In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die Elementarsturm-Chroniken: Das Druidentor. Teil 1

Fantasy in Serie

Die Elementarsturm-Chroniken

(5)
Episode eins, die Vorgeschichte: Ein Geheimnis, das 600 Jahre überdauert und auf eine fremde Welt führt: Ein sterbender Fremder übergibt Walter of Erin in einer belagerten Burg ein magisches Amulett. Auf der Flucht wird Walter verletzt und gibt Auftrag und Anhänger an den jungen Waliser Gerald weiter. Er ahnt nicht, dass sein Auftrag noch Jahrhunderte später Folgen haben wird.
Der rasante Auftakt zu einem High-Fantasy-Abenteuer mit jeder Menge Magie, faszinierenden, fremden Kulturen und Landschaften.
„Rasant geschrieben, nahezu immer voller Action. Die Episode ist flüssig zu lesen und die Seiten flogen nur so dahin!“ (federfantastika, Lovelybooks.de)
Die Elementarsturm-Chroniken, die Inhaltsangabe zur Serie:
Auf Gaetan wandelten einst Götter unter den Sterblichen, mit ihnen verschwand die Magie aus der Welt. Vor über 600 Jahren lehnte sich der alte graue Orden zusammen mit den letzten Elementarformern gegen die Invasoren aus dem Landesteil Merin auf. In einer entscheidenden Schlacht gewann der Orden die Oberhand über die Armee der grauen Kirche von Merin – und über den letzten Elementarstürmer Gaetans, ein Sohn des Gottes Äon. Aber der Orden verlor den Krieg und wurde ausgelöscht. Mit ihm verschwand das Wissen um den Bund der Wächter und die Geheimnisse der Aegantrik, der Magie der Elementarformer.
Heute ist Gaetan scheinbar friedlich, die graue Kirche hat den größten Teil des Landes in einen Gottesstaat verwandelt. Nur die Grafschaften Xhanten, Custen und die freie Hafenstadt Melenos sind unabhängig. Tananeas, Prophet der Kirche des Lichts, das letzte Überbleibsel des grauen Ordens, sieht jedoch Gefahr heranziehen: Der Friede der grauen Kirche von Merin erscheint ihm trügerisch. Und so versucht Tananeas den Orden wieder aufzubauen. Mit wenig Hoffnung.
Der junge, walisische Halbwaise Stuart und sein langjähriger Freund, der Archäologie-Student Marten, geraten in diesem Moment nach Gaetan. Stuarts Welt wird erschüttert, als er die Wahrheit über sich, seinen Vater und seinen Freund Marten erfährt. Sein Erbe soll nicht nur Stuart, sondern auch Tananeas und ganz Gaetan vor eine Herausforderung stellen. Eine Herausforderung, die entscheidend sein könnte für die Zukunft Gaetans.
Entweder regelmäßig als Episode erhältlich, mit durchschnittlich etwa 150 Buchseiten, oder im Halbjahres-Takt als kompletter Roman.
Veröffentlichungsformen: Als E-Book, kompakte Episode im Softcover oder als vollständiges Taschenbuch.
Umfragen ermöglichen Lesern spoiler-frei Wünsche für die nächste Episode mitzuteilen.
Über die Serie: Die Elementarsturm-Chroniken sind keine gewöhnliche Fantasy-Serie. Diese Serie ist die erste interaktive Fantasy-Serie auf dem deutschen Markt. Über den Newsletter „Der Bote von Gaetan“ erhältst du nicht nur alle Neuigkeiten zur Serie, sondern kannst aktiv mit entscheiden, wie sich die Serie entwickelt. Ohne jegliche Spoiler. Der Autor führt regelmäßige Abstimmungen zur Serie durch und bietet Lesern, die Lust dazu haben, die Möglichkeit ihre Meinung zu äußern. Was hat dir gut gefallen, was nicht? Mehr Spannung, mehr Hintergrund – oder doch eine zusätzliche Prise Romantik?
Zusätzlich existiert ein Beta-Leserprogramm für Leser, die den Entstehungsprozess der aktuellen Episode live begleiten wollen. Mehr Informationen direkt im Buch und im Autorenprofil.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Jochen G. Fuchs
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 161 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 21.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739381336
Verlag Via tolino media
Dateigröße 413 KB
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Das Volk aus dem Innern der Erde
    von Edward Bulwer
    eBook
    0,99
  • Die Elementarsturm-Chroniken: Die Zitadelle. Teil 2
    von Kieran L. McLeod
    (4)
    eBook
    2,99
  • Ein Gefühl von Lieblingsfarbe
    von Jul Bent
    eBook
    2,99
  • Echnaton - Im Schatten des Sonnengottes
    von Alfred Bekker
    eBook
    2,99
  • Tom Winter und der weiße Hirsch
    von Nicole Wagner
    (2)
    eBook
    1,99
  • Letzte Elfen
    von Alfred Bekker
    eBook
    0,99
  • Quadriga
    von Thilo Scheurer
    eBook
    2,99
  • Escort-Agentur nein, danke!
    von Macy Rollings
    eBook
    0,99
  • Fantasy-Roman - Die Legende von Wybran
    von Hendrik M. Bekker
    eBook
    2,99
  • Der König von Thule (Historischer Roman)
    von Paul Grabein
    eBook
    0,49

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Rasante Handlung, interessante Charaktere, spannende Idee!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.08.2017

Kieran L. McLeod - Die Elementarsturm-Chroniken: Das Druidentor ist Episode 1 der High-Fantasy-Serie und bietet einen spannungserzeugenden Einstieg in die Geschichte.------ Durch die verschiedenen Handlungsstränge kommt man anfangs leicht durcheinander, doch keine Sorge, das legt sich schnell und man begreift, wie das alles miteinander zusammenhängt. Ich verspreche euch: ihr werdet... Kieran L. McLeod - Die Elementarsturm-Chroniken: Das Druidentor ist Episode 1 der High-Fantasy-Serie und bietet einen spannungserzeugenden Einstieg in die Geschichte.------ Durch die verschiedenen Handlungsstränge kommt man anfangs leicht durcheinander, doch keine Sorge, das legt sich schnell und man begreift, wie das alles miteinander zusammenhängt. Ich verspreche euch: ihr werdet staunen! Mich hat die Story sofort gepackt, auch wenn ich mich anfangs erstmal auf den rasanten Erzählstil einlassen musste, was mich dann aber nicht enttäuscht hat! Die Charaktere sind interessant und facettenreich. Ich kann diese Serie nur wärmstens jedem High-Fantasy-Leser empfehlen. Mein Highlight : Tananeas. Eindeutig.

Nette Geschichte für zwischendurch
von Emma´s Bookhouse aus Berlin am 04.08.2017

Die Elementarsturmchroniken – Kieran L McLeod Episode 1 – Das Druidentor Independently Published Taschenbuch 4,99 € eBook 0,99 € 131 Seiten Walter of Erin hat seine Frau, seinen Sohn und den König Edward aus der Burg geschleust. In weiser Voraussicht, denn sie wurden überfallen und wollten den König töten. Lethar sein Freund fiel bei diesem... Die Elementarsturmchroniken – Kieran L McLeod Episode 1 – Das Druidentor Independently Published Taschenbuch 4,99 € eBook 0,99 € 131 Seiten Walter of Erin hat seine Frau, seinen Sohn und den König Edward aus der Burg geschleust. In weiser Voraussicht, denn sie wurden überfallen und wollten den König töten. Lethar sein Freund fiel bei diesem Angriff, er wurde von einem Pfeil in der Brust getroffen, von einem Mann in schwarz. Walter erwacht am Ufer und hustet Wasser aus, plötzlich hört er jemanden rufen, dann umgibt ihn nur noch Dunkelheit. Am Anfang tat ich mich ein bisschen schwer in die Geschichte rein zu finden, was mir aber schließlich gelang. Ab da fand ich sie auch spannend und hatte sie im nu durch. Wer kein Problem mit Zeitsprünge hat, sollte diese Geschichte einmal lesen, sie ist was Feines für zwischendurch. Ich bin froh dass ich den zweiten Teil schon hier habe und gleich weiterlesen kann. Ich gebe 3 von 5 Sternen, weil ich den Anfang für mich schwierig fand.

Gute Fantasy Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 04.08.2017

Man wird gleich von Anfang an in das Getümmel des Buches geworfen. Das fand ich wirklich gut. Der Mittelalterteil hat mir sehr gut gefallen, weil er auch der ausführlichste war denke ich. Die anderen Teile haben aber definiv geschafft die Neugier zu wecken und ich hoffe,dass die Fragen die... Man wird gleich von Anfang an in das Getümmel des Buches geworfen. Das fand ich wirklich gut. Der Mittelalterteil hat mir sehr gut gefallen, weil er auch der ausführlichste war denke ich. Die anderen Teile haben aber definiv geschafft die Neugier zu wecken und ich hoffe,dass die Fragen die noch sind in den nächsten Episoden geklärt werden. Alles in allem fand ich die erste Episode nicht schlecht aber zu kurz! Und mich haben die Fehler ein bisschen im Lesefluß gestört. Fazit: Leider kurz aber vielleicht ein gut gelungener Auftakt, das wird sich noch zeigen.