In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Der Herzschlag deiner Worte

Roman

(17)
Susanna Ernsts »Der Herzschlag deiner Worte« ist ein moderner Liebesroman über schicksalhafte Begegnungen, die das Leben verändern. Wie ihre bereits erschienenen Erfolgsromane »So wie die Hoffnung lebt« und »Deine Seele in mir« ist auch ihr neuer Roman wieder wunderbar gefühlvoll geschrieben.
Als der junge Musiker Alex vom plötzlichen Tod seines Vaters erfährt, wirft ihn das aus der Bahn. Auf der Beerdigung begegnet er seiner Patentante Jane zum ersten Mal und ist tief beeindruckt von der scheinbar unbekümmerten Lebensfreude der schwer erkrankten und an den Rollstuhl gefesselten Frau. Jane ist es, die Alex plötzlich neue Wege eröffnet. So führt sie ihn geradewegs in die Arme der temperamentvollen Jung-Autorin Maila, in die sich Alex Hals über Kopf verliebt.
Doch warum lässt Maila weder in ihren Geschichten noch im eigenen Leben ein Happy End zu? Und wieso wird Alex das Gefühl nicht los, dass Jane etwas verheimlicht? Und was hat all das mit seinem verstorbenen Vater zu tun?
Erst als sich Alex auf die Spuren alles Unausgesprochenen begibt, gelingt es ihm, zu erkennen, wie die unterschiedlichen Geheimnisse derer, die er liebt, miteinander verwoben sind. Kann er Maila mit diesem Hintergrundwissen davon überzeugen, dass doch noch alles gut wird?
Erfolgsautorin Susanna Ernst widmet sich in ihrem neuen Roman »Der Herzschlag deiner Worte« wieder den ganz großen Themen – Liebe, Hoffnung, Trauer, Verlust des Vaters, Familie und Freundschaft – und begeistert mit wunderbar authentischen und warmherzig gezeichneten Figuren.
»Der Herzschlag deiner Worte« von Susanna Ernst ist ein eBook von feelings*emotional eBooks. Mehr von uns ausgewählte erotische, romantische, prickelnde, herzbeglückende eBooks findest Du auf unserer Facebook-Seite. Genieße jede Woche eine neue Geschichte - wir freuen uns auf Dich!
Portrait

Susanna Ernst wurde 1980 in Bonn geboren und schreibt schon seit ihrer Grundschulzeit Geschichten. Sie leitet seit ihrem sechzehnten Lebensjahr eine eigene Musicalgruppe, führt bei den Stücken Regie und gibt Schauspielunterricht. Außerdem zeichnet die gelernte Bankkauffrau und zweifache Mutter gerne Portraits, malt und gestaltet Bühnenbilder für Theaterveranstaltungen. Das Schreiben ist jedoch ihre Lieblingsbeschäftigung für stille Stunden, wenn sie ihren Gedanken und Ideen freien Lauf lassen will. Ihr Credo: Schreiben befreit!

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783426444351
Verlag Feelings
Verkaufsrang 13.738
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45250794
    Alles, was vielleicht für immer ist
    von Jimmy Rice
    (4)
    eBook
    8,99
  • 43647301
    So, wie die Hoffnung lebt
    von Susanna Ernst
    (100)
    eBook
    9,99
  • 44344066
    Nur einen Traum entfernt
    von Susanna Ernst
    eBook
    6,99
  • 47838229
    Wildblumensommer
    von Kathryn Taylor
    (40)
    eBook
    8,99
  • 53672308
    Der Klang deiner Stimme
    von Anne Mora
    (5)
    eBook
    3,99
  • 47838241
    Das Geheimnis jenes Sommers
    von Susan Stairs
    eBook
    8,99
  • 47067871
    Wer früher küsst, ist länger verliebt
    von Susan Mallery
    (6)
    eBook
    8,99
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (97)
    eBook
    8,99
  • 73022802
    Der kleine Inselgarten
    von Jana Fried
    (1)
    eBook
    1,99 bisher 3,99
  • 47068053
    Du mich auch & Das bisschen Kuchen
    von Ellen Berg
    (2)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Tragisch und doch hoffnungsvoll“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

Nach "So wie die Hoffnung lebt" hat Susanna Ernst auch mit "Der Herzschlag deiner Worte" einen wunderbaren Roman geschrieben, der berührt.

Als Alex die Nachricht vom unerwarteten Tod seines Vaters erreicht, wird er zum zweiten Mal innerhalb weniger Jahre völlig vom Schicksal überrumpelt. Erst der neu geknüpfte Kontakt mit seiner
Nach "So wie die Hoffnung lebt" hat Susanna Ernst auch mit "Der Herzschlag deiner Worte" einen wunderbaren Roman geschrieben, der berührt.

Als Alex die Nachricht vom unerwarteten Tod seines Vaters erreicht, wird er zum zweiten Mal innerhalb weniger Jahre völlig vom Schicksal überrumpelt. Erst der neu geknüpfte Kontakt mit seiner entfremdeten Patentante Jane gibt dem jungen Musiker einen Teil seiner Lebensfreude zurück. Außerdem verliebt er sich plötzlich Hals über Kopf in eine junge Autorin, die ihn vor so manches Rätsel stellt. Aber nicht nur Maila, sondern auch Jane hütet einige Geheimnisse...

Obwohl "Der Herzschlag deiner Worte" durchaus einige tragische Handlungsstränge vorweist, beinhaltet der Roman auch amüsante Szenen und überzeugt vor allem mit einnehmenden und großherzigen Charakteren - Freundschaft, Liebe und Loyalität werden hier definitiv groß geschrieben.
Besonders toll finde ich auch, dass die Autorin das Geschehen aus drei Perspektiven (unter anderen der des Vaters!) erzählen lässt.

Dieser Roman wird all jenen gefallen, die gerne tragische und zugleich hoffnungsvolle Romane lesen. Empfehlenswert!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
12
4
1
0
0

Vom Abschiednehmen und sich finden.
von Gisela Simak aus Landshut am 03.09.2017

Meine Meinung Dies ist nicht mein erster Roman, den ich von Susanna Ernst gelesen habe. "Der Herzschlag deiner Worte" ist jedoch meine absolute Lieblingsgeschichte, aus der Feder der Autorin. Sie glänzt mit sympathischen Charakteren und einer emotionalen Handlung. Wobei eine Handlung so nicht stimmt. Es gibt ein Buch im Buch.... Meine Meinung Dies ist nicht mein erster Roman, den ich von Susanna Ernst gelesen habe. "Der Herzschlag deiner Worte" ist jedoch meine absolute Lieblingsgeschichte, aus der Feder der Autorin. Sie glänzt mit sympathischen Charakteren und einer emotionalen Handlung. Wobei eine Handlung so nicht stimmt. Es gibt ein Buch im Buch. Ein Welt der schönen Texte und Melodien. Klassische- und moderne Frauenliteratur, die von einem großen Schicksal erzählt. Familiengeheimnisse, die der Tod von Alex Vater in´s Rollen bringt. Alex Tante Jane, die an einer schweren Krankheit leidet und trotzdem eine sehr liebenswerte Person ist. Maila, eine hübsche und geheimnisvolle Autorin, deren Werke in den Regalen von Tante Jane zu finden sind. Alex lernt seine Tante Jane auf der Beerdigung seines Vaters kennen. Vorher hatte er nur Briefkontakt zu ihr. Er freundet sich mit der schwerkranken Dame an. Er genießt die Nachmittage mit ihr. Seine zweijährige Tochter ist in Janes Haus gerne gesehen. Die Gespräche mit Jane werfen viele Fragen bei Alex auf. Er spürt, dass es einen tieferen Grund gibt, warum Jane bisher niemals richtigen Kontakt zu seiner Familie hatte. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Die Geschichte wird nicht nur aus der Sicht von Alex erzählt; aber überwiegend. Ich liebe Geschichten, deren Schwerpunkt auf Familiengeheimnissen liegt. Wenn das Ganze so gekonnt mit Übersinnlichen gemixt wird, wie in diesem Roman, kann schon mal eine schlaflose Nacht entstehen. Mein Fazit Eine Geschichte die von Trauer, großer Liebe, Familiengeheimnissen und Hoffnung erzählt. Eine Geschichte vom Abschiednehmen und sich finden. Ich empfehle diesen wunderschönen, emotionalen und geheimnisvollen Roman mit einer Schachtel Kleenex und einer heißen Tasse Tee (Latte Machiato) zu genießen. Ein Musiker und eine Autorin bescheren Gänsehaut Feeling. Eine absolute Empfehlung von mir. Danke Susanna Ernst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Zutiefst berührendes Familiendrama, das keinen kaltlässt
von Kerstin Thieme aus Zittau am 03.09.2017

Der junge Musiker Alex, der sich eben erst damit arrangiert hat, seine Karriere für das Leben als alleinerziehender Vater mit der kleinen Leni aufzugeben, muss einen weiteren Schicksalsschlag hinnehmen. Sein Vater Vincent stirbt ganz plötzlich an einem Herzinfarkt. Auf der Beerdigung trifft er auf seine Patentante Jane, die er... Der junge Musiker Alex, der sich eben erst damit arrangiert hat, seine Karriere für das Leben als alleinerziehender Vater mit der kleinen Leni aufzugeben, muss einen weiteren Schicksalsschlag hinnehmen. Sein Vater Vincent stirbt ganz plötzlich an einem Herzinfarkt. Auf der Beerdigung trifft er auf seine Patentante Jane, die er viele Jahre nicht gesehen hat. Er bewundert den Mut der an ALS erkrankten Frau und es entsteht eine innige Verbindung zwischen beiden. Sie ist es auch, die ihm den Weg zu der Liebe seines Lebens aufzeigt, der erfolgreichen Autorin Maila. Doch diese sträubt sich gegen eine feste Beziehung. Alex hört nicht auf, um sie zu kämpfen und es zeigt sich, dass beide viel mehr gemeinsam haben, als sie ahnen konnten. Meine Meinung: Dies ist erst mein zweiter Roman von Susanna Ernst und ich frage mich ernsthaft, warum ich alle anderen nicht schon längst gelesen habe. Ich habe das Buch gestern beendet und bin immer noch ein wenig sprachlos ob der emotionalen Reise, auf die mich die Lektüre in den letzten Wochen mitgenommen hat. Ja, Wochen – denn ich habe das Lesen wahrlich in vollsten Zügen genossen, mir viele Stellen regelrecht auf der Zunge zergehen lassen und mehrmals inhaliert. Nur sehr selten habe ich beim Lesen das Gefühl, einfach nicht loslassen und die Charaktere ein Leben lang begleiten zu wollen. Ich möchte nicht zu viel von der Story verraten und auch nicht auf die Besonderheit eingehen, die sich Susanna ausgedacht hat, um dieses meisterhafte Schicksals-Puzzle rund zu machen. Das muss jeder Leser selbst erfahren. Vielleicht mit Ausnahme von Alex’ Mutter ist mir wirklich jeder der Charaktere unglaublich ans Herz gewachsen, ich habe mit ihnen gefühlt und gelitten. Die Figuren sind so authentisch und liebenswert. Bereits von der ersten Seite an hat mich die Handlung total in ihren Bann gezogen. Immer wieder wurde ich von den Wendungen überrascht und so kam auch keine Minute Langeweile auf. Oft genug drohten meine Augen überzulaufen und einige Sätze haben sich tief in mein Herz gegraben. Einmal mehr versteht es die Autorin, so große Themen wie Freundschaft, Hoffnung, Lebensmut, Seelenverwandtschaft und über allem natürlich die LIEBE in den Fokus zu rücken. Man beginnt unwillkürlich sein eigenes Leben zu hinterfragen, die Konsequenz seiner Entscheidungen und die Möglichkeit eines Lebens danach. Ich kann den Roman nur von ganzem Herzen und wärmstens weiterempfehlen. Begleitet Alex und Maila auf ihrem Weg zum Happy End und staunt über die schicksalhaften Erfahrungen von Vincent und Jane. Lasst euch ein auf eine zauberhafte Geschichte voller Emotionen, Dramatik und eine Achterbahn der Gefühle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Zuckerschock
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 06.11.2017

Gleich von Anfang an habe ich die Figuren ins Herz geschlossen. Der Erzählstil ist sehr empathisch und man fühlt mit den Figuren mit, kann die Reaktionen und Handlungen verstehen. Anfangs war ich ewas verwirrt, weil zwischen den Leben des gerade verstorbenen Vaters und dem Sohn Alex hin und her gesprungen... Gleich von Anfang an habe ich die Figuren ins Herz geschlossen. Der Erzählstil ist sehr empathisch und man fühlt mit den Figuren mit, kann die Reaktionen und Handlungen verstehen. Anfangs war ich ewas verwirrt, weil zwischen den Leben des gerade verstorbenen Vaters und dem Sohn Alex hin und her gesprungen wurde und dann auch noch in der Vergangenheit und in der Gegenwart, aber da hat man dann doch schnell den Durchblick. Ich muss gestehen, dass mir der Anfang besser gefallen hat als das Ende. Mir war ab dem Zeitpunkt, wo Alex die Bücher von Maila in Jane's Regal gefunden hat, klar, wie die Geschichte weitergeht und wie alles zusammenhängt. Und das "Zuckerschock- Happy End". Damit hab ich ja immer so meine Schwierigkeiten. Ein bißchen weniger hätte für meinen Geschmack gereicht. Aber das ist eben Geschmackssache. Ich hätte noch gerne gewußt, was Alex' Mutter zu dieser Entwicklung sagt. Diese Figur ist zum Ende hin nicht mehr vorgekommen. Aber da sie ja Teil der Geschichte ist (und noch dazu ein großer), hätte mich ihre Meinung zu Maila interessiert. Fazit: Tolle Geschichte, einfühlsam und sympatisch, einige Stellen mit feuchten Augen Punkte Abzug weil zu viel rosa, nach Zuckerwatte duftende Herzchenwolken herumgeflogen sind

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Herzschlag deiner Worte - Susanna Ernst

Der Herzschlag deiner Worte

von Susanna Ernst

(17)
eBook
9,99
+
=
Milchkaffee – Das Glück der Liebe - Susanna Ernst

Milchkaffee – Das Glück der Liebe

von Susanna Ernst

eBook
6,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen