>> 3 + 1 GRATIS: Taschenbücher um je 4,99 Euro

Credo. Das letzte Geheimnis

Das letzte Geheimnis. Thriller

(15)
'Darf der Mensch es wagen, die Geheimnisse Gottes zu entschlüsseln?'
In einem geheimen Labor geschieht das Unfassbare: Wissenschaftler finden einen Weg, mit Gott zu kommunizieren!
Aber ist das tatsächlich möglich? Während ein TV-Prediger die Öffentlichkeit gegen die Blasphemie aufhetzt, versucht Spezialermittler Wyman Ford im Auftrag der Regierung herauszufinden, was wirklich in der Forschungseinrichtung geschieht. Ihm bleibt
nur wenig Zeit, denn vor den Toren des Labors formiert sich ein wütender, zu allem entschlossener Mob …
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de: Der dritte Soloroman von Douglas Preston, "Credo", hat es fastdick hinter den Ohren! Preston schockt, Preston fesselt, Preston packt den Leser. Leider verliert er sich aber auch in lauen Dialogen und unnützen Beschreibungen, das mindert den Vollgenuss.
Portrait

Douglas Preston wurde 1956 in Cambridge, Massachusetts, geboren. Er studierte in Kalifornien zunächst Naturwissenschaften und später Englische Literatur. Nach dem Examen startete er seine Karriere beim "American Museum of Natural History" in New York. Eines Nachts, als Preston seinen Freund Lincoln Child auf eine mitternächtliche Führung durchs Museum einlud, entstand dort die Idee zu ihrem ersten gemeinsamen Thriller, "Relic", dem viele weitere internationale Bestseller folgten. Douglas Preston schreibt auch Solo-Bücher ("Der Codex", "Der Canyon", "Credo", "Der Krater") und verfasst regelmäßig Artikel für diverse Magazine. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern an der Ostküste der USA.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 585
Erscheinungsdatum 01.07.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-50047-7
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/40 mm
Gewicht 440
Originaltitel Blasphemy
Abbildungen 2 schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Katharina Volk
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 1566452
    Mount Dragon, Labor des Todes
    von Douglas Preston
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 14240159
    Der Canyon
    von Douglas Preston
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 40891011
    Dark Zero
    von Douglas Preston
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 33718437
    Der Engel mit den Eisaugen / Reale Kriminalfälle Bd. 2
    von Douglas Preston
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47877827
    Der Gerechte
    von John Grisham
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 25713416
    Das verlorene Symbol / Robert Langdon Bd.3
    von Dan Brown
    (118)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 17591289
    Wächter der Tiefe
    von Lincoln Child
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 1563939
    Relic - Museum der Angst / Pendergast Bd.1
    von Douglas Preston
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 13716196
    Die Loge / Gabriel Allon Bd.3
    von Daniel Silva
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 39237939
    Hüter des Todes
    von Lincoln Child
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Seid gegrüßt!“

Philipp Brandstötter, Thalia-Buchhandlung Linz

Mitten in der Wüste Amerikas, in Red Mesa, arbeitet ein Dutzend Wissenschaftler daran, eine neue Energiequelle für die Menschheit zu erschließen. Angeführt durch den Nobelpreisträger Gregory Northon Hazelius versuchen sie, durch den Zusammenstoß von Protonen und Neutronen ein schwarzes Loch zu erschaffen, um dadurch Energie zu gewinnen. Mitten in der Wüste Amerikas, in Red Mesa, arbeitet ein Dutzend Wissenschaftler daran, eine neue Energiequelle für die Menschheit zu erschließen. Angeführt durch den Nobelpreisträger Gregory Northon Hazelius versuchen sie, durch den Zusammenstoß von Protonen und Neutronen ein schwarzes Loch zu erschaffen, um dadurch Energie zu gewinnen. Als jedoch der Computerspezialist der Gruppe durch - so scheint es - Selbstmord stirbt, formiert sich Widerstand gegen das Projekt. Der fanatische TV Prediger Don T. Sparts ruft zum Protest gegen das Projekt. Auch das für die Einrichtung verantwortliche US-Energieministerium ahnt, dass etwas nicht stimmen kann. Sie senden einen Maulwurf – Wyman Ford – in die Anlage, um nach dem Rechten zu sehen. Was er dort entdeckt, sprengt seine Vorstellungskraft: die Wissenschaftler haben angeblich einen Weg gefunden, um mit Gott zu sprechen. Ein packender Wissenschaftsthriller über die Suche nach erneuerbaren Energien.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 1563939
    Relic - Museum der Angst / Pendergast Bd.1
    von Douglas Preston
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 11377265
    Sakrileg / Robert Langdon Bd.2
    von Dan Brown
    (140)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 14590916
    Das System
    von Karl Olsberg
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 14608299
    Scriptum
    von Raymond Khoury
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    6,20
  • 14983275
    Das Gottesgrab
    von Will Adams
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 25713416
    Das verlorene Symbol / Robert Langdon Bd.3
    von Dan Brown
    (118)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 30567182
    Die Drachenflotte / Daniel Knox Bd. 4
    von Will Adams
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 32893680
    Delete
    von Karl Olsberg
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 40891011
    Dark Zero
    von Douglas Preston
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 41016090
    Enter
    von Karl Olsberg
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
5
8
2
0
0

Gott meldet sich zu Wort
von dark_angel aus Ulm am 25.09.2009

Douglas Preston & Lincoln Child wissen schon seit einigen Jahren als Autoren-Duo zu überzeugen. Sie lassen es sich jedoch nicht nehmen, nebenbei auch noch im Alleingang Romane zu verfassen. So geschehen mit dem neuesten Buch von Douglas Preston namens "Credo", in dem es um den Konflikt zwischen Wissenschaft und... Douglas Preston & Lincoln Child wissen schon seit einigen Jahren als Autoren-Duo zu überzeugen. Sie lassen es sich jedoch nicht nehmen, nebenbei auch noch im Alleingang Romane zu verfassen. So geschehen mit dem neuesten Buch von Douglas Preston namens "Credo", in dem es um den Konflikt zwischen Wissenschaft und Religion geht. Im Auftrag der US-Regierung soll ein Team von Wissenschaftler durch die Simulation des Urknalls neue Erkenntnisse über die Entstehung des Universums liefern. Doch plötzlich geschieht etwas, womit keiner gerechnet hat. Gott persönlich meldet sich zu Wort... Die Handlung der Geschichte beschränkt sich jedoch nicht nur darauf, was in der Forschungseinrichtung geschieht. Nebenbei formiert sich der Widerstand gegen diese Experimente seitens des Navajo-Reservats und einem TV-Prediger gelingt es, gläubige Christen gegen das Projekt anzustacheln. Die Thematik von Wissenschaft und Religion ist bereits ein alter Käse, weiß aber trotzdem noch zu überzeugen und neue Leserschaft anzulocken. Douglas Preston zeigt hier ganz klar, wie schnell der Glaube zu religiösem Fanatismus ausarten kann mitsamt deren Folgen. Er verbindet das geschickt mit einem aktuellen Wissenschaftsthema wie die Urknall-Erforschung, die bereits in CERN bei Genf betrieben wird. Trotz der ernsten Thematik schafft es Douglas Preston, dass der Leser bestens unterhalten wird. Manche Stellen mögen zwar vorhersehbar sein, doch die Geschichte lässt sich locker und flüssig lesen, wobei Spannung und Action nicht auf der Strecke bleiben. Die Handlungsstränge werden geschickt miteinander verknüpft und finden am Ende zusammen. Für den klasse Unterhaltungsfaktor vergebe ich glatte vier Sterne :-)

Gott als Protagonist
von Philipp Schneider am 29.10.2010

Die Regierung der USA investiert 40 Milliarden Dollar in ein Experiment, das in der Wüste Arizonas durchgeführt werden soll. In einem Indianerreservat wurde unter der Erde ein Teilchenbeschleuniger gebaut, mit dem man den Urknall erforschen und nachstellen will, aber es soll genauso um das Erschließen einer möglichen neuen Energiequelle... Die Regierung der USA investiert 40 Milliarden Dollar in ein Experiment, das in der Wüste Arizonas durchgeführt werden soll. In einem Indianerreservat wurde unter der Erde ein Teilchenbeschleuniger gebaut, mit dem man den Urknall erforschen und nachstellen will, aber es soll genauso um das Erschließen einer möglichen neuen Energiequelle gehen: Schwarze Mini-Löcher. Der Nobelpreisträger Dr. Gregory North Hazelius leitet das Team, das mit „Isabella“, dem Teilchenbeschleuniger, arbeitet. Doch es läuft nichts wie geplant. Gegenüber der Regierung behauptet Hazelius, dass es Probleme mit der Software, Hardware und anderen Geräten gibt, jedoch ist die Regierung sehr misstrauisch,weshalb man den ehemaligen CIA-Agent Wyman Ford engagiert. Die Regierung behauptet, dass es Fords Aufgabe sei, die Indianer in dem Reservat zu besänftigen, denn diese sind strickt gegen das Experiment sind planen einen riesigen Protestmarsch, mit dem Ziel die Forschungsanlage zu stürmen und dann zu zerstören. Doch die Regierung hat ihn dazu angeheuert, herauszufinden, was das Team verheimlicht. Fords Ex-Freundin, die er seit über zehn Jahren nicht mehr gesehen hat und die als stellvertretende Leiterin des Teams tätig ist, weiht Ford in das Geheimnis ein, warum die Forschungen keine Fortschritte machen: ein Hacker hackt sich immer im entschiedenen Moment in das Programm ein und gibt vor Gott zu sein. Nach einem Testdurchlauf, an dem auch Wyman teilnimmt, nimmt dieser Hacker wieder Kontakt auf und er kann beweisen, dass er Gott ist. Und er hat eine Aufgabe für die Wissenschaftler: sie sollen die Menschheit davon überzeugen, allen Religionen abzuschwören und die Wissenschaft als einzige Religion anzusehen. Zur gleichen Zeit behauptet der TV-Prediger Don T. Spates, dass die Wissenschaftler versuchen die biblische Schöpfungsgeschichte zu wiederlegen. Er hat tausende Anhänger, die ihm bis in den Tod folgen würden und dann mischt sich noch Pastor Russ Eddy, der nur vier Kilometer von „Isabella“ entfernt in einem Wohnwagen lebt, ein, und behauptet, dass Hazelius der Antichrist sei und dass das ganze Projekt das Ende der Welt bedeuten könnte. Und dann überschlagen sich die Ereignisse: tausende Christen wollen Hazelius töten und „Isabella“ zerstören und eine Sondereinheit des FBI will das Gebäude stürmen, da sich die Wissenschaftler bei „Isabella“ verschanzen für einen letzten, finalen Durchlauf durchführen wollen. Das Ende naht, nicht nur für Hazelius und „Isabella“... Wie viele Bücher gibt es schon, wo es um Wissenschaft und Religion geht? Viele, sehr viele. Doch dieses Buch ist nicht so wie die anderen. Hier spielt Gott ein Protagonist. Er spricht zu den Menschen und verlangt das unglaubliche, was man nicht denkt: er will, dass die Menschen alle bekannten Religionen abschwören und die Wissenschaft als einzige Religion anerkennen. Diese Buch ist hoch interessant, spannend und behandelt ein hochaktuelles Thema, denn im CERN Forschungszentrum in Genf wird mit dem Teilchenbeschleuniger LHC nach dem Urknall und einer möglicherweise neuen Energiequelle geforscht. Der Autor beschreibt, aus dem Blickwinkel der Wissenschaft gesehen, alles sehr genau und detailliert. Leider bleiben die Beschreibungen zu den Personen teilweise etwas zu oberflächlich, worüber man aber bei dem Spannungsbogen hinweg sehen kann. Die Idee Gott als Protagonisten sprechen zu lassen ist phänomenal.

Spannung mit Wissenschaft
von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2009

Douglas Preston hat hier ein aktuelles Thema gewählt und verarbeitet. Das Thema Teilchenbeschleuniger. Nicht nur, dass sich dieses Buch durch Spannung pur auszeichnet, es sind auch die wissenschaftlichen Fakten und Details bewundernswert. Absolut empfehlenswert!!!


Wird oft zusammen gekauft

Credo. Das letzte Geheimnis - Douglas Preston

Credo. Das letzte Geheimnis

von Douglas Preston

(15)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Der Krater - Douglas Preston

Der Krater

von Douglas Preston

(14)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen