>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Betty und ihre Schwestern

Mit einem Vorwort von Friedrich Stephan

(10)
Während des amerikanischen Bürgerkriegs müssen die vier March-Mädchen und ihre Mutter ohne den Vater zurechtkommen. Aus der Sicht der zweitältesten Schwester Jo wird mit viel Sinn für Komik aus dem Alltag der Familie berichtet: von der Theaterleidenschaft der Mädchen, von Jos Freundschaft mit dem streng behüteten Nachbarjungen, von finanziellen Nöten und immer wieder von dem starken Zusammenhalt der Familie. Der erfolgreiche Roman wurde mehrfach verfilmt, zuletzt 1995 mit Winona Ryder als Jo und Susan Sarandon als Mrs March.
Portrait
Die amerikanische Schriftstellerin Louisa May Alcott (1832-1888) verfasste viele Romane für Jugendliche. Ihre Bücher waren sehr beliebt, weil sie unterhaltsam, aber auch fortschrittlich und emanzipatorisch waren. Der Roman "Betty und ihre Schwestern", in welchem Louisa May Alcott ihre eigene Familie porträtiert, ist ihr bekanntestes Werk.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 27.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-06973-9
Reihe Arena Kinderbuch-Klassiker
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 19,3/12,3/3,5 cm
Gewicht 398 g
Übersetzer Inge M. Artl
Buch (gebundene Ausgabe)
8,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40934746
    Betty und ihre Schwestern (Gesamtausgabe)
    von Louisa May Alcott
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 33901496
    Heidi
    von Johanna Spyri
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,30
  • 30701887
    Pollyanna - Ein Waisenkind in Amerika. Mit einem Vorwort von Ilona Einwohlt
    von Eleanor H. Porter
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,30
  • 32184631
    Die großen Klassiker der Abenteuerliteratur (im Schuber) - Robinson Crusoe - Moby Dick - Die Schatzinsel - Tom Sawyer & Huckleberry Finn
    von Daniel Defoe
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42415498
    Mary Poppins (NA)
    von Pamela L. Travers
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 45208033
    Anne auf Green Gables (Neuübersetzung)
    von Lucy Maud Montgomery
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 30500199
    Mary Poppins kommt wieder
    von Pamela L. Travers
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 16431212
    Alice im Wunderland
    von Lewis Carroll
    (52)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 21241550
    Sara, die kleine Prinzessin. Mit einem Vorwort von Adeline Yen Mah
    von Frances Hodgson Burnett
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,30
  • 15583286
    Der geheime Garten
    von Frances Hodgson Burnett
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,60

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2942217
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (155)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,60
  • 4175670
    Der kleine Lord
    von Frances Hodgson Burnett
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,80
  • 6596700
    Alice im Wunderland
    von Lewis Carroll
    (52)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,40
  • 13866429
    Die Penderwicks (Die Penderwicks 1)
    von Jeanne Birdsall
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,40
  • 15583286
    Der geheime Garten
    von Frances Hodgson Burnett
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,60
  • 21241550
    Sara, die kleine Prinzessin. Mit einem Vorwort von Adeline Yen Mah
    von Frances Hodgson Burnett
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,30
  • 32017799
    Verbannt ans Ende der Welt / Abby Lynn Bd. 1
    von Rainer M. Schröder
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 35358420
    Manga-Bibliothek: Eine fröhliche Familie
    von Louisa May Alcott
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,40
  • 38188342
    Betty und ihre Schwestern
    von Louisa May Alcott
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,30
  • 40350107
    Tom Sawyer
    von Mark Twain
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,60
  • 40934791
    Der Trotzkopf
    von Emmy Rhoden
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 40972710
    Die schönsten Kinderklassiker zum Vorlesen - Alice im Wunderland, Der Zauberer von Oz, Pinocchio
    von Lewis Carroll
    Buch (gebundene Ausgabe)
    5,20

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
1
0
0
0

Ein Klassiker.
von Leuchtturmwaerterin aus Kassel am 02.02.2018

Ein Klassiker der Jugendliteratur und für mich ein ganz besonderes Buch, da ich als Kind die Anime-Serie "Eine fröhliche Familie" geliebt habe, die auf der Buchvorlage basiert. Von der ersten Seite an schafft es Louisa May Alcott die Leserin in die Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs mitzunehmen. Die Ängste und Sorgen... Ein Klassiker der Jugendliteratur und für mich ein ganz besonderes Buch, da ich als Kind die Anime-Serie "Eine fröhliche Familie" geliebt habe, die auf der Buchvorlage basiert. Von der ersten Seite an schafft es Louisa May Alcott die Leserin in die Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs mitzunehmen. Die Ängste und Sorgen dieser Zeit werden sichtbar. Der Originaltitel lautet "Little Women", was ich persönlich passender finde als "Betty und ihre Schwestern". In den Geschichten geht es gleichermaßen um alle Schwestern und warum ausgerechnet die zurückhaltende Betty, deren Figur an vielen Stellen eher blass und nichtssagend erscheint, ist nicht ganz nachvollziehbar. Schreibstil: Louisa May Alcott schafft es mit ihren Beschreibungen mühelos ein Bild zur Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs aufzubauen. Das Leben geht im Ort seinen Gang, während die Männer und Väter an der Kriegsfront kämpfen. Obwohl das Leben der restlichen Familienmitglieder scheinbar normal weitergeht, liest man die unterschwelligen Sorgen heraus, dass jederzeit Nachricht von einer Verwunderung oder gar dem Tod des Vaters eintreffen könnte. Von der ersten Seite an hat mich die Sprache der Autorin gefesselt. Charaktere: Jede der Schwestern hat ihren persönlichen Auftritt im Buch. Sie besitzen alle unterschiedliche Eigenschaften und kleine Macken. So kann die Leserin sich mit ihrer Lieblingsfigur identifizieren. Bereits als Kind mochte ich die wilde, jungenhafte Jo am liebsten. Sie ist ein Bücherwurm, heckt Streiche aus, hat das Herz aber am rechten Fleck und sorgt sich um ihre Liebsten. Für mich hätte das Buch wohl "Jo und ihre Schwestern" heißen müssen. Fazit: Ein herzerwärmendes Jugendbuch, dass mich sofort abgeholt hat. Gerade zur dunklen Jahreszeit tut es gut, abends in diesen unaufgeregten Roman einzutauchen und mit Jo, Meg, Amy, Betty und dem Nachbarsjungen Laurie Abenteuer zu erleben. Wenn ihr also einen gemütlichen Leseabend haben möchtet mit einem wunderschönen Jugendroman, dann seid ihr mit "Betty und ihre Schwestern" gut unterhalten.

Genial
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 10.11.2017

Zum Inhalt (Booklet): Während des amerikanischen Bürgerkriegs sind die vier March-Schwestern mit ihrer Mutter allein geblieben, da der Vater sich als Geistlicher freiwillig zur Armee gemeldet hat. Doch auch wenn die beiden ältesten Schwestern Meg und Jo arbeiten müssen, um den Lebensunterhalt zu sichern, tragen die festen Familienbande die Schwestern... Zum Inhalt (Booklet): Während des amerikanischen Bürgerkriegs sind die vier March-Schwestern mit ihrer Mutter allein geblieben, da der Vater sich als Geistlicher freiwillig zur Armee gemeldet hat. Doch auch wenn die beiden ältesten Schwestern Meg und Jo arbeiten müssen, um den Lebensunterhalt zu sichern, tragen die festen Familienbande die Schwestern und ihre Mutter durch die harte Zeit. Auf einer Abendgesellschaft lernt Jo den Nachbarsjungen Laurie Lawrence kennen und schließt mit ihm Freundschaft. Bald lebt Laurie wie ein großer Bruder bei der Familie March. Doch als Lauries Hauslehrer sich in Meg verliebt und ihr einen Heiratsantrag macht, kommt das Gleichgewicht zwischen den Schwestern ins Wanken. Denn Jo will nicht, dass eine von ihnen das Haus verlässt – alles soll so bleiben, wie es bisher war. Das Buch: Die Familie March hat es nicht einfach. Der Vater ist als Soldat mit im amerikanischen Bürgerkrieg und so muss die Mutter versuchen sich und die vier Schwestern durchzubekommen. Dass das zu dieser Zeit nicht einfach ist, bemerken die älteren der beiden Schwestern schnell und versuchen ihrer Mutter unter die Arme zu greifen. Während Meg versucht als Hauslehrerin etwas dazu zu verdienen, begibt sich die zweitälteste Jo zu ihrer ungeliebten Tante und versucht als Gesellschafterin ihren Teil beizutragen. Die kleine Beth will auch ihren Teil dazu beitragen, doch ist sie viel zu schüchtern, um sich Menschen zu öffnen, jedoch hat sie ein großes musikalisches Talent. Das Nesthäkchen Amy kann den ganzen Trubel um das Geld eher nicht so verstehen und hat eher damit zu tun die Prinzessin zu sein und an ihrer Nase oder den mangelnden Finanzen herumzunörgeln. Doch egal, wie die Zeiten sich entwickeln, wenn es hart auf hart kommt, da halten die March-Schwestern zusammen. Sei es, um ein kleines Kätzchen zu retten, sich mit dem Nachbarsjungen Laurie anzufreunden oder um ihre Schwester Beth zu bangen, als diese sehr schwer krank wird. Eigener Eindruck: Bevor ich das Buch gelesen habe, kannte ich eigentlich nur die Zeichentrickserie, die in meiner Jugendzeit täglich auf RTL2 unter dem Namen „Eine fröhliche Familie“ lief. Dass dieser Anime eigentlich auf Grundlage eines Kinderbuchklassikers verarbeitet wurde, hat mich neugierig gemacht und so habe ich mir diese Kinderbuchversion von Louisa May Alcott gekauft. Das Buch liest sich sehr einfach und leicht verständlich. Die hier beschriebene Geschichte kannte ich nun schon durch die Serie, muss aber sagen, dass sie mir auch geschrieben gut gefallen hat. Hier und da gab es Abweichungen zur Serie, aber das hat es für mich wieder interessanter zum Lesen gemacht. Louisa May Alcott berichtet in ihrer Geschichte über das harte Leben in der Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges und was es für die Menschen zu dieser Zeit bedeutet hat. Es musste auf viele Dinge verzichtet werden. Das drückt sie z.B. bei der Weihnachtsepisode aus, bei der die Schwestern trotzdem dafür sorgen, dass es ein schönes Weihnachten wird. Auch musste beim Essen oder bei den Kleidern gespart werden – dies wird besonders da deutlich, als Meg und Jo auf einen Ball bei den Nachbarn eingeladen werden. Außerdem umschreibt Alcott die damalige Einfachheit des Lebens sehr gut. Es gab noch keine Medizin, so wie wir sie heute kennen, weshalb die Schwestern um das Leben ihrer Schwester Beth bangen müssen. Außerdem wird auch deutlich, dass es Frauen in der damaligen Gesellschaft noch nicht so einfach hatten. So will Jo einmal Journalistin werden oder gern einen Roman schreiben, jedoch ist das als Frau gar nicht so einfach. Die Charaktere der Schwestern könnten nicht unterschiedlicher sein. Da ist die schon sehr erwachsene Meg, die versucht immer die Besonnene zu bleiben. Dann haben wir den Wildfang Jo, die kein Abenteuer scheut und sich auch gern einmal wie ein Junge benimmt. Dann haben wir da noch die schüchterne Beth, welche viel zu ängstlich ist, um mit anderen Menschen wirklich Kontakt zu haben. Und dann ist da noch Amy, welche zuweilen sehr hochnäsig ist und immer erst an sich denkt, weil sie eben die jüngste der Schwestern ist und von allen verhätschelt wird. Die Mischung der Charaktere finde ich sehr schön, weil sich junge Leser so in einen der Charaktere am besten hineindenken können. Das ist schon ein bisschen ausgebufft, aber einfach genial. Cover: Auf dem Cover sind die vier Schwestern zu sehen. Das finde ich persönlich richtig schön, weil so können sich junge Leser die Schwestern vielleicht ein bisschen besser vorstellen. Für junge Leser ist das Cover ansprechend und macht neugierig. Idee: 5/5 Charaktere: 5/5 Emotionen: 5/5 Details: 5/5 Logik: 5/5 Gesamt: 5/5

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wunderschönes Buch, muss man einfach mal gelesen haben!


Wird oft zusammen gekauft

Betty und ihre Schwestern - Louisa May Alcott

Betty und ihre Schwestern

von Louisa May Alcott

(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,30
+
=
Der geheime Garten. Mit einem Vorwort von Sophie Dahl - Frances Hodgson Burnett

Der geheime Garten. Mit einem Vorwort von Sophie Dahl

von Frances Hodgson Burnett

(28)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,30
+
=

für

17,60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen