>> tolino vision 4 HD + eBook-Bundle zum Vorteilspreis | Jetzt sparen**

Das falsche Leben

Ursachen und Folgen unserer normopathischen Gesellschaft

Beck Paperback

(2)
Ein Normopath ist stets normal und angepasst, sein Verhalten überkorrekt und überkonform. Die Zwanghaftigkeit, mit der er den Erwartungen entspricht, verrät indes, dass er ein falsches, ein unechtes Leben führt. Krank ist nicht nur er, sondern vor allem die Gesellschaft, in der er lebt und deren Anpassungsdruck er sich unterwirft - bis er die Gelegenheit gekommen sieht, seine aufgestaute Wut an noch Schwächeren oder am "System" abzureagieren.
Der Hallener Psychoanalytiker und Psychiater Hans-Joachim Maaz ist bekannt für seine brillanten, zukunftsweisenden Analysen kollektiver Befindlichkeiten und gesellschaftlicher Zustände - vom Gefühlsstau, einem Psychogramm der DDR, bis zur narzisstischen Gesellschaft, einer Psycho-Analyse unserer Promi- und Leistungsgesellschaft. In seinem neuen Buch nimmt er Phänomene wie Pegida und AfD, den zunehmenden Hass auf Ausländer, aber auch die Selbstgerechtigkeit der politischen Elite zum Anlass, ein konturenscharfes Bild unseres falschen Lebens zu zeichnen, in dem wir uns lange eingerichtet haben und aus dem uns nun die zunehmende Polarisierung und Barbarisierung unserer sozialen und politischen Verhältnisse herausreißt. Das falsche Leben ist das Buch zur Stunde - Augen öffnend und alles andere als Mainstream.
Portrait
Hans-Joachim Maaz, Bestsellerautor und seit 40 Jahren praktizierender Psychiater und Psychoanalytiker, war Chefarzt der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik des Diakoniekrankenhauses Halle.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783406705564
Verlag C.H.Beck
Verkaufsrang 24.270
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26359348
    Der Gefühlsstau - Hans-Joachim Maaz
    Der Gefühlsstau
    von Hans-Joachim Maaz
    eBook
    11,99
  • 61974848
    NSU: Die doppelte Vertuschung  (Telepolis) - Thomas Moser
    NSU: Die doppelte Vertuschung (Telepolis)
    von Thomas Moser
    eBook
    7,99
  • 55372712
    Das antike Drama - Therese Fuhrer, Martin Hose
    Das antike Drama
    von Therese Fuhrer
    eBook
    7,99
  • 41198278
    Spielen schafft Nähe - Nähe löst Konflikte - Aletha J. Solter
    Spielen schafft Nähe - Nähe löst Konflikte
    von Aletha J. Solter
    eBook
    13,99
  • 47577397
    Das passende Leben - Remo H. Largo
    Das passende Leben
    von Remo H. Largo
    (9)
    eBook
    19,99
  • 34123849
    Das bleibt in der Familie - Sandra Konrad
    Das bleibt in der Familie
    von Sandra Konrad
    eBook
    10,99
  • 47929526
    Wie du kriegst, was du brauchst, wenn du weißt, was du willst - Allan & Barbara Pease
    Wie du kriegst, was du brauchst, wenn du weißt, was du willst
    von Allan & Barbara Pease
    eBook
    14,99
  • 24491015
    Vom Schämen und Beschämtwerden - Udo Baer, Gabriele Frick-Baer
    Vom Schämen und Beschämtwerden
    von Udo Baer
    eBook
    13,99
  • 45288714
    Die Liebesfalle - Hans-Joachim Maaz
    Die Liebesfalle
    von Hans-Joachim Maaz
    eBook
    11,99
  • 38932621
    Hilfe! Psychotherapie - Hans-Joachim Maaz
    Hilfe! Psychotherapie
    von Hans-Joachim Maaz
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
1

Vernunft und Wirklichkeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 26.04.2018

Zunächst möchte ich betonen, dass ich unsere westliche Welt ähnlich kritisch sehe wie Maaz. Unser Wertesystem ist brüchig und orientiert sich leider oft nicht am Menschen, sondern am Mehrwert und einer guten Verzinsung. Wenn Wachstum und Leistung die Schlüsselparameter sind, dreht sich vieles nur noch um Kon­kur­renz­kampf und das... Zunächst möchte ich betonen, dass ich unsere westliche Welt ähnlich kritisch sehe wie Maaz. Unser Wertesystem ist brüchig und orientiert sich leider oft nicht am Menschen, sondern am Mehrwert und einer guten Verzinsung. Wenn Wachstum und Leistung die Schlüsselparameter sind, dreht sich vieles nur noch um Kon­kur­renz­kampf und das Ausbooten des jeweils anderen. Kriege und Ausbeutung sind die Lebensadern dieser Struktur. Täglich wandeln Millionen, im Angesicht ihrer schwindenden Existenz, um einen faulen Brocken vom vergangenen Mahl zu erhaschen. Es ist eine Welt, in der degenerierte Prioritäten und Persönlichkeiten herrschen die noch dazu, mit ihren Partein, immer wieder vom Volk gewählt werden. Maaz bewegt sich hier auf vielerlei Ebenen und in einigen mag ich ihm, wie schon gesagt, zustimmen. Letztlich erkennt man aber das eigentliche Anliegen dieses Buches und man fühlt sich unangenehm berührt - wenn nicht benutzt: Durchaus durchdringt er die Menschen mit einem scharfen Verstand und findet in seiner modellhaften Denkweise so manches nahezu unumstößliche Argument, welches vielen Menschen ein "falsches" Leben attestiert. Doch erscheint mir dies eine sehr einseitige, weil vorrangig, von Vernunft und Rationalität geprägte, Sichtweise. Viele Menschen und da sollte man sich nichts vor machen, denken und handeln meist instinkthaft und irrational. Im positivem Sinne könnte man sagen, aus dem Herzen. All diesen Menschen ein falsches Leben zu unterstellen halte ich für falsch und auch anmaßend, denn es beleuchtet nur die halbe Wahrheit. Aus diesem einseitigen Blickwinkel ergeben sich dann auch so gut wie keine Hoffnungsbilder und zu weilen gewinnt man den Eindruck als wäre dies, für den Autor, eine entscheidende Lebenssicht mit entsprechender Mission. Vermutlich empfindet sich der Autor, auf Grund seiner Einschränkung nicht auch mit dem Herzen denken zu können, in einer Isolation die ihn zu weilen regelrecht eifern lässt. Für diese Isolation macht er den Rest der "irrationalen" Welt verantwortlich aus der er, ganz im Sinne des Narzissten, heraus ragen will und muss. Die breite Masse wird man damit jedenfalls nicht erreichen, denn dafür ist das Buch zu abgehoben. Es widerspiegelt ein aufgeblähtes Ego. Es wird nichts, zur Bewältigung unserer aktuellen Probleme beitragen können. Ich kann nur davor warnen, dieses Buch all zu ernst zu nehmen! Mich erinnert es doch schon sehr an die wissenschaftlich - ideologischen Wegbereiter der Nationalsozialisten. Auch bei denen triumphierten kalte, schneidende und logische Thesen, über Güte und Mitgefühl. Letztlich ist es ein eher trauriges Buch. Denn es beschreibt, gewollt oder ungewollt, einen Menschen (den Autor) der, am Abend seines Lebens, in einer vertrackten Falle zu sitzen scheint.

Klare Sprache
von einer Kundin/einem Kunden aus Freienbach am 03.04.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe während meines Psychologie Studiums und danach sicher mehrere hundert Fachbücher über Psychologie und Psychoanalyse gelesen, aber selten spricht jemand mit solch klaren und bewegenden Worten wie Hans-Joachim Maaz. Habe viel von ihm gelernt, ich kann nur alle seine Bücher als Lektüre wärmstens weiterempfehlen. Conrad F. Staeheli


Wird oft zusammen gekauft

Das falsche Leben - Hans-Joachim Maaz

Das falsche Leben

von Hans-Joachim Maaz

(2)
eBook
13,99
+
=
Die narzisstische Gesellschaft - Hans-Joachim Maaz

Die narzisstische Gesellschaft

von Hans-Joachim Maaz

eBook
9,99
+
=

für

23,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen