In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Crossroads - Ohne Gnade

Crossroads 1

(21)
Ein Campingausflug im Olympic National Park wird für Warren Harper zum Horrortrip, als seine siebenjährige Tochter Emma nachts spurlos aus dem Zelt verschwindet. Der verzweifelte Vater wendet sich an die Polizei, doch die fahndet gerade nach zwei Mördern, die bei einem Gefangenentransport entkommen sind. In seiner Not bittet Warren die ortsansässige Hundeführerin Angel Burns um Hilfe. Auch wenn Angel spürt, dass Warren ihr Leben durcheinanderwirbeln wird, kann sie sich seiner verzweifelten Bitte nicht entziehen. Gemeinsam mit einem Suchhund brechen sie in die Wildnis auf, nicht ahnend, dass Emma sich längst in den Händen der Verbrecher befindet -
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783802592362
Verlag LYX.digital
Dateigröße 839 KB
Verkaufsrang 22.860
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Crossroads - Ohne Ausweg
    von Michelle Raven
    eBook
    8,99
  • Perfektion
    von Michelle Raven
    eBook
    8,99
  • TURT/LE - Geheime Mission
    von Michelle Raven
    (1)
    eBook
    8,99
  • TURT/LE - Dunkle Hoffnung
    von Michelle Raven
    eBook
    3,99
  • Heart Bay - Bedrohliche Vergangenheit
    von Stefanie Ross
    eBook
    8,99
  • Vertraute Gefahr
    von Michelle Raven
    (10)
    eBook
    8,99
  • Supernatural Band 1: Das Herz des Drachens
    von Keith R. A. DeCandido
    eBook
    8,49
  • Das Rätsel Salomons
    von Daphne Niko
    (11)
    eBook
    4,99
  • LION
    von Saroo Brierley
    (33)
    eBook
    9,99
  • Die Heilerin von San Marco
    von Marina Fiorato
    eBook
    8,99

Weitere Bände von Crossroads

  • Band 1

    40134136
    Crossroads - Ohne Gnade
    von Michelle Raven
    (21)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42623792
    Crossroads - Ohne Ausweg
    von Michelle Raven
    eBook
    8,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Perfektion
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Stummes Echo / KGI Bd.5
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Stunde der Vergeltung
    (2)
    eBook
    8,99
  • Spiel ohne Regeln / McCloud Brothers Bd.5
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Macht der Angst
    eBook
    9,99
  • Wettlauf mit dem Tod / Love Undercover Bd.1
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Todeskind / Baltimore Bd. 3
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Todesschuss / Baltimore Bd. 4
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Trügerisches Spiel / Detective Jay Hunter Bd.4
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
9
6
6
0
0

„Crossroads – Ohne Gnade“ von Michelle Raven
von Blubb0butterfly am 11.12.2017

Eckdaten eBook Band 1 ISBN: 978-3-8025-9236-2 2014 Roman LXY Digital Verlag 359 Seiten Cover Das Cover spricht mich nicht gerade an. Ich würde im Buchhandel nicht wirklich danach greifen. Ich habe tatsächlich das Buch nur gelesen, weil ich den Verlag und auch die Autorin toll finde. ^^ Inhalt Der ehemalige Soldat Warren Harper macht gemeinsam mit seiner siebenjährigen Tochter... Eckdaten eBook Band 1 ISBN: 978-3-8025-9236-2 2014 Roman LXY Digital Verlag 359 Seiten Cover Das Cover spricht mich nicht gerade an. Ich würde im Buchhandel nicht wirklich danach greifen. Ich habe tatsächlich das Buch nur gelesen, weil ich den Verlag und auch die Autorin toll finde. ^^ Inhalt Der ehemalige Soldat Warren Harper macht gemeinsam mit seiner siebenjährigen Tochter Emma einen Campingausflug im Olympic National Park. In den letzten Monaten – vor allem seit der Scheidung von Emmas Mutter – hat das Mädchen sich von ihm entfremdet, und Warren möchte den Ausflug nutzen, um sich ihr wieder anzunähern und die Zeit aufzuholen, die er durch seine langen Auslandsaufenthalte verpasst hat. Doch dann verschwindet Emma nachts aus dem Zelt – und für Warren beginnt ein Horrortrip. Er kann seine Tochter nicht finden, niemand hat sie gesehen. Und als er sich völlig verzweifelt an die Polizei der naheliegenden Kleinstadt wendet, ist auch dort keiner in der Lage, ihm zu helfen: Alle verfügbaren Einsatzkräfte fahnden nach zwei Mördern, die nicht weit vom Campingplatz entfernt bei einem Gefangentransport entkommen sind. Für Warren beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Seine letzte Hoffnung ist die Hundetrainerin Angel Burns, die zurückgezogen im Park lebt und die Nähe zu anderen Menschen eigentlich meidet. Doch Angel kann sich der Bitte des verzweifelten Vaters nicht entziehen, und so brechen die beiden gemeinsam mit Angels Suchhund Moonlight in die Wildnis auf – nicht ahnend, dass Emma sich längst in den Händen der entflohenen Verbrecher befindet… Autorin Michaela Rabe wurde in Hannover geboren und studierte Bibliothekswesen in Niedersachsen. 2002 veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Michelle Raven ihren ersten Roman. Inzwischen ist sie mit ihren Büchern regelmäßig in den Bestsellerlisten vertreten. Meinung Im Prolog liest man von dem Ausbruch der Gefangenen, was ich sehr spannend fand. Es laufen quasi zwei Handlungsstränge parallel ab, die aber miteinander verbunden sind. Die Autorin hat das zwar gut bedacht und z.T. auch gut umgesetzt, aber die Geschichte konnte mich nicht ganz überzeugen. Die Geschichte an sich ist zwar interessant, aber für mich war sie an einigen Stellen nicht spannend genug. Die Figuren finde ich aber sehr authentisch, vor allem den ehemaligen Soldaten Warren. Ihn finde ich sehr tapfer. So stelle ich mir einen hingebungsvollen Vater vor, auch wenn er einige Zeit mit seiner Tochter nachholen muss. Ich kannte bereits andere Werke der Autorin und dachte mir, dass ich es mal mit diesem Buch hier versuchen sollte. Vom Verlag wurde ich auch nur manchmal enttäuscht, also gab ich dem Buch einen Versuch. Leider konnte mich die Geschichte nicht restlos überzeugen. Ich bleibe lieber bei der anderen Buchreihe der Autorin. ^^ ??? von ?????

Fesselnder Thriller
von Bücherfarben aus Neu-Ulm am 25.02.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung: Vom Cover her ist es genau passend. Es spiegelt den Inhalt für mich wieder, sehr mystisch und sehr düster, genau wie die Stimmung im Buch. Mir gefällt dies sehr, denn in den verschiednen Grautönen gehalten und mit Rotem Schriftzug von 'ohne Gnade' strahlt es was mystisches und wundervolles... Meine Meinung: Vom Cover her ist es genau passend. Es spiegelt den Inhalt für mich wieder, sehr mystisch und sehr düster, genau wie die Stimmung im Buch. Mir gefällt dies sehr, denn in den verschiednen Grautönen gehalten und mit Rotem Schriftzug von 'ohne Gnade' strahlt es was mystisches und wundervolles aus. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar. Es lässt sich echt toll lesen und der Spannungsaufbau ist gigantisch. Erst gehts steil bergauf, dann kommt wieder eine sehr kurze Ruhephase und dann kommt direkt der nächste Höhepunkt und die Spannung von Höhepunkt zu Höhepunkt steigt stetig. Die Handlung des Buches ist einfach das was man vom Klappentext versprochen bekommt und das erstaunte mich sehr, denn ich hätte nicht gedacht das es so eine tolle Geschichte ist, denn ich steh Thrillern sehr eingenommen bevor, denn seit ich Cody McFadyen gelesen habe gibt es für mich keine besseren Thriller. Aber dieser hier kam sehr nahe ran und ich habe die Geschichte sehr genossen. Ist man einmal in der Handlung drin und man kommt mit, dann gibt es kein zurück mehr und man ist regelrecht gefesselt, denn man möchte sofort wissen wie es weiter geht und was noch kommt, einfach spitze. Die Charaktere waren auch sehr gut durchdacht und man merkte das sie leben und nicht einfach so dahin geschrieben wurden. Dies ist auch ein Punkt bei dem ich sehr begeistert war. Ich bin definitiv von diesem Band 1 überzeugt und fand die Handlung, den Schreibstil, die Charaktere und auch alles drum herum echt toll und gut gelungen. Fazit: Für mich war dies eine Reise voller Spannung und es gab auch Momente bei denen ich völlig verzweifelt war und dachte ich muss das Buch weg legen sonst trete ich noch jemanden. Für mir ist das Buch gut gewesen aber reichte nicht für sehr gut, denn dazu war es auch aön manchen Stellen zu vorhersehbar und dies mochte ich nicht ganz. Im Großen und Ganzen war es dennoch Spannungsgeladen und wer es nicht kennt sollte es sich definitiv holen. 4 von 5

Crossroads
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 04.01.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Warren ist Ex-Marine und hat endlich einmal wieder seine 7jährige Tochter Emma für ein Wochenende. Seine Ex-Frau lässt ihm diesbezüglich wenig Möglichkeiten. Doch er möchte Emma wieder näherkommen und fährt mit ihr auf einen Campingplatz im Olympic National Park. in Der Nacht verschwindet Emma. Seine Suche bleibt erfolglos und... Warren ist Ex-Marine und hat endlich einmal wieder seine 7jährige Tochter Emma für ein Wochenende. Seine Ex-Frau lässt ihm diesbezüglich wenig Möglichkeiten. Doch er möchte Emma wieder näherkommen und fährt mit ihr auf einen Campingplatz im Olympic National Park. in Der Nacht verschwindet Emma. Seine Suche bleibt erfolglos und so wendet er sich an die Polizei. Doch die kann ihm nicht weiterhelfen, denn sie sind mit der Suche nach 2 ausgebrochenen Mördern befasst. Er bekommt den Tipp, Angel Burns, eine Hundeführerin, zu fragen. Diese stimmt einer Suche zu und mit dem Hund Moonlight machen sich die beiden auf die Suche. Dabei wissen sie nicht, das Emma von den Verbrechern entführt wurde … Ich habe vorher noch nie ein Buch von Michelle Raven gelesen – und werde es wohl auch nicht wieder tun. Was ein richtig guter Thriller hätte werden können, ist für mich eine ziemliche Enttäuschung. Dabei ist die Handlung spannend, die beiden parallelen Suchen, die so unterschiedlichen Verbrecher, Polizisten, FBI-Kräfte und auch Angel und Warren. Doch nach weniger der Hälfte des Buches wurden die Personen immer mehr zu Klischees und die Handlung zum großen Teil immer flacher. Es ist nicht glaubhaft, dass ein Vater, der verzweifelt nach seiner Tochter sucht, plötzlich Augen für den Hintern der Hundeführerin hat und darüber seine Tochter vergisst. Wahrscheinlich hat die Autorin das auch selbst bemerkt, denn warum muss Warren auf jeder Seite mehrfach beteuern, dass er seine Tochter über alles liebt, sie das wichtigste ist und gleichzeitig hat er nur Angel im Kopf. Auch das Ende ist ziemlich vorhersehbar, wenn ich auch nicht verstanden habe, warum Warrens Ex-Frau auf einmal nur noch als total hysterische Person dargestellt wird. War nicht nötig und hinterließ noch einmal einen sehr komischen Beigeschmack. Was man dem Buch zu Gute halten kann: es ist gut und flüssig lesbar, einfacher und direkter Stil. Es wird kein Nachdenken verlangt, reine Unterhaltung. Wer darauf steht, ist damit auch gut bedient. Insgesamt aber nur maximal durchschnittlich für mich.