>> Jetzt sparen: 12% Rabatt auf Filme, Musik & mehr**

Cloud Atlas

(14)
1849: Ein amerikanischer Anwalt auf hoher See, der die Schrecken des Sklavenhandels kennenlernt. 1936: Ein junger Komponist, mit dessen Hilfe ein alterndes Genie ewigen Ruhm erlangen könnte. 1973: Eine aufstrebende Journalistin, die eine Atom-Intrige enthüllt. 2012: Ein Verleger, der in einem Altersheim erkennt, was Freiheit bedeutet. 2144: Eine geklonte Kellnerin, die ihre Wirklichkeit verändert. 2346: Ein Sonderling, der sich in einer post-apokalyptischen Welt mutig gegen übernatürliche Kräfte stellt. Sechs Schicksale in 500 Jahren und doch ein einziges Abenteuer, in dem all unsere Helden in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aufs engste miteinander verbunden sind. Im Mittelpunkt steht ein Verbrecher, der sich über die Jahrhunderte hinweg wandelt und schließlich zum Retter der Menschheit wird. CLOUD ATLAS ist ein bildgewaltiges Epos über die unendlichen Möglichkeiten des Lebens, in dem jedes Verbrechen und jede gute Tat Einfluss auf die Entwicklung der Welt haben. Die Verfilmung von David Mitchells Bestseller ist großes Kino voller Dramatik, Action und Romantik, das aufregend, überraschend und emotional intensiv die Grenzen von Zeiten, Generationen und Genres sprengt.
Portrait
David Mitchell, geboren 1969 in Southport, Lancaster, studierte Literatur an der University of Kent, promovierte in Komparatistik, lebte in Sizilien, Japan und Irland. Er gehört zu jenen polyglotten jungen britischen Autoren, deren Thema nichts weniger als die Welt ist. Für sein Werk wurde er u.a. mit dem Llewelyn Rhys Prize ausgezeichnet, zweimal stand er auf der Booker Shortlist. Sein Weltbestseller 'Wolkenatlas' wurde von Tom Tykwer und den Wachowski-Geschistern verfilmt.
Tom Tykwer wurde 1965 in Wuppertal geboren. Bereits als Jugendlicher drehte er eigene Super-8-Filme, leitete mit 23 ein Programmkino, war mit 29 Jahren Mitbegründer der Produktionsfirma "X-Filme", und 1998 gelang ihm mit Lola rennt der erfolgreichste deutsche Film der neunziger Jahre.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 16.04.2013
Regisseur Tom Tykwer
Sprache Englisch, Deutsch (Untertitel: Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte)
EAN 5051890142160
Genre Science Fiction/Drama
Studio Warner Home Video
Spieldauer 165 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch)
Verkaufsrang 4.361
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34201029
    Cloud Atlas
    (14)
    Film (Blu-ray)
    9,99
  • 30986385
    Ziemlich beste Freunde
    (51)
    Film (DVD)
    5,99
  • 34019557
    Die Wand
    (9)
    Film (DVD)
    5,99
  • 33697622
    Argo
    (5)
    Film (DVD)
    9,99
  • 30982959
    Der Gott des Gemetzels
    (14)
    Film (DVD)
    5,99
  • 32539657
    The Dark Knight Rises
    (14)
    Film (DVD)
    5,99
  • 29014472
    Wasser für die Elefanten
    (16)
    Film (DVD)
    6,99
  • 25903894
    Wie durch ein Wunder
    (7)
    Film (DVD)
    5,99
  • 20473183
    Blind Side - Die große Chance
    (19)
    Film (DVD)
    5,99
  • 14439680
    Wo ist Fred?
    (5)
    Film (DVD)
    5,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
11
3
0
0
0

Ein Kunstwerk
von Wir sind alle anders am 05.11.2013

Im Radio hörte ich eine kurze Musik (Travel to Edinburgh), die mich fesselte. Ich forschte nach und stieß auf diesen Film. Ich las sehr konträre Kundenrezensionen, von hervorragend bis unverständlich/langweilig. Ich ging also mit der Erwartung heran, den Film als Kunstwerk zu betrachten. (Kunst erschließt sich einem auch nicht... Im Radio hörte ich eine kurze Musik (Travel to Edinburgh), die mich fesselte. Ich forschte nach und stieß auf diesen Film. Ich las sehr konträre Kundenrezensionen, von hervorragend bis unverständlich/langweilig. Ich ging also mit der Erwartung heran, den Film als Kunstwerk zu betrachten. (Kunst erschließt sich einem auch nicht immer sofort.) Fazit: Ich fand die knapp 3 Stunden (gefühlte 1,5) spannend, logisch nachvollziehbar (trotz dass ich das Buch nicht kenne), faszinierend und bin beeindruckt von der überwältigenden schauspielerischen Leistung von allen Beteiligten. Anschließend gab es anregende philosophische Diskussionen. Sehr empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Love it!
von Mo am 17.10.2013

Ich kann mir diesen Film immer wieder neu ansehen!!! :D Es ist eine atemberaubende Reise, durch Klangwelten und Zeitalter, in die Zukunft und in die Vergangenheit.... Bunt und großartig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Atemberaubendes Filmerlebnis!
von Julia Sigl aus Innsbruck, Sillpark am 21.08.2013

"Unsere Leben gehören nicht uns. Von der Wiege bis zur Bahre sind wir verbunden mit anderen in Vergangenheit und Gegenwart. Und mit jedem Verbrechen und mit jedem Akt der Güte erschaffen wir unsere Zukunft..." Schon dieser denkwürdige Spruch leitet uns direkt in die Geschichten des Filmes ein und passt wirklich... "Unsere Leben gehören nicht uns. Von der Wiege bis zur Bahre sind wir verbunden mit anderen in Vergangenheit und Gegenwart. Und mit jedem Verbrechen und mit jedem Akt der Güte erschaffen wir unsere Zukunft..." Schon dieser denkwürdige Spruch leitet uns direkt in die Geschichten des Filmes ein und passt wirklich zu jeder einzelnen dazu. Ich muss zwar sagen, dass es beim ersten Mal ansehen noch etwas verwirrend war mit den vielen verschiedenen Jahrhundertsprüngen und Charakteren, aber wenn man sich mal daran gewöhnt hat, kann man gar nicht mehr aufhören den Film anzusehen. Es werden 6 verschiedene Hauptcharaktere durch ihre Zeiten begleitet: vom Jahre 1849 bishin zu einer apokalyptischen Welt im Jahre 106. Die Geschichten verbindet immer ein kleines Detail, beispielsweise tragen die Hauptcharaktere immer das gleiche Muttermal in Form eines Kometen, und es fließt immer irgendeine Verbindung des vorigen Jahrhunderts in die Story hinein. Die talentierten Schauspieler (wie Tom Hanks, Halle Berry, Jim Broadbent, usw...) spielen jede einzelne ihrer Rollen sehr überzeugend, die Landschaften sind wundervoll eingefangen worden und die Geschichte...man merkt einfach dass die Tykwer Geschwister hier am Werk waren. Somit kann ich nun am Abschluss sagen, dass dieser Film für jeden anspruchsvollen Filmfan ein Muss ist und ich wünsche schon jetzt mal viel Spaß beim Anschauen des Abspannes, den da wird noch gezeigt welcher Schauspieler welche Rolle gespielt hat. ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Cloud Atlas

Cloud Atlas

mit Tom Hanks , Halle Berry , Jim Broadbent , Hugo Weaving , Jim Sturgess

(14)
Film (DVD)
5,99
+
=
Die Entdeckung der Unendlichkeit

Die Entdeckung der Unendlichkeit

(8)
Film (DVD)
6,99
+
=

für

12,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen