>> NEU: tolino select - Das eBook Abo jetzt 30 Tage kostenlos testen

Das Geheimnis der Muschelprinzessin

Roman

(7)
Die 27-jährige Nora ist am Ende: Sie hat kein Geld, keine Wohnung und auch keine Freunde mehr. Als sie dann noch ihren Job verliert, bricht sie auf der Straße zusammen. Und findet sich in den Armen von Estelle Le Bloch wieder. Die ältere Dame macht ihr überraschend ein Angebot: Nora soll als Empfangsdame in einem Zürcher Luxushotel neu beginnen. Alles scheint sich zum Guten zu wenden, bis plötzlich der Hotelbesitzer, Estelles Mann, ermordet aufgefunden wird. Der Grund für das Verbrechen soll angeblich eine goldene Muschel aus der Römerzeit sein. Gemeinsam mit dem charismatischen Journalisten David Preston beginnt Nora eher unfreiwillig zu ermitteln und kommt dabei einem alten Familiengeheimnis der Le Blochs auf die Spur. Während Nora herauszufinden versucht, was vor vielen Jahren in der Bretagne wirklich geschah, holen sie die düsteren Ereignisse aus ihrer eigenen Vergangenheit wieder ein …
Portrait
Christine Jaeggi, geboren 1982, lebt mit ihrem Partner in der Schweizer Stadt Luzern. In ihrer Freizeit treibt sie gerne Sport, liest viel und – schreibt! Schon als kleines Mädchen hat sie es geliebt, Geschichten zu erfinden und brachte diese damals in Form von Comics aufs Papier. Als Teenager gründete sie eine Jugendzeitschrift, für die sie viele Stunden an ihrer uralten Schreibmaschine saß. Eine Diskussion über Wundercremes inspirierte sie zu ihrem Debütroman »Fatale Schönheit«, der 2015 mit dem ersten e-ditio Independent Publishing Award ausgezeichnet wurde. Sie schreibt spannende Liebesgeschichten, in denen familiäre Beziehungen eine große Rolle spielen, und lässt gerne historische Begebenheiten einfließen. Wie auch in »Das Geheimnis der Muschelprinzessin« oder »Unvollendet.«
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 336, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958180857
Verlag Forever
Verkaufsrang 4.285
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47544059
    Sommersprossen und Regenküsse
    von Karina Reiss
    (1)
    eBook
    2,99
  • 41774981
    Das Geheimnis des Mahagonibaums
    von Sabrina Železný
    eBook
    7,99
  • 39684003
    Der Fluch der Zuckerinsel
    von Nora Berger
    (6)
    eBook
    4,99
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (23)
    eBook
    6,99
  • 45352843
    Ein Regenbogen im Winter
    von Ava Jordan
    (2)
    eBook
    3,99
  • 46015777
    Die Frau aus Martinique
    von Constanze Wilken
    eBook
    2,99
  • 42437651
    Ein Ticket nach Schottland
    von Alexandra Zöbeli
    (9)
    eBook
    3,49 bisher 4,99
  • 46456735
    Das Lied der Herbstnächte
    von Ava Jordan
    eBook
    3,99
  • 44993171
    Die Bernsteinfrau
    von Jo Schulz-Vobach
    eBook
    5,99
  • 43912504
    Der Heiratsplan
    von Sophia Farago
    (24)
    eBook
    6,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Ein spannender Krimi in den Strassen von Zürich
von einer Kundin/einem Kunden aus Madetswil am 13.04.2016

Obwohl ich keine Krimi-Leserin bin, hat mir dieses Buch sehr gut gefallen. Christine Jaeggi hat einen wunderbar bildlichen Schreibstil, der mich Mitten ins Geschehen hineinzog. Natürlich hat mich das Buch wohl gerade auch deswegen fasziniert, weil ich die Schauplätze ein wenig kenne. So was finde ich immer super. Ich... Obwohl ich keine Krimi-Leserin bin, hat mir dieses Buch sehr gut gefallen. Christine Jaeggi hat einen wunderbar bildlichen Schreibstil, der mich Mitten ins Geschehen hineinzog. Natürlich hat mich das Buch wohl gerade auch deswegen fasziniert, weil ich die Schauplätze ein wenig kenne. So was finde ich immer super. Ich sah Nora förmlich vor mir wie sie durch Zürichs Strassen ging und auch die leicht versnobte Gartenparty der sogn. besseren Gesellschaft konnte ich mir sehr gut vorstellen. Herrlich auch die Beschreibung der Charaktere, da haben mich vor allem Estelle und Henry angesprochen. Mit dem Max wurde ich nicht so richtig warm, obwohl er ja sehr Tierlieb und auch noch Vegetarier war.Lach, wann wurde je ein Held als Vegetarier beschrieben... genial, es wurde Zeit! Mit dem David hätte wohl noch so manche Frau gerne ein paar Hotelzimmer durchstöbert, um dem Verbrechen auf die Spur zukommen. Wunderbar verschroben war die Perla Green... ich meine, wie kommt man nur schon auf so einen ausgefallenen Vornamen?! Toll! Und genau so seltsam bunt wie ihr Name, kam auch dieser Charakter daher. Ich mochte diesen seltsamen Paradiesvogel ... bis zu einem gewissen Moment... Das Buch beinhaltet eigentlich zwei Geschichten, die perfekt in einander verwoben wurden. Zum einen die Geschichte, um den Mord von Estelles Mann und zum anderen die Geschichte der Muschelprinzessin in der Bretagne. *Grins* Ich hätte der Schreiberin gerne mal zwischendurch auf die Finger gekloppt, als die ihrer Figur kurz vor der Auflösung der Geschichte der Muschelprinzessin wieder sagen liess: "Aber das erzähle ich Dir ein anderes Mal." Ich wollte es nämlich jetzt einfach wissen! Jawohl! Und das ist ja das fiese bei eBooks: Man kann schlecht nach hinten blättern und schon mal lesen wie's ausgeht, ohne danach wieder mühsam zurückblättern zu müssen (zumindest habe ich den Trick noch nicht raus). Von daher sind wohl eBooks genau das richtige Mittel, damit man sich in Geduld üben lernt. Aber zurück zum Buch, bestimmt wollen Sie wissen, wer nun der Täter war, aber das verrate ich hier natürlich nicht. Nur so viel: Ich hätte es nicht erwartet. Christine Jaeggi ist es geglückt absolut keine Langeweile im Buch aufkommen zu lassen. Sie verstand es, die Spannung stetig zu steigern, und immer wenn ich dachte, jetzt weiss ich, wer der Mörder ist, liess sie ihn oder sie sozusagen wieder entwischen. Ich habe mitgelitten, mitgelacht und mich am Ende mitgefreut, was will man mehr von einem Buch?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Spannender Mix aus Krimi und Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Herdern am 14.02.2017

Ein spannender Mix aus Krimi und Liebes Geschichte. Die Autorin fesselnd den Leser von Anfang an mit ihrem Schreibstil. Sie entführt den Leser mit ihrem spanenden und bildhaften Schreibstil. Sie bringt einen Spagat hin mir der Erzählung aus der Vergangenheit und der Geschichte im Jetzt. Sie bringt es mit... Ein spannender Mix aus Krimi und Liebes Geschichte. Die Autorin fesselnd den Leser von Anfang an mit ihrem Schreibstil. Sie entführt den Leser mit ihrem spanenden und bildhaften Schreibstil. Sie bringt einen Spagat hin mir der Erzählung aus der Vergangenheit und der Geschichte im Jetzt. Sie bringt es mit einer Leichtigkeit daher, dass man einfach in der Geschichte gefangen ist. Sehr schön finde ich die Entwicklung von Nora. Ich mag die Protagonisten sehr gerne und finde ihre Entwicklung sehr spannend. Mir gefallen ganz besonders die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Personen. Der Schluss ist wie noch das Sahnehäubchen obendrauf. Das Buch hat mich von Anfang an gefangen genommen. Ich finde es auch sehr schön, das die Geschichte zum grossen Teil in Zürich stattfindet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine ganz besondere Muschel - sehr schöner Roman
von Thoras Bücherecke am 18.04.2016

Inhalt/Klappentext: Die 27-jährige Nora ist am Ende: Sie hat kein Geld, keine Wohnung und auch keine Freunde mehr. Als sie dann noch ihren Job verliert, bricht sie auf der Straße zusammen. Und findet sich in den Armen von Estelle Le Bloch wieder. Die ältere Dame macht ihr überraschend ein Angebot:... Inhalt/Klappentext: Die 27-jährige Nora ist am Ende: Sie hat kein Geld, keine Wohnung und auch keine Freunde mehr. Als sie dann noch ihren Job verliert, bricht sie auf der Straße zusammen. Und findet sich in den Armen von Estelle Le Bloch wieder. Die ältere Dame macht ihr überraschend ein Angebot: Nora soll als Empfangsdame in einem Zürcher Luxushotel neu beginnen. Alles scheint sich zum Guten zu wenden, bis plötzlich der Hotelbesitzer, Estelles Mann, ermordet aufgefunden wird. Der Grund für das Verbrechen soll angeblich eine goldene Muschel aus der Römerzeit sein. Gemeinsam mit dem charismatischen Journalisten David Preston beginnt Nora eher unfreiwillig zu ermitteln und kommt dabei einem alten Familiengeheimnis der Le Blochs auf die Spur. Während Nora herauszufinden versucht, was vor vielen Jahren in der Bretagne wirklich geschah, holen sie die düsteren Ereignisse aus ihrer eigenen Vergangenheit wieder ein … Sehr spannender Kriminalfall. Der Schreibstil ist sehr fesselnd und gefällt mir sehr gut. Der Verlauf der Geschichte ist sehr gut und abwechslungsreich. Mir gefällt es sehr gut wie die verschieden Emotionen dargestellt werden. Sehr schön finde ich die Entwicklung von Nora. Ich mag die Protagonisten sehr gerne und finde ihre Entwicklung sehr spannend. Mir gefallen ganz besonders die Zusammenhänge zwischen den Einzelnen Personen. Der Schluss passt für mich sehr gut zu dem gesamten Werk. Das Buch ist von der ersten Seite weg mit Überraschungen gespickt und es ist ein sehr großes Vergnügen es zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das Geheimnis der Muschelprinzessin - Christine Jaeggi

Das Geheimnis der Muschelprinzessin

von Christine Jaeggi

(7)
eBook
4,99
+
=
Der Himmel über den Black Mountains - Alexandra Zöbeli

Der Himmel über den Black Mountains

von Alexandra Zöbeli

(4)
eBook
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen