>> Die 10 besten Bücher im Oktober

Deiner Seele Grab / Kommissar Dühnfort Bd.6

Kriminalroman. Kommissar Dühnforts sechster Fall

Kommissar Dühnfort 6

(26)
»Der Dämon in dir wird siegen. Deine dunkle Seite. Das Böse. Das Teuflische. Alle Demütigungen, Verletzungen, Ungerechtigkeiten, die du erleiden musstest, formen dich. Zu dem, was du sein wirst. Sie machen dich dazu.«
Wer ist der Samariter, der in München alte Menschen von ihren Leiden erlöst? Ein verblendeter Erlöser, der glaubt, Gutes zu tun? Oder ein eiskalter Killer? Was hat es mit der geheimnisvollen Elena auf sich, die nur ein Ziel kennt: Rache! Sind der Samariter und sie ein Team? Plötzlich ist sie verschwunden. Als Kommissar Konstantin Dühnfort schließlich begreift, worum es wirklich geht, ist es beinahe zu spät …
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 05.05.14
"Deiner Seele Grab" ist der 6. Fall für den Bestseller-Kommissar Dühnfort. Löhnig lohnt sich ? auf jeden Fall. Bestechende und ausgefeilte Kriminalliteratur, die den Leser nicht mehr loslässt. "Deiner Seele Grab" folgt den Vorgängern ? in Sachen Qualität.
Portrait
Inge Löhnig studierte an der renommierten Münchner Akademie U5 Grafik-Design. Nach einer Karriere als Art-Directorin in verschiedenen Werbeagenturen machte sie sich mit einem Designstudio selbstständig. Heute lebt sie als Autorin mit ihrer Familie und einem betagten Kater in der Nähe von München.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 10.03.2014
Serie Kommissar Dühnfort 6
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-61124-2
Reihe List bei Ullstein 61124
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 185/124/35 mm
Gewicht 409
Verkaufsrang 18.401
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40931367
    Nun ruhet sanft / Kommissar Dühnfort Bd.7
    von Inge Löhnig
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 29009069
    Schuld währt ewig / Kommissar Dühnfort Bd.4
    von Inge Löhnig
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42463679
    Gedenke mein
    von Inge Löhnig
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39253883
    Mörderkind
    von Inge Löhnig
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47937472
    So unselig schön/ Kommissar Dühnfort Bd.3
    von Inge Löhnig
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 35146977
    Herzgrab
    von Andreas Gruber
    (17)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 35146612
    Sommer ohne Schlaf
    von Bram Dehouck
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42435576
    Totengebet / Joachim Vernau Bd.5
    von Elisabeth Herrmann
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 42419317
    Dark Places - Gefährliche Erinnerung
    von Gillian Flynn
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40931233
    Der Prediger von Fjällbacka / Erica Falck & Patrik Hedström Bd.2
    von Camilla Läckberg
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 18748418
    Schneewittchen muss sterben / Oliver von Bodenstein Bd.4
    von Nele Neuhaus
    (174)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 34461159
    Böser Wolf / Oliver von Bodenstein Bd.6
    von Nele Neuhaus
    (102)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 34461189
    Der Leuchtturmwärter / Erica Falck & Patrik Hedström Bd.7
    von Camilla Läckberg
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 37821681
    Das Dorf der Mörder / Sanela Beara Bd.1
    von Elisabeth Herrmann
    (65)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 38836926
    Die Engelmacherin
    von Camilla Läckberg
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39145457
    Lotusblut / Emilia Capelli und Mai Zhou Bd.2
    von Judith Winter
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40931233
    Der Prediger von Fjällbacka / Erica Falck & Patrik Hedström Bd.2
    von Camilla Läckberg
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 41924186
    Die Lebenden und die Toten / Oliver von Bodenstein Bd.7
    von Nele Neuhaus
    (106)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 42435576
    Totengebet / Joachim Vernau Bd.5
    von Elisabeth Herrmann
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 42463679
    Gedenke mein
    von Inge Löhnig
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42466288
    Töchter der Kälte / Erica Falck & Patrik Hedström Bd.3
    von Camilla Läckberg
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45244141
    Der Schneegänger
    von Elisabeth Herrmann
    (31)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
15
8
3
0
0

spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Freising am 20.11.2015

Konstantin Dühnfort in seinem sechsten Fall. Der Tino ist mir ja bereits ans Herz gewachsen. Umso mehr, da mir dieser Fall besonders gut gefallen hat. Das Thema ist in unserer Gesellschaft sehr wichtig und wird allzu oft verdrängt. Wohin mit den Alten und Kranken, den Verwirrten und Einsamen. Gleich... Konstantin Dühnfort in seinem sechsten Fall. Der Tino ist mir ja bereits ans Herz gewachsen. Umso mehr, da mir dieser Fall besonders gut gefallen hat. Das Thema ist in unserer Gesellschaft sehr wichtig und wird allzu oft verdrängt. Wohin mit den Alten und Kranken, den Verwirrten und Einsamen. Gleich mehrere Senioren und ihre teils tragischen Lebensumstände lernt man kennen. Die Zustände der Altenpflege werden in all ihren Facetten aufgezeigt. Aber ein Serienmörder scheint sein Unwesen zu treiben, tötet die alten Menschen und drapiert sie auf ganz eigene Art und Weise. Alles deutet auf ein ungewöhnliches Motiv hin, nur welches. Oder steckt doch schnöder Mammon hinter allem? Schließlichgibt es da von Anfang an noch eine ausländische Putzfrau, die mehr ihm Sinn hat als sauber machen und Betten beziehen. Nebenbei durchsucht sie schon mal Schubladen und Schränke nach Wertvollem oder Bargeld. Allerdings fehlen den Toten nicht sämliche Wertgegenstände sondern die Diskrepanzen sind so versteckt, dass man nicht gleich draufkommt. Gibt es einen Dieb und einen Mörder? Oder ist es ein und der selbe. Gar eine kleine Organisation? Neben der eigentlichen Krimihandlung besticht Inge Löhnigs Roman wieder durch eine große Palette interessanter Figuren. Neben den altbekannten Ermittlern - Tino und Gina allen voran - gefällt mir vor allem Clara Lenz, die sich mit Engagement und liebevoller Geduld um ihren Vater zu kümmern versucht - ein bisschen allein gelassen von ihren Geschwistern aber ich denke auch, dass das nicht ganz unrealistisch ist. Überhaupt hatte ich das Gefühl, manche Situationen aus privatem Umfeld oder aus Berichten bereits zu kennen. Die Autorin hat sich wieder viel Mühe mit der Recherche gemacht und gut ausbalanciert was Realität ist und Fiktion bleibt. Dühnfort ermittelt wie immer mit Charme und einem guten Gespür für falsche Fährten und kleine Unregelmäßigkeiten. Tatsächlich ist der Fall nicht so schwer zu lösen - für den Leser versteht sich - aber es macht dennoch Spaß dem Kommissar zu folgen. Auch das Privatleben kommt nicht zu kurz und gibt des Figuren weitere Tiefe und Ecken und Kanten. Lieb war mir natürlich auch das München-Flair. Als gebürtiger Münchner fühlte ich mich wie zuhause, erkannte Plätze und Straßen wieder, meinte auch den bayerischen Charme durchblitzen zu sehen. (Ja, so was gibt es tatsächlich. :-) Volle Punktzahl von mir für diesen Krimi.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberberg am 29.09.2015

Kommissar Konstantin Dühnfort und sein Team bearbeiten wieder einen Mordfall. Leider kommt es während des Verhörs mit der Hauptverdächtigen, einer bekannten Fernseh-Wetteransagerin, zum Eklat. Als Dühnfort kurz mit ihr alleine ist, greift sie ihn an, verletzt sich dabei und beschuldigt später Dühnfort des tätlichen Angriffs auf sie. Dummerweise ist... Kommissar Konstantin Dühnfort und sein Team bearbeiten wieder einen Mordfall. Leider kommt es während des Verhörs mit der Hauptverdächtigen, einer bekannten Fernseh-Wetteransagerin, zum Eklat. Als Dühnfort kurz mit ihr alleine ist, greift sie ihn an, verletzt sich dabei und beschuldigt später Dühnfort des tätlichen Angriffs auf sie. Dummerweise ist der Polizist, der beim Gerangel hinzukam und Dühnfort eigentlich entlasten könnte, kein "Freund" von ihm und will sich wegen einer alten Angelegenheit nur zu gern an ihm rächen und so entlastet er Dühnfort nicht sondern bezeugt die erlogenen Anschuldigungen der Tatverdächtigen. Anfangs noch sicher, daß sich diese Sache bald auflösen wird, gerät Kommissar Dühnfort später in arge Bedrängnis, denn die interne Ermittlung hat sich neben der Boulevardpresse ebenfalls auf ihn als "Prügelbullen" eingeschworen. Ganz klar, daß Dühnfort von diesem Fall abgezogen wird. Aber es gibt einen neuen Fall. Eine ältere, aber noch ziehmlich rüstige Dame wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden. An sich nicht ungewöhnlich, denn sie war schon recht betagt, doch der Leichnam war seltsam arrangiert. Die Tote hielt einen Apfel und Weintrauben in der Hand. Daher erfolgt eine Obduktion, denn die Seniorin wird sich kaum selbst so hingelegt haben. Es kommt heraus, daß sie niedergeschlagen und dann erstickt wurde. Es folgt per email ein Bekennerschreiben des "Mannes aus Samaria" der Misstände bei der Pflege und dem Umgang mit älteren Menschen anprangert und im Anhang das Foto der Ermordeten, daß nur vom Täter stammen kann. Auch die Presse erhält diese Information Schließlich kommen noch Gerüchte um einen Serientäter auf. Ein barmherziger Samariter, der kranke, alte Menschen von ihrem Leiden erlöst? Der Druck auf Dühnfort und sein Team wächst. Es folgt der nächste Tote, ein Rentner, der ziehmlich verwahrlost in seiner Wohnung lebte. Doch genau wie beim 1. Fall paßt das Motiv eines Barmherzigen nicht. Beide Ermordeten waren nicht schwer krank und mußten also nicht erlöst werden. Liegt das Motiv für die Morde ganz woanders? Und schließlich gibt es da noch Elena, die illegale, ausländische Putzfrau der Toten, die genau seit dem Mord verschwunden ist. Ist sie Täterin oder gehört sie zum Täter oder ist sie womöglich eine wichtige Zeugin, die vielleicht gar nicht mehr lebt? Mit den beiden Morden hört es längst nicht auf und als sich wertvolle Spuren auftuen, stellt sich doch wieder heraus, daß diese nicht zusammenpassen. Ein verzwickter Fall, der viele Rätsel aufgibt, bis es zur Lösung kommt. Der Krimi ist einfach klasse und liest sich unheimlich gut, so spannend ist er. Die Autorin Inge Löhning greift verschiedene Erzählstränge um die Protagonisten auf, die sich geschickt abwechseln und den Leser jedwede Person als Täter in Frage ziehen lassen. Die Suche nach dem Motiv ist geschickt angelegt. Wunderbar kann man Kommissar Dühnforts Überlegungen und Zweifel nachvollziehen. Auch die Sorgen und Nöte der Handelnden sind schlüssig geschildert. Der Plot ist sehr gut angelegt. Nur im letzten Rest des Buches kann man schließlich den Täter erahnen und dann kommt es noch zu überraschenden Wendun

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Habgier
von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 14.05.2015

„Deiner Seele Grab“ ist der fünfte Fall von Kommissar Dühnfort. Inhalt: Der Dämon in dir wird siegen. Deine dunkle Seite. Das Böse. Das Teuflische. Alle Demütigungen, Verletzungen, Ungerechtigkeiten, die du erleiden musstest, formen dich. Zu dem, was du sein wirst. Sie machen dich dazu. Wer ist der Samariter, der in... „Deiner Seele Grab“ ist der fünfte Fall von Kommissar Dühnfort. Inhalt: Der Dämon in dir wird siegen. Deine dunkle Seite. Das Böse. Das Teuflische. Alle Demütigungen, Verletzungen, Ungerechtigkeiten, die du erleiden musstest, formen dich. Zu dem, was du sein wirst. Sie machen dich dazu. Wer ist der Samariter, der in München alte Menschen von ihren Leid erlöst? Ein verblendeter Erlöser, der glaubt, Gutes zu tun? Oder ein eiskalter Killer? Was hat es mit der geheimnisvollen Elena auf sich, die nur ein Ziel kennt: Rache! Sind der Samariter und sie ein Team? Plötzlich ist sie verschwunden. Als Kommissar Konstantin Dühnfort schließlich begreift, worum es wirklich geht, ist es beinahe zu spät… Meinung: Mir hat ja schon das letzte Buch von Inge Löhnig „Verflucht seist Du“ sehr gut gefallen. „Deiner Seele Grab“ gefällt mir mindestens genauso gut, wenn nicht sogar besser. Das Thema ist wieder super spannend und wie ich finde von immer größerer Bedeutung, schließlich leben wir in einer immer älter werdenden Gesellschaft. Wie einige Figuren miteinander umgehen hat mich erschüttert. Immer wieder ging mir durch den Kopf, wie sich Menschen nur so verhalten können und nur auf ihrem eigenen Vorteil bedacht zu sein. Das hat mich wirklich lange beschäftigt. Dabei handelt es sich nicht um eine unrealistische Vorstellung, vielmehr denke ich, dass es der Wahrheit entspricht. Denn vielen scheint Geld am wichtigsten zu sein. In diesem Buch erfährt man mehr über Kirstens Privatleben und wie sie sich mit ihrer Tochter auseinandersetzt. Alois bleibt in „Deiner Seele Grab“ außen vor, doch ich hoffe das im nächsten Buch mehr über ihn geschrieben wird. Das Cover gefällt mir wieder sehr gut und sorgt für eine düstere Stimmung. Lediglich den Schnee finde ich zum Inhalt des Buches nicht ganz stimmig. Fazit: Wieder ein gelungenes Buch von Inge Löhnig. Es war wieder einmal superspannend zu lesen wie Dühnfort einem neuen Fall auf den Grund geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Deiner Seele Grab / Kommissar Dühnfort Bd.6 - Inge Löhnig

Deiner Seele Grab / Kommissar Dühnfort Bd.6

von Inge Löhnig

(26)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Verflucht seist du / Kommissar Dühnfort Bd.5 - Inge Löhnig

Verflucht seist du / Kommissar Dühnfort Bd.5

von Inge Löhnig

(27)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen