>> BLACK FRIDAY: 20% Rabatt auf tolino eReader & mehr**

Das also ist mein Leben

Roman

(63)
Charlie ist sechzehn, er ist in seinem ersten Jahr in der Highschool und hat die Probleme, die man in diesem Alter so hat: mit Mädchen, mit der Schule, mit sich selbst. Zumindest scheint es so zu sein. Doch in den Briefen, die er an einen unbekannten »Freund« schreibt, wird deutlich, dass Charlie eine ganz besondere Sicht auf die Welt hat: Er beobachtet die Menschen um sich herum, fragt sich, ob sie ihr Leben so leben, wie sie es möchten, und versucht verzweifelt, seine eigene Rolle in all dem, was wir Leben nennen, zu begreifen.



Die Romanvorlage zum großen Kinofilm "Vielleicht lieber morgen" mit Emma Watson und Logan Lerman in den Hauptrollen.



Wir wissen nicht, an wen Charlie seine Briefe schreibt. Aber wir wissen, warum er sie schreibt. Denn in seinem ersten Jahr an der Highschool wird er von einer geballten Ladung Leben erwischt: Veränderungen in der Familie, die erste Liebe, neue Freunde, Partys und Drogen, Gefühlszustände, wie er sie vorher nicht kannte, Bücher, von denen er noch nie gehört hatte. In Briefen an einen "Freund", die so berührend wie erhellend, so komisch wie traurig sind, erzählt er von einem Jahr, das sein Leben für immer prägen wird. Und von einem Geheimnis, das ihn zu dem Menschen gemacht hat, der er ist … Ein tief berührendes Buch über Freundschaft, Liebe und die Frage, was das alles eigentlich zu bedeuten hat – mit „Das also ist mein Leben” hat Stephen Chbosky einen der schönsten Jugendromane aller Zeiten geschrieben.



Die Romanvorlage zum großen Kinofilm "Vielleicht lieber morgen" mit Emma Watson und Logan Lerman in den Hauptrollen.




Portrait
Stephen Chbosky wuchs in Pittsburgh auf und studierte Filmwissenschaft an der University of Southern California. Sein erster Film The Four Corners of Nowhere wurde 1995 auf dem Sundance Film Festival gezeigt, für das Drehbuch zu Everything Divided gewann er zahlreiche Preise. Chbosky lebt in New York. Das also ist mein Leben ist sein erster Roman.
Zitat
"Zart, poetisch und weise."
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 283
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 26.09.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-26751-0
Reihe Heyne fliegt
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 205/131/30 mm
Gewicht 375
Originaltitel The Perks of Being a Wallflower
Verkaufsrang 19.927
Buch (Paperback)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40364168
    Rain – Das tödliche Element
    von Virginia Bergin
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 40950418
    Ich spür mich nicht
    von Jana Frey
    Buch (Taschenbuch)
    6,20
  • 40404352
    Schizo – Trau niemandem. Vor allem nicht dir selbst.
    von Nic Sheff
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 42410553
    Stirb leise, mein Engel
    von Andreas Götz
    (17)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    10,30
  • 43962009
    Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 41026688
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (130)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,40
  • 37256218
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (371)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44252920
    Mein bester letzter Sommer
    von Anne Freytag
    (68)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50
  • 16307410
    Eine wie Alaska
    von John Green
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45255270
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (121)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Buchhändler-Empfehlungen

„lesen und drüber nachdenken!“

Théo Romeh Gumpenberger, Thalia-Buchhandlung Steyr

Charlie schreibt Briefe, ohne Absender und erzählt in ihnen sein Leben. Sein Leben in dem er gerade dabei ist erwachsen zu werden und herauszufinden warum er so ist wie er ist. (Das erfahren wir jedoch erst am Ende es Buches.)
Er kommt auf die Highschool und lernt nach und nach das „Leben“ kennen. Von Alkohol, über Drogen bis hin
Charlie schreibt Briefe, ohne Absender und erzählt in ihnen sein Leben. Sein Leben in dem er gerade dabei ist erwachsen zu werden und herauszufinden warum er so ist wie er ist. (Das erfahren wir jedoch erst am Ende es Buches.)
Er kommt auf die Highschool und lernt nach und nach das „Leben“ kennen. Von Alkohol, über Drogen bis hin zu Homosexualität und seiner eigenen Einstellung zum Sex.
Eines der wenigen Bücher welches ich an nur einem Tag sofort durch hatte. Man will einfach bis zum Ende nicht mehr damit aufhören. So genial und sensationell wie es manchmal jedoch beschrieben und auf Internetseiten und –foren gezeigt wird, finde ich es dann jedoch auch nicht.

Man kann sich an manchen Stellen richtig gut in Charlie hineinversetzen, auch die anderen Charaktere überzeugen durch und durch. Doch das Realitätsnahe erzählen der Geschichte gelingt, meiner Ansicht nach, nicht immer.

Das also ist mein Leben bringt einen durchaus zum nachdenken und überdenken mancher Dinge, was vor allem für Jugendliche an manchen Stellen in ihrem Leben nicht schlecht wäre. Zu empfehlen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2964695
    Der Fänger im Roggen
    von J.D. Salinger
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 4182913
    Die Mitte der Welt
    von Andreas Steinhöfel
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 22767823
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (185)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 28846258
    Margos Spuren
    von John Green
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 28852118
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (231)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 32209827
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (371)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (131)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 35146854
    Will & Will
    von John Green
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 40974094
    Love Letters to the Dead (deutsche Ausgabe)
    von Ava Dellaira
    (109)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 41026688
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (130)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,40
  • 45255270
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (121)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 72234677
    Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken
    von John Green
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Kundenbewertungen


Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
51
9
3
0
0

MEIN LIEBLING
von einer Kundin/einem Kunden am 03.01.2014

Dieses Buch ist für mich perfekt. Die Charaktere, die Atmosphäre die man durch jene bekommt (oder auch die Musik, die angedeutet wird), und einfach die gesamte Story war einfach herzergreifend. Ich habe dieses Buch verschlungen. Ich habe gelacht, geweint, mich gewundert, mich gefreut - alles, was ich während einem guten Buch... Dieses Buch ist für mich perfekt. Die Charaktere, die Atmosphäre die man durch jene bekommt (oder auch die Musik, die angedeutet wird), und einfach die gesamte Story war einfach herzergreifend. Ich habe dieses Buch verschlungen. Ich habe gelacht, geweint, mich gewundert, mich gefreut - alles, was ich während einem guten Buch spüren möchte. Mich hat dieses Buch dem Lesen näher gebracht. Sehr empfehlenswertes Buch über einen außergewöhnlichen Jungen, der einfach nur versucht normal zu sein und Freunde finden will. Dabei ist er ganz und gar nicht verzweifelt, nein, alles was er macht, macht er mit einem gewissen naiven Charme.. unglaublich, wie sehr ich mir gewünscht habe Charlie kennen zu lernen. Oder Patrick, oder Sam. EMPFEHLENSWERT!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
unglaublich
von einer Kundin/einem Kunden am 20.11.2011

Dieses Buch ist unbeschreiblich schön! Das beste Buch, dass ich je gelesen habe und ich lese wirklich viele gute Bücher.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Lieber Freund, ...
von Kim Blomberg aus Remscheid am 15.05.2017

Ich mag dieses Buch wirklich sehr. Ich habe es gelesen, weil mir die dazugehörige Verfilmung "Vielleicht lieber Morgen" so gut gefallen hat. Das Buch widerum hat mir dann so gut gefallen, dass ich es nicht nur auf deutsch, sondern gleich auch noch auf englisch gelesen habe. Charlie erzählt uns... Ich mag dieses Buch wirklich sehr. Ich habe es gelesen, weil mir die dazugehörige Verfilmung "Vielleicht lieber Morgen" so gut gefallen hat. Das Buch widerum hat mir dann so gut gefallen, dass ich es nicht nur auf deutsch, sondern gleich auch noch auf englisch gelesen habe. Charlie erzählt uns von seinem ersten Jahr auf der Highschool. Er fühlt sich zunächst ganz allein, findet aber bald Kontakt zu einer Gruppe Schülern im Abschlussjahr der Highschool, in denen er wahre Freunde findet. Die Geschichte ist stellenweise sehr traurig, oft witzig und spiegelt ganz wunderbar die Gefühlswelt Heranwachsender wider. Wir erleben Charlies Probleme, seine Wünsche und Unsicherheiten, erste Liebe und tiefe Depressionen. Besonders ist, dass die Geschichte den Leser direkt anspricht. Charlie schreibt uns Briefe, die stets mit "Lieber Freund" beginnen. Wer genau wir in diesem Moment sind, wird nicht verraten. Ich hatte das Gefühl, dass wirklich ich gemeint bin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das also ist mein Leben - Stephen Chbosky

Das also ist mein Leben

von Stephen Chbosky

(63)
Buch (Paperback)
13,40
+
=
Tote Mädchen lügen nicht - Jay Asher

Tote Mädchen lügen nicht

von Jay Asher

(231)
Buch (Taschenbuch)
9,30
+
=

für

22,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen