>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Das große Geschichtenbuch zur Erstkommunion

Doppelband

(1)
Zwanzig spannende, lustige und nachdenkliche Geschichten von Laura, die eine Idee hat, wie sie ihren Freund Dominik aufheitern kann, von Max, der seinen Freunden beweisen will, dass er heute ganz besonders mutig ist, und von Fee, die genau weiß, warum der Sonntag so schön ist.

Geschichten zur Erstkommunion von Tanja Jeschke, Erwin Grosche, Lene Mayer-Skumanz und Erich Jooß.
Sammelband aus ISBN 978-3-522-30109-1 und 978-3-30193-0
Portrait
Tanja Jeschke wurde 1964 in Pretoria/ Südafrika geboren. Aufgewachsen ist sie in Norddeutschland. Nach dem Abitur studierte sie Germanistik und Ev. Theologie in Göttingen und Heidelberg.
Nach dem Studium schrieb sie für Zeitungen und erhielt mehrere Stipendien.
Seit 1993 arbeitet sie als freie Autorin für verschiedene Verlage.
Besonders liegt ihr für und über Kinder zu schreiben. „Sie sind mir sehr lieb als Blickwinkel unverfälschter Direktheit“, erzählt sie.
Heute lebt sie mit ihrer Familie in Stuttgart.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 156
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 18.01.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-30235-7
Verlag Gabriel Verlag
Maße (L/B/H) 21,4/14,8/2 cm
Gewicht 428 g
Abbildungen mit farbigen Illustrationen von Isabelle Dinter
Illustrator Isabelle Dinter
Buch (gebundene Ausgabe)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Gelungenes Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 08.05.2012
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch habe ich meinem Patenkind zur Kommunion geschenkt. Sie empfand es als echten Schatz. Die Geschichten sind einzeln und nicht zu lang (auch für noch nicht so lesewillige Kinder geeignet). Das hat sie zum Selber lesen motiviert. Inhalt sind immer Alltagssituationen von Kindern, die traurig oder unangenehm sind... Das Buch habe ich meinem Patenkind zur Kommunion geschenkt. Sie empfand es als echten Schatz. Die Geschichten sind einzeln und nicht zu lang (auch für noch nicht so lesewillige Kinder geeignet). Das hat sie zum Selber lesen motiviert. Inhalt sind immer Alltagssituationen von Kindern, die traurig oder unangenehm sind mit sehr schönen Lösungswegen. Die Menschen in den Geschichten pflegen einen guten und achtungsvollen Umgang miteinander und das ohne allzustark auf den religiösen Boden hinzuweisen. Somit ist es nicht "missionarisch", aber eindeutig in seiner Botschaft. Ein sehr schönes Buch.