In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Das Eis und der Tod

Scott, Amundsen und das Drama am Südpol

Im Herbst 1911 brachen der Norweger Roald Amundsen und der Brite Robert Falcon Scott von ihren Basislagern am Rande des antarktischen Kontinents auf, um jenen entlegenen Punkt der Erde zu erreichen, auf den noch kein Mensch seinen Fuß gesetzt hatte – den geographischen Südpol. Jahrelang hatten sie sich auf diese Expedition vorbereitet und zahllose Schwierigkeiten aus dem Weg geräumt, um ihren Traum zu verwirklichen, den viele ihrer Landsleute mit ihnen träumten. Beide hatten bereits reiche Erfahrungen im Eis gesammelt, doch waren es zwei Männer, die kaum unterschiedlicher hätten sein können. Amundsens Ziel war klar: er wollte um jeden Preis der Erste sein, der am Pol steht; Scott verstand sich als Leiter einer Gruppe von Wissenschaftlern mit vielfältigen naturkundlichen Interessen, die selbstverständlich ebenfalls die ehrgeizige Hoffnung hegten, als Erste den fernsten Süden zu erreichen.
Christian Jostmann erzählt in diesem reich bebilderten Buch die wechselhafte Geschichte der Antarktisforschung, beschreibt eindrucksvoll die Fremdheit und Monstrosität eines großartigen Naturraums, liefert immer wieder erhellende Charakterskizzen der Protagonisten und gestaltet literarisch meisterhaft den epischen Stoff eines der letzten großen Entdeckerabenteuer der Menschheit – eines Abenteuers, das jenen, die sich darauf eingelassen haben, jedes Opfer abverlangt, einigen sogar den Tod.
Portrait
Christian Jostmann ist Historiker, Autor zahlreicher Bücher und schreibt regelmäßig für das Feuilleton der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG. Er hat sich für «Das Eis und der Tod» viele Jahre in die Literatur zur Polarforschung und speziell zur Expeditionsgeschichte der Unternehmungen von Robert F. Scott und Roald Amundsen eingearbeitet. Dank seiner reichen Literaturkenntnis und dank seiner erzählerischen Fähigkeiten war es ihm möglich, dieses gleichermaßen informative, spannende und literarisch gestaltete Buch über die Eroberung des Südpols zu schreiben.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783406620959
Verlag C.H.Beck
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30205966
    Eine kleine Geschichte Preußens
    von Eberhard Straub
    eBook
    13,99
  • 32663325
    Sahibs, Sklaven und Soldaten
    von Michael Mann
    eBook
    11,99
  • 44028981
    Die Geschichte des Lebens in 100 Fossilien
    von Paul D. Taylor
    eBook
    31,99
  • 31964496
    Die nächsten hundert Jahre
    von George Friedman
    eBook
    23,99
  • 31701500
    Einhorn, Phönix, Drache
    von Josef H. Reichholf
    eBook
    9,99
  • 64513646
    Der Dreißigjährige Krieg
    von Herfried Münkler
    eBook
    29,99
  • 43253989
    Kinder des Glücks
    von Gina Holden
    (1)
    eBook
    2,99
  • 73969553
    Der Morgen der Welt
    von Bernd Roeck
    eBook
    36,99
  • 50329936
    1517
    von Heinz Schilling
    eBook
    19,99
  • 65152795
    Der Dreißigjährige Krieg
    von Christian Pantle
    eBook
    16,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.