In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Der König

Roman

(2)
Als Mitte des 19. Jahrhunderts Schah Naser König von Persien wird, befi ndet sich sein Reich in vieler Hinsicht noch im Mittelalter. Der junge Schah ist hin- und hergerissen zwischen seinen beiden wichtigsten Beratern: seiner Mutter Mahdolia, der die Familientradition heilig ist, und dem Wesir Mirza Kabir, der Persien an die europäische Moderne anbinden möchte. In atmosphärischen Bildern erweckt Kader Abdolah die Welt der persischen Könige zum Leben. Ein spannender Roman, in dem sich die Geschichte des Iran, aber auch die aktuellen Ereignisse in der arabischen Welt spiegeln.
Portrait
Kader Abdolah, 1954 im Iran geboren, studierte Physik in Teheran und war in der Studentenbewegung aktiv. 1988 floh er aus politischen Gründen mit seiner Familie nach Holland, wo er heute in der Nähe von Amsterdam lebt. Kader Abdolah zählt zu den bedeutendsten iranischen Exilschriftstellern und ist in den Niederlanden ein Bestsellerautor.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783843706216
Verlag Ullstein eBooks
Dateigröße 2046 KB
Übersetzer Christiane Kuby
eBook
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Templerin
    von Wolfgang Hohlbein
    (15)
    eBook
    9,99
  • Die Krähe
    von Kader Abdolah
    eBook
    9,99
  • Das Haus an der Moschee
    von Kader Abdolah
    eBook
    8,99
  • Süden und die Stimme der Angst
    von Friedrich Ani
    (4)
    eBook
    8,99
  • Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (45)
    eBook
    9,99
  • Ernst R. Borer
    von Sara Arnold-Korf
    eBook
    18,99
  • Bretonische Flut
    von Jean-Luc Bannalec
    (25)
    eBook
    9,99
  • Idiomania
    von Marine Roffi
    eBook
    13,99
  • My Father's Notebook
    von Kader Abdolah
    eBook
    9,49
  • Nachts ist es leise in Teheran
    von Shida Bazyar
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Das Drama des Irans“

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Ein toller Familienroman eines tollen Landes das sich im Umbruch befindet.
Die Geschichte Persiens wird uns hier deutlich gemacht, aber es spiegelt auch die aktuellen Ereignisse in der arabischen Welt wieder. Lernen wir den nie aus der Geschichte?

Das Drama des Irans ins Worte gefasst.
Toll, bitte Lesen
Ein toller Familienroman eines tollen Landes das sich im Umbruch befindet.
Die Geschichte Persiens wird uns hier deutlich gemacht, aber es spiegelt auch die aktuellen Ereignisse in der arabischen Welt wieder. Lernen wir den nie aus der Geschichte?

Das Drama des Irans ins Worte gefasst.
Toll, bitte Lesen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein faszinierendes Buch im Stil der persischen Erzähler
von einer Kundin/einem Kunden am 10.11.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Kader Adolah gelingt es im Stile der großen Persischen Erzähler einen spannenden und packenden Roman zu schreiben. Gegenwart und Historie im Persischen Reich, dem heutigen Iran, bilden eine faszinierende Kulisse. Persien – bis heute eine exotische Welt mit prunkvollen Palästen, Haremsdamen und Geschichten aus 1001 Nacht. Schah Naser al... Kader Adolah gelingt es im Stile der großen Persischen Erzähler einen spannenden und packenden Roman zu schreiben. Gegenwart und Historie im Persischen Reich, dem heutigen Iran, bilden eine faszinierende Kulisse. Persien – bis heute eine exotische Welt mit prunkvollen Palästen, Haremsdamen und Geschichten aus 1001 Nacht. Schah Naser al Din wird im 19. Jahrhundert König von Persien. Seine Berater und Diener, allen voran seine Mutter Mahdolia wollen die alten Traditionen bewahren und nichts verändern. Auf der anderen Seite steht Naser al Din sein Wesir Mirza Kabir zur Seite, ein moderner, weltoffener Mann. Bei all seinen Entscheidungen muss Naser unterscheiden wer im Wohl gesonnen ist und wer nicht. Entscheidend ist auch das Verhalten des persischen Volkes. In der damaligen Zeit geschehen Dinge, die bis heute das Leben im Iran hineinreichen. Tauchen sie ein in eine exotische Welt mit aktuellen Bezügen.