>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Death Note: Another Note (Novel)

A Novel

(4)
There´s a serial killer on the loose in Los Angeles and the local authorities need help fast. For some reason the killer has been leaving a string of maddeningly arcane clues at each crime scene. Each of these clues, it seems, is an indecipherable roadmap to the next murder.

Onto the scene comes L, the mysterious super-sleuth. Despite his peculiar working habits - he´s never shown his face in public, for example - he´s the most decorated detective in the world and has never tackled a cased he hasn´t been able to crack.

But this time he needs help.

Enlisting the services of an FBI agent named Naomi Misora, L starts snooping around the City of Angels. It soon becomes apparent that the killing spree is a psychotic riddle designed specifically to engage L in a battle of wits. Stuck in the middle between killer and investigator, it´s up to Misora to navigate both the dead bodies and the egos to solve the Los Angeles BB Murder Cases.
Portrait
Born in 1981, NISIOISIN made his writing debut in 2002, winning the 23rd Mephisto Prize in 2002 for Kubikiri Cycle (The Beheading Cycle). This eventually became the first book in his best-selling Zaregoto series. His subsequent novels have earned him a passionate following throughout Japan.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 16.02.2008
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4215-1883-1
Reihe Death Note
Verlag Viz Media, Subs. of Shogakukan Inc
Maße (L/B/H) 21,8/15,6/2,5 cm
Gewicht 457 g
Abbildungen mit Illustrationen
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 17.01.2015

Echt ein super Buch, leicht verständlich geschrieben und es geht in einem guten Tempo voran, ohne sich unnötig zu ziehen oder auch zu schnell zu springen. Echt ein muss für jeden Fan, aber auch für Nicht-Fans durchaus interessant (:

Spannend bis zum Ende
von M.Ria am 29.11.2013

Das Buch besitzt einen sehr schönen Einband, das Papier der Seiten besitzt eine gute Qualität, ein schwarzer Stoffstreifen dient als Lesezeichen, vorne findet man ein farbiges Artwork mit L und Misora, welches vorne von einer Folie geschützt wird und vor jedem Kapitel ein schwarz-weißes Bild was zum Stil von... Das Buch besitzt einen sehr schönen Einband, das Papier der Seiten besitzt eine gute Qualität, ein schwarzer Stoffstreifen dient als Lesezeichen, vorne findet man ein farbiges Artwork mit L und Misora, welches vorne von einer Folie geschützt wird und vor jedem Kapitel ein schwarz-weißes Bild was zum Stil von Death Note passt, sodass man schnell bemerkt, dass viel Aufwand in das Aussehen des Buches gesteckt wurde. Das Buch ist sehr interessant geschrieben, kaum fängt man an es zu lesen, möchte man damit gar nicht mehr aufhören. Obwohl es um Morde geht, ist es mit Humor geschrieben, sodass man man einigen Szenen lachend vom Stuhl fallen möchte. Auch wird das Geschehene so beschrieben, dass der Leser seine eigenen Schlussfolgerungen über den Fall ziehen und mitermitteln kann. Ebenfalls erfährt man mehr über die Death Note Charaktere und deren Vergangenheit, vor allem erfährt man mehr über BB, es ist sozusagen die Vorgeschichte zum Manga. Ebenfalls wird die Geschichte von M oder Mello erzählt, was für viele Death Note Fans ein weiteres Plus wäre. Die englische Version des Buches beinhaltet einige Wörter, die man nachschlagen muss, was aber den Lesefluss nicht beeinträchtigt. Auch ist das Buch in englischer Sprache einfacher zu bekommen als in Deutsch, wobei oft die deutsche Übersetzung nicht sehr gut ist (Es muss natürlich nicht bei diesem Buch im deutschen genauso sein, es ist halt meine bisherige Erfahrung, dass die deutsche Übersetzung nicht mit der englischen mithalten kann). Der Leser steht unter anderem auch, die ganze Geschichte durch, vor der Herausforderung, herauszufinden, wer der nicht existierende Detektiv Ryuzaki ist. Zum Schluss kann ich nur persönlich sagen, dass sich der Kauf des Buches lohnt. Mit den verspätenden Rückblicken und den verwendeten Humor wurde es so geschrieben, dass man erst nach und nach mehr über die Hintergründe der Handlungen erfährt, was das Buch sehr spannend und gleichzeitig sehr unterhaltend macht.

Toll geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Leoben am 22.02.2010

Ich habe schon einige Bücher auf Englisch gelesen und ich muss sagen, dass DN: Another Note leicht verständlich geschrieben wird. Ich habe selbst viel mitgedacht und gerätselt. Die Gestaltung des Buches gefällt mir besonders gut. Wirklich klasse und sein auf jeden Geld wert, vor allem für Death Note Fans.