>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Cuba expired

Ausgezeichnet mit dem ITB BuchAward; Länderwissen aktuell 2017

(1)
Der Glanz vergangener Zeiten und unaufhaltsamer Verfall liegen ganz nah beieinander in Werner Pawloks charmant morbidem Havanna. In diesem Bildband zeigen einst prächtige Paläste ihr verwittertes Antlitz. Obwohl die Szenerien menschenleer sind, spürt man die Vitalität der Habaneros und ihre unbändige Lebensfreude. Der bittersüße Geschmack einer versunkenen Welt, die dem Verfall anheim gegeben ist, schwingt leise mit.

Portrait
Werner Pawlok, 1953 in Stuttgart geboren, gründete 1977 als Autodidakt sein erstes Atelier. Bekannt machten Pawlok eindringliche schwarzweiße Polaroid-Porträts von Schriftstellern sowie Photography Paintings. In Celebrity- und Modeaufnahmen entwickelte er seine eigene Handschrift. Neben Einzelausstellungen in London, Lausanne, und Düsseldorf waren seine Werke in Gruppenausstellungen in der Kunsthalle Wien, im Espace culturel Louis Vuitton oder im Palais de Tokyo in Paris neben Künstlergrößen wie Warhol, Richter, Mapplethorpe und Polke zu sehen. Er lebt und arbeitet zeitweilig in New York.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95416-222-2
Verlag Frederking & Thaler
Maße (L/B/H) 37,1/29,6/4 cm
Gewicht 3968 g
Abbildungen mit zahlreichen Farbfotos
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
98,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Peripherie
    von William Gibson
    eBook
    19,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Cuba expired
von einer Kundin/einem Kunden aus Bornheim am 19.12.2016

Werner Pawlok - Cuba expired. Der 1988 gegründete Frederking & Thaler Verlag ist bekannt für herausragende Publikationen namhafter Fotografen und Autoren. Mit dem jetzt veröffentlichten Titel „Cuba expired“ des Autors Werner Pawlok ist den Machern des Verlagshauses aus München wieder ein ganz großer Wurf gelungen. Der voluminöser Bildband „Cuba expired“... Werner Pawlok - Cuba expired. Der 1988 gegründete Frederking & Thaler Verlag ist bekannt für herausragende Publikationen namhafter Fotografen und Autoren. Mit dem jetzt veröffentlichten Titel „Cuba expired“ des Autors Werner Pawlok ist den Machern des Verlagshauses aus München wieder ein ganz großer Wurf gelungen. Der voluminöser Bildband „Cuba expired“ ist eine bibliophile Kostbarkeit und besticht allein schon beim ersten Ken-nenlernen durch seine einzigartige Haptik mit seinem bedruckten Leineneinband. Die Aufnahmen des einzigartigen Kulturdenkmals Kuba im vorliegenden Bildband sind - ohne Übertreibungen - als überwältigend zu bezeichnen. Dem Fotografen Werner Pawlok (Jahrgang 1953) ist es gelungen, den Zauber von Fassaden, Treppenhäusern, Höfen von Wohnräumen in Kubas Hauptstadt Havanna und anderen Orten der karibischen Insel in spektakulären Farben in den Fokus zu nehmen. Ein gelungener und erlesenen Fotobildband, der den Charme der Vergänglichkeit der Bausubstanz verbunden mit dem Stolz seiner Bewohner und ihren Improvisationskünsten in einer permanenten Mangelgesellschaft, treffend und authentisch dem Betrachter präsentiert. Die Bilder sind zudem ein Stück Zeitgeschichte, denn der Fotobildband mit den authentischen Aufnahmen charmanten Zerfalls, stellt zudem eine kulturhistorische Dokumentation dar. Es steht zu befürchten, dass diese Locations - wenn sich Kuba weiterhin öffnet und eine liberale Wirtschaftspolitik auf der Insel Einzug hält - in absehbarer Zeit diese morbide aber schöne Pracht nicht mehr anzutreffen sein wird. Liebhabern anspruchsvoller und guter Farbfotografie kann ich diesen prächtigen Fotobildband sehr empfehlen. Werner Pawlok - Cuba expired. Frederking & Thaler Verlag, München 2016, Hardco-ver mit Leineneinband, 320 Seiten, ca. 180 Abbildungen, Format: 29,5 x 37,5 cm, Text in deutscher Sprache. ISBN: 978-3-95416-222-2. Willi Wilhelm, Bornheim, Dezember 2016.