>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Der Buddha, Geoff und ich

Roman

(4)
Ed hängt total durch – im Job, in der Liebe, in allem. Da trifft der „englische Vollidiot“ in der Kneipe diesen seltsamen Buddhisten, der so verdammt glücklich rüberkommt. Geoff trinkt, raucht und ist der erste Mensch von dem sich Ed am Rand der Depression verstanden fühlt. Die alten Strategien, mit denen Ed die Krise meistern will haben wieder versagt. Und andere hat er nicht…
Bier um Bier lässt sich Ed mehr auf Geoffs Weltsicht ein. Denn das letzte, was der frustrierte Skeptiker braucht ist Religion. Genau genommen ist er allergisch gegen esoterisches Geschwätz. Aber irgendwas bleibt hängen. Verkatert versucht Ed es tags drauf seinem ätzenden Chef gegenüber mal mit Spiritualität statt Sarkasmus. Und siehe da – die Dinge beginnen sich zu verändern. ..
Nicht immer befolgt Ed Geoffs Rat. Wenn doch, knickt er oft im entscheidenden Moment ein. Aber manchmal kriegt er auch die Kurve. Was zu überraschenden neuen Wendungen führt… Am Ende gibt es für Ed - und vielleicht uns alle? - einen Hoffnungsschimmer, mit dem niemand ernsthaft gerechnet hat.
Edward Canfor-Dumas Roman mit Sogwirkung fesselt durch liebenswerte Figuren mit Stärken und Schwächen.
Der Buddha, Geoff und ich – für alle, die wissen wollen, wozu der ganze Mist im Leben eigentlich gut ist …
In England und dem europäischen Ausland ist der skurrile Roman längst zum Geheimtipp avanciert.
Portrait
Edward Canfor-Dumas wurde am New College in Oxford ausgebildet, bevor er begann als Autor und Regisseur zu arbeiten. Zu seinen bekanntesten TV-Arbeiten gehören Not the Nine O'Clock News, The Bill, Kavanagh QC, Tough Love, Pompeii: The Last Day und Supervolcano. Gemeinsam mit Richard Causton schrieb er das Buch Der Buddha des Alltags. Er ist verheiratet, hat einen Sohn und eine Tochter und lebt in Herfordshire.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 337
Erscheinungsdatum 04.10.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-937883-34-2
Verlag EchnAton-Verlag
Maße (L/B/H) 191/126/28 mm
Gewicht 320
Originaltitel The Buddha, Geoff and Me
Buch (Taschenbuch)
13,35
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39980960
    Der Buddha - das bist DU
    von Woody Hochswender
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • 40925781
    Die linke Hand des Papstes
    von Friedrich Christian Delius
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 31171210
    Buddhismus für den Alltag
    von Irmentraud Schlaffer
    Buch (Taschenbuch)
    17,50
  • 33988224
    Heile Deinen Körper
    von Louise L. Hay
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,40
  • 18748458
    Den Weg des Herzens gehen
    von Safi Nidiaye
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 41026677
    Das Glück sieht immer anders aus
    von Milena Moser
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • 30916505
    Einführung in den Buddhismus
    von Geshe Kelsang Gyatso
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44253073
    Alles in Buddha
    von Victoria Seifried
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 42463006
    Buddhas kleines Weisungsbuch
    von Jack Kornfield
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 44455741
    Im Schatten unserer Wünsche / Clifton-Saga Bd.4
    von Jeffrey Archer
    (29)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Ich liebe dieses Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 07.02.2011

Um es gleich vorweg zu nehmen: ich habe das Buch übersetzt. Weil es mich nach den ersten Seiten packte und nicht mehr losließ. Ein Kunstwerk das Menschen berührt ist mehr als die Summe seiner Teile. Die Seele des Künstlers tritt in Kontakt mit der Seele des Hörers, Betrachters oder... Um es gleich vorweg zu nehmen: ich habe das Buch übersetzt. Weil es mich nach den ersten Seiten packte und nicht mehr losließ. Ein Kunstwerk das Menschen berührt ist mehr als die Summe seiner Teile. Die Seele des Künstlers tritt in Kontakt mit der Seele des Hörers, Betrachters oder Lesers. Wo genau an der Melodie eines Liedes, an einem Gemälde oder an einem literarischen Werk die tiefe Faszination herrührt, ist ebenso schwer zu packen oder zu beschreiben wie das menschliche Herz. Oberflächlich betrachtet ist "Der Buddha, Geoff und ich" die Geschichte eines jungen Mannes, Ed, der sich skeptisch auf eine Bekanntschaft mit einem Buddhisten namens Geoff einlässt. Weil sein Leben nicht rund läuft. Ed diskutiert mit ihm über dessen buddhistische Überzeugungen und erlebt zunehmend Veränderungen in seinem Leben. So wie "Die Sturmhöhe" von Emiliy Brontë auf den ersten Blick die wenig erfreuliche Geschichte einer dysfunktionalen Familie ist... Aber zugleich steckt in dem Buch weit mehr, sonst würden sich nicht Menschen bis heute für diesen Klassiker begeistern. Der Autor, ursprünglich Drehbuch-Autor schreibt locker-flockige Dialoge. Der Ton ist mal heiter, mal melancholisch. Dank britischem Humor und Filmhandwerk, das sich auch in "Cliffhangern" am Ende der einzelnen Kapitel zeigt, hält der Roman durchweg eine sehr angenehme Spannung rund um buddhistische Grundfragen. Auf einer tieferen Ebene beschäftigt sich das Buch mit ganz anderen Fragen: "Inwiefern vertraue ich anderen Menschen?" - "Wieviel Vertrauen bringe ich mir selbst entgegen?" - "Wenn mich meine Mitmenschen ständig enttäuschen: brauche ich überhaupt Freunde? Und wenn ja, wie viele?" - "Was muss ich investieren, um selbst ein guter Freund zu sein? Genügt nicht ein bißchen Respekt?" Diesen Themen geht der Autor mit einer manchmal schockierenden Wahrhaftigkeit nach. Für mich ist der Roman ein mystisches Meisterwerk.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
EInfach klasse!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 09.04.2012

Wer von uns hat nicht einmal im Leben Selbstzweifel und ist unsicher, wie sein Leben weitergehen soll? Dieses Buch zeigt auf amüsante Weise wie Ed sein Leben wieder auf die Reihe bekommt - mit spiritueller Hilfe (auch wenn er dies eigentlich für Quatsch hält...) Dieses Buch macht einfach Spaß!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
"Nie war Buddhismus so amüsant!"
von Barbara Loibnegger aus Wien am 07.06.2011

Edward Canfor-Dumas ist auch als Drehbuchautor tätig. Ich finde, das merkt man. Sein Roman liest sich so, dass man mit seinen inneren Augen einen Film laufen hat. Schnell und sogreich bin ich in Eds Geschichte eingetaucht. Ein Mittdreißiger, der die Krise rockt. Nichts läuft in seinem Leben so, wie es soll... Edward Canfor-Dumas ist auch als Drehbuchautor tätig. Ich finde, das merkt man. Sein Roman liest sich so, dass man mit seinen inneren Augen einen Film laufen hat. Schnell und sogreich bin ich in Eds Geschichte eingetaucht. Ein Mittdreißiger, der die Krise rockt. Nichts läuft in seinem Leben so, wie es soll - Beruf und Liebe: alles Desaster. Auf der Toilette eines Pubs lernt Ed dann Geoff kennen, der ihm, nachdem er mit bloßen Händen die Verstopfung eines Klos beseitigt hat, bei einem Bier etwas über Buddhismus erzählt. Ed wird neugierig und so folgen diverse Gespräche bei diversen Bieren und langsam beginnen Philosophie und Praxis Eds Leben in andere Bahnen zu lenken. Ein sommerleichter Lesespaß mit ein wenig Tiefgang. Warum nicht?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Buddha, Geoff und ich - Edward Canfor-Dumas

Der Buddha, Geoff und ich

von Edward Canfor-Dumas

(4)
Buch (Taschenbuch)
13,35
+
=
Roadtrip mit Guru - Timm Kruse

Roadtrip mit Guru

von Timm Kruse

(3)
Buch (Taschenbuch)
13,40
+
=

für

26,75

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen