>> 3 + 1 GRATIS: Taschenbücher um je 4,99 Euro

Das Lied der Krähen

Roman

(75)
Sechs unberechenbare Außenseiter – eine unmögliche Mission
Der Nr.-1-Bestseller aus den USA - Leigh Bardugos temporeiche Saga über den tollkühnsten Coup der Fantasy-Geschichte
Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen …
Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell, clever, und Kaz fühlt sich jeder Herausforderung gewachsen – außer in Gegenwart der schönen Inej …
'Faszinierend … Bardugos "Six of Crows" lässt die Leser im besten Sinn des Wortes mitfiebern. Dafür ist die Fantasy gemacht!'
- The New York Times
Rezension
"Ein filmreifes Abenteuer voller spannender Wendungen und raffinierter Ideen, das nicht zuletzt durch seine vielschichtigen Charaktere begeistert." Captain-fantastic.de, 14.10.2017
Portrait
Leigh Bardugo wurde in Jerusalem geboren und wuchs in Los Angeles auf. Nach Stationen im Journalismus und im Marketing kam sie schließlich als Special Effects-Designerin zum Film. Leigh lebt und schreibt in Hollywood.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 02.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-65443-9
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 210/137/42 mm
Gewicht 695
Originaltitel Six of Crows
Abbildungen 3 schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Michelle Gyo
Verkaufsrang 10.311
Buch (Paperback)
17,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47092702
    Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern
    von Kendare Blake
    (56)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 87412581
    Das Gold der Krähen
    von Leigh Bardugo
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 47602397
    Vier Farben der Magie
    von V. E. Schwab
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 64481427
    Bird and Sword
    von Amy Harmon
    (58)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 66175176
    Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (100)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 40974342
    Die Königin der Schatten Bd. 1
    von Erika Johansen
    (50)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 61453538
    Schatten und Tod / Wedora Bd.2
    von Markus Heitz
    (11)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 17450271
    Der Weg in die Schatten / Schatten Trilogie Bd.1
    von Brent Weeks
    (38)
    Buch (Paperback)
    16,50
  • 47877939
    Das Leuchten der Magie
    von Peter V. Brett
    (7)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 37333024
    Flammenwüste Bd.1
    von Akram El-Bahay
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14255225
    Die Lügen des Locke Lamora / Locke Lamora Bd.1
    von Scott Lynch
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • 15549784
    Die Königsmörder-Chronik / Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (160)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 16334432
    Das Lied der Dunkelheit / Dämonenzyklus Bd. 1
    von Peter V. Brett
    (116)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 37879650
    Goldene Flammen / Grischa Trilogie Bd.1
    von Leigh Bardugo
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 39104324
    Grischa 3: Lodernde Schwingen
    von Leigh Bardugo
    (11)
    eBook
    12,99
  • 39145633
    Aller Anfang ist böse / The Diviners Bd.1
    von Libba Bray
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 39950633
    Der Thron von Melengar / Riyria Bd.1
    von Michael J. Sullivan
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    17,50
  • 45244438
    Empire of Storms - Pakt der Diebe
    von Jon Skovron
    (14)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 47602397
    Vier Farben der Magie
    von V. E. Schwab
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47662114
    Die Zwölf Könige
    von Bradley Beaulieu
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    16,50
  • 47662236
    Des Teufels Gebetbuch
    von Markus Heitz
    (36)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • 63890913
    Nevernight
    von Jay Kristoff
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70

Kundenbewertungen

Durchschnitt
75 Bewertungen
Übersicht
63
9
3
0
0

Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 09.02.2018

Das Lied der Krähen ist das erste Buch das ich von Leigh Bardugo gelesen haben und ich muss sagen ich bin einfach nur begeistert. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen

Neue Liebe für das Grishaverse
von Julia Lotz aus Aßlar am 27.01.2018

Ich bin einer der größten Fans der Grischa Reihe und habe so dem neusten Release von Leigh Bardugo sehr entgegen gefiebert. Mit Das Lied der Krähen kommt die Glory or Grave Dilogie nun endlich nach Deutschland und so musste ich direkt mit dem Lesen beginnen. Das zog sich dann... Ich bin einer der größten Fans der Grischa Reihe und habe so dem neusten Release von Leigh Bardugo sehr entgegen gefiebert. Mit Das Lied der Krähen kommt die Glory or Grave Dilogie nun endlich nach Deutschland und so musste ich direkt mit dem Lesen beginnen. Das zog sich dann um einige Tage hin. Nicht nur, weil ich mir das Ende des Buches möglichst lange aufsparen wollte sondern auch, weil die Handlung unglaublich komplex ist und man sich dementsprechend viel Zeit für das Buch nehmen sollte. Das Buch selbst spielt einige Zeit nach der Handlung der Grischa Trilogie. Zudem ist die Handlung selbst nicht in Rawka angesiedelt sondern spielt zunächst in Ketterdam und später dann in Fjerda. Mir gefiel das Worldbuilding in der Grischa Reihe schon sehr und hier wurde es nicht schlechtern sondern es eröffneten sich uns viele weitere Welten, was das Grishaverse nicht nur komplexer sondern auch schöner machte. Jede Welt ist angelehnt an ein echtes Land oder Gebiet und während wir mit Rawka ein Land erlebt haben, dass Russland sehr ähnlich ist, dürfen wir nun mit Ketterdam Amsterdam besuchen, das in Kerch (Niederlande) liegt und Fjerda steht für alle skandinavischen Länder und versprüht so seinen eigenen grausamen Charme. [suquote]Das Herz ist ein Pfeil, es verlangt ein Ziel, um richtig zu treffen. - Seite 180[/suquote] Kaz Brekker, Meisterdieb, stellt ein Team bestehend aus sechs Außenseitern zusammen, da er für den größten Auftrag, den er je an Land gezogen hat, das perfekte Team benötigt. Es geht darum, ins Eistribunal - das wohl am besten bewachte Gefängnis in ganz Fjerda - einzubrechen und dort einen Wissenschaftler zu befreien. Das Team besteht neben ihm aus Nina, Matthias, Inej, Jesper und Wylan. Jeder von ihnen hat seine eigene Geschichte und Herkunft und deshalb möchte ich darauf nun nicht weiter eingehen. Mir persönlich hat es sehr viel Spaß gemacht, alles selbst herauszufinden und zu erfahren. Obwohl ich alle Mitglieder unheimlich gerne habe, stach Nina für mich immer heraus. Sie ist Entherzerin und als Grischa stellt sie für uns eine schöne Verbindung nach Rawka dar. Das sorgte für viele Anspielungen auf die Grischa Trilogie und darüber hinaus kann man Nina auch nur gern haben, weshalb sie sich schnell zu meinem Lieblingscharakter entwickelte. Die Geschichte selbst ist, wie oben schon erwähnt, wahnsinnig komplex. Gerade durch Kaz' geheimnisvolle Art erfährt man einige Details erst Stück für Stück, was uns die Geschichte immer ein einem anderen Licht sehen lässt. Aber auch ganz abgesehen von Kaz steckt die Story voller Action, ungeahnter Wendungen und schöner Dialoge, dass man sie fest ins Herz schließen muss. Besonders das Ende weckt dann so viel Lust auf den zweiten Teil, dass ich direkt versucht war, auf englisch weiterzulesen. Da Band 2, Das Gold der Krähen, allerdings schon im September bei Knaur erscheint, werde ich mir die hochwertig gestaltete deutsche Ausgabe zulegen und so noch ein wenig warten. Das Lied der Krähen ist ein weiterer epischer Bestandteil des Grishaverse, den ich von vorne bis hinten genossen habe. Egal ob Weltentwurf, Charaktere oder der Verlauf der Geschichte, alles stimmt von vorne bis hinten und Leigh Bardugo beweist nur einmal mehr ihr unglaubliches Talent.

Absolutes Highlight!!!!!!!!
von Angel1607 aus Peisching am 10.01.2018

Worum gehts? Sechs unberechenbare Außenseiter ziehen aus um einen unmöglichen Auftrag zu erfüllen! Eigentlich sagt dieser Satz bereits alles, was man wissen muss. Aber weil ich nicht so bin, möchte ich noch ein bisschen was hinzufügen. Kaz Brekker - auch Dirtyhands genannt - ist geprägt vom Leben. Als junger und unschuldiger Junge... Worum gehts? Sechs unberechenbare Außenseiter ziehen aus um einen unmöglichen Auftrag zu erfüllen! Eigentlich sagt dieser Satz bereits alles, was man wissen muss. Aber weil ich nicht so bin, möchte ich noch ein bisschen was hinzufügen. Kaz Brekker - auch Dirtyhands genannt - ist geprägt vom Leben. Als junger und unschuldiger Junge kam er zusammen mit seinem Bruder nach Ketterdam um ein neues Leben zu beginnen. Jahre später ist nichts mehr übrig geblieben von dem Jungen von damals. Sein Bruder ist tot und Kaz hat sich zu einem der gefürchtetsten Bandmitglieder hochgearbeitet. Rache und Gier sind die Gründe, die ihn jeden Tag aufstehen und leben lassen. Als er dann ein phänomenales Angebot für einen Job bekommt, kann er nicht ablehnen und sucht sich fünf Gleichgesinnte um das Unmögliche möglich zu machen.... Wie erging es mir mit dem Buch? Eigentlich wurde ich durch eine Bloggerkollegin auf diese Reihe aufmerksam, die von den englischen Originalen soooo geschwärmt hat und da war es für mich klar, dass ich es unbedingt auch lesen muss - natürlich auf deutsch. Dann war es endlich so weit und ich startet gebannt in die Welt von Kaz Brekker. Vorweg muss ich sagen, dass ich die Grisha-Reihe von Leigh Bardugo nicht gelesen habe, aber auch nicht finde, dass man sie gelesen haben muss um dieses Buch zu verstehen und zu lieben. Erstmal finde ich es hier unheimlich toll, dass das Buch aus den verschiedensten Sichtweisen der sechs Protas geschrieben ist und der Geschichte somit noch einen zusätzlichen Schwung gegeben haben. Zu Beginn habe ich mir mit den außergewöhnlichen Namen sowohl der Personen als auch der Orte etwas schwerer getan als vielleicht andere, aber nach und nach bin ich immer mehr in die Geschichte reingewachsen und gleichzeitig haben sich bei mir auch die Namen und Begriffe verinnerlicht. Und ab diesem Zeitpunkt habe ich auch begonnen, die Geschichte zu lieben. Jeder Charakter für sich kommt aus einer anderen Ecke der Welt und hat seine ganz eigene Vergangenheit, die ihm zu dem gemacht haben, der er oder sie jetzt ist. Angefangen von Kaz, der Kopf der Truppe, über Inej, dem Phantom, bis hin zu Matthias, dessen Glauben und Leben meiner Meinung nach am meisten auf den Kopf gestellt wurde. Aber auch Jesper, Nina und Waylan haben ebenfalls ihre ganz eigene Last im Gepäck.... Auch ist die Welt, in der die Story ihren Platz gefunden hat, mehr von Verbrechen und Grausamkeit gekennzeichnet als gut ist für einen Menschen. Es hat mich also nicht verwundert, dass die Protagonisten diverse halsbrecherische Wege eingeschlagen haben um einfach ihr Überleben zu sichern. Und trotzdem sie sich eigentlich angepasst haben, sind sie auf eine gewisse Weise alle Außenseiter. Sie alle kämpfen mit ihrem grausamen Leben, niemand von ihnen ist wirklich zufrieden oder gar glücklich, aber vielleicht ist es gerade diese Tatsache, die sie einander während ihrem Weg immer näher bringt. Sie alle haben ein gemeinsames Ziel und beginnen weiter und weiter zu einer Einheit zu verschmelzen und das erste Mal nicht für sich allein zu kämpfen. Ja so mancher kommt sogar das erste Mal seit langem wieder mit Gefühlen in Berührung. Jedoch bleibt immer wieder die Frage, ob sie wirklich soviel Vertrauen in die Gruppe setzen können um diese fast unmögliche Aufgabe zu lösen? Und vorallem: Werden sie alle überleben um den versprochenen Reichtum auch dann auskosten zu können und dem Leben eine neue Richtung geben zu können? Es ist mein erstes Leigh Bardugo-Buch gewesen, aber Nummer 2 liegt bereits bereit, und ich muss ehrlich sagen, dass sie einen unheimlich flüssigen und tollen Schreibstil hat. Der Spannungsbogen wird während des ganzen Buches durchgehend aufrecht erhalten. Langeweile ist wirklich - trotz der vielen Seiten - ein Fremdwort und jeder Charakter für sich ist so autenthisch und liebevoll erschaffen, so dass man sie alle wirklich ins Herz schließen muss! Ich kann absolut keinen Favoriten für mich selbst herausfiltern. Jeder ist für mich wichtig und für die Geschichte von essentiellen Wert!!!! Ich bin wirklich unheimlich begeistert! Mein Fazit Für mich ist Leigh Bardugo nach diesem Buch wirklich eine ganz großartige und talentierte Autorin, die eine andere Art Welt erschafft. Sie gibt diesen sechs Außenseitern eine neue Perspektive und macht das in einer unheimlich einzigartigen und fantastischen Art und Weise! Spannung, Tiefe und eine wunderbare Welt, in der das Glück rar gesät ist. Wirklich ein absolutes Highlight für mich und mit diesem fantastischen und gleichzeitig dramatischen Ende erwarte ich gespannt den nächsten Teil, wenn ich wieder an Kaz Brekkers Seite losziehen darf um ...... Ja, um was wohl zu tun?


Wird oft zusammen gekauft

Das Lied der Krähen - Leigh Bardugo

Das Lied der Krähen

von Leigh Bardugo

(75)
Buch (Paperback)
17,50
+
=
Die Zwölf Könige - Bradley Beaulieu

Die Zwölf Könige

von Bradley Beaulieu

(4)
Buch (Taschenbuch)
16,50
+
=

für

34,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen