>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Briefe an Joséphine

m Spätsommer 1795 trifft der junge General Napoleon die sechs Jahre ältere Witwe Joséphine de Beauharnais. Er verliebt sich leidenschaftlich in die eigenwillige und charmante Person und macht sie ein Jahr später zu seiner Frau. Es folgen turbulente Jahre, in denen die beiden nicht nur das berühmteste Liebespaar, sondern auch das mächtigste Herrscherpaar in Europa werden. Obwohl Napoleon 1809 schließlich die Scheidung erzwingt, um sich wiederzuverheiraten und den ersehnten Thronfolger zeugen zu können, bricht die Beziehung zwischen den beiden nicht ab. Noch bis zu ihrem Tod im Jahr 1814 schreibt Napoleon Briefe an Joséphine. Der vorliegende Band versammelt insgesamt 228 Briefe Napoleons aus den Jahren 1796 bis 1813. Diese schildern nicht nur seine Liebe und Freundschaft zu Joséphine, sondern gewähren dem Leser außerdem einen faszinierenden Einblick in das private Wesen und Leben einer der berühmtesten Personen der Weltgeschichte. Nachdruck der Originalausgabe von 1906.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum Juni 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86741-423-4
Verlag Europäischer Hochschulverlag
Maße (L/B/H) 21/14,8/1 cm
Gewicht 250 g
Buch (Taschenbuch)
24,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 - 6 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.