweck
    eBook
    9,99
  • 45608038
    Simplify your life - Gefühle
    von Ruth Drost-Hüttl
    eBook
    3,99
  • 29977309
    Ein Schnupfen hätte auch gereicht
    von Gaby Köster
    (18)
    eBook
    9,99
  • 42465727
    Herzrasen kann man nicht mähen
    von Johannes Hinrich Borstel
    eBook
    8,99
  • 39721505
    Der Sinn der Sünde
    von Simon Laham
    eBook
    10,99
  • 39763323
    Der Sinn der Sünde
    von Simon Laham
    eBook
    10,99
  • 44401663
    Berlin 1936
    von Oliver Hilmes
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der letzte Hippie - Oliver Sacks

Der letzte Hippie

von Oliver Sacks

eBook
2,99
+
=
On the Move - Oliver Sacks

On the Move

von Oliver Sacks

eBook
10,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen