In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Das Rosenholzzimmer

Roman

(57)
Als die Fotografin Audrey Kepler das verlassene Thornwood House im ländlichen Queensland erbt, ergreift sie sofort die Chance, ihrem hektischen Leben in Melbourne zu entkommen und einen Neustart zu wagen. In einem entlegenen Zimmer des alten, aber noch immer prächtigen Hauses entdeckt sie die verblasste Fotografie eines gutaussehenden Mannes. Wie sie bald herausfindet, handelt es sich um Samuel Riordan, den vormaligen Besitzer von Thornwood House, und Audreys Interesse ist geweckt. Schließlich erfährt sie, dass Samuel beschuldigt wurde, kurz nach dem Krieg eine junge Frau ermordet zu haben, was Audrey nicht glauben will. Doch als sie immer tiefer in Samuels Geschichte eintaucht, hat Audrey die böse Ahnung, dass der Mörder von damals noch lebt. Und dann droht sich ihr Verdacht auf gefährliche Weise zu bestätigen ...

Rezension
Anja Menne, Literatur-Expertin Thalia:
Liebesroman und Krimi - eine gute Mischung! Fotografin Audrey und ihre elfjährige Tochter Bronwyn erben Thornwood, doch die dunkle Geschichte des Familiensitzes hatte Bronwyns Vater ihnen verschwiegen. Klar, dass Audrey und Bronwyn, neugierig wie sie sind, bald mitten in einem alten Kriminalfall stecken... Aber es kommt Hilfe, z. B. von dem attraktiven taubstummen Tierarzt Danny oder seiner lesbischen Schwester Corey, die Audreys beste Freundin wird. Spektakuläres Finale! Ein gut erzählter Schmöker mit tollen Charakteren - ich hätte mir ein Glossar der Figuren gewünscht, manchmal verliert man den Überblick - und etwas weniger Mystery hätte dem Buch auch nicht geschadet.
Portrait
Anna Romer wuchs in New South Wales in einer Familie von Büchernarren und Geschichtenerzählern auf, weshalb sie sich schon früh für Literatur zu interessieren begann. Sie arbeitet als Grafikerin und hat lange Reisen ins australische Outback, nach Asien, Neuseeland, Europa und Amerika unternommen, wo sie viel Stoff sammelte, den sie in ihren Bildern und Texten verarbeitet. Bereits ihr erster Roman »Das Rosenholzzimmer« lebte von ihrer Faszination für vergessene Tagebücher und Briefe, dunkle Familiengeheimnisse und alte Häuser und ihrer Liebe zur einzigartig schönen australischen Landschaft. Die Autorin lebt in einem abgelegenen Landsitz im nördlichen New South Wales, wo sie an ihrem nächsten Roman schreibt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641142735
Verlag Goldmann
Dateigröße 1793 KB
Übersetzer Roberto de Hollanda, Pociao de Hollanda
Verkaufsrang 3.635
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Sommer in St. Ives
    von Anne Sanders
    eBook
    8,99
  • Das fremde Mädchen
    von Katherine Webb
    (18)
    eBook
    9,99
  • Und am Morgen waren sie tot
    von Linus Geschke
    (19)
    eBook
    8,99
  • Die Nightingale-Schwestern
    von Donna Douglas
    (15)
    eBook
    8,99
  • Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (118)
    eBook
    9,99
  • Am dunklen Fluss
    von Anna Romer
    (6)
    eBook
    8,99
  • Die Holunderschwestern
    von Teresa Simon
    (27)
    eBook
    9,99
  • Der Himmel über den Black Mountains
    von Alexandra Zöbeli
    (6)
    eBook
    4,99
  • Das Spiel des Engels
    von Carlos Ruiz Zafón
    (49)
    eBook
    9,99
  • Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (53)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wundervoll!“

Anna Rindler, Thalia-Buchhandlung Liezen

Als Audreys Ex-Mann verstirbt, hinterlässt er ihr und der gemeinsamen Tochter Bronwyn ein Anwesen namens Thornwood in Queensland. Sie beschließt einen Neubeginn zu wagen, wird allerdings schnell in die Familiengeschichte ihres Ex-Mannes hineingezogen. Schnell wird klar, dass die Geschichte der Verstorbenen in ihren Gräbern ruhen sollte. Denn keiner der Familienmitglieder sind eines natürlichen Todes gestorben.

Ein sehr spannender und lesenswerter Roman mit vielen Höhen und Tiefen, dunklen Geheimnissen und einer wunderschönen und bezaubernden Landschaft.
Als Audreys Ex-Mann verstirbt, hinterlässt er ihr und der gemeinsamen Tochter Bronwyn ein Anwesen namens Thornwood in Queensland. Sie beschließt einen Neubeginn zu wagen, wird allerdings schnell in die Familiengeschichte ihres Ex-Mannes hineingezogen. Schnell wird klar, dass die Geschichte der Verstorbenen in ihren Gräbern ruhen sollte. Denn keiner der Familienmitglieder sind eines natürlichen Todes gestorben.

Ein sehr spannender und lesenswerter Roman mit vielen Höhen und Tiefen, dunklen Geheimnissen und einer wunderschönen und bezaubernden Landschaft.

„Familiendrama und Spannung!“

Manuela Bogenhuber, Thalia-Buchhandlung Braunau

Nach dem tragischen Tod ihres Exmannes erbt Audrey dessen verlassenes Anwesen im australischen Queensland.Sie zieht mit ihrer Tochter Bronwyn schnell in Thornwood House ein, um einen Neubeginn zu wagen. Doch schon nach kurzer Zeit wird Audrey in die alten Familiengeschichten ihres Exmannes Tony verstrickt. Und je mehr sie recherchiert, um die Todesfälle mehrerer Familienmitglieder zu verstehen, umso gefährlicher wird die Situation für Audrey und Bronwyn. Denn mittlerweile weiß Audrey, dass keiner der Toten eines natürlichen Todes gestorben ist...
Eine packende Geschichte über dunkle Familiengeheimnisse, alte Tagebücher und Briefe und natürlich Liebe! Herausragender Roman!
Nach dem tragischen Tod ihres Exmannes erbt Audrey dessen verlassenes Anwesen im australischen Queensland.Sie zieht mit ihrer Tochter Bronwyn schnell in Thornwood House ein, um einen Neubeginn zu wagen. Doch schon nach kurzer Zeit wird Audrey in die alten Familiengeschichten ihres Exmannes Tony verstrickt. Und je mehr sie recherchiert, um die Todesfälle mehrerer Familienmitglieder zu verstehen, umso gefährlicher wird die Situation für Audrey und Bronwyn. Denn mittlerweile weiß Audrey, dass keiner der Toten eines natürlichen Todes gestorben ist...
Eine packende Geschichte über dunkle Familiengeheimnisse, alte Tagebücher und Briefe und natürlich Liebe! Herausragender Roman!

„Thornwood House und seine Geheimnisse“

Helga Pamminger, Thalia-Buchhandlung Wiener Neustadt

Audrey, alleinerziehende Fotografin in Melbourne erbt nach dem Tod des Vaters ihrer Tochter Bronwyn ein altes verlassenes Landhaus in Queensland, eben jenes Thornwood House. Sie zieht dort ein, um einen Neuanfang in dieser ländlichen Gegend zu machen. Sie findet Spuren der ehemaligen Bewohner und von Neugier und einem unerklärlichen Gefühl getrieben, macht sie sich auf die Suche nach deren Geschichte.
Eine starke Frau, eine großartige Landschaft, ein dunkles Geheimnis, viel Spannung -- ein toller Schmöker.
Audrey, alleinerziehende Fotografin in Melbourne erbt nach dem Tod des Vaters ihrer Tochter Bronwyn ein altes verlassenes Landhaus in Queensland, eben jenes Thornwood House. Sie zieht dort ein, um einen Neuanfang in dieser ländlichen Gegend zu machen. Sie findet Spuren der ehemaligen Bewohner und von Neugier und einem unerklärlichen Gefühl getrieben, macht sie sich auf die Suche nach deren Geschichte.
Eine starke Frau, eine großartige Landschaft, ein dunkles Geheimnis, viel Spannung -- ein toller Schmöker.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Das Orchideenhaus
    (185)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Die sieben Schwestern Bd.1
    (118)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Wo mein Herz dich findet
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Mitternachtsrose
    (85)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Der Schattengarten
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Der verbotene Liebesbrief
    (70)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • Die Magie der kleinen Dinge
    (35)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Die fernen Stunden
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Teerose
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    (58)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Das geheime Vermächtnis
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Schattenschwester
    (69)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • Das Mädchen auf den Klippen
    (75)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Die verlorenen Spuren
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    (71)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Im Schatten das Licht
    (79)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Ein zauberhafter Sommer
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Das Haus der Schwestern
    (34)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
57 Bewertungen
Übersicht
27
21
8
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2017
Bewertet: anderes Format

Ein toller Schmöker um ein großes Familiengeheimnis, für lange Winterabende.

Dunkle Familiengeheimnisse aus der Vergangenheit
von einer Kundin/einem Kunden am 26.07.2017
Bewertet: Klappenbroschur

Audrey und ihre kleine Tochter erben ein heruntergekommenes Herrenhaus im Outback von Queensland. Beim durchsehen eines alten Schreibtisches entdeckt Audrey ein Tagebuch des Vorbesitzers und lässt sich immer tiefer in die Geschichte von Samuel Riordan hineinziehen. Zu spät stellt sie fest, dass die unheimlichen Ereignisse der Vergangenheit bis in... Audrey und ihre kleine Tochter erben ein heruntergekommenes Herrenhaus im Outback von Queensland. Beim durchsehen eines alten Schreibtisches entdeckt Audrey ein Tagebuch des Vorbesitzers und lässt sich immer tiefer in die Geschichte von Samuel Riordan hineinziehen. Zu spät stellt sie fest, dass die unheimlichen Ereignisse der Vergangenheit bis in die Gegenwart reichen. Was für ein tolles Buch, der perfekte Urlaubsschmöker

Unglaublich spannend bis zum Schluß
von einer Kundin/einem Kunden aus Altdorf am 23.07.2017
Bewertet: Klappenbroschur

Inhaltsangabe: Von ihrem Exfreund Tony erbt Audrey ein verlassenes Herrenhaus in Queensland. In einem Zimmer entdeckt sie die Fotografie eines Mannes, der sofort eine ungeheuere Anziehungskraft auf sie ausübt. Es handelt sich um Samuel Riordan, dem Großvater von Tony, der beschuldigt wurde, eine junge Frau ermordet zu haben. Doch Audrey... Inhaltsangabe: Von ihrem Exfreund Tony erbt Audrey ein verlassenes Herrenhaus in Queensland. In einem Zimmer entdeckt sie die Fotografie eines Mannes, der sofort eine ungeheuere Anziehungskraft auf sie ausübt. Es handelt sich um Samuel Riordan, dem Großvater von Tony, der beschuldigt wurde, eine junge Frau ermordet zu haben. Doch Audrey kann das nicht glauben und möchte seine Unschuld beweisen. Bei ihren Nachforschungen findet sie heraus, dass der wahre Täter noch leben muß und bringt sich somit selber in Lebensgefahr..... Meine Meinung: Wow, was für eine Geschichte! Gut, dass ich dieses Wochenende soviel Zeit zum Lesen hatte, denn die Geschichte hat eine absolute Sogwirkung, man kann das Buch nicht mehr weglegen, bis man am Ende angelangt ist. Bereits der Prolog beginnt sehr spannend, was sich aber im Laufe der Geschichte stetig steigert und einem bis zum Schluß die Luft anhalten läßt. Audrey ist eine sympathische junge Frau, die sich natürlich wundert, warum sie von ihrem ehemaligen Freund Thornwood House geerbt hat, was ja ursprünglich seinem Großvater gehörte. Während ihrer gemeinsamen Zeit hat Tony nie etwas über seine Familie erzählt. Aber so wie es aussieht, sollte wohl Audrey eine Verbindung mit dem Haus bekommen, denn es gelingt ihr wirklich meisterhaft, die Geheimnisse Stück für Stück aufzulösen. Hilfreich sind hier viele Briefe und Tagebucheinträge. Die gemeinsame Tochter Bronwyn ist ebenfalls ein sehr netter Teenager und auch die weiteren Protagonisten, die im Laufe der Geschichte hinzukommen sind alle sehr authentisch. Ich lese ja viele Familiengeheimnisse, weil mich das einfach begeistert, aber diese Geschichte hat mich besonders erreicht, denn durch Audreys Träume und Visionen habe ich zuerst in eine ganz andere Richtung gedacht. Die Autorin versteht es auch, den Leser in die Irre zu führen, was die Geschichte natürlich nur umso spannender für mich machte. Zuviel mag ich über den Inhalt aber gar nicht verraten, dass würde dem Leser nur die Spannung nehmen und es gibt hier wirklich ungeheueres und zum Teil auch mystisches zu entdecken. In Rückblicken erzählt uns Anna Romer die Geschichte von Aylish und Samuel, die mich ebenfalls sehr berührt hat. Der Schreibstil von Anna Romer ist wunderbar flüssig und bildhaft, ich konnte mir Thornwood House, die Zimmer, die ganze Umgebung und die australische Landschaft wunderbar vorstellen und so richtig in der Geschichte versinken. Für mich mit eines der besten Familiengeheimnisse, die ich gelesen habe und ich freue mich sehr, dass es von der Autorin bereits ein neues Buch gibt. Wenn mir dieses auch so gut gefällt, habe ich eine weitere neue Lieblingsautorin.