Klassiker der österreichischen Küche finden

Das Kartell

Roman

(53)
Als Don Winslows Meisterwerk gilt der monumentale Roman "Tage der Toten" über den Drogenkrieg in Mexiko, für den er sechs Jahre lang intensiv recherchierte. Nun ist Art Keller, der berühmte US-Drogenfahnder aus "Tage der Toten", zurück. Mit großem Erfolg hat er sich darangemacht, in die Strukturen der mexikanischen Drogenmafia einzudringen. Mit so viel Erfolg, dass die Drogendepots aufflogen und die Narcotraficantes die Jagd auf ihn eröffneten. In "Das Kartell" wird Art Keller feststellen, dass das Drogen- und Waffengeschäft unfassbare Dimensionen angenommen hat und der Feind aus einer ganz unerwarteten Richtung kommt.
Rezension
"Don Winslow hat wieder zugeschlagen. 'Das Kartell' ist ein nervenzerfetzender Thriller allererster Güte. Darüber hinaus ist dieser Roman aber auch brillant recherchiert und zeigt uns auf sehr eindringliche Weise, wie komplex und gefährlich unsere Welt tatsächlich ist. Winslow versteht es, Ihren Horizont zu erweitern und Sie gleichzeitig zu unterhalten - für einen Autor gibt es keine größere Kunst. Bei Winslow sind Anspruch und Unterhaltung eng verzahnt. Mit diesem Buch hat er erneut bewiesen, dass er ein Meister seines Fachs ist." Michael Connelly
"Mit 'Das Kartell' hat Don Winslow seinen umfangreichsten und bislang besten Roman vorgelegt - das 'Krieg und Frieden' der Drogenkriegsliteratur. Hochspannend, brutal, ungeheuer atmosphärisch, bis ins letzte Detail durchgeplant, hinterlässt es beim Leser einen tiefen Eindruck und wirkt so beflügelnd wie ein Schuss reines Meth." James Ellroy
"'Das Kartell' ist der Hammer! Groß, außergewöhnlich, heftig und unglaublich unterhaltend. Don Winslows neuestes Werk ist ein absolutes Muss." Harlan Coben
"Sensationell gut, selbst nach dem an Perfektion grenzenden Roman 'Tage der Toten'. Weniger dessen Fortsetzung als vielmehr ein eigenständiges Werk innerhalb eines großen Œuvre." Lee Child
"'Das Kartell' ist unzweifelhaft einer der ambitioniertesten und gelungensten Thriller der letzten fünfzehn Jahre und wird diesen Rang sicherlich auch in Zukunft behalten." Bill Ott, Booklist
"Winslows meisterhafte Fortsetzung zu 'Tage der Toten' führt seine epische Erzählung über die mexikanischen Drogenkriege weiter. Dieser bis ins kleinste Detail recherchierte Roman beleuchtet nicht nur die Situation in Mexiko, sondern auch die Folgen unseres eigenen katastrophalen Kampfes gegen den Drogenhandel, der schon vierzig Jahre andauert." Publishers Weekly
"'Das Kartell' ist ein Opus magnum von Don Winslow, der für das Thema der mexikanischen Drogenkriege eine ebenso zentrale Rolle spielt wie James Ellroy für das Genre L.A. Noir. Es ist die lang ersehnte Fortsetzung zu einem seiner größten Werke, 'Tage der Toten'." New York Times
Portrait
Don Winslow wurde 1953 in der Nacht zu Halloween in New York geboren. Seine Mutter, eine Bibliothekarin, und sein Vater, ehemaliger Offizier bei der Navy, bestärkten ihn schon früh in dem Wunsch, eines Tages Schriftsteller zu werden, vor allem die Geschichten, die sein Vater von der Marine zu erzählen hatte, beflügelten die Fantasie des Autors.
Das Sujet des Drogenhandels und der Mafia, das in vielen von Don Winslows Romanen eine Rolle spielt, lässt sich ebenso mit seinen Kindheitserfahrungen erklären: Seine Großmutter arbeitete Ende der 60er für den berüchtigten Mafiaboss Carlos Marcello, der den späteren Autor mehrere Male in sein Haus einlud.
Jeden Morgen um fünf setzt er sich an den Schreibtisch. Mittags läuft er sieben Meilen, in Gedanken immer noch bei seinen Figuren, um dann am Nachmittag weiterzuarbeiten. Winslow sagt von sich, dass er bislang nur fünf Tage durchgehalten habe, ohne zu schreiben. Es ist eine Sucht, die bis heute ein Werk hervorgebracht hat, dessen Qualität, Vielseitigkeit und Spannung Don Winslow zu einem der ganz Großen der zeitgenössischen Spannungsliteratur machen.
Don Winslow wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Krimi Preis (International) 2011 für "Tage der Toten". Für die New York Times zählt Don Winslow zu einem der ganz Großen amerikanischen Krimi-Autoren.
Don Winslow lebt mit seiner Frau und deren Sohn in Kalifornien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 832
Erscheinungsdatum 01.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30429-7
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 210/137/60 mm
Gewicht 955
Originaltitel The Cartel
Verkaufsrang 26.886
Buch (Paperback)
17,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47662154
    Das Kartell
    von Don Winslow
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 21276383
    Tage der Toten
    von Don Winslow
    (65)
    Buch (Paperback)
    15,40
  • 47662094
    Corruption
    von Don Winslow
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • 46298667
    Konklave
    von Robert Harris
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 39188728
    Satori
    von Don Winslow
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42465705
    Der Auftrag / Blood on snow Bd.1
    von Jo Nesbo
    (55)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 35360391
    Kings of Cool
    von Don Winslow
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45256878
    Nackter Mann, der brennt
    von Friedrich Ani
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 41924165
    Und morgen du / Kommissar Fabian Risk Bd.1
    von Stefan Ahnhem
    (76)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45258021
    Der namenlose Tag
    von Friedrich Ani
    Buch (Taschenbuch)
    11,40

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2978093
    Der Schlüssel zu Rebecca
    von Ken Follett
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 4501252
    Killing Pablo
    von Mark Bowden
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • 21276383
    Tage der Toten
    von Don Winslow
    (65)
    Buch (Paperback)
    15,40
  • 26214007
    Schneller als der Tod / Pietro-Reihe Bd.1
    von Josh Bazell
    (139)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 28823515
    Homicide
    von David Simon
    (14)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    25,60
  • 35058702
    Vipernbrut / Pescoli & Alvarez Bd.4
    von Lisa Jackson
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 36810473
    Vergeltung
    von Don Winslow
    (33)
    Buch (Paperback)
    10,30
  • 39188281
    Die Todesliste
    von Frederick Forsyth
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39268447
    Galveston
    von Nic Pizzolatto
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 40974425
    Faceless
    von Terry Hayes
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47542625
    Die Lieferantin
    von Zoë Beck
    (60)
    Buch (Paperback)
    15,40
  • 61249645
    American War
    von Omar El Akkad
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70

Kundenbewertungen


Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
39
13
1
0
0

Spannender Drogenthriller
von Sandra W. am 11.05.2016

Morde, Korruption, Erpressung und viel, viel Leid. Die Fortsetzung der „Tage der Toten“ von 2005 ist Don Winslow hervorragend gelungen. Die Brutalität nimmt kein Ende. Aber auch die Macht der Korruption wird uns deutlich vor Augen geführt. Egal, wie oft der Drogenfahnder Art Keller in ein Wespennest sticht und Gewalt... Morde, Korruption, Erpressung und viel, viel Leid. Die Fortsetzung der „Tage der Toten“ von 2005 ist Don Winslow hervorragend gelungen. Die Brutalität nimmt kein Ende. Aber auch die Macht der Korruption wird uns deutlich vor Augen geführt. Egal, wie oft der Drogenfahnder Art Keller in ein Wespennest sticht und Gewalt und Greuel einen Ort überziehen, es geht immer wieder weiter. Was für eine Verschwendung von unternehmerischer Brillanz, wenn man bedenkt, bis in welche Kreise sich Korruption finden lässt. Sehr weit nach oben. Und so unglaublich sich das liest, es scheint wahr zu sein. Denn warum sind trotz der immensen von Staat und Polizei, Geheimdienst und Sonderkommissionen genutzten Aufwendungen, bis heute kein Ende abzusehen? Immer wieder tauchen in den Medien Meldungen von Verhaftungen von „Drogenbossen“ oder spektakuläre Entdeckungen von Unmengen von Drogen auf. Wie sonst ist es zu erklären, dass bis heute die Produktion von diesen unglaublichen Mengen an Drogen nicht verhindert wird. Doch welches Ausmaß würde die Armut nehmen, wenn in dem riesigen Gebiet von Mittelamerika von Mexiko bis Guatemala, plötzlich keine Drogen mehr produziert werden könnten? Unzweifelhaft unglaublich spannend bringt uns Don Winslow das Geschehen nahe. Wie es endet? Diese Frage lässt Winslow unbeantwortet. Denn keine Antwort ist auch eine Antwort. Und die Produktion läuft….

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Das Kartell
von Manuela Hahn am 29.05.2015

Inhalt: Don Winslow beschreibt den Gnadenlosen mexikanisch amerikanischen Drogenkrieg und die Feindschaft zwischen den ehemals besten Freunden Art Keller einem Drogenfahnder und Adan Barrera einem mächtigen und skrupellosen Drogenboss. Meine Meinung: Verfolgt man die Nachrichten, wird dem Leser schnell klar, dies mag eine fiktive Geschichte sein, doch ist sie erschreckend Real, auf... Inhalt: Don Winslow beschreibt den Gnadenlosen mexikanisch amerikanischen Drogenkrieg und die Feindschaft zwischen den ehemals besten Freunden Art Keller einem Drogenfahnder und Adan Barrera einem mächtigen und skrupellosen Drogenboss. Meine Meinung: Verfolgt man die Nachrichten, wird dem Leser schnell klar, dies mag eine fiktive Geschichte sein, doch ist sie erschreckend Real, auf über 800 Seiten führt Don Winslow seine Leser in eine Welt voller Gewalt, Angst und Schrecken. Der Autor hat für dieses Buch akribisch recherchiert und das merkt man dem Geschriebenen auch an, detailliert und schonungslos lässt er seine Leser teilhaben an der Welt der Kartelle, beschreibt die Beweggründe seiner Protagonisten, die er nicht schwarz oder weiß zeichnet, keiner ist gut oder böse und das lässt sogar Barrera den Drogenboss nicht unbedingt unsympathisch erscheinen. Das Kartell, ist spannendwie schon erwähnt, erschreckend realistisch und fesselnd ein Pageturner wie er im Buche steht, falls jemand zögert, einen Roman zu Hand zur nehmen der schon von seiner Dicke beeindruckend ist, die Seiten fliegen nur so dahin. Meine absolute Leseempfehlung, für dieses Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Buch wie eine Keule
von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2015

Nach dem unfassbar spannenden Thriller "Tage der Toten" nun die Fortsetzung der Geschichte um die Todfeinde Art Keller und Adan Barrera und ihre Verstrickung in den Krieg der mexikanischen Drogenkartelle. Zwingend gelesen haben muss man den ersten Teil aus dem Jahr 2005 nicht, aber erst in Kombination entfaltet sich die... Nach dem unfassbar spannenden Thriller "Tage der Toten" nun die Fortsetzung der Geschichte um die Todfeinde Art Keller und Adan Barrera und ihre Verstrickung in den Krieg der mexikanischen Drogenkartelle. Zwingend gelesen haben muss man den ersten Teil aus dem Jahr 2005 nicht, aber erst in Kombination entfaltet sich die ganze Wucht der Geschichte. Noch härter, noch komprimierter, voll obszöner Gewalt, und doch wieder eine sehr gut recherchierte schriftstellerische Annäherung an die Tragödie der Staaten Mittelamerikas.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das Kartell - Don Winslow

Das Kartell

von Don Winslow

(53)
Buch (Paperback)
17,50
+
=
Tage der Toten - Don Winslow

Tage der Toten

von Don Winslow

(65)
Buch (Taschenbuch)
11,40
+
=

für

28,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen