>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Der Gipfeldieb

Roman

(2)
Ludwik Wiewurka ist der Melancholiker unter den Wiener Heizungsablesern: Er besucht die Wohnungen der Stadt und ergründet ganz nebenbei die Gemütsverfassung nicht zuletzt seiner weiblichen Kunden. Dabei gilt sein eigentliches Interesse neuerdings aber seiner Staatsangehörigkeit – denn Ludwik ist gebürtiger Pole und soll nun endlich Österreicher werden. Doch dieser Status ist nicht umsonst zu haben. – Radek Knapp beschert uns mit seinem »Gipfeldieb« ein äußerst zeitgemäßes Buch über das Fremdsein in der Heimat und zugleich einen listigen, hoch originellen Schelmenroman.
Portrait
Radek Knapp, 1964 in Warschau geboren, lebt als freier Schriftsteller in Wien und in der Nähe von Warschau. Sein hintergründiger Roman »Herrn Kukas Empfehlungen« gehört zu den erfolgreichsten Longsellern der Verlagsgeschichte. Außerdem erschienen von ihm bei Piper die Erzählungssammlung »Papiertiger«, eine »Gebrauchsanweisung für Polen« und der mit dem aspekte-Preis ausgezeichnete Band »Franio«.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 01.12.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-31142-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/2,2 cm
Gewicht 220 g
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der Gipfeldieb
    von Radek Knapp
    eBook
    9,99
  • Mord in stiller Nacht
    von Charlotte MacLeod
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Bescheid!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ludwig Wiewurka, polnischer Wahl- Wiener, hält sich mit Gelegenheitsjobs (Saunaaufgießer, Tierpfleger, Heizungsableser mit individueller psychologischer Kundenbetreuung) über Wasser. Nichtahnend, daß seine Mutter schon vor Jahren eine Einbürgerung beantragt hat, wird er kurz vor seinem 30. Geburtstag vom Staate Österreich als Alpenrepublikaner anerkannt. Natürlich nicht ganz ohne Hintergedanken: Denn... Ludwig Wiewurka, polnischer Wahl- Wiener, hält sich mit Gelegenheitsjobs (Saunaaufgießer, Tierpfleger, Heizungsableser mit individueller psychologischer Kundenbetreuung) über Wasser. Nichtahnend, daß seine Mutter schon vor Jahren eine Einbürgerung beantragt hat, wird er kurz vor seinem 30. Geburtstag vom Staate Österreich als Alpenrepublikaner anerkannt. Natürlich nicht ganz ohne Hintergedanken: Denn mit der Einbürgerungsurkunde bekommt er gleichzeitig den gerade noch rechtzeitigen Musterungsbescheid! Dumm gelaufen. Blöd stellen und Krankheiten simulieren wäre einen Versuch wert, leider gerät Ludwig aber an eine erfahrene Stabsärztin, die ihn aus "Mitleid und Sympathie" zu 3 Monaten Zivildienst im Pflegeheim verdonnert. Aber lesen Sie selbst! Köstlich! Radek Knapp in Höchstform, welch ein Spaß! Lesetipps Live 2015

Ein Gipfel in der Hosentasche ;)
von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein kurzweiliges und unterhaltsames Buch über Ludwik, den 34 jährigen Heizungsableser, den es aufgrund des Antrags auf die österreichische Staatsbürgerschaft in ein Altenheim verschlägt ;) Ich habe das Buch in einem Rutsch und mit Begeisterung gelesen, denn nicht nur Ludwik und seine etwas schrullige Mutter waren mir auf Anhieb sympathisch,... Ein kurzweiliges und unterhaltsames Buch über Ludwik, den 34 jährigen Heizungsableser, den es aufgrund des Antrags auf die österreichische Staatsbürgerschaft in ein Altenheim verschlägt ;) Ich habe das Buch in einem Rutsch und mit Begeisterung gelesen, denn nicht nur Ludwik und seine etwas schrullige Mutter waren mir auf Anhieb sympathisch, auch die Story hat mich gleich gepackt. Leider war die Geschichte schon viel zu schnell rum. Was das Buch mit Gipfeln zu tun hat, müssen Sie selbst herausfinden ;)