>> Jetzt schon erste Ostergeschenke finden.

Der Galimat und ich

(12)

Plötzlich groß und stark und mutig! Ein Traum mit Hindernissen.Der zehnjährige Jim hat nur einen Wunsch: Er möchte auf der Stelle erwachsen sein. Da taucht eines Abends plötzlich der Galimat, ein kugelförmiges Wesen, in Jims Zimmer auf. Gali bringt alle Haushaltsgeräte durcheinander und materialisiert für Jim eine Pille, durch die er für kurze Zeit erwachsen wird. Jetzt kann Jim es den fiesen Mitschülern und seinem blöden Lehrer zeigen! Doch erstens macht das weniger Spaß, als er dachte, und zweitens freundet er sich genau jetzt mit Rebekka aus seiner Klasse an. Eigentlich will Jim nie wieder eine Erwachsenwerden-Pille nehmen. Aber dann braucht Rebekka seine Hilfe.
Ein lustiges Abenteuer für Kinder, von dem "Sams"-Erfinder und berühmten Autor Paul Maar. Mit Illustrationen von Ute Krause.

Portrait
Paul Maar, geboren 1937 in Schweinfurt, wurde als Erfinder des "SAMS" bekannt und ebenfalls als erfolgreicher Autor und Illustrator von Kinder- und Jugendbüchern. Er erhielt u.a. den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Gesamtwerk. 2009 wurde ihm der Wolfram-von-Eschenbach-Kulturpreis verliehen.
Ute Krause, geb. 1960, wuchs in der Türkei, Nigeria, Indien und den USA auf. An der Berliner Kunsthochschule studierte sie Visuelle Kommunikation, in München Film und Fernsehspiel. Sie ist als Schriftstellerin, Illustratorin, Drehbuchautorin und Regisseurin erfolgreich. Ihre Bilder- und Kinderbücher wurden in viele Sprachen übersetzt und für das Fernsehen verfilmt. Ute Krause wurde u.a. von der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 20.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-4296-3
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 218/155/30 mm
Gewicht 480
Illustratoren Ute Krause
Buch (gebundene Ausgabe)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14607736
    Der tätowierte Hund
    von Paul Maar
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,30
  • 39238653
    Der Junge, der Gedanken lesen konnte
    von Kirsten Boie
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,30
  • 62429133
    Das große Buch von Paul Maar
    von Paul Maar
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 42379975
    Richtig oder falsch?
    von Andrea Mills
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 37905908
    Der Buchstaben-Zauberer
    von Paul Maar
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,20
  • 42420232
    Das Abenteuer beginnt / Im Zeichen der Zauberkugel Bd. 1
    von Stefan Gemmel
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 2829999
    Bei uns in Schilda
    von Otfried Preußler
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,20
  • 45268612
    Das Schnurpsenbuch
    von Michael Ende
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 40933883
    Der Schatz des Listigen Lars / Inselpiraten Bd.1
    von Gabi Neumayer
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,40
  • 6081985
    Herr Bello und das blaue Wunder
    von Paul Maar
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,40

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2825913
    Karlsson vom Dach
    von Astrid Lindgren
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40
  • 2857013
    Eine Woche voller Samstage / Das Sams Bd.1
    von Paul Maar
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,40
  • 2862069
    Urmel aus dem Eis
    von Max Kruse
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 2890705
    Sams in Gefahr / Das Sams Bd.5
    von Paul Maar
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,20
  • 2944949
    Der kleine Vampir Bd.1
    von Angela Sommer-Bodenburg
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 15175339
    Von Idioten umzingelt! / Gregs Tagebuch Bd.1
    von Jeff Kinney
    (97)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50
  • 15186394
    Rico, Oskar und die Tieferschatten (Rico und Oskar 1)
    von Andreas Steinhöfel
    (74)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,30
  • 30616330
    Der Junge, der Gedanken lesen konnte Ein Friedhofskrimi
    von Kirsten Boie
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,40
  • 33793829
    Munkel Trogg: Der kleinste Riese der Welt
    von Janet Foxley
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,40
  • 35300311
    Nur nicht knausern, sagte Michel aus Lönneberga
    von Astrid Lindgren
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,20
  • 40596449
    Die kleine Hexe Ida
    von Bettina Obrecht
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,95
  • 40788875
    Max und die Wilde Sieben 02. Die Geister-Oma
    von Lisa-Marie Dickreiter
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
5
0
0
0

Ein überzeugendes Kinderbuch das auch Erwachsene begeistern kann!
von Manja Teichner aus Krefeld am 09.07.2015

Kurzbeschreibung Plötzlich groß und stark und mutig! Ein Traum mit Hindernissen. Der zehnjährige Jim hat nur einen Wunsch: Er möchte auf der Stelle erwachsen sein. Da taucht eines Abends plötzlich der Galimat, ein kugelförmiges Wesen, in Jims Zimmer auf. Gali bringt alle Haushaltsgeräte durcheinander und materialisiert für Jim eine Pille, durch... Kurzbeschreibung Plötzlich groß und stark und mutig! Ein Traum mit Hindernissen. Der zehnjährige Jim hat nur einen Wunsch: Er möchte auf der Stelle erwachsen sein. Da taucht eines Abends plötzlich der Galimat, ein kugelförmiges Wesen, in Jims Zimmer auf. Gali bringt alle Haushaltsgeräte durcheinander und materialisiert für Jim eine Pille, durch die er für kurze Zeit erwachsen wird. Jetzt kann Jim es den fiesen Mitschülern und seinem blöden Lehrer zeigen! Doch erstens macht das weniger Spaß, als er dachte, und zweitens freundet er sich genau jetzt mit Rebekka aus seiner Klasse an. Eigentlich will Jim nie wieder eine Erwachsenwerden-Pille nehmen. Aber dann braucht Rebekka seine Hilfe. (Quelle: Oetinger) Meine Meinung Jim ist 10 Jahre alt und sein größter Wunsch ist es sofort erwachsen zu sein. Dann hätte er mehr Freunde und das fände er wirklich toll. Anderen geht Jim nämlich ziemlich auf die Nerven, weil er ein fotografisches Gedächtnis hat und so ganze Lexika auswendig lernen kann. Immerhin will er ja mal in der Superwissershow teilnehmen. Einens abends plötzlich taucht bei ihm der Galimat auf. Er bringt so ziemlich alles durcheinander und verfügt über Fähigkeiten, die kein Mensch hat. Er will Jim ein wirklich guter Freund sein und ihm einen Wunsch erfüllen. Doch geht das wirklich gut? Das Kinderbuch „Der Galimat und ich“ stammt vom Autor Paul Maar. Er ist auch der Autor des „Sams“, das wir hier leider (noch) nicht kennenlernen durften. Die Charaktere der Geschichte sind sehr schön gestaltet. Jim ist 10 Jahre alt und hat ein fotografisches Gedächtnis. Er lebt bei seiner Tante und seinen Onkel, seine Eltern sind als Geheimagenten auf geheimer Mission. Jim wünscht sich sehr endlich groß zu sein, da er nicht sonderlich viele Freunde hat. Der Galimat, auch Gali genannt. Ist ein Wesen das Dinge kann, von denen Menschen nur träumen können. Er ist einerseits doch recht verspielt aber andererseits auch ziemlich weise. Und er versucht Jim ein guter Freund zu sein. Auch die anderen Figuren, wie beispielsweise Jims einzige Freunde Rebekka und Daniel, sind dem Autor wirklich gut gelungen. Sie sind ebenso sehr gut vorstellbar. Der Schreibstil des Autors ist kindgerecht flüssig und lässt sich sehr einfach lesen. Es ist alles verständlich und sehr gut vorzustellen. Neben dem Text gibt es witzige Illustrationen, die das Geschriebene unterstreichen und es veranschaulichen. Die Handlung ist fantasievoll und frech. Es geht witzig zu und man hat als Leser, egal ob nun groß oder klein, viel Freude beim Lesen. Es werden auch durchaus aktuelle Themen angesprochen, wie das Mobbing in der Schule. Aber auch Themen wie Freundschaft und Hilfsbereitschaft sind Bestandteil und regen den Leser auch zum nachdenken und diskutieren an. Fazit Zusammenfassend gesagt ist „Der Galimat und ich“ von Paul Maar ein wirklich tolles Kinderbuch, das auch erwachsene begeistern kann. Die gut beschriebenen Charaktere, der kindgerechte sehr gut zu verstehende Stil des Autors und eine Handlung, die zum einen witzig ist aber auch zum nachdenken anregt haben hier auf ganzer Linie überzeugt. Absolut zu empfehlen!

Wünsche...
von einer Kundin/einem Kunden am 22.01.2018

OK, mit dem Sams und seinen diversen Abenteuern mit Herrn Taschenbier & Familie darf man dieses Kinderbuch besser nicht vergleichen, aber eine phantastische Geschichte mit Hintersinn gibt es auch hier. Jim bekommt dank des Galimats die Chance, auszuprobieren, wie es ist, wenn man erwachsen ist - zwar zeitlich begrenzt, aber... OK, mit dem Sams und seinen diversen Abenteuern mit Herrn Taschenbier & Familie darf man dieses Kinderbuch besser nicht vergleichen, aber eine phantastische Geschichte mit Hintersinn gibt es auch hier. Jim bekommt dank des Galimats die Chance, auszuprobieren, wie es ist, wenn man erwachsen ist - zwar zeitlich begrenzt, aber immerhin... Dass Rache nicht immer funktioniert, dass seine Zieheltern ihn lieben und dass die Pillen des Galimat auch eine Kehrseite haben können, macht Paul Maar uns dann in gewohnt warmherziger Weise klar. Und am Ende wird Jim vielleicht lieber in Ruhe 18 (und erwachsen), bis dahin gibt es noch jede Menge andere Sachen zu machen :-) Dank großem Druck und vielen kleinen Sw-Zeichnungen Ute Krauses haben wir nicht nur alle Protagonisten bildhaft vor Augen , sondern ist die witzig-nachdenkliche Geschichte auch zum Vorlesen ebenso geeignet wie für Selbstleser ab 8J.

Wie ein kugelrundes Etwas Jims Leben veränderte
von Xirxe aus Hannover am 14.09.2015

Als der 10jährige Jim eines Nachts wach wird, entdeckt er ein kugelrundes Etwas in seinem Zimmer mit (vermutlich) Armen, Beinen, Ohren und Antennen. Es ist ein Galimat der sich zu Jim verirrt hat, und bis die anderen Galimatini ihn wieder finden und mitnehmen, bleibt er sein Zimmergenosse. Natürlich ohne... Als der 10jährige Jim eines Nachts wach wird, entdeckt er ein kugelrundes Etwas in seinem Zimmer mit (vermutlich) Armen, Beinen, Ohren und Antennen. Es ist ein Galimat der sich zu Jim verirrt hat, und bis die anderen Galimatini ihn wieder finden und mitnehmen, bleibt er sein Zimmergenosse. Natürlich ohne dass Jims Tante und Onkel etwas merken, bei denen er lebt, seit seine Eltern als Spione auf der Flucht sind (was er von Tante und Onkel weiß). Es wird eine aufregende Woche, die Zeit in der die Beiden das Zimmer teilen. Nicht nur, weil der runde Kleine allen elektrischen Geräten die tollsten Geräusche entlocken kann, nein, er kann sogar Dinge materialisieren; Dinge, die man sich sehnlichst wünscht. Und da Jim nichts mehr möchte, als erwachsen werden, materialisiert der Galimat die EWP: die Erwachsen-Werden-Pille. Doch es kommt anders als gedacht... Obwohl sich die Zusammenfassung recht banal anhören mag, steckt in diesem Buch eine ganze Menge drin. In dieser einen Woche ereignet sich so viel in Jims Leben, dass er danach alt genug ist, um schlimme Wahrheiten zu erfahren und damit fertig zu werden. Denn der kleine Galimat macht ihm deutlich, dass das Hier und Jetzt viel wichtiger ist als das Vergangene. Er lernt auch, dass Rache nicht wirklich Erfüllung bringt. Und es wird ihm ohne Hilfe von außen klar, was wichtig im Leben ist und er entscheidet danach. Ich finde die Geschichte trotz so vieler ernster Themen wunderbar kindgerecht und unterhaltsam erzählt, ohne verniedlichten Ton oder Verharmlosung. Auch die dazugehörigen Bilder sind ausgesprochen passend, häufig kleine Strichzeichnungen in Schwarz-Weiß, die der Phantasie jede Menge Raum lassen.


Wird oft zusammen gekauft

Der Galimat und ich - Paul Maar

Der Galimat und ich

von Paul Maar

(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,40
+
=
Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11 - Jeff Kinney

Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11

von Jeff Kinney

(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,50
+
=

für

28,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen