>> Taschenbuchjagd: 3 kaufen - 2 bezahlen

Das verbotene Haus

Roman

(4)
In ihrem neuen, ebenso spannenden wie gefühlvollen Roman über ein Familien-Geheimnis verbindet die SPIEGEL-Bestseller-Autorin und DELIA-Preisträgerin Annette Dutton die fesselnde Geschichte zweier realhistorischer Frauen aus dem 19. Jahrhundert mit einer bewegenden Liebes- und Familien-Geschichte der Gegenwart. Eingebettet in die Suche einer jungen deutschen Journalistin nach den Geheimnissen ihrer Familie lässt die erfolgreiche Autorin zwei faszinierende historische Frauen wieder lebendig werden: eine Bordell-Besitzerin aus Deutschland und eine heilig gesprochene Ordensschwester, Heilige und Hure.

Melbourne, 19.Jh.: Als ihr adliger Ehemann sie verlässt, scheint es für die mittellose deutsche Auswanderin Caroline nur einen Ausweg zu geben, um nicht zu verhungern – die Prostitution. Doch mit Geschäftssinn und Mut gelingt ihr stattdessen, was keine deutsche Frau vor ihr bisher gewagt hat: Sie wird zu Madame Brussels, der wohlhabendsten Bordellbesitzerin der Stadt, die die Moral ihrer Zeit herausfordert. Erst durch die Begegnung mit Mary MacKillop, die die erste Heilige Australiens werden wird, stellt Caroline ihren Lebensweg infrage.

München 2016: Die junge Journalistin Nina stößt auf ein merkwürdiges Detail ihrer Familiengeschichte: Eine ihrer Vorfahrinnen, eine in Australien geborene Waise, erhielt Anfang des 20. Jahrhunderts eine kostspielige Ausbildung in Deutschland. Doch wer hat dafür bezahlt? Nina steht schon bald ganz im Bann dieser geheimnisvollen Geschichte.
Rezension
"Wer gute Unterhaltung möchte, sollte hier zugreifen. Sehr empfehlenswert." spass-am-buch.de, 18.01.2017
Portrait

Annette Dutton, 1965 in Deutschland geboren, studierte Geisteswissenschaften in Mainz. Seither arbeitet sie als Autorin und Fernsehproducerin, zuletzt für ein Australien-Special der Wissenschaftsserie "Galileo" sowie die zweiteilige Australien-Reportage "Der Zug der Träume". Ihre Romane wurden von Presse und Leserinnen begeistert aufgenommen, "Die verbotene Geschichte" war ein SPIEGEL-Bestseller, für "Das geheime Versprechen" wurden sie 2015 mit der DeLiA ausgezeichnet, dem Preis für den besten deutschsprachigen Liebesroman. Annette Dutton lebt mit ihrem Mann John und Sohn Oscar in Australien.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 01.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52006-2
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/3 cm
Gewicht 298 g
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44336369
    Im Schatten der Bräutigamseiche - Petra Pfänder
    Im Schatten der Bräutigamseiche
    von Petra Pfänder
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47602427
    Endlich dein - Paige Toon
    Endlich dein
    von Paige Toon
    (14)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 44253313
    Das fremde Mädchen - Katherine Webb
    Das fremde Mädchen
    von Katherine Webb
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 45119812
    Das Lied der Störche - Ulrike Renk
    Das Lied der Störche
    von Ulrike Renk
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 44143953
    Das Haus der verlorenen Kinder - Linda Winterberg
    Das Haus der verlorenen Kinder
    von Linda Winterberg
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 40994865
    Ein Märchen im Winter - Kate Lord Brown
    Ein Märchen im Winter
    von Kate Lord Brown
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 33718456
    Die verbotene Geschichte - Annette Dutton
    Die verbotene Geschichte
    von Annette Dutton
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45164934
    Als wir Töchter waren - Nicci Gerrard
    Als wir Töchter waren
    von Nicci Gerrard
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45230260
    Das Haus der geheimen Versprechen - Kimberley Wilkins
    Das Haus der geheimen Versprechen
    von Kimberley Wilkins
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44253473
    Ein Gefühl wie warmer Sommerregen - Ella Simon
    Ein Gefühl wie warmer Sommerregen
    von Ella Simon
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14591859
    Das geheime Spiel
    Das geheime Spiel
    von Kate Morton
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 26146205
    Das geheime Vermächtnis
    Das geheime Vermächtnis
    von Katherine Webb
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 26175922
    Das Orchideenhaus
    Das Orchideenhaus
    von Lucinda Riley
    (185)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 30570846
    Die fernen Stunden
    Die fernen Stunden
    von Kate Morton
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 36734803
    Die Mitternachtsrose
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (85)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 37821852
    Die verlorenen Spuren
    Die verlorenen Spuren
    von Kate Morton
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44252694
    Das Seehaus
    Das Seehaus
    von Kate Morton
    (74)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Eine ganz ungewöhnliche Lebensentscheidung
von einer Kundin/einem Kunden am 18.04.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Vor knapp zwei Jahren habe ich durch eine Empfehlung einer Freundin mein erstes Buch von Annette Dutton gelesen. Es war ?Das geheime Versprechen? ? ein Buch, was mich nachhaltig beeindruckt hat, weil ich durch diese Geschichte eine weitere Facette aus der Zeit des 2. Weltkriegs kennengelernt habe, die mir... Vor knapp zwei Jahren habe ich durch eine Empfehlung einer Freundin mein erstes Buch von Annette Dutton gelesen. Es war ?Das geheime Versprechen? ? ein Buch, was mich nachhaltig beeindruckt hat, weil ich durch diese Geschichte eine weitere Facette aus der Zeit des 2. Weltkriegs kennengelernt habe, die mir bis dahin unbekannt war. Und jetzt hatte ich irgendwie das Bedürfnis und wollte einen weiteren Roman dieser Autorin lesen. Da gerade nichts Neues von ihr erschienen oder angekündigt ist, habe ich mich für ihr bisher letztes entschieden - ?Das verbotene Haus. Der Klappentext versprach eine sehr interessante Geschichte, die ich so in dieser Kombination noch nicht kannte, die mich aber trotzdem an Bücher aus dem Schrank meiner Mutter erinnerten, die ich als junges Mädchen gelesen habe. Doch dazu später mehr. Zum Inhalt muss ich Ihnen diesmal gar nichts erzählen. Annette Dutton erzählt eine ausgesprochen spannende Geschichte, die uns nach Melbourne/Australien entführt, in eine Zeit, wo der Goldrausch vorbei ist. Sicherlich gab es damals viele Möglichkeiten, zu Reichtum zu kommen. Aber das haben nur die wenigsten geschafft. Für viele Menschen bedeutete das Leben in Melbourne Armut und Hunger. Und genau hier setzt die Autorin ihre Geschichte an. Ihre eine Hauptperson Caroline Hodgson stammt aus einer wohlhabenden Familie in Deutschland, heiratet einen englischen Adeligen und wandert nach Australien aus. Dort wandelt sich ihr Schicksal extrem und sie erlebt tiefste Armut, aus der sie sich selbst wieder befreit. Diese Caroline Hodgson hat es tatsächlich gegeben. Allerdings ist das Ganze ein Roman und keine Romanbiografie. Und deshalb hält sich die Autorin nicht strikt an die Fakten, sondern erzählt ihre eigene Geschichte. Eine Geschichte, wie sie vielleicht hätte passiert sein können. Mich hat die Geschichte Caroline Hodgsons fasziniert. Es ist eine spannende Geschichte, über eine mutige Frau, die eine sehr gewagte Entscheidung trifft. Als junges Mädchen habe ich die Bücher von Gwen Bristow geliebt. Speziell die beiden Romane ?Kalifornische Sinfonie? und ?Alles Gold der Erde?. In beiden Romanen haben Prostituierte eine wichtige Rolle gespielt. Und diese Prostituierten waren Frauen mit Herzen aus Gold. Irgendwie hatte ich bei dem Klappentext das Gefühl, dass der Roman ?Das verbotene Haus? ähnlich sein könnte. Doch anders als in den Büchern von Gwen Bristow, zeichnet die Autorin hier kein idealisiertes Bild einer Bordellchefin, die wie eine Mutter für ihre Mädchen ist, sondern zeigt, dass sie eine sehr ambivalente Frau ist, einerseits eine knallharte Geschäftsfrau und andererseits ein Herz für Kinder hat und sich sehr für diese einsetzt. Durch das von ihr geründete Bordell wird sie zwar reich, bleibt aber trotzdem immer eine Außenseiterin der Gesellschaft. Wie es dazu gekommen ist, dass sie sich ausgerechnet für dieses Metier entschieden hat, werde ich ihnen jetzt natürlich nicht verraten. Gerne hätte ich noch mehr von Mary MacKillop erfahren, die in diesem Roman leider nur eine wichtige Nebenrolle innehat. Ich fand diesen Roman ausgesprochen spannend. Zusätzlich zu der Geschichte, die in der Zeit von 1871 bis 1907 spielt, gibt es noch die Handlung in der Gegenwart, bei der die Journalistin Nina einem Geheimnis ihrer eigenen Familie auf die Schliche kommt. Schöne Lektüre für Leserinnen von Kate Morton, Katherine Webb und Lucinda Riley. Toll erzählte Unterhaltung, die uns mitnimmt in eine Vergangenheit, die nicht so glorreich war, wie sie uns heute häufig vorgespielt wird.

Das verbotene Haus
von einer Kundin/einem Kunden aus Rottenbach am 18.12.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

gut gelungener Historischer Roman. Hat mir sehr gut gefallen! lg

Ein packendes Familiengeheimnis
von zauberblume am 27.12.2016

"Das verbotene Haus" von der Spiegel-Bestseller-Autorin Annette Dutton ist ein fesselndes Familiengeheimnis, das die Geschichte zweiter realhistorischer Frauen aus dem 19. Jahrhundert, und zwar sind dies Caroline Hodgson und Mary MacKillop, mit einer bewegenden Liebes- und Familiengeschichte der Gegenwart verbindet. Die Geschichte beginnt in Melbourne, Ende des 19. Jahrhunderts. Hier... "Das verbotene Haus" von der Spiegel-Bestseller-Autorin Annette Dutton ist ein fesselndes Familiengeheimnis, das die Geschichte zweiter realhistorischer Frauen aus dem 19. Jahrhundert, und zwar sind dies Caroline Hodgson und Mary MacKillop, mit einer bewegenden Liebes- und Familiengeschichte der Gegenwart verbindet. Die Geschichte beginnt in Melbourne, Ende des 19. Jahrhunderts. Hier hofft die Potdamerin Caroline mit ihrem englischen Ehemann ein neues Leben beginnen zu können. Auch sie sind mit der Hoffnung nach Australien ausgewandert, hier ihr großes Glück zu finden. Doch nachdem Caroline von ihrem Ehemann verlassen wird, wagt sie etwas nie Dagewesenes, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Als Madame Brussel wird sie die wohlhabendste Bordellbesitzerin der Stadt, die die Moral ihrer Zeit herausfordert. Und dann begegnet Caroline Mary MacKillop, die sich um die Ärmsten und Kinder kümmert und später die erste Heilige Australiens wird, und sie stellt ihren Lebensweg in frage. Und nun befinden wir uns in München, im Jahr 2016. Hier stößt die junge Journalistin Nina auf merkwürdige Details ihrer Familiengeschichte. Eine ihrer Vorfahrinnen, eine in Australien geborene Waise, erhielt Anfang des 20.Jahrhunderts eine kostspielige Ausbildung in Deutschland. Doch wer hat dafür bezahlt? Ihre Nachforschungen führen Nina nach Australien und plötzlich taucht sie in die geheimnisvolle Geschichte ein ...... Mich hat dieses spannende, aufregende und unterhaltsame Geschichte von Anfang an begeistert. Die hat mich in ihren Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Der Schreibstil der Autorin ist einfach toll. Man kann sich alles bildlich vorstellen und taucht sofort ein in dieses besondere Familiengeheimnis. Wir lernen wunderbare Protagonisten kennen. Ich habe Nina auf ihrer Reise nach Australien begleitet, war mit ihr in Rom und habe diesem schrecklichen Prozess beigewohnt. Ich hätte Nina gerne getröstet. Aber sie ist ja ein mutiger Mensch und hat in ein Ameisennest gestochen. Es wurde ja von Seite zu Seite spannender. Und dann die Geschichte von Caroline. Auch sie war für mich eine einzigartige Frau, die durch ihren Berufswahl jedoch auf manches verzichten mußte. Sie hatte ihre Bewunderer und ihre Gegner und lebte nicht ganz ungefährlich. Caroline durfte eigentlich nie so sein, wie sie wirklich war. Schon traurig! Und dann ist da die Nonne Mary MacKillop. Sie hat eine Heiligsprechung wahrlich verdient. Ein ganz besonderer Mensch, den ich mir während des Lesens wunderbar vorstellen konnte. Sie hat wirklich gekämpft und war äußerst mutig! Denn diese Zeit war wirklich nicht ungefährlich. Wir lernen drei unterschiedliche Frauen kennen, die in verschiedenen Zeitepochen gelebt haben und doch miteinander verbunden sind. Ein absolutes Traumbuch, das ich nicht mehr aus der Hand legen konnten. Ein wirklich äußerst bewegendes Familiengeheimnis, das mich auch sehr berührt hat. Ein Lesehighlight 2016! Das wunderbar gestaltete Cover passt hervorragend zum Buch und ist ein echter Hingucker. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne und freue mich schon auf das nächste Buch der Autorin.


Wird oft zusammen gekauft

Das verbotene Haus - Annette Dutton

Das verbotene Haus

von Annette Dutton

(4)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Das Erbe der Tuchvilla /  Die Tuchvilla-Saga Bd.3 - Anne Jacobs

Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3

von Anne Jacobs

(31)
Buch (Taschenbuch)
11,30
+
=

für

21,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen