>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Der Dämon von Naruel

Der Berg der Elemente

(4)

Teil 1 von 4
Frische Fantasy, blutverschmiert und packend bis zum Ende!
Verzweiflung treibt Pan dazu, ihre Seele an einen Dämon zu verkaufen, doch das Ausmaß dieser Entscheidung übersteigt die Vorstellungskraft der jungen Kriegerin.
Ihr silberner Hoffnungsschimmer in der Nacht wandelt sich plötzlich in einen blutroten Albtraum: Denn die nächste Mondfinsternis droht ein uraltes Übel aus einem tausendjährigen Schlaf zu wecken.
Pan wird es zur Bestimmung gemacht, dies unter Einsatz ihres Lebens zu verhindern. Sie muss die wiedergeborenen Götterseelen der Vergangenheit finden und zusammenführen, um die Länder Naruels vor der ewigen Finsternis retten zu können.
Aber kann diese heilige Aufgabe gelingen, wo doch ihre eigene Seele mehr und mehr von einem Dämon vergiftet wird?
Leserstimmen:
"Ein sehr spannender Auftakt."
- Nicole Gozdek (Bloggerin nicoles-fantasy.de)
"Viel Fantasy ist in diesem Buch enthalten, ohne Schnörkeleien, aber mit viel Herzblut und ab und an auch etwas brachialer Gewalt."
- Melli (Bloggerin lesezauber.net)
"Definitiv etwas Neues und Aufregendes!
Wenn man es blutiger und etwas schauriger mag, ist man hier genau richtig!"
- Lizzy (Bloggerin buecherfunke.de)

Portrait

Janine Prediger, in den 1990ern geboren, wuchs in einem Dorf in Westfalen auf.
Dort besuchte sie das örtliche Gymnasium und erlangte die Allgemeine Hochschulreife.
Das Schreiben begann sie bereits in der Grundschule.
"Als Kind habe ich oft im Wald gespielt und war fasziniert von der Schönheit der Natur. Ich wollte, dass auch andere diese Faszination teilen können und habe angefangen, meine Eindrücke und Gefühle auf Papier zu bringen. Zusammen mit einer unbändigen Fantasie ist daraus wohl irgendwann eine Leidenschaft geworden."
Heute lebt Janine Prediger mit ihrem Partner in München.
Wohin es sie als nächstes verschlägt, das kann die Fantasy- und gesellschaftskritische Autorin noch nicht sagen.
"Ich möchte meine Inspiration überall finden und viel von der Welt sehen. Nur wer viel gesehen und erlebt hat, kann diese Emotionen auch authentisch aufs Papier bringen."

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 05.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7386-3611-6
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 216/134/22 mm
Gewicht 381
Abbildungen mit 2 Farbabbildungen
Auflage 2. Auflage.
Buch (Taschenbuch)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 - 6 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43829279
    Orcumorra
    von Tanja Hammer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • 35364270
    Myrook
    von Peter Schmitt
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • 43989703
    Der Schattenwald
    von Lynn Krieger
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 32669544
    Dämonenbrut
    von René Grigo
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 47877939
    Das Leuchten der Magie
    von Peter V. Brett
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 87300133
    Die Stimmen des Abgrunds
    von Peter V. Brett
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 16334432
    Das Lied der Dunkelheit / Dämonenzyklus Bd. 1
    von Peter V. Brett
    (115)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 17442867
    Das Flüstern der Nacht / Dämonenzyklus Bd. 2
    von Peter V. Brett
    (46)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 40981238
    Der Thron der Finsternis / Dämonenzyklus Bd. 4
    von Peter V. Brett
    (13)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 30571493
    Die Flammen der Dämmerung / Dämonenzyklus Bd. 3
    von Peter V. Brett
    (28)
    Buch (Paperback)
    16,50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Ein Muss für Leser mit High Fantasy-Herz
von Michaela Fränzer am 29.04.2016

Den Einstieg in das Buch fand ich etwas schwierig. Man versteht nicht so ganz, wem Pan ihre Geschichte erzählt, obwohl ich mittlerweile eine Vermutung habe. Es gibt viele einzigartige Figuren und es macht Spaß immer neue Wesen kennenzulernen, weil auch Pan diese vorher nicht kennt. Mit Pan selber war... Den Einstieg in das Buch fand ich etwas schwierig. Man versteht nicht so ganz, wem Pan ihre Geschichte erzählt, obwohl ich mittlerweile eine Vermutung habe. Es gibt viele einzigartige Figuren und es macht Spaß immer neue Wesen kennenzulernen, weil auch Pan diese vorher nicht kennt. Mit Pan selber war es für mich teilweise etwas schwierig, weil das Mädchen manchmal einfach aus meiner Sicht nicht nachvollziehbar agiert. Die Autorin verwendet den allwissenden Erzähler, was mir an einigen Stellen Schwierigkeiten bereitet hat. Teilweise wird innerhalb von einem Absatz zwei oder drei Mal die entsprechende Sicht gewechselt. Darüber könnte man die Charaktere nicht so ausführlich kennenlernen, wie es vielleicht hätte sein können. Trotzdem hat Janine Prediger einen ganz außergewöhnlichen Schreibstil. Sie beschreibt alles gerade so genau, dass man sich ein Bild machen kann und dann viel Raum für die eigene Fantasie hat, was großartig ist. Ich konnte jede Situation glasklar vor meinem inneren Auge sehen. Die ganze Idee der Geschichte und die Welt Naruel haben es mir wirklich angetan und machen definitiv Lust auf viel mehr, nicht zuletzt, weil sie bis ins Detail durchdacht sind. Am Anfang musste ich allerdings ehrlich gesagt an eine Mischung aus Star Wars (Meister bildet Schüler aus) und One Piece (Alistos sieht bei mir im Kopf einfach wie ein weißer Arlong von diesen Fischmenschen aus) denken. Ich hatte schon im Vorfeld gelesen, das es sehr blutig werden könnten und das ist auch auf jeden Fall so gekommen. Wer also einen schwachen Magen hat, lässt vielleicht lieber die Finger von Der Dämon von Naruel. Mein Fazit: Der Dämon von Naruel – Der Berg der Elemente ist ein großartiger Auftakt zu einer tollen Geschichte, die einen mitreißt und vollkommen in die Welt und den Mythos von Naruel hineinzieht. Trotz blutiger Szenen und teilweise Unverständnis für Pans Handlungen meinerseits, ist das Buch eine klare Leseempfehlung für alle, deren Herz bei High Fantasy höher schlägt. Ich bin schon sehr gespannt wies weiter geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Werden sie Cragorin endlich besiegen können?
von Artemis_25 am 29.05.2017
Bewertet: Taschenbuch

Hui, das ist echt nichts für schwache Nerven, ganz schön blutig. Nun ja, der Untertitel "Blutregen" kündigt es ja auch schon an und in den vorherigen Teilen ging es auch schon ordentlich zur Sache. Geschuldet ist es mit der Tatsache, dass Pan und Thor hier ihre endgültige Wandlung zum... Hui, das ist echt nichts für schwache Nerven, ganz schön blutig. Nun ja, der Untertitel "Blutregen" kündigt es ja auch schon an und in den vorherigen Teilen ging es auch schon ordentlich zur Sache. Geschuldet ist es mit der Tatsache, dass Pan und Thor hier ihre endgültige Wandlung zum Dämon vollzogen und viel damit zu kämpfen haben, ihren Blutrausch irgendwie unter Kontrolle zu bekommen. Das ist auch mehr oder weniger das Hauptthema der ersten Hälfte des Buches und wird in sehr authentischer Weise rübergebracht mit all den blutigen Details, die so dazugehören. Aber eigentlich sollte damit niemand ein Problem haben, der die ersten 3 Teile schon gelesen und für gut befunden hat. Zudem sind die Kampfszenen alle wirklich super spannend beschrieben, sodass ich richtig mit Pan und ihren Kampfgefährten, mitfiebern konnte. Die Armen müssen heftig was einstecken, dabei habe ich die ganze Zeit gehofft, sie würden da irgendwie heil aus der Sache rauskommen. Ob und wie viele von ihnen das tun, werde ich hier natürlich nicht verraten. Zwischen der ganzen Kämpferei gibt es allerdings auch die ruhigeren Passagen, die zum Einen mit interessanten Informationen angefüllt sind, z.B. Erklärendes zu verschiedenen Dämonenarten und deren Hierarchien oder die Gründe für Cragorins zerstörerisches Verhalten, und zum Anderen mit herzergreifenden Szenen zwischen Pan und Thor. So kann man zwischendurch gut ein wenig runterkommen. Erstere haben mich des Öfteren überraschen können, vor allem die Offenbarungen rund um Cragorin. Die offengebliebenen Fragen haben sich hier klären können und zusammen bildet es ein rundes Ganzes. Pan und Thors Beziehung zueinander hat sich Teil um Teil immer ein bisschen mehr gewandelt, sie sind sich Stückchen für Stückchen näher gekommen mit einigen Auf und Abs. Da war ich natürlich neugierig wie sich das jetzt zum Schluss entwickeln würde, denn Dämonen können ja nicht lieben, so heißt es zumindest. Ich bin auf jeden Fall happy wie das hier gelöst worden ist, genauso realistisch und nachvollziehbar wie schon ihre langsame Annäherung zuvor. Die schönen Momente, die sie in diesem Teil miteinander geteilt haben, sind gleichsam meine Lieblingsstellen. Da habe ich noch mehr mit ihnen mitfühlen können als ohnehin schon. Es sind sogar ein paar Tränchen geflossen und das will bei mir schon was heißen. An Pans Seite kämpft diesmal jedoch nicht nur ihr treuer Gefährte, sondern auch eine Handvoll anderer Verbündeter, teils kennt man sie schon, teils sind es ganz neue Charaktere. Die alten zeigen sich hier noch von anderen Seiten, mir sind sie dadurch sympathischer geworden, obwohl ich dachte, das würde bei dem einen gar nicht passieren können. Bei den neuen hat es mir die Mutalyne Selphia angetan. Sie hat ein paar echt cooler Fähigkeiten und ihre Vergangenheit hat mich berührt. Das Ende dieses finalen Teils von "Der Dämon von Naruel" passt zu der Story. Es ist offen, aber genial gemacht sowie emotional sehr ergreifend. Es macht auf jeden Fall sehr neugierig auf das, was noch folgen wird. Mir hat demnach auch dieser letzte Teil richtig gut gefallen. Er rundet die Geschichte gut ab, klärt auf, worüber ich in den Vorgängern noch nachgegrübelt habe und bietet einen angenehmen Wechsel zwischen detailreichen, blutigen Kampfszenen und ruhigeren informativen sowie emotionalen Parts. Ich kann das Buch also nur wärmstens empfehlen, an diejenigen, denen Teil 1-3 gefallen hat (man sollte sie auf jeden Fall zuvor gelesen haben, sonst wird es schwer, die Zusammenhänge zu verstehen). Ich persönlich freue mich schon auf Weiteres aus Naruel.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine andere, aber begeisternde Fantasystory
von Ann-Sophie Schnitzler am 16.01.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Cover: Mir gefällt das Cover insgesamt ganz gut. Es ist auf jeden Fall fantasievoll, sodass man sich bereits auf das Fantasygenre einstellen kann. In meinen Augen ist dieses Cover auch anders als andere, wodurch es einerseits sicher auffallen wird und andererseits somit zu der genauso andersartigen Geschichte passt. Ich bin... Cover: Mir gefällt das Cover insgesamt ganz gut. Es ist auf jeden Fall fantasievoll, sodass man sich bereits auf das Fantasygenre einstellen kann. In meinen Augen ist dieses Cover auch anders als andere, wodurch es einerseits sicher auffallen wird und andererseits somit zu der genauso andersartigen Geschichte passt. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob es einen wirklich anspricht. Im Vergleich zu anderen Covern, könnte ich mir vorstellen, dass diese Geschichte den Kürzeren ziehen würde, was schade wäre. Inhalt: Wow, die Story konnte mich wirklich sehr fesseln. Der Einstieg fiel mir leicht, was vor allem in dem Schreibstil begründet liegt, denn Janine Prediger entführte mich in eine ganz andere Welt, nach Naruel. Vor allem faszinierten mich die Wesen, die die Autorin in ihre Welt aufgenommen hat. Sie konnte mich mit zahlreichen Ideen überzeugen, denn die Geschichte ist mehr als überraschend. Sie ist überhaupt nicht so verlaufen wie ich es zu irgendeinem Zeitpunkt vermutet habe und das hat die Handlung natürlich mehr als spannend gemacht. Ich war mehr als beeindruckt von der detailgetreuen Erzählung und den abwechselnden Abschnitten, die mal ruhig, mal sehr actionreich waren. Mich hat die Story mit ihrem teils blutigem Geschehen auf jeden Fall überzeugt und mitgerissen. Charaktere: Auch die Herangehensweise an die Charaktere fand ich besonders. Im Fokus der Geschichte steht die Protagonistin Pan, die man im Verlauf der Geschichte sehr gut kennenlernt. In meinen Augen ist sie eine besondere Protagonistin, denn sie ist definitiv anders. Sie ist mutig und definitiv eine starke Protagonistin, aber auch das nicht immer. Sie hat ein Talent dafür, in Gefahr zu geraten, was der Geschichte zusätzlich Spannung einbringt. Die Nebencharaktere, sowohl gut als auch böse, fand ich sehr passend und irgendwie genoss ich es auch, dass sie teilweise nur temporär auftraten und auch nicht so tief beleuchtet wurden wie die Protagonistin selbst. Insgesamt fand ich die Behandlung der Charaktere sehr gelungen und hatte Freude an ihnen. Schreibstil: Ehrlich gesagt war ich wirklich überrascht, dass mich der Schreibstil so sehr fesselte. Janine Prediger legte in ihrem Buch den Schwerpunkt auf Beschreibungen anstatt auf Dialoge. Man könnte meinen, das langweilte mich als Leser, doch das tat es absolut nicht. Janine Prediger entführte mich in die Welt Naruel und entließ mich so schnell nicht mehr. Ihre sehr ausführlichen und bildlichen Beschreibungen erzeugten ein haargenaues Bild des Geschehens in meinem Kopf, sodass das ich der Handlung sehr nah war und aufgeregt verfolgte. Die Geschichte ließ sich allgemein sehr gut lesen, denn der Schreibstil ist fließend und wie gesagt sehr bildhaft, was mich aber zu keimen Zeitpunkt gestört hat. Ich fand es sogar zu jedem Zeitpunkt sehr spannend und wurde vom Geschehen gefesselt. Fazit: Mir gefiel der Auftakt der Reihe richtig gut! Es ist spannend und blutig und somit für jeden Abenteurer perfekt. Janine Prediger hat in meinen Augen etwas sehr besonderes geschaffen, denn es ist kein Fantasyroman wie jeder andere sondern sowohl was die Behandlung der Charaktere als auch den Schreibstil und die Welt an sich betrifft. Mich konnte diese Geschichte absolut überzeugen und ich hatte sehr viel Freude daran, Pan zu begleiten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Dämon von Naruel - Janine Prediger

Der Dämon von Naruel

von Janine Prediger

(4)
Buch (Taschenbuch)
13,40
+
=
Der Dämon von Naruel - Janine Prediger

Der Dämon von Naruel

von Janine Prediger

(3)
Buch (Taschenbuch)
13,40
+
=

für

26,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen