>> NEU: tolino select - Das eBook Abo jetzt 30 Tage kostenlos testen

Bis wir uns wiedersehen

Roman

(16)
Portrait
Dinah Jefferies wurde 1948 im malaiischen Malakka geboren, acht Jahre später übersiedelte die Familie nach England. Dinah Jefferies studierte Theaterwissenschaft und Englische Literatur und arbeitete als Lehrerin, Fernsehmoderatorin und Künstlerin. Heute lebt sie mit ihrem Ehemann in Gloucestershire. "Bis wir uns wiedersehen" war ihr Romandebüt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 432, (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 20.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783838744896
Verlag Bastei Entertainment
Verkaufsrang 4.522
eBook
8,99
bisher 11,99 * Frühere Preisbindung aufgehoben

Sie sparen: 25 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47862906
    Die Tochter des Seidenhändlers
    von Dinah Jefferies
    (26)
    eBook
    11,99
  • 22146879
    Im Tal der Lügen
    von Ricarda Martin
    eBook
    6,99
  • 39364834
    Das fremde Mädchen
    von Katherine Webb
    (18)
    eBook
    8,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (92)
    eBook
    8,99
  • 47841164
    Das Mädchen aus Somerset
    von Lesley Pearse
    eBook
    8,49
  • 36319382
    Und wenn es die Chance deines Lebens ist?
    von Caroline Vermalle
    (5)
    eBook
    7,49 bisher 8,99
  • 47067870
    Mit jedem Wort von dir
    von Claire Contreras
    (9)
    eBook
    8,99
  • 39936476
    Du bist nie allein
    von Nicholas Sparks
    (19)
    eBook
    8,99
  • 36896866
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (81)
    eBook
    8,99
  • 32107183
    Sterne im Sand
    von Patricia Shaw
    (1)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Tragisch! Exotisch!“

Maria Brandstetter, Thalia-Buchhandlung Linz

Eine tragische Geschichte von einer jungen Frau, die im Glauben gelassen wird, dass ihre Kinder und ihr Mann verschwunden sind. Man kann es sich ih in der heutigen Zeit nicht mehr vorstellen welch widrige, kommunikationsarme Umstände 1950 in Malaysia geherscht haben. Am liebsten hätte ich in die Geschichte eingegriffen und dieser starken Eine tragische Geschichte von einer jungen Frau, die im Glauben gelassen wird, dass ihre Kinder und ihr Mann verschwunden sind. Man kann es sich ih in der heutigen Zeit nicht mehr vorstellen welch widrige, kommunikationsarme Umstände 1950 in Malaysia geherscht haben. Am liebsten hätte ich in die Geschichte eingegriffen und dieser starken bemerkenswerten Frau geholfen.
Zeitgleich erfährt man auch wie sich die Kinder mit ihrem Vater in England einleben. Der dominate Vater lässt nur fadenscheiniges über den Verbleib ihrer Mutter durchdringen. Herzergreifend wie die Kinder dies meistern. Fragen über Fragen! Gut zu lesen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29298142
    Das Orchideenhaus
    von Lucinda Riley
    (182)
    eBook
    8,99
  • 31687415
    Das Mädchen auf den Klippen
    von Lucinda Riley
    (75)
    eBook
    8,99
  • 32488795
    Zu zweit tut das Herz nur halb so weh
    von Julie Kibler
    (26)
    eBook
    8,99
  • 34578739
    Der Lavendelgarten
    von Lucinda Riley
    (70)
    eBook
    8,99
  • 36896866
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (81)
    eBook
    8,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (271)
    eBook
    9,99
  • 39364895
    Der Engelsbaum
    von Lucinda Riley
    (60)
    eBook
    8,99
  • 40669653
    Des Herzogs größter Begehr
    von Sabrina Jeffries
    eBook
    8,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (92)
    eBook
    8,99
  • 41804563
    Nur einen Horizont entfernt
    von Lori Nelson Spielman
    (160)
    eBook
    9,99
  • 47862906
    Die Tochter des Seidenhändlers
    von Dinah Jefferies
    (26)
    eBook
    11,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
9
6
1
0
0

geheimnisvolle Suche durch Malaysia
von alison aus Hamm am 28.10.2013

Die Geschichte spielt in Malaysia. Lydia und Alec Cartwright haben sich in einem von Unruhen erschütterten Land eine Heimat aufgebaut. Nach aussen hin sind sie eine glückliche Familie. Doch dieser Schein trügt, und das merkt Lydia, als sie von einem Krankenbesuch bei einer Freundin nach Hause kommt. Das Haus ist... Die Geschichte spielt in Malaysia. Lydia und Alec Cartwright haben sich in einem von Unruhen erschütterten Land eine Heimat aufgebaut. Nach aussen hin sind sie eine glückliche Familie. Doch dieser Schein trügt, und das merkt Lydia, als sie von einem Krankenbesuch bei einer Freundin nach Hause kommt. Das Haus ist leer, und Alec ist mit ihren beiden Töchtern Emma und Fleur verschwunden. Auf Nachfragen erfährt sie, das ihr Mann in den Norden des Landes nach Ipoh versetzt wurde. Aber es finden sich keine Nachricht und auch kaum ein Cent Geld auf ihrem Konto. Aus Angst um ihre Töchter reist Lydia durch das von Unruhen erschütterte Land. Dabei erhällt sie Gesellschaft und auch Hilfe durch den kleinen Jungen Maznan und den geheimnisvollen Adil. Die kleine Emma weiss nicht was geschieht, ihr Vater reist mit ihr und der kleinen Schwester Fleur nach England. Ohne Mama. Das kann Emma nicht verstehen und hinterlässt der Mama in Malaysia eine Nachricht. Der Vater lässt diese Nachricht ungesehen verschwinden. Auch in England, wo der Vater den Kindern erzählt die Mutter hätte die Familie verlassen, glaubt Emma nicht daran. Sie setzt alles in Bewegung, um ihre Mutter zu finden. Dabei bekommt sie unerwartet Hilfe ... Das Zitat des Buches, ein dünnes Band zwischen der Mutter und ihren Kindern. Der Leser spürt dieses Band bei dem Lesen des Buches. Obwohl die Kinder glauben sollen, das die Mutter nichts von Ihnen wissen will und obwohl Lydia in Malaysia viele Lügen hört, glauben doch Emma und Lydia fest daran, das der andere sie immer noch liebt und sie auch sucht. Dem Buch kommt zugute, das die Schriftstellerin Dinah Jefferies eine zeitlang in Malaysia gelebt hat und so die Kultur des Landes dem Leser näher bringt. So wird die Reise in England und vor allen Dingen im Malaysia sehr bildhaft beschrieben. Der Leser sieht die Schauplätze vor sich. Alles in allem hat mir der Roman sehr gut gefallen. Die suche der Mutter nach ihren Töchtern ist mit so manchen Gefahren verbunden, die das Buch nicht nur liebenswert sonder auch geheimnisvoll spannend machen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Bis wir uns wiedersehen
von I. Schneider aus Mannheim am 19.09.2013

Lydia lebt mit ihrem Mann Alec, mit ihren beiden Töchtern Emma und Fleur in Malaysia. Es ist Mitte der 1950er Jahre und Malaysia ist noch nicht unabhängig, es herrschen teilweise Aufstände, Ermordungen und Unruhen. Als Lydia nach einem 4-tägigen Aufenthalt bei ihrer Freundin nach Hause kommt, findet sie ihr... Lydia lebt mit ihrem Mann Alec, mit ihren beiden Töchtern Emma und Fleur in Malaysia. Es ist Mitte der 1950er Jahre und Malaysia ist noch nicht unabhängig, es herrschen teilweise Aufstände, Ermordungen und Unruhen. Als Lydia nach einem 4-tägigen Aufenthalt bei ihrer Freundin nach Hause kommt, findet sie ihr Haus verlassen vor: Alec und die Töchter sind spurlos verschwunden, mit ihnen auch das Geld auf der Bank und jegliche Nachricht. Auf Nachfrage bei Alecs Arbeitgeber erhält sie die Antwort, dass er dringend in den Norden des Landes hätte reisen müssen und sie nachkommen solle. Die Reise entwickelt sich als sehr gefährlich, zusätzlich muß Lydia einen kleinen Jungen in ihre Obhut nehmen und ihn vor den Rebellen schützen. Doch sie erhält Unterstützung von Jack, ihrem früheren Geliebten und guten Freund... Ein kurzweiliger Roman, schnell und einfach an einem verregneten Wochenende zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Nett, aber nicht mehr
von Karlheinz aus Frankfurt am 05.04.2017

Malaysia 1955: Lydia kommt nach mehreren Wochen Pflege ihrer kranken Freundin nach Hause zurück und findet das gemeinsame Haus, welches sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern Emma und Fleur bewohnt hat, verlassen vor. Im ganzen Haus befindet sich kein Hinweis, was mit ihrer Familie geschehen ist. Sie... Malaysia 1955: Lydia kommt nach mehreren Wochen Pflege ihrer kranken Freundin nach Hause zurück und findet das gemeinsame Haus, welches sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern Emma und Fleur bewohnt hat, verlassen vor. Im ganzen Haus befindet sich kein Hinweis, was mit ihrer Familie geschehen ist. Sie macht sich in den Unruhen von Malaysia auf die Suche nach ihrer Familie. Das exotisch angehauchte Cover mit den beiden weggehenden Mädchen könnte nicht treffender sein. Ein wenig melancholisch, der exotische Einschlag durch die Blumen und dennoch wirkt das Cover ein wenig kitschig. Erzählt wird in zwei Perspektiven. Zum einem der von Lydia, auf der Suche nach ihrer Familie in Malaysia. Zum anderen die der Perspektive der älteren Tochter Emma und des Erlebten. Die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil. Leider verfällt sie immer mal wieder in typische Klischees, wie den häufigen Ohnmachtsanfällen. Sie versucht viele Themen wie so zum Beispiel Imperialismus, Missbrauch und Entführung in Einklang zu bringen. Leider gelingt ihr das nur bedingt und schmälert manchmal den Lesefluss. Warum zu diesen tiefgründigen Themen auch viele offene Beziehungen angesprochen werden erschließt sich mir nicht. Die Beschreibung von Malaysia, den Orten, dem Leben dort ist sehr anschaulich und das wahre Highlight diese Buchs. Sie vermittelt einen wunderbaren Einblick wie zur damaligen Zeit das Leben war. Fazit: Ein ambitioniertes Werk, das leider gerade an diesen vielen Ambitionen scheitert. Hier wäre eine eindeutige Richtung besser gewesen. Teilweise wird dies von den gelungenen Schilderungen von Malaysia und dem Leben dort aufgefangen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Bis wir uns wiedersehen - Dinah Jefferies

Bis wir uns wiedersehen

von Dinah Jefferies

(16)
eBook
8,99
bisher 11,99
+
=
Die Frau des Teehändlers - Dinah Jefferies

Die Frau des Teehändlers

von Dinah Jefferies

(8)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen