In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Das Institut der letzten Wünsche

Roman

(41)
Portrait
Antonia Michaelis, 1979 geboren, begann bereits als Kind zu schreiben. Sie ist eine renommierte Autorin von zahlreichen Büchern und Theaterstücken für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihr Roman „Der Märchenerzähler“ wurde für den Deutschen Jugendbuchpreis und den Buxtehuder Bullen 2012 nominiert. Antonia Michaelis lebt mit ihrer Familie in einem Dorf nahe der Insel Usedom.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 496, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783426424971
Verlag Knaur eBook
Verkaufsrang 9.805
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40990829
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    eBook
    8,99
  • 40976055
    Ein Tag und eine Nacht
    von Sven Ulrich
    eBook
    9,99
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    eBook
    9,99
  • 41804563
    Nur einen Horizont entfernt
    von Lori Nelson Spielman
    eBook
    9,99
  • 42498596
    Für alle Tage, die noch kommen
    von Teresa Driscoll
    eBook
    9,99
  • 40108230
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    eBook
    9,99
  • 39362876
    Der Club der Traumtänzer
    von Andreas Izquierdo
    eBook
    8,99
  • 41656789
    Kurz bevor das Glück beginnt
    von Agnès Ledig
    eBook
    7,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    eBook
    9,99
  • 42665860
    Wir sahen nur das Glück
    von Grégoire Delacourt
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Berührend!“

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Antonia Michaelis ist mit "Das Institut der letzten Wünsche" eine bewegende Geschichte mit Tiefgang und Humor gelungen. Mit viel Fingerspitzengefühl schreibt Michaelis über ein bedrückendes Thema welches uns alle betrifft. Haben wir nicht alle einen letzten Wunsch bevor wir sterben? Mit Tränen in den Augen lächelte ich bei manchen Stellen Antonia Michaelis ist mit "Das Institut der letzten Wünsche" eine bewegende Geschichte mit Tiefgang und Humor gelungen. Mit viel Fingerspitzengefühl schreibt Michaelis über ein bedrückendes Thema welches uns alle betrifft. Haben wir nicht alle einen letzten Wunsch bevor wir sterben? Mit Tränen in den Augen lächelte ich bei manchen Stellen und zum Schluss stellte ich mir die Frage: Was wird mein letzter Wunsch einmal sein? Lesenswert!

„Bewegend“

Doris Oberauer, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Eine Organisation, die sterbenden Menschen ihre Letzen Wünsche erfüllt. Für Mathilda eine Arbeit die sie sehr gerne macht. Dies ändert sich, als sie auf Herrn Birger trifft. Denn in sterbende „Kunden“ soll man sich nicht verlieben oder??? Ein Buch das man nicht so schnell vergisst, spannend, tragisch und bewegend.

Eine Organisation, die sterbenden Menschen ihre Letzen Wünsche erfüllt. Für Mathilda eine Arbeit die sie sehr gerne macht. Dies ändert sich, als sie auf Herrn Birger trifft. Denn in sterbende „Kunden“ soll man sich nicht verlieben oder??? Ein Buch das man nicht so schnell vergisst, spannend, tragisch und bewegend.

„einfach schön zu lesen “

Yvonne Simone Vogl, Thalia-Buchhandlung Gmunden

ein netter, leichter Unterhaltungsroman, mit Tiefgang und Humor, schönen und traurigen Momenten.
Hab ihn gerne gelesen - Empfehlung!
ein netter, leichter Unterhaltungsroman, mit Tiefgang und Humor, schönen und traurigen Momenten.
Hab ihn gerne gelesen - Empfehlung!

„Wünsch Dir Was“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

"Das Institut der letzten Wünsche" ist der aktuelle Roman der bekannten deutschen Autorin Antonia Michaelis.

Ein Pony mit der S-Bahn transportieren, in stillgelegten Vergnügungsparks Riesenrad fahren und tote Sängerinnen widerauferstehen lassen, sind Dinge, die für Mathilda zum Alltag gehören. Sie arbeitet nämlich im Institut der
"Das Institut der letzten Wünsche" ist der aktuelle Roman der bekannten deutschen Autorin Antonia Michaelis.

Ein Pony mit der S-Bahn transportieren, in stillgelegten Vergnügungsparks Riesenrad fahren und tote Sängerinnen widerauferstehen lassen, sind Dinge, die für Mathilda zum Alltag gehören. Sie arbeitet nämlich im Institut der letzten Wünsche, welches die größten Herzenswünsche Sterbender wahr werden lässt. Der Job ist erfüllend, aber alles andere als einfach. Besonders schwierig gestaltet es sich, Birger Raavensteins letzten Wunsch in Angriff zu nehmen, denn Mathilda ist gerade dabei, sich Hals über Kopf in ihn zu verlieben...

Das Konzept dieser Geschichte ist großartig, wenngleich die Umsetzung - meiner Meinung nach - stellenweise nicht überzeugt.
Die Geschichte ist interessant aufgebaut und hält einige Überraschungen für den Leser bereit. Obwohl die Handlung eine dramatische ist, hat sie mich aber leider nicht so sehr berührt wie erwartet, da sie in der dritten Person erzählt wird.
Die Gedanken und Handlungen der Protagonistin fand ich oft nicht nachvollziehbar, und von den häufigen vermenschlichenden Beschreibungen ihres Hundes fühlte ich mich genervt. Andere Charaktere, insbesondere Kilian und einige Klienten, schloss ich jedoch sofort ins Herz.

Insgesamt liegt diesem Roman eine wunderbare Geschichte zugrunde, deren Wirkung sich für mich leider nicht zu hundert Prozent entfalten konnte.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (542)
    eBook
    9,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (269)
    eBook
    9,99
  • 40108230
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (116)
    eBook
    9,99
  • 41804563
    Nur einen Horizont entfernt
    von Lori Nelson Spielman
    (160)
    eBook
    9,99
  • 28946110
    Der Märchenerzähler
    von Antonia Michaelis
    (88)
    eBook
    7,99
  • 18455252
    Bevor ich sterbe
    von Jenny Downham
    (103)
    eBook
    7,99
  • 39231888
    Niemand liebt November
    von Antonia Michaelis
    eBook
    12,99
  • 39315785
    Einfach unvergesslich
    von Rowan Coleman
    (49)
    eBook
    8,99
  • 40990829
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (80)
    eBook
    8,99
  • 39260368
    Die Achse meiner Welt
    von Dani Atkins
    (115)
    eBook
    9,99
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (86)
    eBook
    9,99
  • 39364675
    Ein Buchladen zum Verlieben
    von Katarina Bivald
    (60)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
23
12
3
2
1

Dieses Buch hat mein Herz zutiefst berührt!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.11.2015

Als ich dieses Buch zum ersten Mal in die Hand nahm, war mein erster Gedanke, wie mutig, weil ich natürlich an "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" denken musste und ich mir nicht vorstellen konnte, dass eine Autorin es schafft, das Thema so grandios neu zu erzählen, wie es... Als ich dieses Buch zum ersten Mal in die Hand nahm, war mein erster Gedanke, wie mutig, weil ich natürlich an "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" denken musste und ich mir nicht vorstellen konnte, dass eine Autorin es schafft, das Thema so grandios neu zu erzählen, wie es Antonia Michaelis in diesem wunderbaren Buch getan hat. Mathilda arbeitet in einer kleinen Firma, dem "Institut der letzten Wünsche". Sie und ihre Kollegin möchten sterbenden Menschen letzte Wünsche erfüllen: ein letztes Mal Schneeflocken spüren mitten im Hochsommer...Maria Callas live erleben..., kein Problem, kleine Tricks inbegriffen. Doch dann verliebt Mathilda sich in einen ihrer Klienten. Birger, der sie bittet seine große Liebe Doreen und ihr gemeinsames Kind zu finden. Das Paar war fünfzehn Jahre zuvor in einem Lokal. Dort wollte Birger Doreen bitten, seine Frau zu werden. Doch bevor Birger Doreen fragen konnte, ging diese zur Toilette und kam nie mehr wieder, verschwand spurlos aus seinem Leben. Und ausgerechnet diese Doren soll Mathilda nun finden... Dieses Buch hat mich berührt, wie selten ein Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Einfühlsam und dennoch sehr humorvoll
von einer Kundin/einem Kunden am 13.04.2015

Sicherlich ist es kein einfaches Thema - ein Institut, das Sterbenden den letzten Wunsch erfüllt und eine Mitarbeiterin, die sich in einen Klienten verliebt, der eigentlich seine große Liebe wiederfinden möchte. Ich muss zugeben, ich war skeptisch. Aber das hinreißende Cover verleitete mich dazu, das Buch zu lesen -... Sicherlich ist es kein einfaches Thema - ein Institut, das Sterbenden den letzten Wunsch erfüllt und eine Mitarbeiterin, die sich in einen Klienten verliebt, der eigentlich seine große Liebe wiederfinden möchte. Ich muss zugeben, ich war skeptisch. Aber das hinreißende Cover verleitete mich dazu, das Buch zu lesen - und ich bin so unglaublich froh darum! Es hat mich mitgerissen. Frau Michaelis erzählt Mathildas und Birgers Geschichte sehr einfühlsam in einem ganz eigenen Schreibstil, der mir persönlich unglaublich gut gefallen hat. Herzlich, mit ab und an tiefschwarzem Humor und gleichzeitig so liebevoll erzählt, ist dieses Buch eine wahre Wonne, weshalb es sich einen Platz in meinem Lieblingsbücherregal ergattert hat. Für alle, die es gern traurig-schön mit Humor mögen, ist dieses Buch mehr als nur das Richtige!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Antonia Michaelis- Das Institut der letzten Wünsche
von einer Kundin/einem Kunden am 05.06.2015

Was bewegt uns in den letzten Tagen, Wochen und Monaten, wenn wir wissen, daß wir bald sterben? Mathilda ist verträumt und hat einen ganz besonderen Job. Sie arbeitet für eine Organisation, die todkranken Menschen ihre letzten Wünsche erfüllt. Mit oftmals großem Aufwand und kleinen Tricks läßt sie es im Hochsommer schneien... Was bewegt uns in den letzten Tagen, Wochen und Monaten, wenn wir wissen, daß wir bald sterben? Mathilda ist verträumt und hat einen ganz besonderen Job. Sie arbeitet für eine Organisation, die todkranken Menschen ihre letzten Wünsche erfüllt. Mit oftmals großem Aufwand und kleinen Tricks läßt sie es im Hochsommer schneien oder erfüllt den letzten Wunsch einer alten Frau in einem weißen Spitzenkleid, wie früher die Adligen, hoch zu Roß durch den Park zu reiten. Es ändert sich alles, als Mathilda Birger trifft. Sein letzter Wunsch ist es, seine verlorene große Liebe wieder zu finden. Plötzlich hat es Mathilda gar nicht mehr eilig diesen Wunsch zu erfüllen. Sie hat sich in Birger verliebt. Antonia Michaelis,die bereits mit dem "Märchenerzähler" auf sämtlichen Bestsellerlisten vertreten war, erzählt mit ihrer wunderschönen und bildgewaltigen Sprache in einer witzigen, gefühlvollen aber auch melancholischen Weise über ein Thema, daß bei vielen noch tabu ist. Eine Geschichte, die mich vom ersten Moment an gefangen hielt und die ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge lesen durfte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das Institut der letzten Wünsche

Das Institut der letzten Wünsche

von Antonia Michaelis

(41)
eBook
9,99
+
=
Zwanzig Zeilen Liebe

Zwanzig Zeilen Liebe

von Rowan Coleman

eBook
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen