>> Taschenbuchjagd: 3 kaufen - 2 bezahlen

Das wilde Määäh und die Monster-Mission / Das wilde Mäh Bd.2

Das wilde Mäh 2

(9)
Diese Monster-Mission ist nichts für schwache Schafe! Ham ist entsetzt: Da stehen Monster am Waldrand! Sie sind fünfmal so groß wie sein Freund der Bär. Sie haben endlos lange Hälse und spitze Zähne. Sie fressen die Bäume auf. Wo kommen sie her? Und viel wichtiger: Wie wird man sie wieder los? Ham braucht ganz dringend einen Plan.

Vanessa Walders Kinderbuch-Reihe Das wilde Määäh erzählt die Geschichte von einem kleinen schwarzen Schaf und einer ungewöhnlichen Reisegruppe aus Waldbewohnern und Bauernhoftieren und beinhaltet die für Kinder wichtigen Themen Familie, Freundschaft und Anderssein. Ein Buch für die ganze Familie, zum Vorlesen und Selberlesen für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren. Liebevoll und lustig illustriert von Falk Holzapfel.
Portrait
Vanessa Walder wurde 1978 in Heidelberg geboren und wuchs in Wien auf. Ihr Traumberuf stand schon früh fest: Anwältin. Darum studierte sie auch einige Semester Jura. Erst als eine ihrer Kurzgeschichten veröffentlicht wurde, kam sie auf den Gedanken, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Mit neunzehn brach sie das Studium ab und arbeitete zunächst als freie Journalistin, dann als Chef vom Dienst für ein Jugendmagazin. Im Jahr darauf schrieb sie den ersten von insgesamt sechzehn Bänden der Jugendserie „sisters“ und machte sich als Schriftstellerin selbstständig. Seither erschienen vor allem im Loewe Verlag zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, die bisher in neunzehn Sprachen übersetzt wurden. Selbst übersetzt Vanessa Walder Bücher aus dem Englischen und schreibt für Film und Fernsehen. Wenn sie nicht unterwegs auf Lesereise ist, lebt sie in Berlin.

Zapf, 1980 in Berlin geboren, studierte Kunst und Deutsch auf Lehramt und merkte bald, dass er lieber Zeichnungen auf Papier als Noten in Heften hinterlässt. Seit dem Studium ist er als freischaffender Illustrator und Autor von Kinder- und Jugendbüchern tätig.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 09.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-7970-1
Reihe Das wilde Määäh
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 21,3/14,4/2,7 cm
Gewicht 465 g
Abbildungen mit Illustrationen von Zapf
Auflage 2. Auflage
Illustrator Zapf
Verkaufsrang 4.909
Buch (gebundene Ausgabe)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37401618
    Das wilde Määäh / Das wilde Mäh Bd.1 - Vanessa Walder
    Das wilde Määäh / Das wilde Mäh Bd.1
    von Vanessa Walder
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 45189864
    Das wilde Määäh - Vanessa Walder
    Das wilde Määäh
    von Vanessa Walder
    Buch (Taschenbuch)
    7,20
  • 40788844
    Funklerwald - Stefanie Taschinski
    Funklerwald
    von Stefanie Taschinski
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50
  • 35339284
    Die Olchis im Zoo / Olchis - Erstleser Bd. 7 - Erhard Dietl
    Die Olchis im Zoo / Olchis - Erstleser Bd. 7
    von Erhard Dietl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,20
  • 28865720
    Die drei ??? Kids - Das geheime Buch - Ulf Blanck
    Die drei ??? Kids - Das geheime Buch
    von Ulf Blanck
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 33805470
    Voller Löcher! / Die Schule der magischen Tiere Bd.2 - Margit Auer
    Voller Löcher! / Die Schule der magischen Tiere Bd.2
    von Margit Auer
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 37905771
    Die sagenhafte Saubande 01 - Kommando Känguru - Nina Weger
    Die sagenhafte Saubande 01 - Kommando Känguru
    von Nina Weger
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40
  • 40788917
    Kekse im Kosmos - Philip Reeve
    Kekse im Kosmos
    von Philip Reeve
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,40
  • 29010244
    Der Feuerflug des Elfenkönigs - Vanessa Walder
    Der Feuerflug des Elfenkönigs
    von Vanessa Walder
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    7,20

Weitere Bände von Das wilde Mäh

  • Band 1

    37401618
    Das wilde Määäh / Das wilde Mäh Bd.1
    von Vanessa Walder
    (14)
    Buch
    10,30
  • Band 2

    40950373
    Das wilde Määäh und die Monster-Mission / Das wilde Mäh Bd.2
    von Vanessa Walder
    (9)
    Buch
    10,30
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    44245281
    Das wilde Määäh und die Irgendwo-Insel / Das wilde Mäh Bd.3
    von Vanessa Walder
    (8)
    Buch
    10,30

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35058022
    Fünf Yetis suchen ein Zuhause
    Fünf Yetis suchen ein Zuhause
    von Eva Ibbotson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,40
  • 35297218
    Scary Harry - Von allen guten Geistern verlassen
    Scary Harry - Von allen guten Geistern verlassen
    von Sonja Kaiblinger
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,40
  • 37401618
    Das wilde Määäh / Das wilde Mäh Bd.1
    Das wilde Määäh / Das wilde Mäh Bd.1
    von Vanessa Walder
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 37905771
    Die sagenhafte Saubande 01 - Kommando Känguru
    Die sagenhafte Saubande 01 - Kommando Känguru
    von Nina Weger
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40
  • 39188434
    Egon zieht ein! / Die Krumpflinge Bd.1
    Egon zieht ein! / Die Krumpflinge Bd.1
    von Annette Roeder
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,30
  • 41198344
    Anastasia McCrumpet und der Tag, an dem die Unke rief
    Anastasia McCrumpet und der Tag, an dem die Unke rief
    von Holly Grant
    eBook
    11,99
  • 44315357
    Ich, Toft und der Geisterhund von Sandkas
    Ich, Toft und der Geisterhund von Sandkas
    von Wieland Freund
    Buch (Taschenbuch)
    7,20

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

von Sabine Weiß aus Frankenthal am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr originelles, spannendes, witziges und sehr empfehlenswertes Kinderbuch. Nichts für schwache Schafe. Eignet sich sehr zum Vorlesen.

Määähga!
von fibroe am 21.05.2015

Der zweite Band „Das wilde Määäh und die Monster Mission“ war für uns (meine Töchter und mich) der Erste aus dieser „Reihe“. Das war jedoch absolut in Ordnung, konnte man doch die wichtigsten Dinge der Geschehnisse aus vorherigen Band schnell erfassen. Die Hauptfigur Ham und seine nicht weniger wichtigen Freunde... Der zweite Band „Das wilde Määäh und die Monster Mission“ war für uns (meine Töchter und mich) der Erste aus dieser „Reihe“. Das war jedoch absolut in Ordnung, konnte man doch die wichtigsten Dinge der Geschehnisse aus vorherigen Band schnell erfassen. Die Hauptfigur Ham und seine nicht weniger wichtigen Freunde Flöckchen und Tupfer erleben ihr zweites großes Abenteuer. Hierbei ist wichtig zu erwähnen, dass sie sich, wie einst Don Quijote, einer Gefahr stellen die übermächtig ist. Wilde Monster fressen ihren Wald auf. Und als wäre das nicht schlimm genug, befindet sich auch noch ein enger Freund in Gefahr. Das zumindest lässt eine mysteriöse Nachricht eines Waldbewohners erahnen. So beschließt Ham sich auf den Weg zu machen, um an erster Stelle seinen Freund zu retten und weiterhin das Kämpfen bei einer kleinen Schar mutiger Gesellen zu erlernen. Eine dringende Notwendigkeit, um sich kampferprobt in die Schlacht um den häuslichen Wald zu stürzen:). Was für eine Aufgabe für ein kleines Wolfsschaf, das zwar den Mut eines Wolfes besitzt, doch seine Abstammung vom Schaf nicht verleugnen kann. Gut das er da nicht allein ist. Sein Freund Flöckchen und seine Freundin Tupfer begleiten ihn, ebenso wie auch sein Waschbärenfreund Stanley. Die Frage die sich jedoch stellt ist 'wohin?', wenn man nicht weiß wo sich in Gefahr befindlicher Freund gerade aufhält. Leider kam dessen Hilferuf nur bruchstückartig bei Ham an, weil besagtes Waldtierchen nicht alles genau behalten hat. Eine Situation ähnlich wie beim „stille Post Spiel“, bei welchem aneinandergereihte Worte ebenfalls nur teilweise am Ziel ankommen. So machen sich Ham und seine Freunde vorerst auf, die Nachricht im Rückwärtsgang zu verfolgen um nach langem und nicht ungefährlichem Weg, den Auftraggeber ausfindig zu machen…. Was sich dann aber ereignet, möchte ich an dieser Stelle nicht weiter ausführen, denn die Spannung soll ja bestehen bleiben;). Es ereignen sich Dinge, die einem Tränen in die Augen treiben, den Kopf schütteln lassen, aber auch zum Schmunzeln anregen. Also ran ans Abenteuer und auf zu einem Weg der selbst einem mutigen Wolfsschaf Angst machen kann! Was an dieser Geschichte von Vanessa Walder bezaubert, ist nicht nur die Story um ein kleines Schaf. Ein Schaf, das sich als Wolf fühlt, weil es bei Wölfen aufgewachsen ist und damit ganz offenbar einen Mutschub bekommen hat, der einem den Atem raubt. Ganz besonders wundervoll ist auch die Liebe zum Detail. Jede einzelne Figur in diesem Buch, bekommt seinen Charakter durch eigene Dialekte, besondere Eigenschaften und spezielles Aussehen. Man bekommt das Gefühl, jeden Charakter als wichtig zu erachten. Damit gibt es (fast) keine Nebendarsteller. Man spürt förmlich, wie die Autorin sich für jeden Einzelnen etwas Besonderes ausgedacht hat und wie sie mit einer großen Portion Humor gefeilt hat, bis der Charakter so war wie er ist. Und ich darf verraten, wir sprechen hier von einer ganzen Reihe von kleinen Darstellern;) Ein ganz kleines bisschen Kritik möchte ich jedoch anbringen, sonst wäre es ja fast langweilig;) Dies gibt meiner Bewertung jedoch keinen Dämpfer. So sehr ich als Erwachsener auch Lachen und Schmunzeln musste, hatte ich doch das ein oder andere Mal das Gefühl, dass Kinder noch nicht in der Lage sind den Humor der Autorin in voller Größe zu verstehen. Allerdings frage ich mich, muss das denn auch so sein? Ist es nicht auch besonders, dass man selbst als Erwachsener an einem Kinderbuch so viel Freude haben kann? Müssen Kinder immer sofort alles verstehen, ist es nicht spannend das Buch später wieder zur Hand zu nehmen und neue lustige Dinge zu entdecken? Hierzu darf man sich gern seine eigene Meinung bilden, für mich war es die Erwähnung wert, aber mehr dann auch nicht. Fazit: Wir haben hier eine Geschichte vorliegen, die mehr für den Leser tut, als nur die Fantasie zu beflügeln. Sie zeigt auf, dass man Stärke beweisen kann, auch wenn man nur ein kleines Schaf ist, das man aus Zwängen ausbrechen darf auch wenn es Überwindung kostet und dass Freundschaft um so viel mächtiger ist, als man oft denkt. Sie bietet Freude, Mut und Abenteuer und lässt nicht nur Kinder gespannt lauschen und über viele Dinge lächeln. Die Liebe der Autorin zu ihren Figuren konnte man durchweg spüren und es ist wirklich schwer sich einen Liebling heraus zu picken, weil einfach jede irgendwie besonders ist. Wenn ich mich dennoch entscheiden müsste, wäre meiner Sir Lancelot, weil er in mir das größte Schmunzeln hervorgerufen hat. Vor allem seine Liebe zu einer Ente, absolut herrlich! Aber ach lest doch einfach selbst!

Ein tierischer Lesespaß
von vielleser18 aus Hessen am 15.05.2015

Ham, der Wolf im Schafspelz, ist entsetzt: große Monster tauchen auf, sie machen nicht nur viel Lärm und stinken, sondern sie zerstören den Wald. Das kann man doch nicht hinnehmen ! Doch bei den anderen Waldbewohnern findet er für einen Angriff auf die gefährlichen Monster keine Anhänger. So macht... Ham, der Wolf im Schafspelz, ist entsetzt: große Monster tauchen auf, sie machen nicht nur viel Lärm und stinken, sondern sie zerstören den Wald. Das kann man doch nicht hinnehmen ! Doch bei den anderen Waldbewohnern findet er für einen Angriff auf die gefährlichen Monster keine Anhänger. So macht er sich auf um bei dem Wilden Widder in den Bergen Hilfe zu holen. Und da ist ja auch noch die geheimnisvolle Botschaft, die er von seinem Freund Quentin erhalten hat. Ham versteht die Nachricht nicht, aber eines ist klar: sein Freund braucht Hilfe. So macht er sich mit seinem Freund Flöcken und noch zwei weiteren Tieren auf um zu helfen und um Hilfe zu holen. Eine aufregende Reise beginnt. Viele s/w-Zeichnungen unterbrechen den Text und dadurch hat man auch gleich Gesichter zu den tierischen Freunden. Es tauchen viele verschiedene Tiere in diesem Buch auf, Fledermäuse, eine Schildkröte, Tauben, Waschbären, sogar eine Ratte. Aber jedes Tier hat seinen eigenen Charakter und Vanessa Walder ist es gelungen, dies durch die Sprache der Tiere darzustellen. Herrlich das berlinerisch des Waschbären oder der bayrische Dialekt des Bären, oder die Fledermäuse, die leider nur in Ultraschall können, und daher von den anderen Waldbewohnern nicht verstanden werden können. Die Geschichte ist ein tierisches Lesevergnügen, spannend, lehrreich, aber vor allem auch mit viel Witz für die kleinen und großen Leser. Das Buch eignet sich sowohl als Buch zum Vorlesen für die Kleineren, als auch für die geübteren Leser ab 8 Jahren. Ich habe das Buch meinem gerade 7 Jahre alt gewordenen Sohn vorgelesen und ich durfte kaum aufhören mit lesen. Das ist doch immer ein gutes Zeichen. "Das wilde Määh und die Monster-Mission" ist bereits der zweite Band um Ham & Co. Das erste kannten wir bisher noch nicht, aber das machte auch nichts, denn wir kamen trotzdem gut in die Geschichte hinein. Aber den ersten Band haben wir uns nun auch besorgt.


Wird oft zusammen gekauft

Das wilde Määäh und die Monster-Mission / Das wilde Mäh Bd.2 - Vanessa Walder

Das wilde Määäh und die Monster-Mission / Das wilde Mäh Bd.2

von Vanessa Walder

(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,30
+
=
Das wilde Määäh und die Irgendwo-Insel / Das wilde Mäh Bd.3 - Vanessa Walder

Das wilde Määäh und die Irgendwo-Insel / Das wilde Mäh Bd.3

von Vanessa Walder

(8)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen