In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Der Blütenstaubmörder

(7)
Gleich der erste Fall der sympathischen Polizistin Jenny Biber hat es in sich: Ein Serienmörder geht um im sonst so idyllischen Bayern. Der Täter stellt die Polizei vor ein Rätsel: Warum verziert er seine Opfer mit goldgelbem Puder, sodass sie fast magisch in der Sonne glitzern? Klar ist: Es kann sich nur um Tage handeln, bis der Blütenstaubmörder sich sein nächstes Opfer sucht. Doch da ist bereits eine Freundin Jennys wie von Erdboden verschwunden. Jenny ahnt, was andere nicht wahrhaben wollen: Der Blütenstaubmörder hat wieder zugeschlagen! Jenny riskiert alles, um ihre Freundin zu retten. Ehe sie es bemerkt, gerät sie selbst ins Visier des Täters. Ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt. 
"Wow, mir stehen immer noch die Nackenhaare hoch. Markus Ridder verfügt über einen Schreibstil, der den Leser in das Buch hineinzieht und dann hautnah am Geschehen teilnehmen lässt." (Krimis.com)
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein
Seitenzahl 330 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739320823
Verlag Via tolino media
Dateigröße 623 KB
Verkaufsrang 6.810
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Fotografin - Psychothriller
    von B.C. Schiller
    (26)
    eBook
    3,99
  • Die Rückkehr des Sandmanns - Psychothriller
    von Markus Ridder
    (8)
    eBook
    4,99
  • Das Eisenzimmer
    von Markus Ridder
    (8)
    eBook
    4,99
  • Ein bretonisches Erbe
    von Valerie Menton
    (1)
    eBook
    3,99
  • Und morgen du / Kommissar Fabian Risk Bd.1
    von Stefan Ahnhem
    (76)
    eBook
    8,99
  • Trotzdem irgendwie verliebt
    von Nicole S. Valentin
    eBook
    3,49
  • Snow Angel
    von Izabelle Jardin
    (54)
    eBook
    2,99
  • Rattenkinder
    von B.C. Schiller
    (27)
    eBook
    6,99
  • Die Schwester - Psychothriller
    von B.C. Schiller
    (9)
    eBook
    3,99
  • Gottlos
    von Karin Slaughter
    (14)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Gute Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Duisburg am 01.01.2017

Gut geschrieben und recht spannend. Auch mit der Recherche wurde sich viel Mühe gegeben. Mir persönlich fehlt aber der letzte Funke, daher nur 4 Sterne

Markus Ridder
von Karin Z. am 13.04.2016

Mir hat dieses Buch von Anfang an sehr gut gefallen.Zum Inhalt wurde ja bereichts einiges berichtet,so verzichte ich darauf.Auch ohne viel blutiges war ich von diesem Buch begeistert.Die Schreibweise gefällt mir sehr gut,so habe ich bereits 2 weitere Werke dieses Autoren gelesen und es werden weitere folgen.Spannnung pur,ich kann... Mir hat dieses Buch von Anfang an sehr gut gefallen.Zum Inhalt wurde ja bereichts einiges berichtet,so verzichte ich darauf.Auch ohne viel blutiges war ich von diesem Buch begeistert.Die Schreibweise gefällt mir sehr gut,so habe ich bereits 2 weitere Werke dieses Autoren gelesen und es werden weitere folgen.Spannnung pur,ich kann es nur weiter empfehlen.

spannender Landsberg-Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Vilgertshofen am 02.03.2016

Der Inhalt ist ja bekannt: Zwei junge Frauen aus dem Raum Landsberg am Lech werden im Abstand weniger Tage in ihrem Haus überwältigt, verschleppt, missbraucht – und anschließend wieder in ihrer Wohnung verbracht und liebevoll gebettet. Markus Ridder lässt die zuständige Kripo Fürstenfeldbruck die Fälle aufklären und führt den Leser dabei... Der Inhalt ist ja bekannt: Zwei junge Frauen aus dem Raum Landsberg am Lech werden im Abstand weniger Tage in ihrem Haus überwältigt, verschleppt, missbraucht – und anschließend wieder in ihrer Wohnung verbracht und liebevoll gebettet. Markus Ridder lässt die zuständige Kripo Fürstenfeldbruck die Fälle aufklären und führt den Leser dabei das eine oder andere Mal geschickt auf die falsche Fährte, so dass die Story bis zum Schluss spannend bleibt. Meine Meinung: Der Autor hat mit der angehenden Polizistin Jenny Biber eine starke Protagonistin geschaffen, welche mit Elan, Herzblut und gelegentlich auch Übereifer nach dem Täter sucht. Gemeinsam mit dem ausgebrannten Hauptkommissar Plossila sowie dem etwas überheblichen Kollegen Dollerschell stürzt sich die junge Jenny auf ihre erste Ermittlung. Dabei ist sie kreativ und entschlossen. Bedauerlicherweise bringt sie sich mit einer ihrer Aktionen jedoch selbst in große Gefahr. Die Handlung ist plausibel und schlüssig, das Ende überraschend und spannungsreich. Weiterhin gefällt mir sehr gut, dass man sich, wenn man mit den Örtlichkeiten vertraut ist, gut in die Szenerie reinversetzen kann und das eine oder andere Haus erkennen kann. Es ist jedoch nicht so, dass dies zwingend notwendig wäre, um der Handlung zu folgen. Markus Ridder hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der sich flüssig lesen lässt. Er ist ein neuer Stern an meinem Autoren-Himmel! Nach „Die Krabbe“ hat er mit „Der Blütenstaubmörder“ einen weiteren Krimi aus dem Raum Landsberg-Ammersee geschrieben. Ich bin begeistert und freue mich schon auf einen neuen Fall für Jenny Biber (hoffentlich bald)! Fazit: Ich war während des Lesens allein zu Hause und musste während der letzten Seiten am späten Abend noch eine Runde mit unserem Hund gehen. Es war stockdunkel. Die Gegend wie ausgestorben. Ein einsames, langsam fahrendes Fahrzeug hat mich veranlasst, etwas schneller zu gehen und mich immer wieder mit einem Blick über die Schulter zu vergewissern, dass alles in Ordnung ist... ;)