>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Das Urteil

(ungekürzte Lesung)

Weitere Formate

Das Urteil (Untertitel: Eine Geschichte für Felice B.) ist eine im Jahre 1912 (in der Nacht vom 22. auf den 23. September) entstandene und im Folgejahr veröffentlichte Novelle von Franz Kafka.
Die Erzählung hat den Charakter einer Novelle und handelt von einem Vater-Sohn-Konflikt.
Georg Bendemann, Sohn eines Kaufmanns, verlobt und kurz vor der Heirat stehend, korrespondiert brieflich mit seinem - aus seiner Sicht - glücklosen Freund in Petersburg. Um diesen zu schonen, verschweigt Georg in seinen Briefen viel von seinem eigenen erfolgreichen Leben. Doch nach langem Überlegen und eifrigem Zureden von Seiten seiner zukünftigen Frau entschließt er sich, ihm doch von seiner bevorstehenden Hochzeit zu erzählen. Als Georg mit dem Brief zu seinem Vater geht, kommt es zu einem Disput. Während des Streits erfährt der Sohn, dass sein Vater angeblich schon lange mit dem Petersburger Freund in Verbindung stehe und diesen längst über alles unterrichtet habe. Der Vater wirft Georg vor, die Leitung des Geschäftes an sich gerissen und eine nicht ehrenhafte Verlobte gewählt zu haben. Er beendet die Auseinandersetzung mit den Worten: „Ich verurteile dich jetzt zum Tode des Ertrinkens!" Daraufhin läuft der Sohn aus dem Haus, stürzt zum Fluss, schwingt sich über das Geländer, „rief leise: 'Aber liebe Eltern, ich habe euch doch immer geliebt', und ließ sich hinabfallen."
Portrait
Franz Kafka, geb. am 3.7.1883 als Sohn eines jüdischen Kaufmanns in Prag geboren. Von 1901-06 studierte er zunächst kurze Zeit Germanistik, dann Jura. Nach der Promotion zum Dr. jur. absolvierte er eine einjährige 'Rechtspraxis', trat dann 1907 in die 'Assicurazioni Generali' ein und ging 1908 als Jurist zur 'Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt', wo er bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1922 blieb. Ende 1917 erlitt Franz Kafka einen Blutsturz, es war der Beginn einer Tuberkulose, an der er einige Jahre später, am 3. Juni 1924, starb.§Franz Kafka, der notorisch einsame und unverstandene Einzelgänger, hat wie kein zweiter die deutschsprachige Literatur des 20. Jahrhunderts geprägt. In einzigartiger - kafkaesker - Weise thematisierte er die vielfältigen Ängste des Menschen: mit einer Sprache, die an Klarheit nicht zu übertreffen ist und die stets im unüberwindlichen Gegensatz zur thematischen Undurchschaubarkeit steht.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Markus Pol
Anzahl Dateien 20
Erscheinungsdatum 24.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783990425732
Verlag Audio Media Digital
Spieldauer 28 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 27 Minuten, 22.23 MB
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
im Spartarif kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44543934
    Das Urteil
    von Franz Kafka
    Hörbuch-Download (MP3)
    1,95
  • 45148725
    Das Urteil (Ungekürzte Lesung)
    von Franz Kafka
    Hörbuch-Download (MP3)
    3,95
  • 45599380
    Die Verwandlung
    von Franz Kafka
    Hörbuch-Download (MP3)
    4,99
  • 41646148
    Die Stimmen von Marrakesch
    von Elias Canetti
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 40592226
    Das Urteil
    von Franz Kafka
    Hörbuch-Download (MP3)
    3,95
  • 78167879
    QualityLand
    von Marc-Uwe Kling
    Hörbuch-Download (MP3)
    14,95
  • 83369178
    Die Perlenschwester
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 75931389
    Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3
    von Ken Follett
    (29)
    Hörbuch-Download (MP3)
    25,99
  • 78478367
    Die Hauptstadt
    von Robert Menasse
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 73767141
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.