>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Czernowitz & Lemberg

In Fotos und Text

Isolde Ohlbaum bereist seit 2008 die Ukraine und dokumentierte ihre Eindrücke fotografisch. Czernowitz und Lemberg sind Städte mit einer reichen europäischen Tradition, die aber im europäischen Bewusstsein der jüngeren Vergangenheit marginalisiert wurden. Ohlbaums Bilder zeigen diese Prägung, die städtebauliche Wurzel in der K.u.K.-Monarchie, in deren Lücken und Rissen heute das Leben der Ukrainer, gegen alle Widrigkeiten, sehr farbenfroh pulsiert. Sie laden ein, diese zwei Kulturstädte in ihrer alltäglichen Erscheinung zu erkunden. Die Fotos lassen aber auch erahnen, dass große Teile des kulturellen Erbes, etwa der jüdische Friedhof in Czernowitz, dem Verfall nach wie vor ausgesetzt sind. Juri Andruchowytsch lässt in seinem Begleittext die Bedeutung von Czernowitz und Lemberg in seinem Leben und Schreiben Revue passieren, beschreibt die Geschichte ihrer Verbindung und ihre heutige Wahrnehmung in der westlichen Öffentlichkeit. Aus dem Ukrainischen übersetzt von Sabine Stöhr.
Portrait
Isolde Ohlbaum absolvierte ihre Ausbildung von 1970 bis 1972 an der Bayerischen Staatslehranstalt für Fotografie in München. Sie arbeitete danach u.a. für Spiegel und Stern. Ihre Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Schriftstellerinnen und Schriftstellern haben sie zur bekanntesten und begehrtesten Chronistin der Literatur-Szene gemacht. Sie veröffentlichte mit großem Erfolg zahlreiche Bücher und Kalender. 2013 begleitete sie die internationale literarische Korporation Meridian Czernowitz auf einer Reise durch die Ukraine.Bei Wunderhorn erschienen: Von Ali bis Zappa (2014).

Juri Andruchowytsch wurde 1960 in Iwano-Frankiwsk, dem früheren Stanislau, geboren. Der ukrainische Lyriker, Romancier und Essayist gründete 1985 die literarische Performance-Gruppe Bu-Ba-Bu (zusammen mit Viktor Neborak und Olesksandr Irwanesz). Er veröffentlichte seit 1982 zahlreiche Gedichtbände und Romane. Für seine Werke erhielt er viele internationale Auszeichnungen. Juri Andruchowytsch gilt als einer der berühmtesten Schriftsteller des neuen Europa. Seine Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Bei Wunderhorn erschienen: Werwolf Sutra (2009)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 23.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88423-562-1
Verlag Wunderhorn
Maße (L/B/H) 23,8/17,7/1,2 cm
Gewicht 393 g
Abbildungen Farbfotosgrafien aus Czernowitz und Lemberg
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Sabine Stöhr
Buch (gebundene Ausgabe)
20,40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Skandinavisches Design
    von Charlotte Fiell, Peter Fiell
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • Das Czernowitzer Kochbuch
    von Jusefina Weidhofer, Natalia Danler-Bachynska, Valerie Meindl
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,90
  • Abgehauen
    von Manfred Krug
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Ostpreußen 1944/45
    von Richard Lakowski
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,90
  • Czernowitz 1408-2008. Eine Suche nach dem Mythos
    von Edmund Targan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,80
  • Lemberg / Lviv
    von Andreas Hofer, Elisabeth Leitner, Bohdan Tscherkes
    Buch (Taschenbuch)
    25,60
  • Lemberg
    von Lutz C. Kleveman
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • Lemberg
    von Alois Woldan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • Schäbiges Schmuckkästchen
    von Noémi Kiss
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • Raumwunder
    von Gestalten
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,10

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.