>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Das Wohnungseigentumsgesetz (WEG). Die rechtliche Struktur unter Berücksichtigung der Klagebefugnis von Wohnungseigentümern

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / BGB AT / Schuldrecht / Sachenrecht, Note: 13,3, Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Erwerb einer eigenen Wohnung ist ein weitverbreiteter Wunsch, denn mit dem
Leben in den eigenen vier Wänden wird vor allem Unabhängigkeit und Freiheit
assoziiert. Außerdem genießen Eigentumswohnungen den Ruf als meist krisensichere
und risikolose Geldanlage, besonders vor dem Hintergrund wirtschaftlich unsicherer
Zeiten. Des Weiteren ist der Kauf einer Eigentumswohnung mit der Aussicht auf ein
mietfreies Leben verbunden und damit ein wichtiger Faktor für eine geregelte
Altersvorsorge.
Andererseits sind mit dem Besitz einer Eigentumswohnung auch Pflichten verbunden,
die den Wohnungseigentümer in die Verantwortung nehmen. Die Mitwirkung in der
sog. Wohnungseigentümergemeinschaft oder die Verwaltung des gemeinschaftlichen
Eigentums durch einen Verwalter bergen Konfliktpotential und appellieren an die
Konsensfähigkeit aller Wohnungseigentümer.
Auch wenn in Wohneigentumsfragen mit dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) eine
umfangreiche rechtliche Ausgestaltung gegeben ist, gibt es, speziell vor dem
Hintergrund der WEG-Novellierung zum 01.07.2007, noch offene Fragen bei WEGRechtsstreitigkeiten.
Insbesondere ist dabei die unbefriedigende Rechtsprechung zur
Klagebefugnis von Wohnungseigentümern anzuführen.
Die vorliegende Seminararbeit soll dem Leser deshalb die rechtlichen Strukturen des
WEG näher bringen. Es werden insbesondere der Begriff des Wohnungseigentums
unter Berücksichtigung der Unterscheidung zwischen Sonder- und
Gemeinschaftseigentum betrachtet, sowie die an der Verwaltung des Wohneigentums
beteiligten Parteien und Organe erläutert. Außerdem wird auf die schon
angesprochene Klagebefugnis in WEG-Streitigkeiten eingegangen, insbesondere für
den einzelnen Wohnungseigentümer im Klageverfahren gegen nachbarliche
Bauvorhaben.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 22 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783656601821
Verlag GRIN
Dateigröße 295 KB
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht (Wohnungseigentumsgesetz)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht (Wohnungseigentumsgesetz)
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • Das Wohnungseigentumsgesetz (WEG). Die rechtliche Struktur unter Berücksichtigung der Klagebefugnis von Wohnungseigentümern
    von Sebastian Jähring
    Buch (Taschenbuch)
    18,99
  • Wohnungseigentumsgesetz
    von Michael Schmid, Hermann Kahlen
    Buch (Taschenbuch)
    32,90
  • Novellierung WEG Gesetz
    von Thomas Fleck
    Buch (Taschenbuch)
    16,50
  • Erste Hilfe zur Datenschutz-Grundverordnung für Unternehmen und Vereine
    eBook
    5,49
  • Mordspuren
    von Mark Benecke
    (6)
    eBook
    8,99
  • Kriminalsoziologie
    von Stefanie Eifler
    eBook
    0,00
  • BGB
    von Jürgen Schulze
    eBook
    0,99
  • Die Menschenfänger
    von Willy Rencin
    eBook
    0,00

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.