Brennen muss Salem

Roman

(18)
Das Meisterwerk, das neue Maßstäbe in der Horrorliteratur gesetzt hat
Ben Mears kehrt nach Salem’s Lot zurück und interessiert sich dort für das Marsten-Haus. Von diesem Haus geht eine unheimliche Kraft aus, und bald zeigt sich, wer in Salem’s Lot sein Unwesen treibt: ein Vampir. Ben wagt es mit einigen Helfern – darunter ein alter Mann, eine junge Frau und ein Kind –, den Kampf gegen die Macht des Bösen aufzunehmen. Doch dieses Wagnis kostet furchtbare Opfer.
Portrait
Stephen King, geb. 1947 in Portland, Maine, war zunächst als Englischlehrer tätig, bevor ihm 1973 mit seinem ersten Roman 'Carrie' der Durchbruch gelang. Seither hat gilt er als einer der erfolgreichsten Schriftsteller weltweit. Im November 2003 erhielt er den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk. Stephen King lebt mit seiner Frau Tabitha in Bangor, Maine.
Silvia Morawetz, geb. 1954 in Gera, studierte Anglistik, Amerikanistik und Germanistik und ist die Übersetzerin von u.a. Janice Galloway, James Kelman, Hilary Mantel, Joyce Carol Oates und Anne Sexton. Sie erhielt Stipendien des Deutschen Übersetzerfonds, des Landes Baden-Württemberg und des Landes Niedersachsen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 736
Erscheinungsdatum 13.09.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-40749-7
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 206/118/48 mm
Gewicht 730
Originaltitel Salem's Lot
Abbildungen 2010. mit 7 Abbildungen von Jerry N. Uelsmann. 21 cm
Illustratoren Jerry N. Uelsmann
Verkaufsrang 18.886
Buch (Taschenbuch)
16,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33791092
    Todesmarsch
    von Stephen King
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 13577203
    Brennen muß Salem
    von Stephen King
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,70
  • 7915256
    Brennen muß Salem
    von Stephen King
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,10
  • 23623144
    Sie
    von Stephen King
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45244984
    Finderlohn
    von Stephen King
    (21)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 40981153
    The Stand - Das letzte Gefecht
    von Stephen King
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    18,50
  • 14595295
    Dead Zone – Das Attentat
    von Stephen King
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 23623141
    Friedhof der Kuscheltiere
    von Stephen King
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 14595379
    Feuerkind
    von Stephen King
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 23623137
    Es
    von Stephen King
    (54)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50

Buchhändler-Empfehlungen

„Bissig“

Astrid Hochleitner, Thalia-Buchhandlung St. Johann im Pongau

Ein Vampirroman der wirklich einer ist, blutdurstig,bestialisch und furchteinflösend dürfen die Untoten hier noch sein.
Obwohl das Thema schon X-mal verfilmt und auf Papier gebracht wurde,schafft es King in seinem Roman, mit der klassischen Handlung- Vampir nistet sich in kleiner Stadt ein und macht sich viele untertan- eine Spannung
Ein Vampirroman der wirklich einer ist, blutdurstig,bestialisch und furchteinflösend dürfen die Untoten hier noch sein.
Obwohl das Thema schon X-mal verfilmt und auf Papier gebracht wurde,schafft es King in seinem Roman, mit der klassischen Handlung- Vampir nistet sich in kleiner Stadt ein und macht sich viele untertan- eine Spannung aufzubauen um die Ihn die heutigen Vampir-romanzen beneiden können.
Vor vielen Jahren schon gelesen,hat mir das Buch trotzdem wieder gut gefallen.
Viel Spaß beim Lesen-Kreuze,Knoblauch oder Weihwasser in Reichweite bringen besseren Schlaf!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 4138491
    Reading and Training / Dracula
    von Bram Stoker
    Schulbuch (Taschenbuch)
    10,30
  • 28852126
    Der Übergang
    von Justin Cronin
    (75)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 20948388
    Die Saat / Ephraim Goodweather Trilogie Bd. 1
    von Chuck Hogan
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 16332675
    Kinder des Judas / Pakt der Dunkelheit Bd.3
    von Markus Heitz
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 2981194
    Dracula
    von Bram Stoker
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 33791029
    Die Nacht / Ephraim Goodweather Trilogie Bd. 3
    von Chuck Hogan
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 13523494
    Der Historiker
    von Elizabeth Kostova
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • 37822440
    Das Evangelium des Blutes / Erin Granger Bd.1
    von Rebecca Cantrell
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 35140772
    Interview mit einem Vampir
    von Anne Rice
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,50
  • 15155674
    Der Keller
    von Richard Laymon
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    16,50
  • 17857424
    Die Vampire
    von Kim Newman
    (4)
    eBook
    11,99
  • 28852363
    Das Blut / Ephraim Goodweather Trilogie Bd. 2
    von Chuck Hogan
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
13
3
2
0
0

Eine Stadt (ver-)wandelt sich...
von einer Kundin/einem Kunden am 14.06.2017

Stephen King versteht es einfach über die Bewohner von Kleinstädten zu schreiben. Wie später in "Die Arena" oder "Revival" ist auch hier der Schauplatz eine ländliche Gegend in Main, deren Bewohner ihre ganz gewöhnlichen Leben leben. Jedenfalls zu Beginn. Der Protagonist Ben Mears kehrt nach Jahren in seine Heimatstadt Jerusalem's... Stephen King versteht es einfach über die Bewohner von Kleinstädten zu schreiben. Wie später in "Die Arena" oder "Revival" ist auch hier der Schauplatz eine ländliche Gegend in Main, deren Bewohner ihre ganz gewöhnlichen Leben leben. Jedenfalls zu Beginn. Der Protagonist Ben Mears kehrt nach Jahren in seine Heimatstadt Jerusalem's Lot zurück, um ein altes Haus zu mieten, welches in seiner Kindheit Ort eines schrecklichen Verbrechens wurde. Als er ankommt, ist das Haus jedoch bereits vergeben und zwar an zwei sehr seltsame Herren. Bald nach deren Eintreffen wird ein Hund ermordet, ein Kind verschwindet und ein weiteres stirbt. Immer mehr Menschen fühlen sich schwach und krank. Zusammen mit einem kleinen Trupp mutiger Bewohner von Salem's Lot geht Ben der Sache auf der Grund und schnell wird - trotz vieler rationaler Einwände - die Vermutung laut, bei den zwei seltsamen Mietern handle es sich um Vampire... Der Leser begleitet in dieser Geschichte nicht nur Ben Mears, sondern auch eine ganze Menge anderer Figuren. Jede dieser Figuren wird für den Leser greifbar, egal ob es sich um eine noch so kleine Randfigur handelt, oder um eine Person aus Bens Freundeskreis. Dass die Charaktere immer wieder an ihrer Vampir-Vermutung zweifeln, macht die Geschichte besonders interessant. Immerhin findet die Handlung nicht im Mittelalter statt und eigentlich sind sich alle einig, dass sie an solche Schauermärchen gar nicht glauben. Wieder einmal reißt King seine Figuren aus ihrer sicheren und bekannten Umgebung und schubst sie mitten in einen Albtraum. Ein wirklich spannendes Buch, das auch als Hörbuch, gelesen von Jürgen Kluckert, sehr zu empfehlen ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unterhalten wir uns hier im Dämmerlicht mal über Vampire ...
von Stefan Heidsiek aus Darmstadt am 13.04.2012

Allen so genannten Autoren von "Vampir-Romanen" dort draußen sollte man dieses Werk mit satter Vorhand um die Ohren hauen - und dann anschließend als Lehrmaterial in die Hand drücken. Stephen King zeigt bereits mit seinem ersten Werk (welches allerdings nach "Carrie" veröffentlicht worden ist) deutlich, warum man ihn heute... Allen so genannten Autoren von "Vampir-Romanen" dort draußen sollte man dieses Werk mit satter Vorhand um die Ohren hauen - und dann anschließend als Lehrmaterial in die Hand drücken. Stephen King zeigt bereits mit seinem ersten Werk (welches allerdings nach "Carrie" veröffentlicht worden ist) deutlich, warum man ihn heute den "King of Horror" nennt. Unmöglich seine Bücher an die Seite zu legen, nicht dem feinziselierten Horror zu erliegen, der äußerst geschickt mit den Urängsten des Menschen spielt. Dunkle Kellertreppen, Schatten in der Finsternis, Blätterrascheln im Wald, funkelnde Augen in völliger Schwärze. Wo heute Horrorschreiber Sackkarrenweise Blut verbrauchen, knüpft King an die Tradition des klassischen Schauerromans à la Stoker, Lovecraft und Blackwood an. "Brennen muss Salem" ist insbesondere als Hommage an Ersteren und sein Werk "Dracula" zu verstehen - nur das mir dieses Mitte der 70er entstandene Buch weit besser gefällt als der doch arg verstaubte Schinken aus dem 19. Jahrhundert. Denn es sind nicht nur der Grusel und die stetige Spannung, sondern allen voran Kings herausragende Fähigkeiten als Schriftsteller, die hier begeistern. So ist "Brennen muss Salem" mehr als nur schlichte Unterhaltung. Es ist ein Blick in den Hinterhof Maines, in eine Kleinstadt und in die Seelen der Bewohner, die King mit beinahe photographischer Schärfe gezeichnet hat. Wie schon bei "Es" sind mir deshalb auch die Hauptfiguren schwindelerregend schnell ans Herz gewachsen, weshalb mir manch "Abschied" umso schwerer gefallen ist. Ein schauriges, trauriges, aber auch wortwitziges Buch, das den guten, alten Horror wieder salonfähig gemacht und mich über viele Stunden von allen anderen Aktivitäten abgehalten hat. An Vampire habe ich während der Lektüre, wie von King im Vorwort prophezeit, letztlich zwar nicht geglaubt - das allabendliche Warten an der finsteren Haltestelle unseres kleinen Dorfs fiel aber irgendwie noch stiller aus als sonst. Meine vorliegende Heyne-Ausgabe wird noch von zwei sehr lesenswerten Kurzgeschichten ("Eins für unterwegs" & "Jerusalem's Lot") komplettiert, welche nach und vor der Handlung des Romans spielen. Dessen gestrichene Szenen, welche am Ende ebenfalls aufgeführt werden, hätte man hier allerdings auch ... nun ja, streichen können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vampire mischen eine Stadt auf
von Martin Bär aus St. Johann am 24.09.2010

1975 erschien dieses Buch erstmals auf Englisch, und diese lange Zeit merkt man ihm keineswegs an. Im Gegenteil, der aktuelle Vampir-Hype scheint wie gemacht für diesen Roman. Der Schriftsteller Ben Mears kommt in die Kleinstadt Jerusalem’s Lot, in der er seine Kindheit verbrachte und ein traumatisches Erlebnis in einem unheimlichen... 1975 erschien dieses Buch erstmals auf Englisch, und diese lange Zeit merkt man ihm keineswegs an. Im Gegenteil, der aktuelle Vampir-Hype scheint wie gemacht für diesen Roman. Der Schriftsteller Ben Mears kommt in die Kleinstadt Jerusalem’s Lot, in der er seine Kindheit verbrachte und ein traumatisches Erlebnis in einem unheimlichen Haus hatte, zurück, um an einem neuen Buch zu schreiben. Das Marsten-Haus, das lange wegen rätselhafter Vorfälle leer stand, wird wieder belebt: es gibt neue Eigentümer, zwei Fremde, die sich eigenartig benehmen. Ein kleiner Junge verschwindet, und bald passieren Dinge, die sich niemand vorstellen hat können… Für mich war’s das erste Stephen King Buch und ich muss sagen, ich war ziemlich gefesselt von der Spannung, die der Meister in diesem frühen Werk schon gekonnt aufzubauen versteht. Man fiebert mit Ben und seiner kleinen Schar der Gerechten mit, das ist schon richtig gut gemacht. Das Ende sei natürlich nicht verraten, lesen Sie selbst, Sie werden es nicht bereuen! Und seien Sie vorsichtig: vielleicht sind Vampire auch in Ihrer Nähe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Brennen muss Salem

Brennen muss Salem

von Stephen King

(18)
Buch (Taschenbuch)
16,50
+
=
Shining

Shining

von Stephen King

(40)
Buch (Taschenbuch)
11,30
+
=

für

27,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen