Klassiker der österreichischen Küche finden

Der Herr der Ringe

Die Gefährten; Die zwei Türme; Die Rückkehr des Königs; Anhänge

Der Herr der Ringe

(107)
- Neuausgabe in rotem Leinen
- in aufwendiger Ausstattung
- enthält alle drei Teile des »Herrn der Ringe«, samt Anhängen und Register
- auf dem neuesten Stand der Tolkienforschung
»Der Herr der Ringe« in zwei Sätzen: Einem jungen Hobbit namens Frodo wird ein Ring anvertraut, von dem eine dunkle Macht ausgeht. Frodo macht sich mit seinen Freunden auf eine abenteuerliche Reise, um das von der zerstörerischen Kraft des Rings bedrohte Auenland zu retten.
Portrait
John R. R. Tolkien, geb. am 3. Januar 1892 in Südafrika, in England aufgewachsen, früh verwaist, hat mit seiner Romantrilogie 'Der Herr der Ringe' das Genre 'Fantasy' überhaupt erst geschaffen. Er zeigte sich schon als Kind fasziniert von alten, längst vergessenen Sprachen und Mythen. In Oxford spezialisierte sich der Stipendiat, der seit Kindertagen in seiner Freizeit zum bloßen Zeitvertreib Alphabete kreierte und neue Sprachen komponierte wie andere Menschen Musikstücke, bald aufs Altenglische und beschäftigte sich vor allem mit mittelalterlichen Dialekten der westlichen Midlands. W.A. Craigie, ein Kenner besonders der schottischen Volksüberlieferungen, führte ihn in die isländischen und finnischen Sprachen und Mythologien ein. Das Finnische wie das Walisische wurden später Grundlage für die Elfensprache im Herrn der Ringe. 1924, gerade 32 Jahre alt, wurde Tolkien als Professor für englische Sprachen nach Oxford berufen und blieb mehr als vierzig Jahre. Mit Frau und Kindern lebte er in einem schmucklosen Reihenhaus am Rande der Stadt.
Tolkien ist 1973 gestorben, sein Fantasy-Land 'Mittelerde' ist, obwohl literarisch inzwischen vielfach abgekupfert, der beliebteste literarische Abenteuerspielplatz für Kinder und Erwachsene geblieben.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 1293
Erscheinungsdatum 01.12.2014
Serie Der Herr der Ringe
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-93828-9
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 219/151/58 mm
Gewicht 1
Originaltitel The Lord of the Rings
Abbildungen mit zweifarb. Illustrationen und 2 Karten als beiliegend 22 cm
Auflage 6. Auflage dieser Ausgabe
Verkaufsrang 20.984
Buch (gebundene Ausgabe)
51,40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45063848
    Der Herr der Ringe
    von J. R. R. Tolkien
    (107)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    88,00
  • 42321900
    Der Herr der Ringe
    von J. R. R. Tolkien
    (107)
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • 31397698
    Der Herr der Ringe Trilogie
    von J. R. R. Tolkien
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    36,00
  • 31932983
    Der kleine Hobbit Veredelte Mini-Ausgabe
    von J. R. R. Tolkien
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 28860070
    Das Silmarillion
    von J. R. R. Tolkien
    (51)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    27,70
  • 44010414
    Die Rabenkönigin
    von Michelle Natascha Weber
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • 4187256
    Der Herr der Ringe
    von J. R. R. Tolkien
    (107)
    Buch (Leder)
    409,20
  • 30212176
    Der kleine Hobbit Großes Format
    von J. R. R. Tolkien
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 38551705
    Der König von Narnia / Die Chroniken von Narnia Bd.2
    von Clive St. Lewis
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,40
  • 32619784
    Die Kinder Húrins
    von J. R. R. Tolkien
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70

Buchhändler-Empfehlungen

„Unverzichtbar!“

Gudrun Weiler, Thalia-Buchhandlung Wien Mariahilfer Straße

Dieses Werk ist der Begründerder ganzen Gattung und gleichzeitig auch deren Vollendung. Alles, was späteren Autoren zum Thema der heroischen Fantasy eingefallen ist, wurde hier bereits vorweggenommen. Die Herangehensweise des Autors als Sprachwissenschaftler, ebenso wie seine Erarbeitung eines ganzen Universums und einer uralten Geschichte, Dieses Werk ist der Begründerder ganzen Gattung und gleichzeitig auch deren Vollendung. Alles, was späteren Autoren zum Thema der heroischen Fantasy eingefallen ist, wurde hier bereits vorweggenommen. Die Herangehensweise des Autors als Sprachwissenschaftler, ebenso wie seine Erarbeitung eines ganzen Universums und einer uralten Geschichte, geben dem "Herrn der Ringe" eine Ernsthaftigkeit, die das Buch sicherlich für alle Zeiten vor dem Vergessen bewahren wird.

Die überaus einfühlsame Übersetzung von Margarete Carroux setzt für deutschsprachige Leser noch den I-Punkt auf ein bereits perfektes Werk.

„Grandios!“

Fabian Greiter, Thalia-Buchhandlung Innsbruck

Der Herr der Ringe - die Urmutter der modernen Phantastik - ist ein Muss für alle Fantasy-Leser.

Diese Ausgabe beinhaltet die erste deutsche Übersetzung von Margarete Carroux.

Frau Carroux hat während der Übersetzung eng mit Tolkien zusammen gearbeitet, das Ergebnis: Eine Fassung die, soweit das möglich ist, fast an das englische
Der Herr der Ringe - die Urmutter der modernen Phantastik - ist ein Muss für alle Fantasy-Leser.

Diese Ausgabe beinhaltet die erste deutsche Übersetzung von Margarete Carroux.

Frau Carroux hat während der Übersetzung eng mit Tolkien zusammen gearbeitet, das Ergebnis: Eine Fassung die, soweit das möglich ist, fast an das englische Original heranreicht.

Mir der Krege-Übersetzung kann ich persönlich nichts anfangen. Ziel von Krege war es wohl eine "einfachere" und "verständlichere" Sprache zu finden.

Vollkommener Unfug, denn gerade die antiquierte Sprache macht dieses Werk zu dem was es ist: Ein Epos erster Güte!

Ich sage hier nicht, dass Krege ein schlechter Übersetzer ist. Er hat schon grandiose Arbeit für Klett-Cotta geleistet. Doch gerade bei diesem Werk so zu patzen, das tut weh!

Ich maße mir nicht an hier den Inhalt von D.H.D.R. wiedergeben zu wollen, dafür sind die 500 Wörter einfach zu wenig.

Es bleibt nur zu sagen, dass "Der Herr der Ringe" der wohl beste Einstieg in die Welt der Phantastik ist, nicht zuletzt weil es dieses einzigartige Gefühl - beim Lesen in eine andere Welt abzutauchen - zu vermitteln vermag wie kaum ein anderes Werk.

„Ash nazg durbat ulu'k , ash nazg gimbadul , ash nazg thrakatulu'k, ash burum ishi krimbatul;“

Jacqueline Ventimiglia, Thalia-Buchhandlung Villach ATRIO

Ich denke dazu muss ich wohl nicht viel sagen.
DER Wegbereiter der Fantastischen Literatur schlechthin.
Ich liebe die Welt von Tolkien und bin ein großer Fan davon.
Vor allem von
den Elfen bin ich
begeistert
(nicht nur wegen Legolas^^).
Die Elbische Sprache die Herr Tolkien erschaffen hat fasziniert mich auch.
Es hat sich
Ich denke dazu muss ich wohl nicht viel sagen.
DER Wegbereiter der Fantastischen Literatur schlechthin.
Ich liebe die Welt von Tolkien und bin ein großer Fan davon.
Vor allem von
den Elfen bin ich
begeistert
(nicht nur wegen Legolas^^).
Die Elbische Sprache die Herr Tolkien erschaffen hat fasziniert mich auch.
Es hat sich bei mir schon
einiges an Literatur was die Elbische Sprache betrifft angesammelt.
Nur am Lernen haperts noch...
:)

Aber nun wieder zurück zum
Buch:
Zu denen die es nicht kennen sag ich nur: unbedingt lesen!
;)

„Ein Epos von unendlicher Schönheit“

Florian Pichler, Thalia-Buchhandlung Enns

Ich habe Das Buch 1 der Trilogie Herr der Ringe gelesen, bevor der Film ins Kino kam.
relativ jung wie ich war wurde ich von der Geschichte gefesselt, sowie ich den ersten Satz gelesen hatte.

Jedem ist dieses Werk nur zu empfehlen.
Die Zeichnung der Charaktere, die genaueste Schilderung der vielfältigen Landschaften, Völker, Taten
Ich habe Das Buch 1 der Trilogie Herr der Ringe gelesen, bevor der Film ins Kino kam.
relativ jung wie ich war wurde ich von der Geschichte gefesselt, sowie ich den ersten Satz gelesen hatte.

