>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Clausewitz

Strategie denken. Hrsg. v. Strategieinst. d. Boston Consulting Group

(2)
Portrait
Bolko v. Oetinger ist ein Senior Partner der Boston Consulting Group in München und berät Kunden in Fragen der Strategie und der Innovation. Er ist Gründer und Direktor des BCG-Strategieinstituts und hat mehrere Bücher herausgegeben.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Bolko Oetinger, Tiha Ghyczy, Christopher Bassford
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 01.09.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-34033-5
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,4/12,3/1,5 cm
Gewicht 246 g
Buch (Taschenbuch)
10,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Menschen lesen
    von Joe Navarro
    eBook
    12,99
  • Beratung und Consulting für Dummies
    von Bob Nelson, Peter Economy
    eBook
    21,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Schöne Zusammenfassung und Interpretation
von Jörg Haas aus Köln am 15.12.2005

Das Buch ist eine tolle Zusammenfassung und Interpretation des Werkes von Clausewitz. Wer sich einst durch das Original von Clausewitz gequält hat ist etwas sauer darüber, dass dieses Buch leider so spät erschienen ist. Besonders hilfreich fand ich, dass das Buch mit dem Irrtum aufräumt, dass es sich bei... Das Buch ist eine tolle Zusammenfassung und Interpretation des Werkes von Clausewitz. Wer sich einst durch das Original von Clausewitz gequält hat ist etwas sauer darüber, dass dieses Buch leider so spät erschienen ist. Besonders hilfreich fand ich, dass das Buch mit dem Irrtum aufräumt, dass es sich bei Strategien um eine Sammlung von Kochrezepten handelt, wie dies immer wieder gerne mal suggeriert wird.

Strategisches Denken
von Thomas Meyer aus Worms am 17.11.2005

Die Editoren sagen von vorn herein: Wirtschaft und Wettbewerb ist kein Krieg. Dennoch lässt sich eine Menge lernen aus dem strategischen Denken des Carl von Clausewitz, insbesondere die bewertete Berücksichtigung von Methoden und Regeln einerseits und Unsicherheit andererseits.