>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Demokratie - Zumutungen und Versprechen

Originalausgabe

Warum leben wir in einer Demokratie? Aus guten Gründen oder aus schlechter Gewohnheit? Warum sind wir von demokratischer Politik so oft enttäuscht? Weil sie versagt oder weil wir uns keine Rechenschaft darüber ablegen, was wir von ihr erwarten können?

Band 1 der Reihe »Politik bei Wagenbach« ist ein Vademecum der Demokratie, in kurzen, prägnanten, häufig polemischen Aphorismen geschrieben:
»Wer über ›die Politik‹ und ›den Staat‹ klagt, verrät seine eigene obrigkeitsstaatliche Gesinnung.«
»Wir schulden den Gegnern der Demokratie Gründe für die Demokratie, keine moralische Empörung.«
»Die Demokratie verspricht kein gutes Leben.«
»Sicherheit und Freiheit lassen sich in der Demokratie nicht gegeneinander abwägen.«
»Konsens ist kein demokratisches Ideal.«
»Unsere individuelle Freiheit können wir über Grenzen mitnehmen, unser demokratisches Selbstbestimmungsrecht nicht.«
Christoph Möllers fordert zu aktivem politischem Denken heraus. Wer ihn liest, muss Position beziehen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 26.02.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8031-2580-4
Verlag Wagenbach
Maße (L/B/H) 19,1/11,9/1,3 cm
Gewicht 169 g
Buch (Taschenbuch)
10,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Was ist Populismus?
    von Jan-Werner Müller
    eBook
    14,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.