>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Das Serienmörder-Prinzip

Was zwingt Menschen zum Bösen?

(7)
"Da war so eine Energie. Da saß ich dem gegenüber und hab' den so angeguckt. Der wusste nicht, dass ich ihn gleich killen würde - aber ich. Das war so ein Machtspielchen. Das hab' ich genossen, das war Klasse." Was macht aus Menschen "Monster"? Stephan Harbort geht dieser Frage auf den Grund. Er führte persönliche Gespräche mit mehr als 50 Serienmördern und beschreibt unter Einbeziehung der spektakulärsten Serienmorde der vergangenen Jahre Ursache und Wirkung einer todbringenden Gesetzmäßigkeit. Nach mehr als fünfzehnjähriger Forschungsarbeit ist es ihm gelungen, den Code des Bösen neu und gut verständlich zu entschlüsseln. Und er stellt die beängstigende Frage: Kann jeder ein Serienmörder werden?
Portrait
Stephan Harbort, 1964 in Düsseldorf geboren und dort lebend, Dipl. Verwaltungswirt, Kriminal-Hauptkommissar, langjähriger Lehrbeauftragter an der FH-Düsseldorf, anerkannter Serienmord-Experte. Berater von TV-Dokumentationen und Krimi-Serien.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 335 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783770041312
Verlag Droste Verlag
Verkaufsrang 10.217
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der klare Blick
    von Stephan Harbort
    (3)
    eBook
    9,99
  • Das Hannibal-Syndrom
    von Stephan Harbort
    (9)
    eBook
    10,99
  • Killerfrauen
    von Stephan Harbort
    (19)
    eBook
    9,99
  • Aus reiner Mordlust
    von Stephan Harbort
    eBook
    8,99
  • Nicht schuldig
    von Steffen Ufer, Göran Schattauer
    eBook
    15,99
  • 100 Prozent tot
    von Stephan Harbort
    (3)
    eBook
    8,99
  • Humboldt und der tiefe Fall
    von Jana Thiem
    (3)
    eBook
    1,99
    bisher 3,99
  • Begegnung mit dem Serienmörder
    von Stephan Harbort
    (5)
    eBook
    8,99
  • Der Liebespaar-Mörder
    von Stephan Harbort
    eBook
    7,99
  • Ein unfassbares Verbrechen
    von Stephan Harbort, Andreas Fischer
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Urtenen-Schönbühl am 21.04.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Bücher sind sehr gut geschrieben, man kann fast nicht aufhören zu lesen. Ich kann sie nur empfehlen.

Ein Buch, das einen nachdenken lässt
von Soraya aus Frankfurt am 26.08.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Autor gewährt einen tiefen Einblick in die Psyche des Menschen im Allgemeinen. Meiner Erachtens sehr gut geschrieben, da es hier nicht um die moralische Bewertung der Taten geht, sondern wirklich einen Ansatz bieten kann, Taten und Täter so zu verstehen, dass gesellschaftliche Prävention ohne zu viele Klischees überhaupt... Der Autor gewährt einen tiefen Einblick in die Psyche des Menschen im Allgemeinen. Meiner Erachtens sehr gut geschrieben, da es hier nicht um die moralische Bewertung der Taten geht, sondern wirklich einen Ansatz bieten kann, Taten und Täter so zu verstehen, dass gesellschaftliche Prävention ohne zu viele Klischees überhaupt erst möglich wird.

Ein Serienmord-Experte erzählt...
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Stefan Harbort ist Kriminalhauptkommissar und ist ein anerkannter Serienmord-Experte. Was steckt hinter einem Mörder oder einem Vergewaltiger? Was geht einem solchen Menschen durch den Kopf um so schlimme Taten zu verüben? Ist er ein Monster oder steckt tatsächlich auch etwas Menschliches hinter diesem Gesicht? Harbort hat sich mit Serienmördern... Stefan Harbort ist Kriminalhauptkommissar und ist ein anerkannter Serienmord-Experte. Was steckt hinter einem Mörder oder einem Vergewaltiger? Was geht einem solchen Menschen durch den Kopf um so schlimme Taten zu verüben? Ist er ein Monster oder steckt tatsächlich auch etwas Menschliches hinter diesem Gesicht? Harbort hat sich mit Serienmördern beschäftigt, unzählige Vernehmungsprotokolle, Gerichtsurteile und Gutachten ausgewertet. Das Buch ist ein sehr lesenswerter Tatsachenbericht und es stellt sich die Frage, ob in jedem von uns "das Böse" lauert?!