Jedem ist dieses Werk nur zu empfehlen.
Die Zeichnung der Charaktere, die genaueste Schilderung der vielfältigen Landschaften, Völker, Taten und die Tatsache, dass es sich um eine der wohl komplexesten Welten Handelt, die jemals erdacht wurden, machen den Herrn der Ringe zu einer Lektüre, die unter die Haut geht.

Es ist wohl ein einzigartiges Phänomen, dass Tolkien mit seiner Geschichte um den Hobbit Frodo und seine Gefährten nicht nur Millionen von Fans begeistert hat sondern auch Linguisten und Geografen in seinen Bann zog.

Wenn man die Karten im Anhang ansieht und dann auch noch den Hobbit, das Silmarilion und die Nachrichten aus Mittelerde liest, kann man verstehen, dass es sich bei der Trilogie nicht nur um einen sehr guten Roman handelt. Es geht um eine lebendige Geschichte mit Zukunft und Vergangenheit.
Es ist ein wahres und gelungenes Lebenswerk.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 5750828
    Das Vermächtnis der Drachenreiter / Eragon Bd.1
    von Christopher Paolini
    (130)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,50
  • 15317182
    Bartimäus - Die Pforte des Magiers
    von Jonathan Stroud
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 15549784
    Die Königsmörder-Chronik / Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (155)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 16334432
    Das Lied der Dunkelheit / Dämonenzyklus Bd. 1
    von Peter V. Brett
    (112)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 18708147
    Der Drachenbeinthron / Das Geheimnis der Großen Schwerter Bd.1
    von Tad Williams
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (164)
    Buch (Paperback)
    16,50
  • 26146037
    Der Weg der Könige / Die Sturmlicht-Chroniken Bd.1
    von Brandon Sanderson
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 28852822
    Die Königin der Drachen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 6
    von George R. R. Martin
    (28)
    Buch (Paperback)
    16,50
  • 33943455
    Das Lied des Blutes / Rabenschatten-Trilogie Bd.1
    von Anthony Ryan
    (73)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 34378902
    Die Furcht des Weisen 1 & 2
    von Patrick Rothfuss
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    30,80
  • 35361689
    Die Orks
    von Stan Nicholls
    Buch (Taschenbuch)
    16,50
  • 37822598
    Die Elfen Bd.1
    von Bernhard Hennen
    Buch (Paperback)
    15,50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
107 Bewertungen
Übersicht
91
11
3
1
1

Das beste Buch aller Zeiten
von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2012

Zum Inhalt dieses zeitlos genialen Fantasy-Epos muss nicht mehr viel gesagt werden. Spätestens nach dem Erscheinen der imposanten Film-Trilogie des fantastischen Peter Jackson gibt es kein Vorbeikommen mehr an dieser Geschichte. Aus der Vielzahl der mittlerweile erschienen Ausgaben, sollte man auf jeden Fall auf die Bücher von Tolkiens Mutterverlag... Zum Inhalt dieses zeitlos genialen Fantasy-Epos muss nicht mehr viel gesagt werden. Spätestens nach dem Erscheinen der imposanten Film-Trilogie des fantastischen Peter Jackson gibt es kein Vorbeikommen mehr an dieser Geschichte. Aus der Vielzahl der mittlerweile erschienen Ausgaben, sollte man auf jeden Fall auf die Bücher von Tolkiens Mutterverlag Klett Cotta zurückgreifen. Hier haben die Übersetzer beste Arbeit geleistet und die sprachlichen, für das atmosphärische Lesevergnügen unabdingbaren Feinheiten des Originaltextes ins Deutsche übertragen. Die Geschichte des kleinen Hobbits Frodo, der auf seiner abenteuerlichen Reise Geschöpfen wie Elben, Zwergen, Zauberern, Trollen und Orks begegnet, enthält alles was das Fantasy-Genre zu bieten hat und vereint es zu einer mystischen, in sich geschlossenen Welt, in der der Phantasy und dem Staunen keine Grenzen gesetzt sind. Darüber hinaus machen die vielen glaubhaften Charaktere, die alle aus anderen Motivationen für das Weiterexistieren ihrer Welt kämpfen und der Kerngedanke der Geschichte, dass auch die Kleinsten Großes bewegen können, den Herrn der Ringe zu meinem absoluten Lieblingsbuch. Auch wer die Filme bereits gesehen hat, sollte nicht vor der Lektüre dieses grandiosen Abenteuers zurückschrecken, welches viele Details und Facetten offenbart, die sich nicht auf der Mattscheibe abbilden lassen. Gefühlte 500 Sterne für das beste Buch aller Zeiten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
wahrhaft magisch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mainz am 14.06.2012

John R.R. Tolkien : Der Herr der Ringe Vorwort: J.R.R. Tolkien ist ein wahrhaftiger Meister auf dem Gebiet Fantasy-Romane gewesen. Seine Romane wurden weltweit mit größter Begeisterung aufgenommen, weshalb er niemals in Vergessenheit geraten wird. Heute gibt es kaum noch jemanden, der nicht zumindest seine Erfolgs- Triologie "Der Herr... John R.R. Tolkien : Der Herr der Ringe Vorwort: J.R.R. Tolkien ist ein wahrhaftiger Meister auf dem Gebiet Fantasy-Romane gewesen. Seine Romane wurden weltweit mit größter Begeisterung aufgenommen, weshalb er niemals in Vergessenheit geraten wird. Heute gibt es kaum noch jemanden, der nicht zumindest seine Erfolgs- Triologie "Der Herr der Ringe" kennt. Kein wunder das dieser Autor eine unzahl an Fans sein eigen nennen kann. Urteil: Diese Neuauflage des unschlagbarem Klassikers "Der Herr der Ringe" von: John Ronald Reuel Tolkien, ist ohne jede Frage unübertrefflich gut gelungen. Hierzu steuern vor allem der wundervolle Leineneinband, der zweifarbige Druck, die beiden unterschiedlich farbigen Lesebändchen, das wirklich gut zu handhabende Papier, als auch das sehr liebevolle Design des gesamten Buches, sowie natürlich die zwei wirklich gut gelungenen Karten, wovon die eine Mittelerde und die andere Detailkarte von Gondor und Mordor geprägt sind. Somit haben auch die Leser einen schönen und auf Wunsch schnellen Überblick, in welchem Teil der Welt sich die Charaktäre zu welchem Zeitpunkt aufhalten, sowie welcher Weg noch vor Frodo und deinen Freunden liegt. Viele Leser, die die Übersetzungen von Krege, nicht annehmen wollten, oder auch jenen, die sie einfach nicht gefiel, kann nun gesagt sein: Klett-Cotta - Verlag, Hobbit Presse, hat sich für die Übersetzung von: Margaret Carroux entschieden. Was ohne jede Frage, viele Leserherzen höher schlagen lassen wird. Das Buch selbst ist in drei Teile untergliedert: Die Gefährten Die zwei Türme Die Rückkehr des Königs Was, dank der Filme, ja bereits Allgemein bekannt ist. Jedoch möchte ich dringend "Neulesern" die sich die Filme angesehen haben, ans Herz legen, das Bücher immer etwas ganz anderes, als Filme sind. In Büchern sind oft viel mehr Geschehnisse, Ereignisse und Gegebenheiten, für welche in einem Film(auch wenn dieser Überlänge hat) einfach kein Platz ist... Deshalb der Tipp: Auch an jede die denken, duch die Filme alles zu wissen: Ihr werdet hier, in diesem Roman, Dinge lesen, die schlicht im Film nicht eingebracht wurden und somit Überrascht. Über die Geschichte an sich, muss man, wegen der allseits bekannten Filme nicht mehr reden. Jedoch muss gesagt werden, das dieses Buch, wirklich jeden Cent wert ist und in keiner Büchersammlung fehlen darf! Es ist nicht nur ein absoluter Klassiker, nein, sondern ein definitives MUSS für jeden Fantasy-Fan! Ein wirklich mitreißendes Fantasy-Abenteuer in wunderschöner, vollkommen neuer Aufmachung! Die Daten: Titel: Der Herr der Ringe Autor: John Ronald Reuel Tolkien VÖ: November 2010 Einband: gebunden – Sonderausgabe Verlag: Klett-Cotta , Hobbit Presse Seitenzahl: 1291 Sprache: Deutsch Genre: Roman Übersetzer/in: Margaret Carroux Original Titel: The Lord of the Rings ISBN-10: 978-3-6089-3828-9 Besonderheiten: 2 Landkarten, die im Hinteren Teil des Buches beiliegen Alle drei Romane in einem Sonderband! Größe: 22,2 x 14,8 x 6 cm Rezension: Dark Community

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Ring, sie zu knechten ...
von Stefan Heidsiek aus Darmstadt am 17.04.2012

In der großen Riege der erfolgreichsten Romane des 20. Jahrhunderts nimmt „Der Herr der Ringe“ einen Spitzenplatz ein. Und das völlig zurecht, denn Tolkien ist gelungen, woran viele vorher und nachher gescheitert sind: Eine Geschichte zu erzählen, die voller Magie und Zauber ist, voller sagenhafter Dinge wie Drachen, Zwerge... In der großen Riege der erfolgreichsten Romane des 20. Jahrhunderts nimmt „Der Herr der Ringe“ einen Spitzenplatz ein. Und das völlig zurecht, denn Tolkien ist gelungen, woran viele vorher und nachher gescheitert sind: Eine Geschichte zu erzählen, die voller Magie und Zauber ist, voller sagenhafter Dinge wie Drachen, Zwerge und Trolle – und die sich doch wie ein Bericht aus einer längst vergangenen Zeit liest. Er hat eine Welt geschaffen, Mittelerde, die greifbar ist, an deren Existenz man glaubt und gar nicht zweifeln will, da jede geschilderte Begebenheit, jeder Pinselstrich auf der detaillierten Karte (die man stets neben sich liegen hat), uns glauben lässt. Glauben, dass wir hier den Erzählungen eines Chronisten lauschen, der von Dingen erzählt, die passiert sind, bis der Schatten des Vergessens über sie hinweggezogen ist. Tolkien macht auf jeder Seite, in jedem Satz und jeder Zeile eine Welt lebendig, die gefangen nimmt. Wenn man mit den Hobbits durch den dunklen Wald hinter Bockland wandert, durch vernebelte Hügelgräberhöhen taumelt oder mückenverseuchte Sümpfe watet, ist man als Leser kein Beobachter mehr, sondern Teil der Gemeinschaft. Wie kein anderer Autor vermag es Tolkien Bilder zu wecken, die Fantasie anzuregen. Seine Motive sind dabei so vielfältig wie die eigentliche Geschichte. Es gibt lange Passagen, in denen die Natur (der Tolkien große Beachtung geschenkt hat), Wanderschaft und die Heimat im Mittelpunkt stehen. Dann wiederum Teile wo gewaltige Schlachten geschlagen werden oder über die Tücken der Politik philosophiert wird. Lachte man eben noch über eine witzige Stelle, ist man wenige Seiten später plötzlich den Tränen nahe, gerührt von Tolkiens warmen und gefühlvollen Worten, die direkt ins Herz zu treffen scheinen. „Der Herr der Ringe“ zu lesen, bedeutet an etwas Großem, Bedeutsamen teilzunehmen, bilden doch die hier geschilderten Ereignisse nur die Krone eines riesigen Baums, dessen weitverzweigte Äste noch viele weitere Geschichten unerzählt lassen. Wann immer ich dieses Buch in die Hand nehme, in der Regel alle drei bis vier Jahre, stehe ich stets aufs Neue unter dem Banne von Tolkiens Zauber, genieße ich jede noch so kleine Einzelheit. Es ist ein Werk, das zeitlos ist wie seine Botschaft, ein Werk, das die Macht des geschriebenen Worts auf eine Art und Weise verdeutlicht, wie das kein anderes Buch vermag. Natürlich setzt es Geduld beim Leser voraus. Nicht jedem werden die vielen Erklärungen liegen, die vielen Abweichungen vom roten Faden, das Zurückbesinnen und das Inne halten. Um es in Baumbarts Worten zu sagen. Zu „hastig“ sollte man nicht sein. Nein, man muss sich einlassen auf dieses Buch. Sich an der Hand nehmen lassen von Tolkien, der uns durch eine Geschichte von Freundschaft, Liebe, Verrat und Erlösung führt, die so ganz anders ist, als alles was wir kennen – und doch so ähnlich. Eine jede Leserrate hat dieses eine, dieses besondere Buch, an dem ihr Herz hängt und das weit über allen anderen thront – Tolkiens Fantasy-Meisterwerk ist meins. Das schönste, das traurigste, das spannendste und das mitreißendste Stück Literatur, das ich je gelesen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Herr der Ringe - J. R. R. Tolkien

Der Herr der Ringe

von J. R. R. Tolkien

(107)
Buch (gebundene Ausgabe)
51,40
+
=
Der Hobbit - J. R. R. Tolkien

Der Hobbit

von J. R. R. Tolkien

(86)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,70
+
=

für

75,10

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen