>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Das Mädchen, das rückwärts ging

(26)
Im englischen Norfolk verschwindet ein Mädchen. Bei dichtem Nebel scheint die achtjährige Carmel wie vom Erdboden verschluckt. Es gibt keine Hinweise, niemand hat sie gesehen, die Polizei tappt im Dunkeln. Carmels Mutter Beth, seit kurzem wieder Single, gibt sich voller Verzweiflung selbst die Schuld: Hat sie Signale übersehen, nicht genug achtgegeben auf ihr einziges Kind?
Carmel ist ein besonderes Mädchen: Sensibel und reifer als andere in ihrem Alter, verhält sie sich oft rätselhaft, wirkt abwesend, verträumt. Zwischen Hoffnung und Ohnmacht sucht Carmels Mutter schließlich selbst nach ihr. Schritt für Schritt geht sie zurück in der gemeinsamen Zeit, denn jede Kleinigkeit zählt. Für Carmel beginnt währenddessen eine lange und ungewöhnliche Reise.
Spannend bis zur letzten Zeile erzählen Beth und Carmel im Wechsel diese zutiefst bewegende Geschichte über eine Mutter und ihr verloren gegangenes Kind.
Portrait
Kate Hamer wuchs in Pembrokeshire (England) auf und studierte Kunstgeschichte an der Manchester University. Nach zehn Jahren als Dokumentarfilmerin nahm sie 2011 ein Creative-Writing-Studium auf. Ihr Debüt Das Mädchen, das rückwärts ging wurde bereits während ihrer Arbeit daran mit einem Preis für den besten Romananfang ausgezeichnet. Für eine ihrer Kurzgeschichten erhielt sie den Rhys-Davies-Short-Story-Preis. Kate Hamer lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Cardiff (Wales).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783037900710
Verlag Arche Literatur Verlag
Dateigröße 2309 KB
Übersetzer Brigitte Aus dem Englischen Jakobeit
Verkaufsrang 22.803
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Wo steckst du, Bernadette?
    von Maria Semple
    (16)
    eBook
    8,99
  • Zerrissen
    von Juan Gómez-Jurado
    (51)
    eBook
    7,99
  • Dunkler Donnerstag
    von Nicci French
    (21)
    eBook
    9,99
  • Die Unbarmherzigkeit des Augenblicks
    von John Verdon
    eBook
    8,99
  • Das Mädchen, das rückwärts ging
    von Kate Hamer
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (53)
    eBook
    8,99
  • Der Schneegänger
    von Elisabeth Herrmann
    (32)
    eBook
    8,99
  • Nadine, von Gott vergessene Kinder - Das erste Mädchen vom Bahnhof Zoo - Autobiografischer Roman
    von Amee Brooks
    eBook
    4,99
  • Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte
    von Rachel Joyce
    (41)
    eBook
    9,99
  • Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (65)
    eBook
    9,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 26454581
    Eifel-Träume
    Eifel-Träume
    von Jacques Berndorf
    (11)
    eBook
    8,99
  • 30441382
    Aschenputtel
    Aschenputtel
    von Kristina Ohlsson
    (17)
    eBook
    8,99
  • 32519528
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (377)
    eBook
    9,99
  • 33180809
    Der Leuchtturmwärter
    Der Leuchtturmwärter
    von Camilla Läckberg
    (41)
    eBook
    8,99
  • 35365222
    Raum
    Raum
    von Emma Donoghue
    (55)
    eBook
    10,99
  • 36017669
    Die Toten, die niemand vermisst
    Die Toten, die niemand vermisst
    von Michael Hjorth
    (29)
    eBook
    9,99
  • 39260368
    Die Achse meiner Welt
    Die Achse meiner Welt
    von Dani Atkins
    (119)
    eBook
    9,99
  • 39272284
    Das Kind, das nachts die Sonne fand
    Das Kind, das nachts die Sonne fand
    von Luca Di Fulvio
    (36)
    eBook
    8,99
  • 39300023
    Das Küstengrab
    Das Küstengrab
    von Eric Berg
    (21)
    eBook
    8,99
  • 41087420
    Letzte Nacht
    Letzte Nacht
    von Catherine McKenzie
    (31)
    eBook
    9,99
  • 41198349
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (120)
    eBook
    9,99
  • 47204017
    Bis ans Ende aller Tage
    Bis ans Ende aller Tage
    von Jodi Picoult
    eBook
    11,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
11
14
1
0
0

Licht und Schatten
von Karlheinz aus Frankfurt am 16.04.2017
Bewertet: Taschenbuch

Als die achtjährige Carmel spurlos verschwindet, macht sich die alleinerziehende Beth große Vorwürfe, aber sie gibt die Hoffnung nicht auf, das Carmel noch lebt und wieder zu ihr zurückkommt. Schon das außergewöhnliche und vor allem auffällige Cover, welches mir nicht wirklich gefällt, weist auf ein eher ungewöhnliches Buch hin. So... Als die achtjährige Carmel spurlos verschwindet, macht sich die alleinerziehende Beth große Vorwürfe, aber sie gibt die Hoffnung nicht auf, das Carmel noch lebt und wieder zu ihr zurückkommt. Schon das außergewöhnliche und vor allem auffällige Cover, welches mir nicht wirklich gefällt, weist auf ein eher ungewöhnliches Buch hin. So wird abwechselnd aus der Sichtweise von der entführten Carmel und ihrer Mutter Beth erzählt. Diese Perspektivwechsel vermitteln dem Leser die Möglichkeit sich in beide Seiten hinein zu versetzen ohne jedoch hektisch oder verwirrend zu sein. Die Handlung ist passend zu den Perspektivenwechseln, ohne dass dabei der rote Faden des Buchs verloren geht. Manches hätte man gerne genauer erfahren und teilweise sind die Zeitsprünge für mich ein wenig zu groß geraten. Es besteht von Anfang an eine Spannung, ohne dass reißerische Elemente benötigt werden. Die Spannung kommt aus der Handlung und wird durch immer wieder kleine Einblicke in das Gesamtgeschehen aufrechterhalten. Der Schreibstil von Kate Hammer ist ein eher sachlicher und mir persönlich bei dieser er Art von Buch und Handlung nicht emotional genug. Für einen Erstlingsroman verzeihlich, dennoch wäre ein wenig mehr Herzblut erfrischend gewesen. Wäre dann nicht das schnelle und schmerzlose Ende des Romans wären es vier Sterne geworden, jedoch wirkt der Roman am Ende zu überhastet und im Gegensatz zum Rest des Buches nicht gelungen. Fazit: Guter Erstlingsroman der durch die Perspektivenwechsel und die Handlung auf 416 Seiten überzeugt. Der Schreibstil, sowie das abrupte Ende führen zu Abzügen, somit drei Sterne.

von einer Kundin/einem Kunden am 02.03.2017
Bewertet: anderes Format

Aus Sicht von Mutter und Tochter erzählt zieht diese spannende Geschichte den Leser in ihren Bann. Verstörend, beeindruckend, fesselnd und bewegend.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein beklemmender Krimi aus England, der sich dem Thema der nie geklärten Vermissten-Fälle widmet. Emotionen wie Schuld, Suche, Angst u. Hoffnung sind spürbar. Berührend u. fesselnd