Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 06.08.2015
Regisseur David Ancken
Sprache Deutsch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Holländisch, Italienisch, Französisch)
EAN 4010884543322
Genre TV-Serien/Show
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel Californication - Season 3
Spieldauer 325 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround, Italienisch: Dolby Digital 2.0 Surround, Englisch: Dolby Digital 5.1, Französisch: Dolby Digital 5.1
Film (DVD)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31035438
    Californication - Staffel 1 (FSK 18)
    (5)
    Film (DVD)
    11,99
  • 72411405
    Game of Thrones: Die komplette 7. Staffel [5 DVDs]
    Film (DVD)
    33,99
  • 36280957
    Game of Thrones - Die komplette 2. Staffel
    (20)
    Film (DVD)
    9,99
  • 34616105
    Game of Thrones - Die komplette 1. Staffel
    (21)
    Film (DVD)
    9,99
  • 76989549
    The Walking Dead - Staffel 7 - uncut
    Film (Blu-ray)
    28,99
  • 47521134
    Game of Thrones - Staffel 5
    Film (DVD)
    28,99
  • 44966714
    Game of Thrones - Staffel 4
    (1)
    Film (DVD)
    19,99
  • 65245059
    House of Cards - Season 5
    Film (DVD)
    34,99
  • 42054904
    Game of Thrones - Staffel 3 - Neuauflage
    (13)
    Film (DVD)
    9,99
  • 72271719
    Vikings - Season 4.1
    Film (DVD)
    27,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

.... and then ...
von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2013

Hank fucks it up again. Ultimativ? Wie viel geht noch? Was kann Karen noch alles ver- und ertragen? (Unfair, dass wir nicht erfahren, was sie so alles in den langen Wochen in New York treibt...also keine vorschnellen Verurteilungen, meine Herren Moralapostel.) Hank am College...Steilvorlage für abgedroschene Witze. Und Haa-, die... Hank fucks it up again. Ultimativ? Wie viel geht noch? Was kann Karen noch alles ver- und ertragen? (Unfair, dass wir nicht erfahren, was sie so alles in den langen Wochen in New York treibt...also keine vorschnellen Verurteilungen, meine Herren Moralapostel.) Hank am College...Steilvorlage für abgedroschene Witze. Und Haa-, die umschifft Moody mit einer kleinen (zugegebenermaßen DD ausfüllenden) Harvarie, - nur um altgewohnte Verhaltensmuster beim Personal auszuleben. Da bleibt auch Frau Dekan nicht ausgespart. Ach je, Revermann, hör auf zu berichten, komm zum Punkt! Genau. Aber der Punkt ist: es gibt keinen Punkt. Nicht einmal Komma, Strich. Geschweige ein Semikolon... Und das ist genau das, was ich an dieser Serie so liebe. Sie umkreist ein so uraltes Thema in so unglaublich modernem Gewand. Vornehmes Räuspern war gestern, - Hank Moody gives a shit. Wenn da nicht Becky wäre, die sich altklug zum Advocatus Diabolus entwickelt. Sozusagen die verkorkste moralische Instanz der beiden wundervollen Althippies, Karen und Hank. Das Produkt einer Idee. Und plötzlich völlig real. Biologisch und in der Gegenwart verankert. Ihrer Gegenwart... Californication in Gänze zu greifen, heißt: Anschauen. So sehr man lacht, so sehr man mitleidet (mit allen Figuren), so unmöglich ist es, edukativ zu beschreiben, was das alles soll... You've got it....oder eben nicht. Nein, zum Lehrer taugt Hank Moody nicht. Brate sich jeder sein Leben, roh (H.M.), medium (Karen), durch (all die, die mit Californication nichts anfangen können. Fair enough.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Guten Morgen Herr Lehrer!
von Karsten aus Dülmen am 06.04.2012

Oje, Hank Moody als Lehrer an einem College? Das kann bei Sex- und Drogensucht nicht gutgehen. Tut es auch nicht! Hank hat bereits nach den ersten Tagen an der Uni drei Beziehungen am laufen, wobei seine Liebe des Lebens, Karen, im Augenblick keine Rolle spielt. Natürlich bedient die dritte Staffel... Oje, Hank Moody als Lehrer an einem College? Das kann bei Sex- und Drogensucht nicht gutgehen. Tut es auch nicht! Hank hat bereits nach den ersten Tagen an der Uni drei Beziehungen am laufen, wobei seine Liebe des Lebens, Karen, im Augenblick keine Rolle spielt. Natürlich bedient die dritte Staffel jedes nur erdenkliche Klischee in Sachen Sex- und Drogensucht, gewürzt wird das Ganze in diesem Fall mit eine Prise Schule. Verknallt in den Lehrer. Zwar driftet man in dieser Staffel etwas vom Thema "Schriftsteller" ab...OK, man thematisiert es im Schulunterricht, aber das war's im Grunde schon. Man nimmt Hank den Lehrer nicht ab. Aber das wollte man auch gar nicht, da Hank kein Lehrer ist. Also Mission erfüllt. Auch hier strapazieren Hank, Onkel Charlie und der Rest der Riege die Lachmuskeln. Erneut absolute Kaufempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?