>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Der Angstmann

Kriminalroman. Originalausgabe

Max Heller 1

(102)

Fesselnder Kriminalroman aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs
Dresden, November 1944: Die Bevölkerung leidet unter den anhaltenden Kriegszuständen und den täglichen Entbehrungen. Flüchtlingsströme drängen in die Stadt. Bombenalarme gehören zum Alltag. Da wird Kriminalinspektor Max Heller zu einer grausam zugerichteten Frauenleiche geholt. Schnell geht das Gerücht um: Das war der Angstmann, der nachts durch die Gassen schleicht. Heller gibt nichts auf das Gerede. Inmitten der Wirren des letzten Kriegswinters macht er sich auf die Suche nach einem brutalen Frauenmörder. Nicht nur sein linientreuer Vorgesetzter Rudolf Klepp legt Heller dabei Hindernisse in den Weg. Als im Februar 1945 die Stadt in einem beispiellosen Bombenhagel dem Erdboden gleich gemacht wird, hält man auch den Mörder für tot. Doch der Angstmann kehrt zurück ...

Rezension
"Das Doppelpack aus spannendem Kriminalfall im Dresden des 2. Weltkrieges und die dazugehörige Realdoku sorgt für Herzklopfen, Gruselmomente und Schrecken und ist gleichzeitig Krimiunterhaltung vom Feinsten!"
Sabine Kettschau, niliversum.wordpress.com 23.09.2016
Portrait

Frank Goldammer, 1975 in Dresden geboren, ist Maler- und Lackierermeister. Mit Anfang zwanzig begann er zu schreiben, verlegte seine ersten Romane im Eigenverlag und schrieb drei erfolgreiche Regionalkrimis über Dresden und Umgebung. Er ist alleinerziehender Vater von Zwillingen und lebt mit seiner Familie in Dresden.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 23.09.2016
Serie Max Heller 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-26120-3
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 211/135/35 mm
Gewicht 445
Buch (Taschenbuch)
16,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 56051369
    Der Angstmann
    von Frank Goldammer
    (102)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 28891401
    Der Trümmermörder / Oberinspektor Stave Bd.1
    von Cay Rademacher
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45244362
    Die Gerechte
    von Peter Swanson
    (40)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 56051292
    Tausend Teufel
    von Frank Goldammer
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    17,40
  • 45255285
    Zorn - Wie du mir / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.6
    von Stephan Ludwig
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47661709
    Die Grausamen
    von John Katzenbach
    (77)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 46495251
    Dunkeltage im Elbsandstein
    von Thea Lehmann
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 17288344
    Der Kruzifix-Killer / Detective Robert Hunter Bd.1
    von Chris Carter
    (157)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 45303566
    Anonym
    von Ursula Poznanski
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 44127622
    Der Fänger / Julia Durant Bd.16
    von Andreas Franz
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Weitere Bände von Max Heller

  • Band 1

    45030158
    Der Angstmann
    von Frank Goldammer
    (102)
    Buch
    16,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    56051292
    Tausend Teufel
    von Frank Goldammer
    (19)
    Buch
    17,40

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 6149429
    Onkel Toms Hütte, Berlin
    von Pierre Frei
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 15551893
    Der nasse Fisch / Kommissar Gereon Rath Bd.1
    von Volker Kutscher
    (62)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 18689114
    Stadt der Diebe
    von David Benioff
    (96)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 28891401
    Der Trümmermörder / Oberinspektor Stave Bd.1
    von Cay Rademacher
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 35058900
    Germania / Kommissar Oppenheimer Bd.1
    von Harald Gilbers
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39192649
    Kind 44
    von Tom Rob Smith
    (80)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42466047
    Wolfshunger / Bernie Gunther Bd.9
    von Philip Kerr
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 43972445
    Endzeit
    von Harald Gilbers
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 43975933
    Trümmerkind
    von Mechtild Borrmann
    (62)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 43998881
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 44232089
    Märzgefallene
    von Volker Kutscher
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 45258047
    Der eiserne Sommer
    von Angelika Felenda
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
102 Bewertungen
Übersicht
53
38
11
0
0

Ein Kriminaler trotzt den Kriegswirren
von einer Kundin/einem Kunden aus Leonding am 30.11.2016

Ein gänzlich anderer Held als in vielen Kriminalromanen spielt hier die Hauptrolle. Max Heller ermittelt, aber nicht mit privaten Problemen behaftet, sondern durch die Umstände Dresdens von 1945 eingeschränkt. Der Autor zeichnet einen Mann, der nur seinen Prinzipien treu ist und sich weder vom Nationalsozialismus noch den Sowjets einnehmen... Ein gänzlich anderer Held als in vielen Kriminalromanen spielt hier die Hauptrolle. Max Heller ermittelt, aber nicht mit privaten Problemen behaftet, sondern durch die Umstände Dresdens von 1945 eingeschränkt. Der Autor zeichnet einen Mann, der nur seinen Prinzipien treu ist und sich weder vom Nationalsozialismus noch den Sowjets einnehmen lässt. Von der Zerstörung und den schwierigen Lebensbedingungen gezeichnet, stolpert Heller durch Dresden, aber er fällt nicht. Als er einem grausamen Frauenmörder auf der Spur ist, stellt die Bombardierung der Stadt seine Pläne auf den Kopf. Aufgrund der wohl umfangreichen und detaillierten Recherche und Wiedergabe der damaligen Zustände und Empfindungen der Dresdner schafft es der Autor, den Leser immer wieder vom Fall abzulenken. Oft steht Heller und in Gedanken mit ihm der Leser vor der Frage, was das dringendste Problem ist – Essen organisieren, persönliche Sicherheit oder die Verantwortung anderen, den Opfern, gegenüber? Es ist eine Gratwanderung für Heller, der am liebsten alles erledigt haben möchte und sich dabei immer wieder selbst in Gefahr begibt. Doch in den entscheidenden Momenten ist ihm das Glück hold, auch wenn er und seine Frau materiell gesehen alles verloren haben und auch Max keiner bezahlten Arbeit mehr nachgehen kann. Als er dann Unterstützung bei seinen Nachforschungen bekommt, läuft er dennoch einigen falschen Fährten hinterher, die der Autor gekonnt einbindet. Vieles scheint möglich, doch immer wieder fehlt ein Puzzlestück und es ist klar, dass die endgültige Auflösung noch verstörender sein muss, als angenommen. Die verschiedenen Hauptcharaktere bilden hier das Spektrum der damaligen Bevölkerung und der unterschiedlichen Meinungen, die (mal mehr, mal weniger) unterschwellig aufeinandertrafen. Das alles macht die Arbeit für Heller nicht einfach, doch seine Hartnäckigkeit wird belohnt. Zusätzlich zur Lösung des Falls taucht zum Schluss noch ein Silberstreif am Horizont auf, der eine mögliche Rückkehr in (fast) sein altes Leben verheißt und gleichzeitig einen zweiten Band mit Heller ankündigt. Möge die Zeit bis dahin schnell vorbeigehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Teufel in Menschengestalt
von Tintenherz aus Kronshagen am 13.11.2016

Inhalt: Dresden, Kriegswinter 1944/45. Kriminalinspektor Max Heller wird zu einem Leichenfundort gerufen. Eine Frau wurde grausam zugerichtet aufgefunden. Angst wächst in der Bevölkerung. "Der Angstmann" soll umgehen. Inmitten der Kriegswirren macht sich Heller, unbeeindruckt von dem Verhalten seines Vorgesetzten, auf die Suche nach dem Mörder. Meine Meinung: Das Cover vermittelt dem Betrachter... Inhalt: Dresden, Kriegswinter 1944/45. Kriminalinspektor Max Heller wird zu einem Leichenfundort gerufen. Eine Frau wurde grausam zugerichtet aufgefunden. Angst wächst in der Bevölkerung. "Der Angstmann" soll umgehen. Inmitten der Kriegswirren macht sich Heller, unbeeindruckt von dem Verhalten seines Vorgesetzten, auf die Suche nach dem Mörder. Meine Meinung: Das Cover vermittelt dem Betrachter ein Gefühl von Unbehagen. Der Schreibstil ist leicht verständlich und angenehm flüssig und lebendig zu lesen. Der Protagonist Max Heller ist ein Polizist mit Leib und Seele. Er behauptet sich gegenüber seinen Gegnern und versucht mit geringen Möglichkeiten die Morde aufzuklären. Inmitten von Flüchtlingsströmen, Judenvertreibung und ständigen Bombenalarmen geschehen schreckliche Dinge. Es gilt das Gesetz des Stärkeren und die Schwachen werden ausgemerzt. Einerseits ist dieser Krimi sehr bedrückend, stimmt nachdenklich; aber anderseits reißt diese Dramatik, die das Buch beinhaltet, den Leser mit, dem Geschehen bedingungslos zu folgen. Fazit: Ein historischer Dresdenkrimi, da an Spannung viel zu bieten hat. Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Seit langem eines der besten Bücher, die ich gelesen habe
von einer Kundin/einem Kunden am 08.03.2017

Absolut lesenswert, habe es innerhalb von 2 Abenden regelrecht verschlungen. Ich liebe es und freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Angstmann - Frank Goldammer

Der Angstmann

von Frank Goldammer

(102)
Buch (Taschenbuch)
16,40
+
=
DNA - Yrsa Sigurdardóttir

DNA

von Yrsa Sigurdardóttir

(138)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

37,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen