>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Buddenbrooks

(gekürzte Lesung)

(13)

Weitere Formate

Taschenbuch

Heinrich Breloers Verfilmung der "Buddenbrooks" wird das Kinoereignis der besonderen Art: Er zeigt das Drama um Glanz und Untergang der reichen Lübecker Kaufmannsfamilie in intimen, Anteil nehmenden und vielschichtigen Szenen.

Regisseur Heinrich Breloer selbst verfasste unter Mitarbeit von Rainer Zimmer das Erzählmanuskript und setzte den Film in eine einzigartig verdichtete und nachhaltig beeindruckende Hörspielfassung um.

(Laufzeit: 2h 53)
Portrait
Thomas Mann wurde 1875 in Lübeck geboren und wohnte seit 1894 in München. 1933 verließ er Deutschland und lebte zuerst in der Schweiz am Zürichsee, dann in den Vereinigten Staaten, wo er 1938 eine Professur an der Universität in Princeton annahm. Später hatte er seinen Wohnsitz in Kalifornien, danach wieder in der Schweiz. Er starb in Zürich am 12. August 1955.
Thomas Mann zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns umfangreiches und vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Für seinen ersten großen Roman Die Buddenbrooks erhielt er 1929 den Nobelpreis für Literatur.

Armin Mueller-StahlArmin Mueller-Stahl, geboren 1930, ist nicht nur einer der erfolgreichsten deutschen Schauspieler überhaupt, sondern auch ein begnadeter Geiger, Maler und Erzähler. Bevor er zum Schauspielberuf wechselte, absolvierte er ein Geigen- und Musikwissenschaftsstudium, das er 1949 mit dem Examen zum Musiklehrer abschloß. Seit 1952 avancierte er mit unzähligen Theater- und Filmrollen (u. a. in "Königskinder", "Nackt unter Wölfen" und "Jakob der Lügner") zu den bekanntesten und beliebtesten Schauspielern der DDR. Als Mitunterzeichner der Petition gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns erhielt er ab 1976 keine Engagements mehr, verließ 1980 die DDR und setzte seine Karriere nicht nur in Westdeutschland, wo er u.a. mit Rainer Werner Faßbinder ("Lola", 1981) drehte, sondern auch international erfolgreich fort. Zu seinen bekanntesten Filmen zählt "Oberst Redl" (1985) von Istvan Szabo. 1989 gelang ihm mit "Music Box" unter der Regie von Constantin Costa-Gavras auch in Hollywood der Durchbruch. Es folgten Arbeiten mit Barry Levinson ("Avalon"), Jim Jarmusch ("Night on Earth"), Steven Soderbergh ("Kafka") und Volker Schlöndorff ("Der Unhold"). Für seine Nebenrolle des Vaters des australischen Pianisten David Helfgott in "Shine" wurde Mueller-Stahl 1997 für den Oscar nominiert. Im gleichen Jahr debütierte er mit seinem Film "Conversation with the Beast" als Regisseur. 2001 kehrte er in der Rolle Thomas Manns in Heinrich Breloers Familiensaga "Die Manns - Ein Jahrhundertroman" auf deutsche Bildschirme zurück und erhielt für seine darstellerische Leistung den Grimme-Preis. Seit langem ist Armin Mueller-Stahl auch als Erzähler bekannt. 1981 erschien "Verordneter Sonntag", es folgten u. a. "Drehtage" (1991), Unterwegs nach Hause (Erinnerungen, 1997), "In Gedanken an Marie-Louise. Eine Liebesgeschichte", 1998 und "Rollenspiel. Ein Tagebuch während der Dreharbeiten für den Film "Die Manns" (2001). In der Aufbau Verlagsgruppe erschienen von ihm: "Hannah" (Erzählung, 2004), "Unterwegs nach Hause" (Erinnerungen, 2005), "Venice. Ein amerikanisches Tagebuch" (2005) und der zweisprachige Bildband "Portraits. Malerei und Zeichnung - Painting and Drawing" (2006).

Iris Berben, geboren 1950 in Detmold, brach das Gymnasium ab und kam Ende der 60er Jahre zum Film. Sie absolvierte eine Tanz- und Bewegungsausbildung in London sowie eine Sprech- und Gesangsausbildung in Berlin. Sie spielte in mehr als 300 Kino- und Fernsehfilmen und gehört zu den erfolgreichen deutschen Schauspielerinnen. 2003 ausgezeichnet für ihr Engagement gegen Antisemitismus und Rassismus mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Armin Mueller-Stahl, Jessica Schwarz, August Diehl, Iris Berben
Erscheinungsdatum 28.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783844521528
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 173 Minuten
Format & Qualität MP3, 173 Minuten
Verkaufsrang 135
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Spartarif kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42000220
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (122)
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 47584544
    Gert Westphal liest Thomas Mann
    von Thomas Mann
    Hörbuch-Download (MP3)
    34,95
  • 40665247
    Die großen Erzählungen
    von Thomas Mann
    Hörbuch-Download (MP3)
    34,95
  • 40577585
    Der Geschmack von Apfelkernen
    von Katharina Hagena
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,49
  • 44992980
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,95
  • 40666373
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 94633899
    Wolfgang Borchert: Draußen vor der Tür
    von Wolfgang Borchert
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,99
  • 40667082
    Von Mäusen und Menschen (Ungekürzte Lesung)
    von John Steinbeck
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 78167879
    QualityLand
    von Marc-Uwe Kling
    (161)
    Hörbuch-Download (MP3)
    14,95
  • 102077454
    Die Gabe des Himmels
    von Daniel Wolf
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
2
2
0
0

Ein toller Kafka!
von Pauline Krause aus Bonn am 26.03.2018
Bewertet: Taschenbuch

Allgemeines Titel: Die Verwandlung Autor: Franz Kafka Format: Taschenbuch Verlag: Klett Seitenzahl: 57 Inhalt Eines Morgends wacht Gregor Samsa als hässlicher, menschengroßer Käfer auf und bringt das gesamte Leben der Familie durcheinander. Auch er selbst muss erstmal mit der veränderten Situation umgehen, er verliert seine Arbeit und seine Familie will nichts mehr mit ihm zu tun... Allgemeines Titel: Die Verwandlung Autor: Franz Kafka Format: Taschenbuch Verlag: Klett Seitenzahl: 57 Inhalt Eines Morgends wacht Gregor Samsa als hässlicher, menschengroßer Käfer auf und bringt das gesamte Leben der Familie durcheinander. Auch er selbst muss erstmal mit der veränderten Situation umgehen, er verliert seine Arbeit und seine Familie will nichts mehr mit ihm zu tun haben. Meine Meinung Ich habe vor ungefähr einem Jahr "Der Prozess" von Kafka gelesen und war total begeistert. Die Geschichte war total abgefahren, der Schreibstil gewöhnungsbedürftig, aber faszinierend. Die Verwandlung fiel mir deutlich leichter, denn der Schreibstil war nicht ganz so anspruchsvoll, dafür war die Handlung wieder sehr verrückt. Auch fanden sich viele Parallelen zum Prozess, was mir besonders gut gefallen hat. Die meisten Menschen verfluchen Kafka, ich kann es verstehen, denn so einfach ist er nicht, aber wenn man bedenkt, dass er ein Meister der offenen Enden und Fragen ist, dann kann man ihn gar nicht hassen. Letztendlich hat er mich mit vielen Fragen zurückgelassen auf die ich, wie beim Prozess, nie eine Antwort bekommen werde. Fazit Es verdient 4/5 Sternen. Zwar es war es ein sehr guter Roman, aber er war mir irgendwie zu kurz und es blieb zu viel offen. Das was vorhanden war, war toll, man hätte aber mehr draus machen können.

Der Gerechte muß viel leiden
von einer Kundin/einem Kunden am 05.02.2018
Bewertet: Taschenbuch

Welcher Hohn, den Protagonisten dieses Romans Mendel Singer zu nennen, denn dem jüdischen Thora-Lehrer verging im Laufe des Lebens das Singen und Beten gründlich. Nachdem er mit seiner Familie aus Russland nach Amerika emigrierte, nahm Gott dem Gottesfürchtigen Alles, sodass er schließlich auch das Beten und Glauben einstellte. Doch... Welcher Hohn, den Protagonisten dieses Romans Mendel Singer zu nennen, denn dem jüdischen Thora-Lehrer verging im Laufe des Lebens das Singen und Beten gründlich. Nachdem er mit seiner Familie aus Russland nach Amerika emigrierte, nahm Gott dem Gottesfürchtigen Alles, sodass er schließlich auch das Beten und Glauben einstellte. Doch am Ende wartet ein Wunder auf ihn.... Ich hatte Lust, diesen Klassiker endlich zu lesen und wurde belohnt durch die traumhaft schöne Sprache! Man möchte alles laut vorlesen, es ist ein wahrer Hochgenuss!

Super gut.
von einer Kundin/einem Kunden aus Solingen am 04.10.2017
Bewertet: Taschenbuch

- Alle wichtigen Informationen sind enthalten. - Alles ist gut strukturiert (Zusammenfassung, Interpretation, Erzählperspektiven, etc.) - Super Qualität. - Gute Interpretationshilfe für Hausaufgaben und Klausuren.