>> BLACK FRIDAY: 20% Rabatt auf tolino eReader & mehr**

Der Distelfink

Ausgezeichnet mit dem Pulitzer-Preis 2014 und nominiert für den Women's Prize for Fiction 2014

(58)
Es passiert, als Theo Decker dreizehn Jahre alt ist. An dem Tag, an dem er mit seiner Mutter ein New Yorker Museum besucht, verändert ein schreckliches Unglück sein Leben für immer. Er verliert sie unter tragischen Umständen und bleibt allein und auf sich gestellt zurück, während sein Vater ihn schon lange im Stich gelassen hat. Theo versinkt in tiefer Trauer, die ihn lange nicht mehr loslässt. Auch das Gemälde, das seit dem fatalen Ereignis verbotenerweise in seinem Besitz ist und ihn an seine Mutter erinnert, kann ihm keinen Trost spenden. Ganz im Gegenteil: Mit jedem Jahr, das vergeht, kommt er immer weiter von seinem Weg ab und droht, in kriminelle Kreise abzurutschen. Und das Gemälde, das ihn auf merkwürdige Weise fasziniert, scheint ihn geradezu in eine Welt der Lügen und falschen Entscheidungen zu ziehen, in einen Sog, der ihn unaufhaltsam mit sich reißt.
Rezension
"Dieses Buch lässt keinen kalt: Donna Tartts Roman „Der Distelfink“ [...] zeigt eine große Erzählerin, die so spannend wie eine Thrillerautorin schreibt."
Portrait
Donna Tartt wurde in Greenwood, Mississippi, geboren. Während ihres Studiums am Bennington College begann sie mit der Arbeit an ihrem ersten Roman »Die geheime Geschichte« und schrieb sich damit unter die wichtigsten zeitgenössischen Autorinnen Amerikas.
Ihr neuer Roman »Der Distelfink« belegte gleich Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste, stand wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste, wurde mit dem renommierten Pulitzer-Preis ausgezeichnet und begeistert Leser und Kritiker: »Umwerfend! Ein grandioser Roman, der daran erinnert, wie schön es ist, sich voll und ganz in ein Buch zu vertiefen und dafür nächtelang durchzulesen.« (New York Times) Donna Tartt lebt heute abwechselnd in Charlottesville, Virginia, und Manhattan.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 1024, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641125981
Verlag Goldmann
Verkaufsrang 8.400
eBook
9,99
bisher 19,99 * Befristete Preissenkung des Verlages

Sie sparen: 50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35424248
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (105)
    eBook
    9,99
  • 44140298
    Der Horizont in deinen Augen
    von Patricia Koelle
    (16)
    eBook
    6,99
  • 44242602
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (55)
    eBook
    9,99
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (102)
    eBook
    18,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (271)
    eBook
    9,99
  • 34379198
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (37)
    eBook
    9,99
  • 39106510
    Schlump
    von Hans Herbert Grimm
    (4)
    eBook
    9,99
  • 43907571
    Der Glasmurmelsammler
    von Cecelia Ahern
    (49)
    eBook
    9,99
  • 42449095
    Der Automobilclub von Kairo
    von Alaa al-Aswani
    eBook
    9,99
  • 34474692
    Bonita Avenue
    von Peter Buwalda
    (17)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„1022 Seiten pures Lesevergnügen“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Theo Decker ist 13 Jahre alt. Er lebt mit seiner, nunmehr alleinerziehenden Mutter, in New York. Ohne eine Nachricht zu hinterlassen, ist Theos Vater vor einigen Monaten, auf und davon. Auch wenn ihre finanzielle Lage nicht ausgesucht rosig ist, so ist ihr Leben seither doch deutlich entspannter. Im Moment steckt Theo allerdings in Theo Decker ist 13 Jahre alt. Er lebt mit seiner, nunmehr alleinerziehenden Mutter, in New York. Ohne eine Nachricht zu hinterlassen, ist Theos Vater vor einigen Monaten, auf und davon. Auch wenn ihre finanzielle Lage nicht ausgesucht rosig ist, so ist ihr Leben seither doch deutlich entspannter. Im Moment steckt Theo allerdings in Schwierigkeiten. Von einem Schulfreund hat er sich zu einer richtig dummen Sache überreden lassen. Er würde es gern ungeschehen machen, allerdings erhält seine Mutter eine Vorladung der Schule. Da noch ausreichend Zeit bis zu ihrem Termin in der Schule ist, beschließen sie, sich die Zeit im Museum zu vertreiben. Es sind letzte,glückliche Augenblicke, die Theo mit seiner Mutter verbringt. Für einen kurzen Moment nur trennt sich Theo von ihr, als eine schwere Explosion das Gebäude erschüttert. Es ist eine Verkettung von unglücklichen Umständen.........
"...und das Gemälde, das ihn auf merkwürdige Weise fasziniert, scheint ihn geradezu in eine Welt der Lügen und falschen Entscheidungen zu ziehen, in einen Sog, der ihn unaufhaltsam mit sich reißt........."
Der Distelfink von Donna Tartt. 1022 Seiten pures Lesevergnügen

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29358626
    Extrem laut und unglaublich nah
    von Jonathan Safran Foer
    (60)
    eBook
    9,49
  • 33074470
    Gottes Werk und Teufels Beitrag
    von John Irving
    (36)
    eBook
    12,99
  • 35424248
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (105)
    eBook
    9,99
  • 36610375
    Stoner
    von John Williams
    (70)
    eBook
    7,99
  • 39711221
    Alles Licht, das wir nicht sehen
    von Anthony Doerr
    (43)
    eBook
    4,99
  • 41519139
    Butcher's Crossing
    von John Williams
    (28)
    eBook
    8,99
  • 44242602
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (55)
    eBook
    9,99
  • 44401718
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (75)
    eBook
    9,99
  • 47004923
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    (101)
    eBook
    19,99
  • 48782121
    Das Buch der Spiegel
    von E.O. Chirovici
    (173)
    eBook
    15,99
  • 62295340
    Das Original
    von John Grisham
    (24)
    eBook
    15,99
  • 82667785
    Die geheime Geschichte
    von Donna Tartt
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
49
6
1
2
0

Der Distelfink
von einer Kundin/einem Kunden am 15.05.2014

Eine sehr spannende und ergreifende Geschichte, die einfach alles zu bieten hat. Freundschaft, Liebe und natürlich die Lust am Leben und der Leichtigkeit kommen nicht zu kurz! Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Faszinierend
von Carmen aus Mettmann am 29.06.2014

Das Buch lässt sich in keine Roman-Kategorie einordnen. Es ist spannend (aber kein Krimi), es erzählt den Teil einer Lebensgeschichte (aber keine Biografie) - es hat mich einfach von Anfang bis zum Schluss gefesselt. Man lebt mit der Hauptfigur mit, aber ohne sich mit ihr zu identifizieren. Auch die... Das Buch lässt sich in keine Roman-Kategorie einordnen. Es ist spannend (aber kein Krimi), es erzählt den Teil einer Lebensgeschichte (aber keine Biografie) - es hat mich einfach von Anfang bis zum Schluss gefesselt. Man lebt mit der Hauptfigur mit, aber ohne sich mit ihr zu identifizieren. Auch die anderen Romanfiguren sind äußerst lebendig - vor allem Boris ist mir mit all seinen Schattenseiten ans Herz gewachsen. Die Sprache ist intensiv und einmalig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1022 Seiten Sprachvergnügen
von ML aus Basel am 11.04.2014

Ein Wahnsinnsbuch - mein Favorit des Frühlings 2014. Donna Tartt weiss wirklich wie man schreibt, den Leser für sich vereinnahmt und gekonnt überrascht. Theodore Decker lebt mit seiner Mutter in New York, sie haben es nicht immer einfach. Alles in Allem hat er aber eine gute Kindheit. Bei einem... Ein Wahnsinnsbuch - mein Favorit des Frühlings 2014. Donna Tartt weiss wirklich wie man schreibt, den Leser für sich vereinnahmt und gekonnt überrascht. Theodore Decker lebt mit seiner Mutter in New York, sie haben es nicht immer einfach. Alles in Allem hat er aber eine gute Kindheit. Bei einem Museumsbesuch trennen sich ihre Wege, eine Explosion zerstört einen Teil des Museums. Seine Mutter gehört ebenfalls zu den Todesopfern. Über Umwege gelangt er an ein kleines Meisterwerk, den „Distelfink“. Dies verhilft Theo zu neuen Freunden, Feinden und verhilft ihm zu einem neuen Lebensansatz. 1022 Seiten Sprachvergnügen und prägendes Kopfkino. Sie wurden mir (erwartungsgemäss) nicht zu lang oder eintönig. Die Autorin nimmt uns mit auf eine Reise nach New York, Las Vegas und Europa, überrascht mit Irrungen, Wirrungen und Ideen. Schon allein der Einstieg gelingt rasch – der Plot überzeugt. Das Ende ist vielleicht ein bisschen zu verklärt, davon einmal abgesehen ist das Buch ein echtes Kleinod, welches man sich keinesfalls entgehen lassen sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Distelfink - Donna Tartt

Der Distelfink

von Donna Tartt

(58)
eBook
9,99
bisher 19,99
+
=
Über uns der Himmel, unter uns das Meer - Jojo Moyes

Über uns der Himmel, unter uns das Meer

von Jojo Moyes

(53)
eBook
12,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen