>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Das Kolumnistische Manifest

Das Beste aus 1001 Kolumnen

(3)
»ein Buch für alle Jahreszeiten und Stimmungen, das viele Antworten auf die drängenden Fragen unserer zerrissenen, postmodernen Existenz findet.«
Rezension
"ein Buch für alle Jahreszeiten und Stimmungen, das viele Antworten auf die drängenden Fragen unserer zerrissenen, postmodernen Existenz findet." Kulturbuchtipps.de
Portrait
Axel Hacke, geboren 1956, ist Journalist und Schriftsteller. Seit 1981 arbeitet er für die Süddeutsche Zeitung als Reporter, Streiflichtautor und Kolumnist des "SZ-Magazins". Er wurde u.a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis, dem Theodor-Wolff-Preis und dem Josef-Roth-Preis ausgezeichnet. Seine Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 624
Erscheinungsdatum 17.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48490-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,7/12,6/4,5 cm
Gewicht 523 g
Abbildungen schwarzweisse -Abbildungen
Buch (Klappenbroschur)
12,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Das kolumnistische Manifest
    von Axel Hacke
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
    von Axel Hacke
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,60
  • Das kolumnistische Manifest
    von Axel Hacke
    Hörbuch (CD)
    23,99
  • Das kolumnistische Manifest
    von Axel Hacke
    eBook
    12,99
  • Der kleine König Dezember
    von Axel Hacke
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,10
  • Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Budapest – Berlin: Mein Weg zur Einheit
    von Daniel Biskup
    Buch (Leder)
    45,80
  • Das kommunistische Manifest
    von Marx Karl, Friedrich Engels
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • Im Grab schaust du nach oben / Kommissar Jennerwein Bd.9
    von Jörg Maurer
    (13)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Der weiße Neger Wumbaba kehrt zurück. CD
    von Axel Hacke
    Hörbuch (CD)
    17,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11351658
    Gibt es einen Fußballgott?
    Gibt es einen Fußballgott?
    von Hans Traxler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,20
  • 21383194
    Mein Leben als Mensch
    Mein Leben als Mensch
    von Jan Weiler
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 29048585
    Mein neues Leben als Mensch
    Mein neues Leben als Mensch
    von Jan Weiler
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 35370104
    Wie halte ich das nur alles aus?
    Wie halte ich das nur alles aus?
    von Sibylle Mit einem Vorwort Berg
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,40
  • 35374378
    Wäre ich du, würde ich mich lieben
    Wäre ich du, würde ich mich lieben
    von Horst Evers
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 36432154
    Pooh's Corner 1997 - 2009
    Pooh's Corner 1997 - 2009
    von Harry Rowohlt
    eBook
    15,99
  • 37478517
    Vom Mentalen her quasi Weltmeister
    Vom Mentalen her quasi Weltmeister
    von Horst Evers
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • 39978378
    Die neuen Leiden des alten M.
    Die neuen Leiden des alten M.
    von Harald Martenstein
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 43807878
    Als ich in meinem Alter war
    Als ich in meinem Alter war
    von Torsten Sträter
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,40
  • 45300237
    Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex
    Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex
    von Horst Evers
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 47870493
    Pape Satàn
    Pape Satàn
    von Umberto Eco
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 62033257
    Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen
    Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen
    von Axel Hacke
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,60

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 11.07.2017
Bewertet: anderes Format

Die kultigen Kolumnen jetzt als Sammelband. Wer sich zwischendurch köstlich amüsieren möchte, ist hier genau richtig.

von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Das (fast) komplette Gesamtwerk von Deutschlands bekanntestem, kurzweilig-intelligentestem und vielseitigstem Kolumnisten. Ein Muss für Freunde verschmitzter, kurzer Texte.

Ein Fest! Ein Manifest!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.09.2015
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Was wäre die Welt für ein trister Ort ohne die wortgewandten und allgemeinbildungserweiternden Kolumnen von Axel Hacke! "...Wir haben nichts zu verlieren als Langeweile, Ödnis und Verblödung"- um mit den Worten des Autors zu sprechen- und dagegen arbeitet er in 1001 Kolumnen tapfer an: da gibt es wunderbare Verhörer wie "Malcolm,... Was wäre die Welt für ein trister Ort ohne die wortgewandten und allgemeinbildungserweiternden Kolumnen von Axel Hacke! "...Wir haben nichts zu verlieren als Langeweile, Ödnis und Verblödung"- um mit den Worten des Autors zu sprechen- und dagegen arbeitet er in 1001 Kolumnen tapfer an: da gibt es wunderbare Verhörer wie "Malcolm, you sexy thing", "Gold, Weiber und Möhren" (Geschenke der drei Könige aus dem Morgenland!), es geht ins "Reich der verlorenen Dinge", zum schönen "Gevül", dass sich beim "Lesenlernen mit Luis" einstellt; "am schönsten aber ist das Schreibenlernen" (alle Eltern von Schulkindern erkennen sich wieder!). Und wenn man endlich durch Gespräche mit seinem Kühlschrank Bosch erfährt, worum es sich bei "Apocolocyntosis" handelt, danach die "Wegschmeißer und Behalter " kennenlernt, sich in "Falsche Schlangen" verirrt und durch das "Nationalarchiv des Alltags" wieder auf Kurs kommt sowie schließlich mit ganz neuen Ideen zur Belebung der Politik konfrontiert wird ("The Choice of Germany", "Wer nicht wählen will, muss fühlen")- dann wünscht man sich einfach: weiter im Text! Es lebe die Kolumne!