In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Der dunkle Kuss der Sterne

(28)
Die finstere Vergangenheit der Macht
Canda, eine junge Frau der obersten Kaste Ghans, wacht nach einem schrecklichen Albtraum auf und erkennt sich selbst nicht mehr im Spiegel: Es ist ihr Gesicht, das ihr entgegenblickt, aber etwas ist verloren gegangen. Ihr fehlt der Glanz, mit dem sie alle bezaubert hat. Und Tian, dem sie versprochen war, ist spurlos verschwunden … Ihre eigene Familie verstößt sie und lässt sie wegsperren, doch Canda entkommt. Und trifft ausgerechnet auf die Mégana, die Herrscherin des Landes, die ihr einen erstaunlichen Handel vorschlägt: Sie stellt Canda einen Sklaven, den geheimnisvollen Amad, zur Seite, um Tian zu suchen. Doch der Preis, den Canda dafür zahlen muss, ist hoch, und ihre Suche führt auf ungeahnte Wege …
Rezension
"Beeindruckend in der sprachlichen Finesse, ergreifend und weit abseits ausgetretener Pfade."
Portrait
Nina Blazon, geboren in Koper bei Triest, las schon als Jugendliche mit Begeisterung Fantasy-Literatur. Selbst zu schreiben begann sie während ihres Germanistik-Studiums. Ihr erster Fantasy-Jugendroman wurde mit dem Wolfgang-Hohlbein-Preis und dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet. Seither haben Nina Blazons Bücher zahlreiche Preise erhalten, zuletzt 2016 den Seraph für Der Winter der schwarzen Rosen. Die erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin lebt in Stuttgart.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 24.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641091620
Verlag Cbj
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Wolfszeit
    von Nina Blazon
    eBook
    7,99
  • Die Stunde der Schuld
    von Nora Roberts
    (14)
    eBook
    15,99
  • Delirium / Amor-Trilogie Bd.1
    von Lauren Oliver
    (86)
    eBook
    8,99
  • Der Funke des Chronos
    von Thomas Finn
    eBook
    8,99
  • Flammentänzer
    von Donna Grant
    (8)
    eBook
    9,99
  • Feuerrot
    von Nina Blazon
    eBook
    12,99
  • Rockstars sind auch nur Idioten mit Herz
    von Lyn Baker
    (2)
    eBook
    4,99
  • Smaragdgrün
    von Kerstin Gier
    (129)
    eBook
    14,99
  • Entschlafen / Die Dreizehnte Fee Bd. 3
    von Julia Adrian
    (22)
    eBook
    3,99
  • Der Kuss der Lüge
    von Mary E. Pearson
    (131)
    eBook
    4,99
    bisher 13,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Mein Lieblingsbuch!“

Linda Forrest, Thalia-Buchhandlung Bad Ischl

Canda wacht nach einem seltsamen Traum auf und etwas ist anders... Eine ihrer Gaben ist weg, und niemand kann ihr sagen wie das passieren konnte. Und zu allem Übel ist ihr Verlobter Tian spurlos verschwunden.
Sie wird verstoßen, aber die Mégara gibt ihr eine letzte Chance, Tian zu finden... Die abenteuerliche Reise von Canda und Amad beginnt.

Anfangs wusste ich nicht, was mit ihrem "Glanz" gemeint ist, aber man erfährt schnell von den Gaben der reichen Familien. Wie bereits oben erwähnt ist es mein Lieblingsbuch, ich finde die Geschichte einfach zauberhaft.
Canda wacht nach einem seltsamen Traum auf und etwas ist anders... Eine ihrer Gaben ist weg, und niemand kann ihr sagen wie das passieren konnte. Und zu allem Übel ist ihr Verlobter Tian spurlos verschwunden.
Sie wird verstoßen, aber die Mégara gibt ihr eine letzte Chance, Tian zu finden... Die abenteuerliche Reise von Canda und Amad beginnt.

Anfangs wusste ich nicht, was mit ihrem "Glanz" gemeint ist, aber man erfährt schnell von den Gaben der reichen Familien. Wie bereits oben erwähnt ist es mein Lieblingsbuch, ich finde die Geschichte einfach zauberhaft.

„Hervorlugende magische Welt“

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Canda, eine junge Frau aus der Wüstenstadt Ghan, wacht nach einem schrecklichen Albtraum auf und nur langsam wird ihr bewusst, dass sich etwas Wesentliches verändert hat. Sie spürt ihren zukünftigen Mann nicht mehr und muss kurz darauf feststellen, dass er tatsächlich entführt wurde. Aber noch etwas ist spurlos verschwunden: Candas 4. Gabe ist dahin und mit ihr der Glanz, mit dem sie alle in ihrem Umkreis bezaubert hat. Ohne ihren Geliebten und ohne die Gabe bricht Candas Leben auseinander, sie kann nun nicht mehr die Herrscherin Ghans werden und wird sogar in ein Verwaistenhaus verbannt.

Nina Blazon schafft es von einem zum anderen Mal mich in eine märchenhafte Welt zu entführen, wobei - Der dunkle Kuss der Sterne - mich ein bisschen, zumindest was die Abfolge der Handlung anbelangt, an – Ascheherz - erinnert hat und nebenbei bemerkt, mein erster Roman von der wirklich äußerst talentierten Schriftstellerin war. Es gibt zwar hie und da ein bisschen Technologie, aber das Ganze fügt sich so geschmeidig in die Geschichte ein, und kreiert auch dadurch eine magische Welt, wie sie selten jemand noch entwerfen mag, ohne aber alles erklären zu müssen. Das Einzige was man hier vielleicht der Geschichtenerzählerin vorwerfen könnte, wäre der ein wenig lang geratene Mittelteil. Allerdings ist das erstens Geschmacksache und zweitens ein Stilelement, dem sich Blazon eben bedient und das obendrein, jedenfalls meiner Meinung nach, äußerst geschickt. Obgleich die Handlungen im Allgemeinen im Fantasy-Genre, oft ein bisschen vorhersehbar sind, lugen die Geschichten von Frau Blazon, im Dickicht der jährlichen Neuerscheinungen deutlich hervor und sind in meinem Lesezimmer, immer ein willkommener Gast. Wer nun, so wie ich, Blut geleckt hat und noch mehr von den verwunschenen und märchenhaften Geschichten lesen will, dem kann ich schlicht alle Romane von Blazon weiterempfehlen. Bisher haben noch alle ihre Geschichten, meinen Geschmack getroffen.
Canda, eine junge Frau aus der Wüstenstadt Ghan, wacht nach einem schrecklichen Albtraum auf und nur langsam wird ihr bewusst, dass sich etwas Wesentliches verändert hat. Sie spürt ihren zukünftigen Mann nicht mehr und muss kurz darauf feststellen, dass er tatsächlich entführt wurde. Aber noch etwas ist spurlos verschwunden: Candas 4. Gabe ist dahin und mit ihr der Glanz, mit dem sie alle in ihrem Umkreis bezaubert hat. Ohne ihren Geliebten und ohne die Gabe bricht Candas Leben auseinander, sie kann nun nicht mehr die Herrscherin Ghans werden und wird sogar in ein Verwaistenhaus verbannt.

Nina Blazon schafft es von einem zum anderen Mal mich in eine märchenhafte Welt zu entführen, wobei - Der dunkle Kuss der Sterne - mich ein bisschen, zumindest was die Abfolge der Handlung anbelangt, an – Ascheherz - erinnert hat und nebenbei bemerkt, mein erster Roman von der wirklich äußerst talentierten Schriftstellerin war. Es gibt zwar hie und da ein bisschen Technologie, aber das Ganze fügt sich so geschmeidig in die Geschichte ein, und kreiert auch dadurch eine magische Welt, wie sie selten jemand noch entwerfen mag, ohne aber alles erklären zu müssen. Das Einzige was man hier vielleicht der Geschichtenerzählerin vorwerfen könnte, wäre der ein wenig lang geratene Mittelteil. Allerdings ist das erstens Geschmacksache und zweitens ein Stilelement, dem sich Blazon eben bedient und das obendrein, jedenfalls meiner Meinung nach, äußerst geschickt. Obgleich die Handlungen im Allgemeinen im Fantasy-Genre, oft ein bisschen vorhersehbar sind, lugen die Geschichten von Frau Blazon, im Dickicht der jährlichen Neuerscheinungen deutlich hervor und sind in meinem Lesezimmer, immer ein willkommener Gast. Wer nun, so wie ich, Blut geleckt hat und noch mehr von den verwunschenen und märchenhaften Geschichten lesen will, dem kann ich schlicht alle Romane von Blazon weiterempfehlen. Bisher haben noch alle ihre Geschichten, meinen Geschmack getroffen.

„Blazons neuestes Fantasyspektakel“

Pia Lemberger, Thalia-Buchhandlung Wien

Die junge Canda Moreno wächst behütet im innersten Kreis der reichen Stadt Ghan auf. Ihr Leben verläuft in geregelten Bahnen, bis sie am Morgen ihrer Hochzeit aufwacht und die zwei wichtigsten Dinge in ihrem Leben verschwunden sind: ihr zukünftiger Bräutigam Tian und ihr strahlendes Wesen.

In der streng reglementierten Stadt können Ereignisse wie diese lebensbedrohend sein. Die bislang verwöhnte Canda wird in einen der äußeren Kreise abgeschoben, wo sie den Rest ihres Lebens verbringen soll, ohne Hoffnung auf ein Wiedersehen mit ihrer Familie oder ihren Freunden.

Doch Canda will sich mit ihrem Schicksal nicht abfinden und flieht. Auf der Suche nach Tian muss sie sich auf Befehl der Stadthöchsten mit dem Jäger Amad verbünden. Der Gewaltmarsch an die Küste führt Canda duch die Wüste und über Berge, und auf ihrem Weg lernt sie die grausamen Hintergründe ihrer Stadt kennen...

Nina Blazon wie sie leibt und lebt! Ein bisschen romantisch, sehr spannend und abenteuerlich und wie immer eine gänzlich neue Welt, in der Haie und Talente Menschenform annehmen können. Ähnlich wie bei "Zweilicht" und "Faunblut" spielen auch hier Gier, Unterdrückung und Rebellion eine sehr große Rolle.

Ein toller und spannender stand-alone Fantasyroman für junge Mädchen ab ca. 14 Jahren und natürlich für alle Nina Blazon Fans!
Die junge Canda Moreno wächst behütet im innersten Kreis der reichen Stadt Ghan auf. Ihr Leben verläuft in geregelten Bahnen, bis sie am Morgen ihrer Hochzeit aufwacht und die zwei wichtigsten Dinge in ihrem Leben verschwunden sind: ihr zukünftiger Bräutigam Tian und ihr strahlendes Wesen.

In der streng reglementierten Stadt können Ereignisse wie diese lebensbedrohend sein. Die bislang verwöhnte Canda wird in einen der äußeren Kreise abgeschoben, wo sie den Rest ihres Lebens verbringen soll, ohne Hoffnung auf ein Wiedersehen mit ihrer Familie oder ihren Freunden.

Doch Canda will sich mit ihrem Schicksal nicht abfinden und flieht. Auf der Suche nach Tian muss sie sich auf Befehl der Stadthöchsten mit dem Jäger Amad verbünden. Der Gewaltmarsch an die Küste führt Canda duch die Wüste und über Berge, und auf ihrem Weg lernt sie die grausamen Hintergründe ihrer Stadt kennen...

Nina Blazon wie sie leibt und lebt! Ein bisschen romantisch, sehr spannend und abenteuerlich und wie immer eine gänzlich neue Welt, in der Haie und Talente Menschenform annehmen können. Ähnlich wie bei "Zweilicht" und "Faunblut" spielen auch hier Gier, Unterdrückung und Rebellion eine sehr große Rolle.

Ein toller und spannender stand-alone Fantasyroman für junge Mädchen ab ca. 14 Jahren und natürlich für alle Nina Blazon Fans!

„Zeit der Lichter“

Jacqueline Vockner, Thalia-Buchhandlung Linz

Der jungen hübschen Canda wird in der Nacht vor ihrer Hochzeit mit ihrem Versprochenen, Tian, ihre wichtigste Gabe, der Glanz gestohlen. Ohne ihren Glanz ist Canda in der Stadt Ghan nicht mehr so viel Wert wie sie es vorher war. Von ihren Eltern wird sie verstoßen und in ein Waisenhaus gesteckt.

Doch Canda kann sich mit ihrem Schicksal nicht anfreunden und flieht. Auf ihrer Flucht trifft sie auf den jungen und äußerst attraktiven Amad, er bringt sie zur Megana, die oberste Richterin der Stadt. Diese schlägt ihr einen Deal vor um Canda eine bessere Zukunft zu sichern, jedoch stellt sich im Laufe der Zeit heraus, das Canda keinen guten Deal gemacht hat.

Gemeinsam mit Amad macht sie sich auf die Suche nach ihrem verschwundenen Tian und erfährt immer mehr dunkle Geheimnisse über ihre Vorfahren und Familienmitglieder.

Mir hat dieses Buch ausgesprochen gut gefallen, durch eine tolle noch nicht so verbreitete Handlung. Es ist mein erster Titel den ich von Nina Blazon gelesen habe, aber mir gefällt ihr Schreibstil und die Erzählweise. Ich bin zwar etwas länger an dem Buch gesessen aber man konnte durch eine gute Abteilung der Kapitel auch mal aufhören und hatte keinen Stress unbedingt weiterlesen zu müssen da man sonst vor Spannung ausflippt.

Es war angenehm zu lesen und mitten drin hatte ich auch ein paar Tränen verschenkt. Canda und Amad wachsen einem sofort ans Herz und man kann mit ihnen mitfühlen. Es wird nur aus Candas Sicht erzählt, dafür aber alles sehr genau und logisch. Dieses Buch kann ruhig ab 13 gelesen werden, da vieles sehr harmlos erzählt wird und auch für jüngere Fantasyleser optimal geeignet.

Dieses Buch hat alle Sterne verdient und ich würde es jederzeit weiterempfehlen.
Der jungen hübschen Canda wird in der Nacht vor ihrer Hochzeit mit ihrem Versprochenen, Tian, ihre wichtigste Gabe, der Glanz gestohlen. Ohne ihren Glanz ist Canda in der Stadt Ghan nicht mehr so viel Wert wie sie es vorher war. Von ihren Eltern wird sie verstoßen und in ein Waisenhaus gesteckt.

Doch Canda kann sich mit ihrem Schicksal nicht anfreunden und flieht. Auf ihrer Flucht trifft sie auf den jungen und äußerst attraktiven Amad, er bringt sie zur Megana, die oberste Richterin der Stadt. Diese schlägt ihr einen Deal vor um Canda eine bessere Zukunft zu sichern, jedoch stellt sich im Laufe der Zeit heraus, das Canda keinen guten Deal gemacht hat.

Gemeinsam mit Amad macht sie sich auf die Suche nach ihrem verschwundenen Tian und erfährt immer mehr dunkle Geheimnisse über ihre Vorfahren und Familienmitglieder.

Mir hat dieses Buch ausgesprochen gut gefallen, durch eine tolle noch nicht so verbreitete Handlung. Es ist mein erster Titel den ich von Nina Blazon gelesen habe, aber mir gefällt ihr Schreibstil und die Erzählweise. Ich bin zwar etwas länger an dem Buch gesessen aber man konnte durch eine gute Abteilung der Kapitel auch mal aufhören und hatte keinen Stress unbedingt weiterlesen zu müssen da man sonst vor Spannung ausflippt.

Es war angenehm zu lesen und mitten drin hatte ich auch ein paar Tränen verschenkt. Canda und Amad wachsen einem sofort ans Herz und man kann mit ihnen mitfühlen. Es wird nur aus Candas Sicht erzählt, dafür aber alles sehr genau und logisch. Dieses Buch kann ruhig ab 13 gelesen werden, da vieles sehr harmlos erzählt wird und auch für jüngere Fantasyleser optimal geeignet.

Dieses Buch hat alle Sterne verdient und ich würde es jederzeit weiterempfehlen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Schattenauge
    (13)
    eBook
    6,99
  • Lillesang - Das Geheimnis der dunklen Nixe
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken
    (98)
    Buch (Paperback)
    10,30
  • Feuerrot
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • Delirium / Amor-Trilogie Bd.1
    (86)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Selection Bd.1
    (198)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Das dunkle Herz des Waldes
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Göttlich verdammt / Göttlich Trilogie Bd. 1
    (142)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    10,30
  • Die Stadt der verschwundenen Kinder
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Liebten wir
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Göttlich verloren / Göttlich Trilogie Bd. 2
    (55)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    10,30
  • Der Spiegel von Feuer und Eis
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Die Flammende / Die sieben Königreiche Bd.2
    (74)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Göttlich verliebt / Göttlich Trilogie Bd. 3
    (53)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    10,30
  • Flammenwüste Bd.1
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Der Kuss des Kjer
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Shadow Falls Camp - Verfolgt im Mondlicht
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Mein Herz zwischen den Zeilen / Delilah und Oliver Bd.1
    (37)
    Buch (Paperback)
    10,30
  • Lady Midnight / Die Dunklen Mächte Bd.1
    (77)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Staub und Blut / Wedora Bd.1
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
26
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 05.05.2018
Bewertet: anderes Format

Ein wunderbares Buch mit der richtigen Mischung aus Spannung, Romantik und Wendungen.

Wundervoll!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2017
Bewertet: Taschenbuch

Um ihr Lebenslicht wieder zu erlangen, muss Canda die Wüste durchqueren. Doch ist Tian wirklich entführt worden, und strahlt sie nicht vielleicht heller ohne Licht? Über Wahrheit, die weh tut und aufrichtige Liebe. Ein wundervolles Buch!

von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2017
Bewertet: anderes Format

Seit Jahren greife ich immer wieder zu den Titeln von Nina Blazon und jedes Mal schafft sie es mich von der ersten Seite ab, in ihre fantastischen Welten zu ziehen. Großartig!