>> tolino vision 4 HD + eBook-Bundle zum Vorteilspreis | Jetzt sparen**

Das Buch der Kinder

Roman

(4)

A.S. Byatt - Booker-Preis Gewinnerin und von der Queen ernannte ›Dame Commander of the British Empire‹ - umspannt in ihrem neuen, opulenten Roman ein Vierteljahrhundert, die Jahre von 1895 bis kurz nach dem 1. Weltkrieg.
Im Süden Englands, in London, Paris und im zügellosen Schwabing suchen die Familien Wellwood, Fludd und Cairn am Ende des 19. Jahrhunderts ein freieres und erfüllteres Leben, sie proben neue Wege in Kunst und Politik, Liebe und Erziehung. Immer mit dabei sind die vielen Kinder, die sich mit ihren unterschiedlichen Talenten und Temperamenten einen Weg durch die Lebensexperimente ihrer Eltern bahnen. Aber alle Familien, auch die fortschrittlichsten, haben ihre dunklen Geheimnisse – am Ende drohen Enttäuschung, Verrat und der große Krieg.
›Das Buch der Kinder‹ schlägt einen weiten Bogen von England bis nach Deutschland und berührt dabei immer wieder im Kleinen, in den intimen Momenten, die ein jedes Leben unverwechselbar machen.

Portrait
A. S. Byatt gelangte mit ihrem Roman ›Besessen‹, der 1990 mit dem Booker-Preis ausgezeichnet wurde, zu Weltruhm. Ihr Werk umfasst neun Romane, zahlreiche Erzählungen und literaturkritische Texte; für ihr Schaffen wurde sie vielfach ausgezeichnet und 1999 von der Queen zur ›Dame Commander of the British Empire‹ ernannt. A. S. Byatt kam 1936 in Yorkshire zur Welt, hat drei Töchter und lebt in London.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 896 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.09.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783104016450
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1389 KB
Übersetzer Melanie Aus d. Amerikanischen Walz
eBook
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38684657
    Der Klang der Zeit - Richard Powers
    Der Klang der Zeit
    von Richard Powers
    eBook
    9,99
  • 29876759
    Die romantischen Jahre - Paul Ingendaay
    Die romantischen Jahre
    von Paul Ingendaay
    eBook
    9,99
  • 40669570
    Spuren der Vergeltung - Kerrigan Byrne
    Spuren der Vergeltung
    von Kerrigan Byrne
    (2)
    eBook
    8,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1 - Lucinda Riley
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (114)
    eBook
    9,99
  • 45255040
    Feuerprobe - Susanne Fröhlich
    Feuerprobe
    von Susanne Fröhlich
    (6)
    eBook
    9,99
  • 43886523
    Das größere Glück - Richard Powers
    Das größere Glück
    von Richard Powers
    eBook
    9,99
  • 33037559
    Im Anfang war - Anne Weber
    Im Anfang war
    von Anne Weber
    eBook
    9,99
  • 44364249
    Am Rand - Hans Platzgumer
    Am Rand
    von Hans Platzgumer
    (7)
    eBook
    15,99
  • 87935641
    Zwischen dir und mir das Meer - Katharina Herzog
    Zwischen dir und mir das Meer
    von Katharina Herzog
    (20)
    eBook
    4,99
  • 114053137
    Das Erbe der Insel: Isle of Wight - Teil 1 - Wendy K. Harris
    Das Erbe der Insel: Isle of Wight - Teil 1
    von Wendy K. Harris
    (2)
    eBook
    5,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Ein großer Gesellschaftsroman wie die „Forsyte-Saga“
von einer Kundin/einem Kunden am 05.11.2015
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

A.S. Byatt ist eine britische Autorin, die bereits 1990 den renommierten Booker Preis für ihren Roman „Besessen“ (Insel Verlag) erhalten hat. Jetzt ist ihr neuer Roman „Das Buch der Kinder“ im S. Fischer Verlag erschienen. Und dieses Buch ist ein Gesamtkunstwerk! Es fängt schon mit dem ausgesprochen geschmackvollen, schönen... A.S. Byatt ist eine britische Autorin, die bereits 1990 den renommierten Booker Preis für ihren Roman „Besessen“ (Insel Verlag) erhalten hat. Jetzt ist ihr neuer Roman „Das Buch der Kinder“ im S. Fischer Verlag erschienen. Und dieses Buch ist ein Gesamtkunstwerk! Es fängt schon mit dem ausgesprochen geschmackvollen, schönen und stimmigen Buchumschlag an und setzt sich in der Geschichte fort! Die Autorin hat einen großen Gesellschaftsroman über fünf englische Familien in der Zeitspanne zwischen 1895 und 1919 geschrieben, der den Vergleich mit der „Forsyte-Saga“ des Literatur-Nobelpreisträgers John Galsworthy nicht zu scheuen braucht. Allerdings hat sie sich für eine ganz andere Gesellschaftsschicht entschieden. Statt in der gehobenen, aber spießbürgerlichen Gesellschaftsschicht der viktorianischen Zeit bewegen wir uns in diesem Roman in Künstlerkreisen, die der Arts and Craft Bewegung nahestehen. Wir lernen Schriftsteller, Töpfer, Theatermenschen und Puppenspieler kennen. Alle diese Menschen eint eins. Sie sind mit der gesellschaftlichen Situation unzufrieden und versuchen diese auf ihre Weise zu ändern. A.S. Byatt beschreibt in diesem Roman eine Welt, die im Umbruch ist. Die Menschen haben Angst vor der Industrialisierung und der Ungerechtigkeit gegenüber den Menschen. Sie versuchen auf verschiedene Weise hier ihren Weg zu finden. Sie beschreibt diese verschiedenen Strömungen sehr gut, so dass man als Leser einen wirklichen Einblick in diese Zeit bekommt. Sie beschreibt aber auch sehr gut, dass viele diese Ideen nur Hirngespinst sind, die sich im wirklichen Leben nur schwer umsetzen lassen. Besonders die Frauen haben nach wie vor zu leiden. In diesem Buch gibt es so viel zu entdecken, so viel über das man hinterher noch immer weiterlesen kann: die Arts and Craft Bewegung um William Morris und andere Künstler, die politischen Gruppierungen wie die Fabier, die Sozialisten und Anarchisten in Großbritannien und Deutschland und die Suffragettenbewegung. Es werden aber auch schwierige Themen angesprochen wie die verdeckte Homosexualität an britischen Internaten und Universitäten, freie Liebe und Inzest. Und alles dieses schildert A.S. Byatt in ihrem farbenprächtigen Roman. Wunderschön sind die darin eingebetteten Märchen ihrer einen Hauptperson Olive, die für jedes ihrer sieben Kinder ein eigenes Märchen erfunden hat. Einzig die umfassenden Schilderungen der damaligen politischen und gesellschaftlichen Strömungen machen das Lesen zum Teil etwas schwer. Sie behindern den Lesefluss etwas, helfen aber anderseits die Informationen zu vertiefen.

Ein wenig Jane Austen Flair
von einer Kundin/einem Kunden am 16.02.2012
Bewertet: Buch (gebunden)

Dieser Gesellschaftsroman spielt in England um die Jahrhundertwende zwischen dem 19. und 20. Jahrhundert. Er spiegelt das gesellschaftliche Miteinander wieder und zeigt welche Ereignisse England damals bewegten und beeinflussten. Das Familienleben und besonders die Entwicklung der Kinder stehen hier im Vordergrund. Von der sorgenfreien Kindheit, über die „wilde Jugend“ bis... Dieser Gesellschaftsroman spielt in England um die Jahrhundertwende zwischen dem 19. und 20. Jahrhundert. Er spiegelt das gesellschaftliche Miteinander wieder und zeigt welche Ereignisse England damals bewegten und beeinflussten. Das Familienleben und besonders die Entwicklung der Kinder stehen hier im Vordergrund. Von der sorgenfreien Kindheit, über die „wilde Jugend“ bis zum komplizierten Erwachsensein erfährt jedes Kind auf seine ganz persönliche Weise von den Dingen des Lebens und seinem eigenen Schicksal. Dabei werden sie von ihren Eltern unterstützt und begleitet, die aber selbst viel über sich erfahren, was oft zu Verwirrungen und Missverständnissen führt. A.S. Byatt ist ein sehr authentischer, berührender und hoch literarischer Roman gelungen, mit dem sie alle Facetten des Menschseins wiederspiegelt und der den Leser belehren soll, dass das Leben meistens anders verläuft als geplant. Viele der Charaktere üben Kunstberufe aus und Byatt verwendet selbst Märchen und Gedichte, die den Roman besonders für Kunstinteressierte attraktiv machen. Die Familie als Kernelement sowie England als Kulisse machen ihn zu einem Gesellschaftsroman á la Jane Austen. Ein wunderbarer, emotionsgeladener Roman zum Träumen............

Das Beste in diesem Herbst - und schon das ideale Weihnachtsgeschenk !
von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Wird es ein lesenswerteres Buch in diesem Bücherherbst geben ? Ich kann es mir kaum vorstellen. Dieses Meisterwerk ist Familiengeschichte, Kunst- und Kulturgeschichte in einem, gibt uns spannend geschrieben einen genauen Einblick in die Zeit um 1900 in England und Deutschland und beantwortet uns ganz nebenbei gegenwärtige Fragen. Anhand der... Wird es ein lesenswerteres Buch in diesem Bücherherbst geben ? Ich kann es mir kaum vorstellen. Dieses Meisterwerk ist Familiengeschichte, Kunst- und Kulturgeschichte in einem, gibt uns spannend geschrieben einen genauen Einblick in die Zeit um 1900 in England und Deutschland und beantwortet uns ganz nebenbei gegenwärtige Fragen. Anhand der ineinander gewobenen Geschichte der künstlerisch veranlagten Familien Wellwood, Cain und Fludd erleben wir gleichzeitig eine Geschichte der Kindheit dieser Epoche, wo - genau wie in der Jetztzeit - in fortschrittlichen Kreisen das Kindsein als Entwicklungsschritt anerkannt und spielerisch bis infantil zur Lebensform erhoben wurde. Alle wollten / wollen wie die Kinder sein. So konnten all die von uns immer noch geliebten Kinderbuchklassiker entstehen, die auch für Erwachsene konzipiert waren, wie "Der Wind in den Weiden", "Peter Pan", "Alice im Wunderland" usw. Dies findet heute seit "Harry Potter" in der Fantasyliteratur seine Entsprechung. Das ist zugleich Unterhaltungs- und Bildungsliteratur im besten Sinne !


Wird oft zusammen gekauft

Das Buch der Kinder - A. S. Byatt

Das Buch der Kinder

von A. S. Byatt

(4)
eBook
16,99
+
=
Royal Passion / Die Royals Saga Bd.1 - Geneva Lee

Royal Passion / Die Royals Saga Bd.1

von Geneva Lee

(99)
eBook
3,99
bisher 9,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen