In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Das Tabu

Was Psychoanalytiker nicht denken dürfen, sich aber trauen sollten

Angetreten, Tabus zu durchbrechen, hat sich die Psychoanalyse selbst mit Tabus umgeben. Jürgen Kind zeigt ausgehend von einer Kritik am Konzept des Ödipuskomplexes, der einflussreichsten Theorie der Psychoanalyse, welche Folgen dies für die Theorieentwicklung, die Therapie, die Ausbildung künftiger Therapeuten und die Patienten hat.

Jürgen Kind beschäftigt sich mit dem Paradox, dass ausgerechnet die Psychoanalyse zu einem Hort von Tabuisierungen und Glaubens kämpfen geworden ist: Er arbeitet in seinem Buch folgende Tabus heraus, welche die Weiterentwicklung der Psychoanalyse behindern:
- das Dogma vom Vatermord als eine jedem Menschen innewohnende Intention,
- Grenzverletzungen in Therapien als einen von der Theorie mitgetragenen Vorgang,
- ein ans Religiöse grenzender Reinheits- und Wahrheitsbegriff.
Für den Wettstreit konkurrierender Disziplinen untereinander ist es nicht förderlich, sich auf Begri«e wie »Wahrheit« und »reine Lehre« zu berufen. Die Psychoanalyse wird sich, will sie weiter von Relevanz bleiben, daran gewöhnen müssen, dass sie lediglich eine unter vielen Arten ist, die Dinge zu betrachten.

Dieses Buch richtet sich an:
- PsychoanalytikerInnen
- Alle Intellektuellen: SoziologInnen, PhilosophInnen, SprachwissenschaftlerInnen, die sich beruflich oder privat mit Psychoanalyse beschäftigen
Portrait
Jürgen Kind, Dr., praktiziert als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie in Göttingen. Er ist Lehr- und Kontrollanalytiker am Göttinger Lou-Andreas-Salomé-Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie sowie Supervisor an verschiedenen Kliniken.

Über Jahre gehörte er einer Forschergruppe der Psychiatrischen Universitätsklinik Göttingen an, die für ihre Ergebnisse in der Psychoseforschung mit dem Hermann-Simon-Preis ausgezeichnet wurde. Langjährige Tätigkeit als Abteilungsleiter am Niedersächsischen Landeskrankenhaus Tiefenbrunn.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783608203455
Verlag Klett Cotta
Dateigröße 2876 KB
eBook
38,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Histrioniker
    von Rainer Sachse
    (1)
    eBook
    11,99
  • Wie geht es mir heute?
    von Thomas Prünte
    eBook
    19,99
  • Das Tabu
    von Jürgen Kind
    eBook
    38,99
  • David
    von Ezra BenGershôm
    eBook
    17,99
  • Die Tochter des Fechtmeisters
    von Sabine Weiss
    (24)
    eBook
    8,99
  • Knöpfe und Fesseln
    von Penelope Sky
    (2)
    eBook
    9,99
  • Anatomie einer Nacht
    von Anna Kim
    (5)
    eBook
    9,99
  • Wolf Breed - Jay (Band 5)
    von Alexa Kim
    eBook
    2,99
  • Anleitung zum Unglücklichsein
    von Paul Watzlawick
    (17)
    eBook
    7,99
  • 5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen
    von Bronnie Ware
    (40)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.