>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Das Café am Rande der Welt

Eine Erzählung über den Sinn des Lebens (ungekürzte Lesung)

(50)
Ein kleines Café mitten im Nirgendwo wird zum Wendepunkt im Leben von John, einem Werbemanager, der stets in Eile ist. Eigentlich will er nur kurz Rast machen, doch dann entdeckt er auf der Speisekarte neben dem Menü des Tages drei Fragen: »Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?« Wie seltsam – doch einmal neugierig geworden, will John mithilfe des Kochs, der Bedienung und eines Gastes dieses Geheimnis ergründen. Die Fragen nach dem Sinn des Lebens führen ihn gedanklich weit weg von seiner Vorstandsetage an die Meeresküste von Hawaii. Dabei verändert sich seine Einstellung zum Leben und zu seinen Beziehungen, und er erfährt, wie viel man von einer weisen grünen Meeresschildkröte lernen kann. So gerät diese Reise letztlich zu einer Reise zum eigenen Selbst. Ein lebendig geschriebenes, ebenso humorvolles wie anrührendes Buch – produziert in einer gelungenen und inspirierenden Hörbuchfassung. Der weltbekannte amerikanische Bestsellerautor John Strelecky wurde Ende der 60er-Jahre in Illinois/USA geboren. Nach Studium und Pilotenausbildung wollte er seinem Kindheitstraum folgend als Flugkapitän große Flugzeuge fliegen. Beim obligatorischen Gesundheitscheck wurde jedoch eine Herz- schwäche festgestellt. Er musste sein Leben neu definieren. So wurde er Unternehmensberater und jettete quer durch den Kontinent. 2002 nahm er sich eine 9-monatige Auszeit und bereiste mit seiner Frau als Rucksacktouristen die Welt. Nach seiner Rückkehr war klar, dass Veränderungen anstehen. Einer Eingebung folgend schrieb er sein erstes Buch „The Why Cafe", das unerwartet innerhalb von 18 Monaten die Bestsellerlisten erobert. Damit begann seine neue Karriere als Autor, Sprecher und Trainer. Inzwischen sind weitere erfolgreiche Bücher dazugekommen, die in über 30 Sprachen übersetzt wurden. Rund 1 Million Menschen allein im deutschsprachigen Raum haben seine Bücher gelesen. John lebt in Orlando, ist verheiratet und stolzer Vater einer Tochter.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Matthias Herrmann
Erscheinungsdatum 02.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 4050486970997
Verlag John Strelecky & Friends GmbH
Spieldauer 134 Minuten
Format & Qualität MP3, 133 Minuten
Verkaufsrang 290
Hörbuch-Download (MP3)
10,39
bisher 12,99

Sie sparen: 20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Apfelblütenküsse
    von Anne-Marie Käfer
    (3)
    eBook
    3,99
  • Dein kompetentes Kind
    von Jesper Juul
    eBook
    9,99
  • Der englische Botaniker
    von Nicole C. Vosseler
    eBook
    16,99
  • Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (159)
    eBook
    9,99
  • Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (126)
    eBook
    8,99
  • Sei wie ein Fluß, der still die Nacht durchströmt
    von Paulo Coelho
    eBook
    8,99
  • My Not So Perfect Life
    von Sophie Kinsella
    (6)
    eBook
    6,99
  • Die Kakaohändlerin
    von Christa Canetta
    eBook
    4,99
  • Café Hannah / Café Hannah Bd. 1
    von Ann E. Hacker
    (4)
    eBook
    3,99
  • Ragdoll - Dein letzter Tag
    von Daniel Cole
    (204)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Daseinsfrage intensiv gestellt!“

Lisa B., Thalia-Buchhandlung Wien

Dieses kleine Buch hat viele Fragen über mein persönliches Leben aufgebracht und mich sehr zum Nachdenken angeregt. Nachdem so viel positive Kritik über John Strelecky meine Ohren erreicht hat, habe ich selbst zu seinem Bestseller gegriffen und es nicht bereut!
Die philosophischen und existentiellen Fragen, die in dem Roman behandelt werden, sprechen fast mit dem Leser selbst und fordern ihn regelrecht auf, sein Leben zu überdenken. Das Schöne daran: Er lässt es einem trotzdem offen, mit den Geschichten und Erfahrungen auf eigene Art und Weise umzugehen, so betonen die Charaktere im Buch immer wieder, dass es ihre persönliche Einstellung ist und die Erfahrungen gerne auf individuelle Art und Weise in das Leben anderer fließen können. Diese Art von Anregung zwingt dem Leser keine esoterische Meinung auf oder spielt sich als Ratgeber auf, sondern lässt viel Spielraum für eigene Gedanken. Perfekt um über den Sinn des Daseins zu sinnieren!
Dieses kleine Buch hat viele Fragen über mein persönliches Leben aufgebracht und mich sehr zum Nachdenken angeregt. Nachdem so viel positive Kritik über John Strelecky meine Ohren erreicht hat, habe ich selbst zu seinem Bestseller gegriffen und es nicht bereut!
Die philosophischen und existentiellen Fragen, die in dem Roman behandelt werden, sprechen fast mit dem Leser selbst und fordern ihn regelrecht auf, sein Leben zu überdenken. Das Schöne daran: Er lässt es einem trotzdem offen, mit den Geschichten und Erfahrungen auf eigene Art und Weise umzugehen, so betonen die Charaktere im Buch immer wieder, dass es ihre persönliche Einstellung ist und die Erfahrungen gerne auf individuelle Art und Weise in das Leben anderer fließen können. Diese Art von Anregung zwingt dem Leser keine esoterische Meinung auf oder spielt sich als Ratgeber auf, sondern lässt viel Spielraum für eigene Gedanken. Perfekt um über den Sinn des Daseins zu sinnieren!

„Für all jene, die sehnlichst darauf warten, im Ruhestand all das tun zu können, was sie freut...“

Mag. Silke Springer, Thalia-Buchhandlung Linz Zentrale

Meine persönliche niedrigere Bewertung entspricht lediglich der Tatsache, dass dieses liebevoll gestaltete Büchlein wenig Neues für all jene vermittelt, die sich schon länger und intensiver mit der Sinnfrage beschäftigt haben.

Die sich teils wiederholenden Gespräche zu den essentiellen Fragen des Lebens gehen einen ersten wichtigen Schritt mit all jenen, in denen ein Gefühl der Unzufriedenheit schlummert, ohne konkret zu wissen warum. Menschen, die das Ansammeln von Dingen nicht vollständig glücklich macht, die von ihrer Arbeit nicht erfüllt werden oder aber sehnlichst darauf warten, im Ruhestand all das tun zu können, was ihnen wirklich Freude bereitet. Genau diese Leserschichten sollten sich vom „Café am Rande der Welt“ angesprochen fühlen – diese werden wohl auch 5 Sterne vergeben.

Für mich selbst war die Geschichte nur eine nette Idee, die unaufgeregt das bereits bekannte WAS anspricht, dem WIE aber noch wenig Platz gibt. Infolgedessen behandelt Strelecky hier die Frage nach dem Sinn des Lebens aus meiner Sicht nur soweit, indem es kleine Denkanstöße bietet, die jeder aus seinem Blickwinkel betrachten und für sich verwerten kann. Wie der individuelle Weg vom WAS zum WIE nach der ersten Erkenntnis aussehen kann, liegt dann bei vertiefender Folgeliteratur.
Meine persönliche niedrigere Bewertung entspricht lediglich der Tatsache, dass dieses liebevoll gestaltete Büchlein wenig Neues für all jene vermittelt, die sich schon länger und intensiver mit der Sinnfrage beschäftigt haben.

Die sich teils wiederholenden Gespräche zu den essentiellen Fragen des Lebens gehen einen ersten wichtigen Schritt mit all jenen, in denen ein Gefühl der Unzufriedenheit schlummert, ohne konkret zu wissen warum. Menschen, die das Ansammeln von Dingen nicht vollständig glücklich macht, die von ihrer Arbeit nicht erfüllt werden oder aber sehnlichst darauf warten, im Ruhestand all das tun zu können, was ihnen wirklich Freude bereitet. Genau diese Leserschichten sollten sich vom „Café am Rande der Welt“ angesprochen fühlen – diese werden wohl auch 5 Sterne vergeben.

Für mich selbst war die Geschichte nur eine nette Idee, die unaufgeregt das bereits bekannte WAS anspricht, dem WIE aber noch wenig Platz gibt. Infolgedessen behandelt Strelecky hier die Frage nach dem Sinn des Lebens aus meiner Sicht nur soweit, indem es kleine Denkanstöße bietet, die jeder aus seinem Blickwinkel betrachten und für sich verwerten kann. Wie der individuelle Weg vom WAS zum WIE nach der ersten Erkenntnis aussehen kann, liegt dann bei vertiefender Folgeliteratur.

„Wieso bin ich hier?“

Melanie Zeier, Thalia-Buchhandlung Linz

Eine nette, kleine Parabel zum Thema "Selbstfindung".
Strelecky erzählt vom unglücklichen Geschäftsmann John, der sich bei seiner Fahrt in den Urlaub, wo er sich eine Auszeit vom Alltagsstress gönnen möchte, total verfährt und am Ende auf das "Café am Rande der Welt" stößt.
Dieses besondere Café erscheint scheinbar nur Menschen, die es in diesem Moment am nötigsten haben.
Mike, der Besitzer des Cafés und Casey, die Bedienung helfen John sich mit den drei, auf der Speisekarte abgedruckten, Fragen "Wieso bist du hier?", "Hast du Angst vor dem Tod?" und "Führst du ein erfülltes Leben?" auseinander zu setzen und damit einen Neubeginn zu wagen.

Innerhalb weniger Stunden durchgelesen, bringt dieses kleine Büchlein einen auf jeden Fall zum Nachdenken!
Eine nette, kleine Parabel zum Thema "Selbstfindung".
Strelecky erzählt vom unglücklichen Geschäftsmann John, der sich bei seiner Fahrt in den Urlaub, wo er sich eine Auszeit vom Alltagsstress gönnen möchte, total verfährt und am Ende auf das "Café am Rande der Welt" stößt.
Dieses besondere Café erscheint scheinbar nur Menschen, die es in diesem Moment am nötigsten haben.
Mike, der Besitzer des Cafés und Casey, die Bedienung helfen John sich mit den drei, auf der Speisekarte abgedruckten, Fragen "Wieso bist du hier?", "Hast du Angst vor dem Tod?" und "Führst du ein erfülltes Leben?" auseinander zu setzen und damit einen Neubeginn zu wagen.

Innerhalb weniger Stunden durchgelesen, bringt dieses kleine Büchlein einen auf jeden Fall zum Nachdenken!

„Klein aber fein“

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Ein kleines feines Büchlein über einen gestressten Manager der in einem Kaffeehaus mitten im Nirgendwo des Sinn des Lebens findet! Schön! Ein kleines feines Büchlein über einen gestressten Manager der in einem Kaffeehaus mitten im Nirgendwo des Sinn des Lebens findet! Schön!

„Über den Sinn des Lebens“

Thomas Horvath, Thalia-Buchhandlung Linz, Lentia City

Frustriert irrt ein Mann in seinem Auto auf den Strassen herum. Doch nicht nur auf dem Asphalt fühlt er sich verloren. Hungrig setzt er sich in ein Cafe und bekommt mehr als er bestellt hat und fühlt sich seit langem wieder mal satt. Frustriert irrt ein Mann in seinem Auto auf den Strassen herum. Doch nicht nur auf dem Asphalt fühlt er sich verloren. Hungrig setzt er sich in ein Cafe und bekommt mehr als er bestellt hat und fühlt sich seit langem wieder mal satt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • Das Leben gestalten mit den Big Five for Life
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    17,40
  • Der Alchimist
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • Die Geschichte der Bienen
    Buch (Klappenbroschur)
    11,40
  • Die Sehnsucht des Vorlesers
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Kuh, die weinte
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,50
  • Hectors Reise
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Der Prophet
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    2,90
  • Raus aus den alten Schuhen!
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Hütte
    (132)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Der Kleine Prinz. Die Originalausgabe
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,40
  • Der kleine Prinz
    Buch (Taschenbuch)
    10,10
  • Vom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,40
  • Wiedersehen im Café am Rande der Welt
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • Die Prophezeiungen von Celestine
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Dienstags bei Morrie
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,20
  • Der träumende Delphin
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
50 Bewertungen
Übersicht
36
9
5
0
0

Empfehlung
von einer Kundin/einem Kunden am 14.07.2018
Bewertet: Taschenbuch

Dieses Buch ist eine sehr angenehme, lockere aber auch fesselnde Lektüre. Der Autor schafft es sehr gut seinen Leser zum Nachdenken anzuregen. Wirklich toll kann ich nur weiterempfehlen!

von einer Kundin/einem Kunden am 11.07.2018
Bewertet: anderes Format

Kurz, tiefgründig und auf den Punkt gebracht, nimmt uns John Strelecky mit auf eine Reise tief zu uns Selbst und lässt uns fragen ?Was ist dein Zweck der Existenz??. Großartig!

Es gibt kein Patentrezept! Warum bist DU hier?
von Miri am 27.06.2018
Bewertet: Taschenbuch

Eine tolle Geschichte über die Selbstfindung. John verfährt sich auf dem Weg in den Urlaub und landet im Café der Fragen. Mit Hilfe von Mike und der Bedienung Casey wird ihm klar, dass dies kein Zufall sein könnte. 3 Fragen, die sein Leben komplett verändern: 1. Warum bist du... Eine tolle Geschichte über die Selbstfindung. John verfährt sich auf dem Weg in den Urlaub und landet im Café der Fragen. Mit Hilfe von Mike und der Bedienung Casey wird ihm klar, dass dies kein Zufall sein könnte. 3 Fragen, die sein Leben komplett verändern: 1. Warum bist du hier? 2. Hast du Angst vor dem Tod? 3. Führst du ein erfühltes Leben? mögen zwar sehr einfach klingen aber die Antworten sind tief in jedem versteckt und daher sehr individuell. Strelecky versucht uns zu verdeutlichen, dass es kein Patentrezept für erfühltes Leben gibt. Das kleine Büchlein dient als Tritt in die richtige Richtung und kann Leben verändern. Unbedingt lesen, es ist nie zu spät sich den 3 Fragen zu stellen.