Biedermann und die Brandstifter

Ein Lehrstück ohne Lehre

Suhrkamp BasisBibliothek 24

(3)
Text und Kommentar in einem Band. In der Suhrkamp BasisBibliothek erscheinen literarische Hauptwerke aller Epochen und Gattungen als Arbeitstexte für Schule und Studium. Der vollständige Text wird ergänzt durch anschaulich geschriebene Kommentare.
Portrait
Max Frisch wurde am 15. Mai 1911 in Zürich geboren und starb am 4. April 1991 an den Folgen eines Krebsleidens in seiner Wohnung in Zürich. 1930 begann er sein Germanistik-Studium an der Universität Zürich, das er jedoch 1933 nach dem Tod seines Vaters (1932) aus finanziellen Gründen abbrechen musste. Er arbeitete als Korrespondent für die Neue Zürcher Zeitung.

Seine erste Buchveröffentlichung Jürg Reinhart. Eine sommerliche Schicksalsfahrt erschien 1934 in der Deutschen Verlags-Anstalt Stuttgart. 1950 erscheint Das Tagebuch 1946-1949 als erstes Werk Frischs im neugegründeten Suhrkamp Verlag. Zahlreiche weitere Publikationen folgten.

Heribert Kuhn, geb. 1953, ist freier Publizist. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen zu Adalbert Stifter, Theodor Storm, Franz Kafka, Robert Musil, Hermann Hesse, Max Frisch und Norbert Gstrein herausgegeben.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 141
Erscheinungsdatum 15.12.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-18824-8
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 17,7/11,6/1,2 cm
Gewicht 100 g
Auflage 10. Auflage
Unterrichtsfächer Deutsch
Schulbuch (Taschenbuch)
6,70
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Biedermann und die Brandstifter
    von Max Frisch
    eBook
    4,99
  • Biedermann und die Brandstifter von Max Frisch. Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben mit Lösungen.
    von Max Frisch
    eBook
    7,49
  • Lektüreschlüssel. Max Frisch: Biedermann und die Brandstifter
    von Bertold Heizmann
    (1)
    eBook
    2,99
  • Interpretation. Max Frisch: Biedermann und die Brandstifter
    von Walter Schmitz
    eBook
    2,49

Weitere Bände von Suhrkamp BasisBibliothek mehr

  • Band 21

    2927315
    Frühlings Erwachen
    von Frank Wedekind
    Schulbuch
    6,20
  • Band 22

    2816075
    Das Fräulein von Scuderi.Text und Kommentar
    von E.T.A. Hoffmann
    Schulbuch
    5,20
  • Band 23

    2911732
    Erzählungen
    von Thomas Bernhard
    Schulbuch
    8,80
  • Band 24

    2962853
    Biedermann und die Brandstifter
    von Max Frisch
    Schulbuch
    6,70
    Sie befinden sich hier
  • Band 25

    2962854
    Der gute Mensch von Sezuan. Suhrkamp BasisBibliothek
    von Bert Brecht
    (3)
    Schulbuch
    7,20
  • Band 26

    2922350
    Geschichten aus dem Wiener Wald
    von Ödön Horvath
    Schulbuch
    8,30
  • Band 27

    2952912
    Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand
    von Johann Wolfgang Goethe
    Schulbuch
    5,20

Buchhändler-Empfehlungen

„Leherstück ohne Lehre?“

Fabian Greiter, Thalia-Buchhandlung Innsbruck

Ehrlichkeit ist eine Tugend - so scheint's zumindest heutzutage.

Offen über die eigenen Absichten zu sprechen ist nicht immer ratsam.

Vor allem nicht wenn man plant das Haus seines Wohltäters anzuzünden, wobei man offen mit ihm darüber spricht und dabei allerlei Zündstoff auf den Dachboden schleppt.

Sehr skurril das Ganze, verdientermaßen ein moderner Klassiker der oft als Schullektüre verwendet wird.
Ehrlichkeit ist eine Tugend - so scheint's zumindest heutzutage.

Offen über die eigenen Absichten zu sprechen ist nicht immer ratsam.

Vor allem nicht wenn man plant das Haus seines Wohltäters anzuzünden, wobei man offen mit ihm darüber spricht und dabei allerlei Zündstoff auf den Dachboden schleppt.

Sehr skurril das Ganze, verdientermaßen ein moderner Klassiker der oft als Schullektüre verwendet wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Ach, Herr Biedermann
von Nicole Meier aus Basel am 10.05.2011
Bewertet: Taschenbuch

Biedermann und die Brandstifter eignet sich ausgezeichnet als Schullektüre, sie ist sehr kurz und die Interpretation lässt sich auf vieles anwenden. Ausserdem ist die Geschichte recht unterhaltsam.

Etwas zu bieder.
von Brina aus Mülheim an der Ruhr am 10.06.2009
Bewertet: Taschenbuch

Habe dieses Buch in der Schule, damals in der siebten oder achten Klasse gelesen. Fand es damals ziemlich zum Schnarchen. Heute allerdings finde ich es ganz gut. Ist ein schönes Buch zum Mitdenken. ;)